Standard-Wellensittiche

Diskutiere Standard-Wellensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe mal eine Frage: Hält jemand von Euch Standard-Wellensittiche oder hat Erfahrung damit? Warum haltet Ihr die? Mir tun diese...

  1. #1 Christianchen, 1. März 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage: Hält jemand von Euch Standard-Wellensittiche oder hat Erfahrung damit? Warum haltet Ihr die? Mir tun diese Standard´s irgendwie leid, wenn ich die so ruhig da sitzen seh und die gewöhnlichen Hansi-Bubis fröhlich und munter um die rumtoben sehe. Ich bleibe lieber bei den Hansi-Bubis, das sind so fröhliche Kerlchen. Gruß Christiane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi Christiane,

    die Hansi-Bubis sind mir auch lieber, die Standards gibts nun mal, ist auch Geschmackssache, ob man sie mag oder nicht.
    Die Standard-Wellensittiche gab es zuerst in England, so in den zwaniger und dreißiger Jahren, seit den sechziger Jahren werden die in Deutschland gezüchtet, die müssen den sogenannten Standard entsprechen,

    Ich habe eine Halbstandarddame, sie ist ruhig und unwahrscheinlich flugfaul, ich habe sie jedenfalls sehr gerne.

    Hier auf dem Foto, links, ist meine Halbstandarddame zusehen.
     
  4. #3 Andrea 62, 1. März 2004
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Christiane,
    ich habe 4 Schauwellensittiche, als ich sie vom Züchter gekauft habe (erst 2, dann später noch mal 2) wusste ich noch gar nicht, dass es diese unterschiedlichen Sorten gibt. Du hast schon recht, in Freiheit wären diese Züchtungen wahrscheinlich gar nicht überlebensfähig, da sie schwerer und weniger wendig sind, außerdem sehen sie durch die stärkere Befiederung am Kopf schlechter. Meine Vögel sind auch unterschiedlich, eine Henne ist relativ groß und ziemlich faul, sitzt gerne bei mir auf dem Finger und ist froh, wenn sie ihre Ruhe hat und ich erzähle mit ihr. Die Andere ist nur ein kleines bisschen größer als Hansibubis - entsprechend zappeliger und weniger zahm. Und die beiden Hähne liegen zwischen den beiden – also alle eher Halbstandard . Ich mag sie gern, es kommt halt darauf an, ob man eher eine wilde Truppe oder ein paar ruhigere Gesellen will.
    Es ist ja eh der „Überschuss“, den die Züchter abgeben, es saßen dann noch etliche Vögel vom gleichen Züchter in unserer Zoohandlung, die auch ein schönes Zuhause suchten. Züchten würde ich so sehr schwere Tiere nicht (habe schon Bilder von Vögeln gesehen, die erkennt man schon fast nicht mehr als Wellensittich – das finde ich auch nicht gut), sie haben ja auch keine hohe Lebenserwartung. Die stärkere Befiederung am Kopf gefällt mir gut, wenn sie nicht so übertrieben ist, dass die Tiere fast gar nichts mehr sehen. Die Vögel sehen damit eben irgendwie „plüschiger“ aus – ist halt Geschmacksache. Zufrieden und lustig sind meine trotzdem auch und ich hoffe sie bleiben lange fit. Auch die Hansibubis leben ja heute nicht mehr so lange wie noch vor 20 Jahren.
    Viele Grüße
    Andrea
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Ich züchte Normale und Standardwellis. Habe zur Zeit über 130 Standardwellis, und einige aus dem Forum waren auch schon bei mir. Also bei meinen jüngeren bis zu 2 Jahre da ist richtg aktion in den Flügen, besonders bei denen bis zu einem Jahr, da möchte ich fast behaupten da ist genau so viel los wie bei den normalen.
    Um sie dann für Ausstellungen ruhiger zu bekommen muß ich mit ihnen Trainieren. Das richtige Sitzen zur richigen Zeit.
    Mit zunehmenden Alter werden sie ruhiger, aber auch normale Wellis bauen dann ab. das ist dann so die Kategorie über 4 Jahre.
    Ich selber bezeichen den Normalen immer scherzhaft die Düsenjäger und die Standards sind dann die Propeller Flieger.
    Es liegt auch am Züchter der Standardwellis man sollte nicht nur auf Brecher für den Ausstellungssieg züchten. Bei mir kommt es auch auf die Agilität und die Fruchtbarkeit an. Habe selten Paare die nur 1 oder 2 Junge haben. Dreier und Vierergelege sind es die ich meist habe. Hatte auch schon ein 7er Gelege. Da habe ich dann aber 2 Junge nach dem Beringen wo anders unter gelegt.
    So wenn man also nicht die super Wummen zieht hat man es auch schwieriger auf den Ausstellungen. Doch man hat auch Wellis auf den vorderen Plätzenstehen. BS 2001 - 35 Punkte, BS 2002 - 65 Punkte = Zuchtklassenaufstieg. 2003 - 28 Punkte, da lief es halt mal nicht so. Meine Dunkelfarben schnitten schlecht ab, das lag aber auch am Preisrichter. Der hat wohl noch nichts davon gehört, das sie meist kleiner sind. Habe halt keine Mannes Zucht, da sind sie größer. Der ist schließlich die Nr. 1 in Deutschland.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  6. #5 Andrea 62, 1. März 2004
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Hans-Jürgen,
    ein schönes Kerlchen auf dem Bild – gefällt mir als Laie und nur Liebhaber sehr gut. So in etwa sind meine 4 auch, eben keine „super Wummen“. Es gibt ja auch bei anderen Vögeln unterschiedliche Züchtungen, es darf halt, wie du auch schreibst, nicht ganz und gar zum gesundheitlichen Nachteil für die Tiere ausarten.
    Viele Grüße
    Andrea
     
