Standard-Nymphen?

Diskutiere Standard-Nymphen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! In letzter Zeit lese ich immer öfter von Standard-Nymphensittichen. Nun bin ich kein Züchter und interessiere mich nicht für sowas,...

  1. Chris73

    Chris73 Guest

    Hi!

    In letzter Zeit lese ich immer öfter von Standard-Nymphensittichen.

    Nun bin ich kein Züchter und interessiere mich nicht für sowas, aber bisher kannte ich die Bezeichnung "Standard" nur für Wellis.

    Kann mir also mal jemand erklären, was genau Standards sein sollen? Am besten noch mit Foto?
    Und wie schwer dürfen die z.B. sein?

    (Könnte nämlich sein, dass ich ein Standard-Männchen habe und dann bräuchte ich gar kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, weil das Gewicht dann gar kein Übergewicht ist sondern normal und ok! :D Abgesehen davon, dass Gwennie nicht fett aussieht, deshalb unternehme ich da nichts. Sie - sorry, er - ist nämlich sehr groß und kräftig!)

    Liebe Grüße

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 27. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Chris :0-

    Ich bin auch vor ein paar Monaten zufällig darüber gestolpert.
    Hier weiter unten wird von Hans-Jürgen etwas über Standartnymphen geschrieben.
     
  4. Bell

    Bell Guest

    Hier mal einer von der Sorte bzw. zwei:
     

    Anhänge:

    • luti.jpg
      Dateigröße:
      17 KB
      Aufrufe:
      147
  5. Bell

    Bell Guest

    Hier noch eine :
     

    Anhänge:

  6. Bell

    Bell Guest

    und der gehört auch dazu :D
     

    Anhänge:

  7. Bell

    Bell Guest

    Nochmal die obere Henne in ganzer Länge
     

    Anhänge:

    • luti.jpg
      Dateigröße:
      10,2 KB
      Aufrufe:
      143
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris,

    ich habe auch eine Standard-Perlscheckennymphenhenne. Sie ist um einiges größer als ihr Hahn, ihr Spitzname ist „Taube“ :D. Als ich sie bekam, wog sie stolze 144 gr ! Da war sie allerdings zu dick, hatte keinerlei Bewegung gehabt, konnte fast nicht fliegen. Mittlerweile hat sie gute 20 gr abgespeckt und kann auch wieder recht gut fliegen – sie düst herum wie ein Hubschrauber :), will sagen, sie fliegt langsamer und nicht so wendig wie die anderen. Kann aber sein, dass es daher kommt, weil sie jahrelang keine Möglichkeit zum Fliegen hatte.
    Ihr Gewicht ist für diese Größe absolut ok.

    Hier kannst du dir auch Standards anschauen:
    http://www.lutz-nymphensittiche.de/topframe.html

    @Bell: wunderschöne Tiere :) !

    Hier ist auch ein Bild von Lucy und ihrem Verehrer.
     

    Anhänge:

  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    Richtig schöne Bilder sind das.
    War vor zwei Wochen bei Herrn Lutz und habe mir ein geperltes Paar und eine normale Henne geholt, welches ich im Prinziep im Dezember schon bestellt hatte, konnte das holen mit einer Anderen Fahrt verbinden. Da kam die Tour dann nicht so teuer.
    Ich hatte 2 Paare, aber leider ist mir einer der Schecken eingegangen und ich weis immer noch nicht wer. Im Vórigen Jahr hatte ich mir einen schönen grauen Hahn zurück behalten. Für Ihn ist jetzt die neue Solohenne, hoffentlich finden die zwei zusammen. Morgen wollte ich sie zur Zucht ansetzten, bin dann man gespannt.
    Ich halte die Standards nur weil sie mir mit dem imposanten Kamm so gut gefallen. War bisher noch nicht auf Ausstellungen. kommt vielleicht noch. Habe durch Herrn Lutz jetzt ja Kontakte und dazu noch dieses Forum gefunden. Schon nicht schleckt.
    Mit Fotos das dauer noch, habe zwar eine Kamera, weis aber noch nicht wie man hochläd.
    Gruß :0-
    Hans-Jürgen
     
  10. Chris73

    Chris73 Guest

    Zusammengefasst

    Das heisst also, Standards sind

    - größer
    - schwerer
    - haben die grössere/kräftigere Haube


    Gibt es sonst noch ein untrügliches Merkmal (z.B. alle ein "S" auf die Stirn tätowiert) ?:D

    Gibt es z.B. eine Gewichtsgrenze, ab der man sagen müsste, dass es sich wohl eher um einen Standard handelt?

