Standard-Kumpel für Fritzi (Mini-HB)????

Diskutiere Standard-Kumpel für Fritzi (Mini-HB)???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Wie einige von Euch wissen, bin von den Züchtern von Yoshi und Fritzi mehr oder weniger enttäuscht. Da ich jetzt aber kurzfristig...

  1. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo!

    Wie einige von Euch wissen, bin von den Züchtern von Yoshi und Fritzi mehr oder weniger enttäuscht.

    Da ich jetzt aber kurzfristig einen neuen Kumpel für Fritzi kaufen möchte, habe ich in die Zeitung geschaut und - oh Wunder - es stand einer mit Wellis drin.

    Ich habe ihn angerufen und er machte einen sehr sympathischen und offenen Eindruck.

    Ich schreibe jetzt einfach mal die wichtigsten Punkte unseres Gesprächs raus und sage, was ich darüber denke. Und ich wäre wirklich froh, wenn sich der eine oder andere von Euch dazu melden könnte, gern natürlich auch die Züchter :+smiley:

    1. Er züchtet nur Standards.
    (Ich wollte eigentlich keinen, weil Fritzi so'n Quirliger ist und sich mit einem Standard evtl. "langweilt". Yoshi hat er immer am Gefieder gezupft, wenn er spielen wollte... Der Züchter meinte, dass aber der kleine Quirl den Standard auch ein wenig "aufpeppen" könnte... Daher meine Frage: Kann das gutgehen?)

    2.Er beringt seine Vögel erst beim Verkaufen. Dazu steckt er sie in eine Klopapierrolle 8o , damit sie ihn nicht beißen. Auf meine Frage, ob denn die Vögel nicht ansatzweise zutraulich wären (ich erinnere mich, dass HJB mal schrieb, dass Standards oft an Hände gewöhnt wären, weil man sie oft anfasst... :? ), sagte er, sie hätten keine Angst vor ihm, wenn er in die Voli geht (das glaub ich ihm aber auch - er machte einen netten Eindruck), aber Hände finden sie ja offensichtlich nicht so gut.

    Wahrscheinlich mach ich mir mal wieder viel zu viel Gedanken. Aber ich will ja, dass es Fritzi gut geht :jaaa: ! Und dem "Neuen" natürlich auch... :+smiley: Und ich hab einfach zu viel Mist erlebt in letzter Zeit mit Züchtern!

    Gerade kam mein Mann nach Hause und ich habe ihm von den Standards erzählt. Er meint, dass es wohl nicht so optimal wäre, einen Standard zu einem kleinen HB zu setzen... Ob er da wohl recht hat? Fritzi ist ja manchmal echt eine kleine Bangebüx :+screams: - vielleicht fürchtet er sich ja vor einem so viel größeren Vogel? :?

    Oh Mann, ich weiß nicht, ich weiß nicht... :?

    Wisst Ihr mehr? Dann sacht ma... *bittebittebitte*

    Danke und wie immer ganz liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chris2

    chris2 Guest

    wieso sollten sich denn ein standard und ein HB nicht vertragen? sie sind beide wellensittiche, sie sehen nur ein bissal anders aus, aber das macht ihnen doch nix.
    ich kenn sogar genug standards, die mit HBs verpaart sind.

    dass sie ruhiger sind stimmt auch nicht immer. ich hab zwar keine richtigen standards sondern nur halbstandards und davon ist einer auch sehr aufgedreht und extram lebhaft.

    dass er die in eine klorolle steckt und dann so beringt find ich aber nicht wirklich gut. wenn er nicht gebissen werden will soll er sie richtig fixieren lernen...
    und das mit dem zutraulich sein, da macht es auch keinen unterschied, ob der vogel ein standard oder ein HB ist. das liegt nur am zuechter. wenn er die voegel schon im kasten immer an die hand gewoehnt, dann sind alle wellensittich zutraulicher, wenn nicht, dann eben nicht.

    ich seh eigentlich keinen grund, wieso du dir keinen holen solltest...ausser dass ich die standardzucht nicht wirklich toll finde und ich mir persoenlich keinen kaufen wuerde. aber das musst du sowieso selber entscheiden
     
  4. Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Also ich habe eine Standardhenne. Sie sind wirklich ruhiger und sehr gelassen. Sie lassen sich nicht schnell aus der Ruhe bringen.