  7. #6 flaeschchen, 1. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hmmm... ich kann die alle nach wie vor nicht so recht unterscheiden...
    darf ich bei Gelegenheit mal Bilder von unseren Piepern reinstellen?
    Ihr könnt mir dann bestimmt sagen wer was ist...
    (muß aber erst noch gescheite Bilder machen)

    Viele Grüße
    Silvia
     
  8. #7 Susi+Strolchi, 2. März 2004
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Also ich liebe Standard-Wellis. Die finde ich total knuddelig :D Na gut, manche sehen durch ihre dichten vielen Federn um den Kopf herum etwas böse oder grimmig aus, aber sonst waren/sind meine Standards herzensgut.

    Meine süßen leider verstorbenen Standards Susi und Strolchi waren total munter und ständig draußen. Hatten immer nur Blödsinn im Kopf. Ich denke, da gibt es Unterschiede, ob Vögel Bock auf Freiflug haben oder nicht. Liegt an jedem Vogel selber.

    Meine jetzigen beiden Lucy und Nicky (s. Homepage - wer mag) sind Standard oder Halbstandard (so genau kenne ich mich nicht aus), aber auch sehr agil und lebensfroh.

    Die Hansi-Bubis sehen oft sehr mickrig aus. Gefällt mir persönlich nicht ganz so gut. Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache ;)

    Macht es gut!
     
  9. Eike85

    Eike85 Guest

    also ich liebe auch die Standarts...
    Amor ist auch ein Standart Welli und super süß...
    wie schon gesagt zum knuddeln
     
  10. #9 Natalie72, 4. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Re: Hallo

    wie kann man seine vögel trainieren wollen!
    das sind keine hunde!!

    ich persönlich finde schauwellensittichzuchten schlimm.
    hoffe das diese missgeburten aussterben.

    habe zwar so einen welli, da ich nur noch vermittlungswellis
    aufnehme und da keine ausnahmen mache, aber wurde
    auch leider schon verdammt oft mit diesen extremen
    überzüchteten und leider auch oft durch inzucht gezüchteten
    vögeln, konfrontiert.

    das ist tierquälerei. die tiere leben nicht mehr so lange wie
    die normalen (obwohl hansi-bubis auch überzüchtet sind)
    und sind viel anfälliger.

    in 10 jahren, wenn so weitergezüchtet wird, können wir
    froh sein wenn ein welli mal 2 jahre alt wird!

    tierliebe grüße
     
  11. Queen

    Queen Guest

    mal ne gaaaanz doofe frage tut mir leid......aber so kann jeder Antworten:D ....
    also standarts sind doch größer und kräftiger als nomale...gibt es noch ein Unterschied????Ist mein King vielleicht ein Standart????


