ständig futter zu verfügung haben?

Diskutiere ständig futter zu verfügung haben? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hm vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber für mich widersprechen sich diese Aussagen: Entweder voller Napf, dann können leckere Körner...

  1. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    morgen stephanie

    im prinzip hast du es schon richtig verstanden.diese 1 1/2 - 2 TL sollten im normal fall vom aufstehen bis zum schlafen gehen reichen.da ist dann beim schlafen gehen der napf entweder leer oder so ziemlich leer.
    nur ihnen für eine gewisse zeit gar kein futter zur verfügung zu stellen sollte man auch nicht.da sie ja einen sehr leichten stoffwechsel haben was natürlich bei futter entzug den kleinen auch schadet.
    man kann es auch auf eine bestimmte zeit am tag fest setzten.
    ich glaub blindfisch ist es wo immer auf den abend so um 8 frisches futter reicht.dann sollte es natürlich auch bis zum nächsten abend um 8 reichen.

    wenn man mal etwas mehr reinmacht weil man beispielsweise von der arbeit evtl später kommt als normal ist das auch nicht schlimm.
    es sollte nur kein randvoller napfe sein.

    diesen fehler habe ich anfangs bevor ich ins forum kam selbst gemacht.
    lemon hat mir dann das ganze mit der einseitigen ernährung erklärt un mir auch erklärt damit sich ja auch im laufe der längeren zeit (sprich ne woche oder so wo das futter ohne auswechslung steht) durch den gefiederstaub un durch sand verunreinigt.wodurch sich auch wiederrum bakterien im futter sammeln können.

    bei meiner shanon kann ich jeden tag schön beobachten wie sie, wenn ihr lieblingskörner leer sind, im napf rumscharrt um zu schaun ob sie nicht doch noch irgendwo ein körnchen ihrer vorliebe findet.nach ner weile futtert sie dann jedoch auch die anderen körner.

    hm ne richtige nährstoff tabelle für wellis?
    hab ich zwar noch nichts davon gehört aber ich denke das sowas erstmal stark von mehreren unabhängig erforscht werden müsste, um da etwas genaues zu nennen.
    wäre zwar vielleicht nicht schlecht solch ne nährwert tabelle wie es auch für uns menschen gibt, aber ob es letztendlich auch bei wellis ratsam ist.bin ich mir da nicht so sicher.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich glaube, ich habe da was in die Richtung. Ist zwar ein englischer Artikel, aber das Stück kann ich ja eben übersetzen.
    Wird allerdings noch ein bisschen dauern, da ich zur Zeit daheim kein Internet habe. Im Zweifelsfall erinnert mich einfach nochmal dran. :zwinker:
     
  4. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mich hier D@niel's Auffassung anschließen und würde außerhalb der Brutsaison nicht ständig Futter reichen.

    Die Wellensittiche sollten auch ein wenig "arbeiten", um an das Futter zu gelangen (z.B. Kolbenhirse mal so aufhängen, daß sie nur schwer erreichbar ist).
    Wer züchtet, kann auch eine zeitweise, geschlechtlich getrennte Unterbringung während solch einer Phase ohne ständiges Futter ins Auge fassen. Dadurch verlieren die Tiere zeitweilig die Brutkondition und können so regenerieren.

    Allerdings fordert diese Vorgehensweise vom Züchter ein höheres Maß an Zuverlässigkeit, weil er weniger zeitlichen Spielraum hat, was die Versorgung der Tiere anbetrifft.

    Mit besten Grüßen

    gregor443
     
  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Dieser Meinung schließe ich mich an.

    Meine Vögel werden abends gefüttert, damit sie wieder in den Käfig zurück gehen. Ein, zwei Stunden vorher nehme ich das Futter dann raus und es gibt nur noch etwas, was schwerer zu erreichen ist oder was es aus meiner Hand gibt.

    Aber da sie oft am Tag auch über mehrere Stunden kaum fressen, denke ich nicht dass sie davon Mangelerscheinungen bekommen.
    Wellensittiche essen ja in der Natur auch nicht ständig ohne Pausen.
    Das Futter was ich abends reinstelle bleibt bis zum nächsten Abend drin und ist auch auf ihre Bewegung (kamen sie raus oder nicht) abgestimmt mit der entsprechenden Löffelmenge.
    Ganz leer sind die Näpfe aber trotzdem nicht immer.

    Ich denke mal man muss auch bedenken, wie ihre Futterzeiten in der Natur sind. Mittags zum Beispiel fressen sie nicht, morgens und nachmittags/abens ja, und dann fliegen sie zu ihren Schlafplätzen.

    Es gibt Tage wo sie nichts finden und es gibt auch tagelange Hungerperioden- der Organisus kann also durchaus ein paar Tage ohne Nahrung ohne Schäden überstehen, es ist ja sogar darauf ausgerichtet, karg zu leben und sich in guten Zeiten dafür den Bauch voll zu schlagen-daher auch die Gefahr der Überfettung:wenn viel da ist, wird viel gefressen.
    Hängt das Futter dann noch, wie oft empfohlen, hoch oben direkt neben einer Sitzstange, ist die Verführung noch größer viel davon zu fressen.
    Füttert man hingegen am Boden, enstpricht das erstens eher ihrem natürlichen Fressverhalten und zweitens stopfen sie sich nicht so voll, weil es am Boden ja immer gefährlicher ist (Fressfeinde).

    Was sie auch gut in Forum hält und der natürlichen Ernährung entspricht,ist wenn man lange Gräser mit Samen verfüttert:die Vögel haben was zu tun (Beschäftigung, wie oben erwähnt!), es ist schwieriger an die Leckereien dran zu kommen, aber es ist trotzdem genug Futter da.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ständig futter zu verfügung haben?

Die Seite wird geladen...

ständig futter zu verfügung haben? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...