Ständiger Freiflug, wie ausreichend lüften?

Diskutiere Ständiger Freiflug, wie ausreichend lüften? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, meine 4 Wellis haben ständigen Freiflug, am Käfig ist immer das Dach ab. Noch kann ich lüften, wenn sie alle im Käfig sind und z.B....

  1. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Hallo, meine 4 Wellis haben ständigen Freiflug, am Käfig ist immer das Dach ab. Noch kann ich lüften, wenn sie alle im Käfig sind und z.B. fressen, dann mach ich das Dach drauf und danach wieder ab. Sie halten sich aber jeden weiteren Tag seit dem ersten Freiflug immer öfter im Zimmer, bzw. Spielplatz auf, gehen immer seltener in den Käfig. Wie macht ihr das mit dem Lüften. Gitter am Fenster oder gibts ne andere Idee. Ich versuch mal Fotos von den Kleinen anzuhängen, weiss nicht, ob es klappt. Muss das doch auch mal probieren.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heather H

    Heather H Guest

    Oh,da habe ich keine Ahnung von:nene: .
    Aber Fliegengitter vor das gekippte (falls bei dir möglich)
    ist zu unsicher, oder?
    Oder du lüftest nur morgens vor dem rauslassen und abends danach.
    Mal sehen, was die andern sagen...
     
  4. #3 purzelflatterer, 13. Februar 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Jau ich lüfte auch immer "zwischen" den freiflügen, denn das Risiko ist mir einfach zu hoch sonst. Zur not kann man auch im stockdunklen zimmer mal die Fenster kippen, aber Risiko ist halt Risiko.
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Basstom hatte da mal so eine ganz tolle konstruktion gebaut. irgendwie ein rahmen vor dem Fenster mit volierendraht. Vielleicht findest du was über die Suchmaschine oder vielleicht äußert Basstom sich ja noch selbst dazu. ;)
     
  6. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Fliegengitter ist mir zu unsicher, wenn ich sehe was jetzt schon angeknabbert wird, die sind ja nur mit Klettband befestigt. An Volierendraht hab ich auch schon gedacht, nur wie befestigen? Fenster muss ja noch zugehen, von aussen kommt man nicht dran, ist zu hoch. Ist ja noch bißchen Zeit, noch sind die Kleinen nachts im geschlossenen Käfig. Danke für eure Antworten.
     
  7. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Als wir noch ein Haus hatten, hatten wir vor dem Fenster des Zimmers in dem die Vögel waren auch Volierengitter. Das fand' einer besonders toll und hing fast den ganzen Tag nur in dem Gitter (da ja vor allen Dingen im Sommer das Fenster fast ständig auf Kipp war).
    Wir hatten das so gemacht, das wir einen Rahmen aus Holz gebaut hatten, der genau in das "loch" in der Wand passt, wo das Fenster eingesetzt ist. Dort wurde dann Volierendraht draufgenagelt (Tacker hatten wir nicht) und dann kam nochmal das gegenstück drauf, also prinzipiell nochmal der gleiche Rahmen. Das ganze wurde dann von Aussen vors fenster gesetzt. Und zwar in so 'nem abstand zum fenster, das wir das Fenster auch zumachen konnten, wenn ein Vogel im Gitter hing. (einige machten es nämlich nach und hingen dann im Gitter und haben es nicht geschafft zurück zu kommen. Um ein gekipptes Fenster ganz zu öffnen muss es ja zunächst wieder geschlossen werden, daher war es wichtig, das der abstand zwischen dem gitter und dem fenster nciht zu dicht ist)

    Ich muss dazu sagen, dass das fenster im erdgeschoss war, dadurch war es einfach, das Gitter von Aussen anzubringen. Jetzt in unserer Wohnung im dritten Stock haben wir sowas leider nicht mehr.


    Sashka
     
  8. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Häng doch vor dem Lüften ein Leckerchen in den Käfig ( Gurke, Apfel, Kohi ), dann gehen sie rein. Schnell "Deckel" drauf, lüften, hinterher Fenster zu und Käfig wieder auf.
     
  9. SylkeP

    SylkeP Guest

    Also meine haben auch 24 h Freiflug. Aber ich denke es reicht aus wie ich lüfte. Wenn sie längere Zeit mal nicht alle in den Käfig wollen, lass ich einfach den Rolladen runter (nicht ganz, so daß die kleinen Schlitze noch offen sind) und mach das Fenster halt ganz auf und länger (ich hab ja 2 Fenster im Wohnzimmer, dann ists nicht dunkel).