    Der isrt nämlich auch so ruhig

    Mfg Queen;)
     
  12. #11 Natalie72, 4. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    meinst du mich??

    also heutzutage steckt in fast jeden vogel etwas
    standard. auch in den kleinen hansibubis.

    weil total durchgezüchtet wird.

    aber zu unterscheiden sind sie so:

    links der hansi-bubi, rechts der standard (extra
    für den menschen für schauzuchten)
    [​IMG]

    der typische australier sieht zwar aus wie
    unsere hansi-bubis aber sind noch viel kleiner
    und leichter vom gewicht!

    tierliebe grüße
     
  13. Queen

    Queen Guest

    ohha!!!!!Ist ja voll der RIESE:D !!!
    Haben die nicht auch aufm Kopf längere Federn???
    Hab mal so was gelesen....glaub ich:~ !!!

    Naja bis heut abend


    Mfg Queen

    Ich mach die Fliege....äh den Welli:-)
     
  14. #13 geier-004, 4. März 2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    folgendes hatte ich einem anderen Thread zu HB und Standards schon mal geschrieben und möchte es hier nur auszugweise wiederholen:

    ....

    Die armen Standardwellis sind meiner Meinung nach überzüchtet, aber es gibt ja nun am diesen Weltstandard, und die Züchter die Ihre Geier da ausstellen wollen, müssen halt den Standard einhalten. 8(

    Bei der Mutationszucht sollte auf die Vitalität der Vögel viel mehr geachtet werden, als darauf das die Farben nun besonder schön aussehen oder die Vögel eine bestimmte Größe (Standardwellis ) haben usw. und auf Zwangsverpaarungen sollte auch verzichtet werden. 8( 0l

    Man stelle sich nur mal vor, man würde auch Menschen nach einem Standard züchten (so was ähnliches hatten wir ja in D schon mal ...) und sie dann in Zellen zum Prämieren stecken. 0l 0l

    So ich mußte das jetzt einfach mal loswerden. ...

    ...

    Ansonsten kann ich mich Natalie nur anschließen, leider. 8(
     
  15. #14 ex-hellbilly, 4. März 2004
    ex-hellbilly

    ex-hellbilly Guest

    Hallo,

    ich war laaange nicht hier und weiß momentan auch gar nicht, ob ich hier überhaupt schonmal etwas geschrieben habe.... Aber jetzt:

    Ich finde es traurig das Standartsittiche gezüchtet werden. Meiner Meinung nach war das der erste Schritt zu den heutigen "Haubenwellensittichen" und "blackfaces", die ja durch pure Inzucht entstehen.
    Tragisch an den Standarts finde ich, das sie keine hohe Lebenserwartung mehr haben. Ich habe lange mit meinem Vogel Doc drüber gesprochen, der mir sagte: "wenn Züchter eine ehrliche Antwort auf die Lebenserwartung dieser Zucht geben, würde die 2-4 Jahre lauten" und das ist nicht nur traurig, sondern auch gemein den Tieren gegenüber.

    In einer allseits bekannten Zeitschrift habe ich gelesen, das sich jemand mit "echten australischen Wellis" bei einer Züchterschau anmelden wollte und dort nichtmal zugelassen wurde, weil seine Vögel keiner Norm entsprechen. Dazu fällt mir nichts ein!

    Klar habe ich auch einen Standart in meinem Schwarm, aber nur deswegen, weil der ansich ins Tierheim wandern sollte. Auch habe ich einige Halbstandarts im Bestand, allerdings alle aus zweiter Hand.

    Wenn mich jemand fragen würde, würde ich nie raten einen Standart zu kaufen, meine Meinung!
     
  16. #15 hjb(52), 4. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Also,

    wenn ich so etwas lese, dann frage ich mich ob die Infos 2 Mill Jahre alt sind.

    Laut neuesten erhebungen wird ein normaler Welli nur noch durchschnittlich 6 Jahre alt. Es gibt immer weniger die über 10 Jahre alt werden. Immer häufiger hört man von Toten die durch Tumore starben und noch nichtmals ein Jahr alt wurden.