    Die kleinen Hansi Bubis gehen ihr gehörig auf die Nerven. Wenn da nicht ein ruhiger Hahn dabei wäre der ihr gesellschaft leisten würde, dann wäre sie alleine.

    Standards fliegen weniger und hören sich an wie Hubschrauber, da sie auch im Körpergewicht zu den kleinen erheblich variieren.

    Also Halbstandards und Standards ja.

    Standards und Hansi Bubis nur bedingt empfehlenswert.

    Aber das ist nur meine Meinung, vielleicht kann ja noch einer seine Erfahrung berichten.
     
  5. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Danke, Chris und Petra,

    für Eure Antworten :+smiley: , die waren schon ganz hilfreich.

    Ich hatte ja früher auch mal einen Standard, der entsprechend ruhig war. Bei Yoshi dachte ich auch, er sei ein Standard, weil er wirklich sehr selten aus der Ruhe zu bringen war. Offensichtlich war ich da aber optisch aus der Übung - sozusagen :hintavotz - denn hier habe ich dann ja gesagt bekommen, dass er ein HB ist.

    Da Fritzi erfahrungsgemäß Probleme mit sehr ruhigen Vögeln hat (ich weniger ;) ), wäre es vielleicht eher unvernünftig von mir, auf einen einigermaßen lebhaften Standard zu hoffen ... :s Wahrscheinlich ist ein HB dann doch die bessere Wahl.

    Danke und einen lieben Gruß
     
  6. Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    In der Menge fällt ein Standard nicht auf, denn einer meiner Wellis hat immer mal Zeit mit ihr zu flirten oder sich auch mal mit ihr zu streiten.

    Meine Miss Marple, sicher bekannt, will halt auch mal ihre Ruhe haben.

    Wenn sie natürlich mal das eine oder andere Mal aufdreht, erkenne selbst ich sie nicht wieder. Vor allem wenn sie den Badetopf "leerbadet", denn sie hat doch schon eine gehörige Wasserverdrängung. Aber dann zieht sie sich zurück und putzt sich ausgiebig. Die anderen verstehen das nicht immer und ärgern sie dann.

    Also als direktes paar 1 Hansi Bubi und einen Standard, ne das würde ich nicht machen.
     
  7. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo Petra!

    Hihi, klar kenn ich Miss Marple :0- ! Du machst doch immer so tolle Fotos!


    Hm - den richtigen Drall hab ich auch nicht, das zu tun. Auch wenn "Paar" bei mir wahrscheinlich wieder bedeutet "2 Hähne".... :D Ist nett, dass Du mir das nochmal so explizit geschrieben hast, danke. Lag ich ja mit meiner Einschätzung der grundlegenden Temperamentsunterschiede nicht soooo falsch :~

    Liebe Grüße
     
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martina, daß Du Dir jetzt viele Gedanken machst, ist logisch, denn immerhin hat Dein Kleiner seinen allerbesten (und einzigen) Kumpel verloren, mit dem er Tag und Nacht zusammen war...

    Da es ja bei uns gerade jetzt genau so war, kann ich das allerbestens und hautnah nachempfinden! - Als ich mich dann nach einem neuen Kumpel für Harry umsah, wollte ich einen gesunden Jungvogel, alles andere war mir nicht wichtig...

    Da die Voliere des Züchters von Olli aus meiner Sicht gesunde Vögel hat, nahm ich sogar einen Halbstandard (was ich im Prinzip nie gewollt hatte), damit Harry nicht noch länger alleine sein muß durch längeres Herumsuchen.