    Aber meistens gehen sie doch 2, 3 x am Tag alle rein zum fressen oder dösen, dann mach ich schnell den Käfig zu und das Fenster mal ganz auf.
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich betreibe keinen großen Aufwand.
    Im Vogelzimmer habe ich ein ca. 2 m breites Fenster und davor hängt eine
    sehr "fluffige" Gardine, damit mir keiner gegen die Scheibe fliegt.
    Die Endstücke der Gardine habe ich an der Wand befestigt, um zu verhindern,
    daß mir einer durchflutscht.
    So habe ich die Möglichkeit, im Sommer den ganzen Tag das Fenster geöffnet
    zu lassen:zwinker:
     
  11. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wir haben Dachfenster im VZ und da will ich auch lüften. Mein Freund hat da mit Dachlatten einen Rahmen innen vors Fenster gebaut, mit Volidraht zugemacht und in der Mitte, wo der Griff fürs Fenster ist nochmal ne kleine Tür rein, wo nur ne Hand durchpasst. Wenn ich lüften will, mach ich die kleine Tür auf, das Fenster auf und dann die kleine Tür zu - keine Gefahr für Entfliegen und trotzdem immer frische Luft :) :zustimm:

    Bei normalen Fenstern würde ich einfach einen Rahmen zum Einsetzen basteln und das ganze mit Volidraht dichtmachen. Fliegengitter bzw. Gardinen sind mir zu unsicher.
    Was auch gut geht ist ein Rollo, bei dem man dann eben so weit auflässt, dass noch Luft durchkommt. Dann braucht man aber entweder Kunstlicht oder ein zweites geschlossenes Fenster... Sonst sitzt man ja im Dunkeln.

    LG
     
  12. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Sowas mit Holzrahmen hab ich mir auch gedacht. Sollte genau in das Fenster passen. Habe meinen Mann beauftragt sich mal Gedanken zu machen, hat schließlich eine Werkstatt in der Garage. Bin mal gespannt. Wenns zu dunkel wird, ist nicht schlimm, habe eine Bird Lamp im Vogelzimmer, die ist sehr hell. Eure Anregungen haben mir geholfen. Danke.
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich finde gerade meinen Originalfred nicht wieder, aber hier sind zwei Bilder von meiner ehemaligen Fenstervergitterung zu sehen.
     
  14. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Hallo, ich habe vor meiner Balkontür noch eine Fliegengittertür, das ist besser als mit Klettband. Sowas müsste es auch fürs Fenster geben, sonst kannst du es auch passend sägen. Die Fliegengittertür hält allerdings nur durch einen Magneten am Rahmen fest, deswegen mache ich das Rollo oben ein kleines bißchen zu, dann kann die Tür nicht aufgehen. Das funktioniert ganz gut, auch wenn man sich an die Kombination offene Balkontür und freie Vögel erst gewöhnen muss8o Ich erschreck mich manchmal immernoch...
     
  15. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest aber bedenken, das Fliegengitter von den Vögeln durchgenagt werden kann... ist ja nur Stoff, ohne Aufsicht würde ich die Vögel dort trotzdem nicht mit dem Fliegengitter allein lassen.
     
  16. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Mach ich auch nicht. Ich trau mich noch nichtmals ausm Zimmer raus wenn die Tür offen ist. Aber einer meiner Vögel macht sich einen Spaß daraus, schnell aus dem Käfig zu fliegen, wenn ich ihn zumachen möchte. Sobald ich mich dann vom Käfig entferne, fliegt er wieder rein, gehe ich wieder hin, fliegt er wieder raus u.s.w. 8( Im Sommer ist das nicht lustig und dank der Fliegengittertür hat sich meine Lebensqualität erheblich gesteigert...:idee:
     
  17. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist das ja in Ordnung so... ist halt nur keine Lösung, wenn man die Vögel mal alleine lässt ;)
     
  18. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Hallo, mein Mann hat´s geschafft. Haben jetzt einen Rahmen, der genau ins Fenster passt. Ist mit Haken nochmal zusätzlich fixiert. Ich kann jetzt auflassen wann und solange ich will. Jetzt, wo die Wellis 24 h frei sind und viel Platz haben, überlege ich natürlich über 2 weitere, kann nicht genug kriegen. Ich sitze stundenlang auf dem Boden und beobachte sie. 6 Wellis wäre wunderschön. Viele Grüße

    Spo, Hexi, Männlein, Nickel und Geisterchen
     

    Anhänge:

  19. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Auch ne schöne Variante.
    Bei uns wird hauptsächlich morgens und abends gelüftet. Unsere Wellis gehen abends schön brav zum Schlafen in ihre Voli und dann wird eben das Türchen zu gemacht und bleibt bis morgens nach dem Lüften zu.
    Wenn wir zwischendurch lüften wollen, dann halt nur in Räumen, die mit Fliegengitter, das auf nen Alu-Rahmen gespannt ist, gesichert sind (die Teile gibts sogar zu kaufen, kosten aber einiges mehr als die Klettstreifen-Fliegengitter). Ist zwar Stoff, aber da unsere Geier meistens sowieso in der Nähe von Voli und Spielplatz bleiben, hat bisher noch keiner Bekanntschaft mit dem Fliegengitter gemacht.

    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Alle vier saßen schon am offenen Fenster und schauten raus, war doch ne gute Idee. Samstag gehen wir zum Züchter und schauen "nur mal so"


    Grüße von spo, Hexi, Männlein, Nickel und Geisterchen
     
  22. Micha80

    Micha80 Guest

    Hallo!
    Ich lüfte immer morgens, bevor ich aus dem Haus gehe und abends, wenn die "Clowns" wieder in den Käfig gehen, was sie jeden Abend schon brav machen.
     
Thema: Ständiger Freiflug, wie ausreichend lüften?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich freiflug fenster

    ,
  2. wellensittich freiflug zimmer

Die Seite wird geladen...

Ständiger Freiflug, wie ausreichend lüften? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  3. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...