    Gibt es genauso wie bei den Wellis Halbstandards?


    @Maja: 144g ist wirklich ein stolzes Gewicht. Gwennie schafft nur 118.

    Danke auf alle Fälle!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  11. Bell

    Bell Guest

    Hallo Chris,

    ich denke es gibt sicher noch ein paar Punkte mehr, die den Körperbau betreffen und die Farben, welche zumindestens die Standardzüchter interessieren, weil nach ihnen bewertet wird.

    Die kenne ich aber nicht, weil mich Ausstellungen nicht interessieren und ich eh nicht mehr züchte. Standards hin oder her, es gibt genug Nymphensittiche, die kein Zuhause haben, wozu muß ich dann noch welche für den Ausstellungskäfig züchten ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  12. Chris73

    Chris73 Guest

    Hallo Bell!

    Das geht mir ja ähnlich. Da ich nicht züchte, ist es mir eigentlich egal, welche Vögel ich habe. Hauptsache gesund und munter.

    Und um Ausstellungen mache ich einen großen Bogen! Das will ich gar nicht sehen.

    Als ich die ersten Male von "Standards" bei Nymphen gehört habe, war ich überrascht und dachte, da verwechselt jemand Nymphen und Wellis oder sucht ne Ausrede für das Übergewicht seines Vogels oder so.

    Deshalb wollte ich hier mal "amtlich" bestätigt bekommen, dass es wirklich sowas gibt und was es eigentlich genau sein soll.

    Genauso, wie mich in regelmässigen Abständen interessiert, wie die Farbe meines Wellis denn jetzt genau heisst. Er ist lila und wirklich hübsch.
    Aber jedesmal, wenn ich auf einer dieser HPs lande, auf denen die Farben erklärt sind, verliere ich die Lust und denke mir: "Ist auch egal. Hauptsache gesund!"

    Liebe Grüße

    Chris
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Die ganzen Zuchtstandards interessieren mich auch alle überhaupt nicht. Ich weiß, dass ich einen wildfarbenen Hahn und eine geperlte Henne habe, aber es könnten genausogut andere Farben sein, denn ich habe danach geschaut, dass die Vögel gesund sind.
    Es wird aber auch wieder mehr Wert auf Vitalität gelegt. Bei der Nymphenzucht hat man, zumindest hier bei uns in der Region, die Farbzucht weitgehend eingestellt. Nymphen sind zwar um einiges schwerer zu bekommen, wenn man einen Partner für seinen Vogel sucht, aber man hat dafür gesündere Tiere, weil nicht wild nach Farben gekreuzt wird.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Bell

    Bell Guest

    Hallo Stefan,

    es ist durchaus möglich "vernünftig" nach Farben zu züchten. Doch dauert es Jahre bis man sich einen guten Zuchtstamm aufgebaut hat.
    Leider gibt es einen Haufen Züchter, die nur der schnellen, wenn auch kleinen Münze wegen züchten und Vögel miteinander verpaaren, die immer mickrigeren Nachwuchs zustande bringen, dafür aber 100 % des gewünschten Farbschlages, was ja heute immer noch den Preisunterschied im Handel ausmacht.

    Was mich persönlich an der Standardzucht stört ist die Tatsache, daß "verwandte" Nymphensittiche, die bestimmte Eigenschaften aufweisen, miteinander verpaart werden. So z.B. Halbgeschwister.

    viele Grüße

    Bell
     
  16. Trisha

    Trisha Guest

    Hallo ihr,

    genau das, was Bell da beschrieben hat, versuchen die Standard-Züchter (von Nymphen) zu vermeiden. D.h., es werden kräftige und gesunde Tiere verpaart, die man auch nur durch "vernünftige" Zucht erhält. Diese Züchter verpaaren eben nicht schnell mal Lutinos mit Lutinos, um möglichst schnell wieder Lutinos zu bekommen, weil sie wissen, dass dann oft mickrige Tierchen dabei herauskommen. Die Standard-Zucht bei Nymphensittichen ist sehr vernünftig angelegt.

    LG,
    Trisha
     
Thema: Standard-Nymphen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zucht nymphen standard

    ,
  2. standart nymphen