ständiges Hochwürgen

Diskutiere ständiges Hochwürgen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil ich eine Frage zu unserer Blaustirnamazone habe. Kurz zu den...

  1. #1 Capt.Rudy, 6. März 2013
    Capt.Rudy

    Capt.Rudy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil ich eine Frage zu unserer Blaustirnamazone habe.

    Kurz zu den "Umständen"....wir haben Cora letztes Jahr im Okt. geerbt. Sie ist ca 37 und mit meinem Mann "großgeworden". Ich bin sehr froh dass sie mich genauso liebt wie ihn...ich kann sie anfassen und alles im Käfig machen was so gemacht werden muss!

    Nun zu meiner Frage,

    seit ein paar Tagen ist sie sehr ruhig und würgt immer wieder Brei hoch,schluckt ihn aber auch wieder runter. Ich hatte ihr ein neues Spielzeug in Käfig gehängt...das war so eine Seilschaukel die unten eine Holzkugel hat und darunter löst sich das Seil in viele Fäden auf. Irgendwie hatte ich das Gefühl sie hat sich in das Ging "verliebt"....gibt's das? Sie wollte von meinem Mann auch nicht mehr gestreichelt werden und von mir nur ab und an mal. Fressen tut sie ganz normal...bettelt nach wie vor wenn wir was essen! Ausserdem hat sie sich immer unter den Puschel der Schaukel gesetzt sodass dieser auf ihrem Rücken lag...und hat hin und wieder ganz vorsichtig die Fäden gezubbelt!

    Hoffe ich hab alles verständlich geschrieben!

    LG Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 6. März 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Steffi,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Ja ich glaub auch, dass Deine Cora in das Spielzeug verliebt ist. So wie Du das beschreibst. Habt Ihr schon mal darüber nachgedacht ihr einen Blaustirnamazonen-Partner zu "besorgen"?
    Und grundsätzlich ist das
    auf Dauer nicht gesund und kann zu einer Kropfreizung bis hin zur -entzündung führen.
     
  4. #3 Capt.Rudy, 6. März 2013
    Capt.Rudy

    Capt.Rudy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    sie war vorher bei meinem Schwiegervater der aber jetzt leider keine bzw zu wenig Zeit für sie hatte...er hatte es mal versucht ihr einen Partner zu geben aber sie wollte das nicht!

    Könnte es sein dass der Kropf schon gereizt ist?! Kann ich ihr was dagegen geben? Ich hatte hier schon mal gestöbert und was von Tee gelesen!?!

    LG Steffi
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. März 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ja nun, das ist bei größeren Papageien nicht unbedingt so wie bei Wellis die unkompliziert jeden Partner akzeptieren. Bei Papageien entscheidet die individuelle Ansicht ob ein Partner geeignet ist oder nicht. Die akzeptieren nicht einfach so jeden, da muß schon die Chemie stimmen. Vielleicht hat es deswegen bei dem Versuch einer Verpaarung nicht geklappt.
    Davon mal abgesehen, ist Cora männlich oder weiblich? Und ist das was ihr denkt auch wirklich absolut sicher? Feststellen welchen Geschlechts Amazonen sind kann man eigentlich nur per DNA-Analyse oder aber wenns ´ne Henne ist wenn sie mal ein Ei gelegt hat.
    Eventuell hat auch wegen sowas die Verpaarung nicht geklappt, kann ja sein daß beide Vögel gleichgeschlechtlich waren, das geht dann meist in die Hose.
     
  6. #5 charly18blue, 6. März 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Steffi,

    wenn Du den Eindruck hast es wäre irgendwas mit Deiner Cora nicht stimmig, geh vorsichtshalber zum Tierarzt. Aber zu einem vogelkundigen, falls keiner zur Hand ist, schau mal hier nach . Tee allein wirds nicht richten.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Capt.Rudy, 7. März 2013
    Capt.Rudy

    Capt.Rudy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    also ich hab ihr gestern das Spielzeug wieder raus und hab das Gefühl sie ist wieder normal! Lässt sich auch wieder von uns anfassen und das Hochwürgen ist auch weniger geworden!

    LG Steffi
     
  9. eva_

    eva_ Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi,
    Papageien sind sehr wählerisch was die Partnerwahl betrifft - genauso wie wir Menschen. Es klappt kaum wenn der Mensch für den Vogel einen Partner aussucht.
    Mittlerweile gibt es schon einige Papageienheime die anbieten einen Vogel eine Zeit lang in einer großen Gemeinschaftsvoliere aufzunehmen, wo er sich selber einen Partner aussuchen kann. Hat er oder sie seine große Liebe gefunden, dann kannst du beide wieder mit nach Hause nehmen. Überleg es dir bitte, denn diese Vögel sind sehr gesellig und sollten auf keinen Fall alleine gehalten werden.
    Schau zu diesem Thema auch mal auf diese Seite:
    http://www.papageienschutz.org/
    Unter den Links findest du weitere Seiten die dir eventuell weiterhelfen können.
     
Thema:

ständiges Hochwürgen