    Der kleine Olli stellte sich dann als unwahrscheinlich lebhaft heraus, der Harry auf Schritt und Tritt verfolgt und stets unmittelbar neben ihm sein möchte. Harry nimmt oft Reißaus, weil ihm das anscheinend zeitweise zuviel wird: Olli immer hinterher...
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Piepsmatz

    ich habe in meinem Schwarm (13 Wellis) zwei Standarts. Die sind bedeutend ruhiger als die anderen. Der Hahn hat sich mit einem meiner schwulen Hähne angefreundet, wobei die Initiative von dem Hansibubi ausging.
    Guck mal in deine PN - Box , ich schicke dir eine Nachricht! :0-
     
  10. Va.

    Va. Guest

    Hallo,

    habe jetzt nicht alle Antworten gelesen, und beantworte somit nur die Fragen des Themenerstellers. :D

    Standard und HB können sich "vertragen" ich kenne zwei (beides Hähne), die gleich quirlig drauf sind, habe aber auch schon gegenteiliges erlebt (jedoch nur in grösseren Schwärmen).

    Wenn der Züchter die Vögel offen beringt muss er dies spätestens mit dem Verlassen des Nistkastens tun, warum er sie erst beringt wenn sie verkauft werden, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Wenn er die Pieper dazu noch in eine Klorolle steckt, finde ich das schon komisch, denn es gibt einen speziellen Griff, mit dem man die Vögel am "herumzappeln" hindern kann, als Züchter sollte er aber im Beringen so oder so geübt sein, dass er auf solche Hilfsmittel nicht zurückgreifen muss.

    Ich würde an Deiner Stelle einfach mal einen "Besichtigungstermin" ausmachen und mir die Anlage anschauen. Dann würde ich einfach mein Herz entscheiden lassen, ob es der richtige Züchter ist oder nicht. Ich war bei zwei Züchtern, die mir beide überhaupt nicht zusagten, bevor ich den Züchter gefunden habe, von dem ich drei Vögel gekauft habe. :)
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Wenn dein Fritzi so ein wildes Gemüt ist, dann hol am besten einen HB für ihn.
    Ich hatte mal HB und Standardmix (Lucky, Max) zusammen und es gab da auch Momente, da wollte Max seine Ruhe haben, während Lucky, aufgedreht wie er nunmal ist, toben wollte. Nach seinem Tod kam ja Sina (HB) zu Lucky. Sie ist vom Charakter her ansatzweise so wie Lucky und tobt hier regelmäßig wie von der Tarantel gestochen durchs Zimmer, zusammen mit Lucky.

    Ansonsten...es ist deine Entscheidung und wenn du dich in einen Standard verguckst, dann nimm ihn. Es gibt schließlich auch quirlige Standards.:)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    als Züchter von Normalen und Standard, kann ich dazu nur sagen, das die Züchter sie hochwertiger ernähren und sie daher meist etwas plumper sind. Es ist richtig das ihr Flug nicht so schnell ist und sie sich vie Propeller oder Hubschrauber anhören. Das liegt nun mal am Federwerk. Werden sie abgegeben und werden mit einer leichteren Kost ernährt, werden sie auch wieder beweglicher und fliegen noch mehr, als zuvor. ( ;Mischung 20 % Kanariensaat nicht höher). Die ruhigere Art ist in den letzten 50 Jahren angezüchtet. Schließlich sollen sie auf Ausstellungen relativ ruhig sein und nicht zu agil, da dann die Verletzungsgefahr zu groß ist. Ich verkaufe auch jedes Jahr einige und habe zu vielen Haltern noch Kontakt. Bisher sind alle zufrieden mit ihren ST-WS. Da ST-WS von kein auf an die Hand gewöhnter sind als die Normalen, werden sie auch schneller (zumeist) zahm. Dies wird wiederum von vielen als ein Vorteil gesehen. So wie ich, lieben auch viele die Hahnenköpfe, wenn sie in Erzähllaune sind und die Federn aufrichten. In meiner Zucht lege ich mehr wert auf Fruchtbarkeit und agilität als auf super breite Federn. Außerdem fallen bei den Standards auch oft kleinere Exemplare, bei den dunkel Farben und rez. Schecken. Diese sind meist genau so aktiv wie die Normalen.
    Man muß halt entscheiden ob man Düsenjäger oder Propeller möchte. Oder evtel Spaß an beiden hat.
     
  14. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo @all!

    Vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten - sie sind ebenso bunt gemischt wie meine Gedanken :+smiley:

    Allerdings habe ich dem Standard-Züchter gestern abgesagt, weil ich die Chance, einen vom Temperament passenden Standard zu finden, als recht gering einschätze.

    Heute war ich bei unserem größten Vogelhändler in der Gegend und hatte eine niedliche Begegnung mit einer Standard-Henne: Alle anderen Wellis in den ca. 5 Volieren sind erstmal etwas auf Abstand gegangen, aber diese Henne saß ganz vorn und guckte mich sehr interessiert an und hat sogar an meinem Finger geknabbert :+smiley: . Total putzig! Aber sie machte einen sehr ruhigen und besonnenen Eindruck, außerdem war ihr Schwanz ganz zerknabbert - der hätte bei Fritzi auch keine Chance, hübscher zu werden :D . Und eine Henne will ich eigentlich auch nicht... und eben auch keínen Standard *nöl*. Aber es hatte schon etwas ganz Eigenes, diese Begegnung.

    Ich habe nicht lange herumgeguckt - 1. Tag heute, es ging einfach zeitlich aus verschiedenen Gründen nicht eher (Urlaub, Kiefer-OP usw.).
    Denn ich bin der Meinung, dass man, wenn man einen "Hinterbliebenen" hat, nicht nach seinen eigenen Wünschen (z.B. besonderer Farbschlag o.ä.) kaufen sollte, sondern danach, ob der Charakter passen könnte.

    Morgen bin ich mit einer Züchterin verabredet und hoffe, bei ihr einen netten Kumpel für Fritzi (und mich :D )zu finden.

    Mit dem TA (war heute mit Fritzi zum Durchchecken da) habe ich schon geklärt, dass ich morgen dann ggf. gleich auf dem Nachhauseweg dort vorbeifahren kann, um den Neuen untersuchen zu lassen.

    Der TA hat mir - trotz der Untersuchungen (Bakterien/Parasiten und beim Neuen Kropfabstrich) zu einer 3-wöchigen Quarantäne geraten... Eigentlich schade, denn ich hatte gehofft, den beiden eine längere Trennung durch die Untersuchungen ersparen zu können... Ich hoffe, dass Fritzi das durchhält, denn er macht wirklich einen sehr einsamen Eindruck :heul: , der arme Schatz (ist für mich eine ganz neue Erfahrung, dass ein Welli sich derart "zurückzieht", wenn ich nicht den ganzen Tag zuhause sein kann, er braucht immer Stunden, um "aufzutauen")

    So, erstmal liebe Grüße - ich freu mich auf morgen! Digi-Cam ist bestellt, müsste eigentlich morgen geliefert werden - ich liefer Euch dann Fotos :jaaa:
     
Thema:

Standard-Kumpel für Fritzi (Mini-HB)????

Die Seite wird geladen...

Standard-Kumpel für Fritzi (Mini-HB)???? - Ähnliche Themen

  1. Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich)

    Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich): Hallo ihr Lieben! Lange war ich nicht mehr selbst hier aktiv und jetzt aus traurigem Anlass. Vor 2 Wochen ist Merlin, Skys Kumpel, im Alter von...
  2. Wo bleiben Tauben, die nicht dem Standard entsprechen?

    Wo bleiben Tauben, die nicht dem Standard entsprechen?: Hallo, Eins vorweg, ich will hier keine Tierschutzdisskussion anstoßen. Ich kenne da jemanden, der nur in kleinem Rahmen eine kleine Rasse...
  3. blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause

    blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause: Hallo zusammen, wg Todesfall habe ich insg. Neun Vögel von meiner Mama geerbt und fast alle gut untergebracht. (ein Teil lebt in dauerpflege auf...
  4. Bruterfahrung mit Brinsea Mini Advance?

    Bruterfahrung mit Brinsea Mini Advance?: Hallo ihr lieben! Vielleicht hat jemand von euch ein paar Konstruktive Tips, oder Anmerkungen, wie es zur Zeit um meine Wachteleier steht:...
  5. Mini Eier

    Mini Eier: Hallo! Unsere Wilma ist jetzt 4 Jahre alt und eine sehr fleissige Brüterin. Probleme gabs bisher nicht. Allerdings hat sie es im letzten Jahr...