    Bei den Standards wurde die Lebenserwartung von ca. 4 Jahren auf 6 Jahre erhöht. Genau im Trend andersherum.

    Warum das nun so ist ist nicht bekannt. Hier wurden nur Daten gesammelt und ausgewertet.

    Das einzige was bekannt ist, Kropfentzündungen können vom Sand kommen.
    Oft werden zuviele Vitamine gereicht, aus unwissenheit, damit schädigt man aber bei den Vögeln die Leber und die Nieren. Zuviel ist immer schlecht. Selbst nur Tropfen. Hier drohen Spätfolgen und bei Tumoren der Tot.

    Ohne Ahnung von Zucht, sollte man mit Äußerungen sehr vorsichtig sein. Innzucht und Linienzucht gehören in a l l e n Zuchten zum Alltag. Von der Katze bis zum Rind. ..........
    Die Entstehung des Standard Wellensittichs und mit seiner in den letzen 20 Jahren neu entstanden Federl. Bedarf bestimmter züchterischen Kenntnissen, Fäigkeiten und auch einer Portion Glück. Dies haben im Gesamtbestand der Vögel nur wenige. Deshalb sind die Schausieger und deren Fotos ja nur ein Bruchteil, eine sogenannte Elite an der Spitze- der sehr gute Durchschnitts Standardwellensittich fällt da beiweitem ab.

    Gut dies ist Geschmacksache, genau so wie bei den Hunden, die einen lieben Dackel die anderen Doggen. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Pferde.

    Nur beim Wellensittich da meinen manche losledern zu müssen, dafür habe ich langsam kein Verständnis für.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  17. #16 ex-hellbilly, 4. März 2004
    ex-hellbilly

    ex-hellbilly Guest

    Okay,

    Wellis werden nur noch 6 Jahre alt.... Und woher kommt das? Vom überzüchten! Weil manche den Hals nicht vollbekommen und ihre Hennen jährlich mehrere Male brüten lassen, kommt es immer mehr zu Inzuchterscheinungen. Letzten Endes kommt ja kein frisches Blut mehr hinzu, sondern es wird weiterhin in den Beständen verpaart, die vorhanden sind :~

    Ich will niemanden angreifen oder degradieren, aber ich finde die Masse in denen neue Wellis den Markt überschwemmen grausam. Wenn ich zB Montags in einen Zooshop gehe, ist da gerade "neue Ware" gekommen. Den Freitag drauf sind es nur noch 10% die da sitzen und den Montag drauf sind die Volieren wieder voll, sowas bedrückt mich!
    Die Vögel sind obendrein zu billig, sie sollten ruhig 100 Euro kosten, damit sich ein jeder einmal mehr überlegt einen für den Sohnemann zu Weihnachten zu kaufen, der dann schnell langweilig wird und vor sich hin vegetiert!

    Zu den Standarts: Ich habe bis heute nicht verstanden, wieso unbedingt Kreaturen der Natur bearbeitet werden müssen, um etwas daraus zu kreieren, was es ansich nicht gibt! Da gibt es ja noch eine Menge Parallelbeispiele...
    Warum um Himmels Willen muß ein Wellensittich einen großen Kopf, riesen Kehltupfen haben und in einer bestimmten Haltung sitzen (was ihm sicherlich antrainiert wird)? Das ist mir ehrlich gesagt schleierhaft! :k

    Guckt Euch das Bild von Natalie an was sie eingestellt hat (sind übrigens meine beiden Racker: Chucky und Robin), der Vergleich ist zum Haare raufen!
     
  18. #17 Natalie72, 4. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich muss keine ahnung von zucht haben um das beurteilen
    zu können.

    1. ist es schlimm das so viel gezüchtet wird.
    ich habe alleine im letzten jahr zwischen 80-100
    wellensittiche vermittelt!
    und das waren alles tiere die keiner mehr wollte.
    also keine jungtiere http://www.welli-mania.de/dez.htm

    2. die vögel sind so dermassen überzüchtet, dass ich
    ständig vögel mit leberproblemen und nierenleiden habe.
    auch sind sehr oft vergrösserte herzen dabei.
    man kann das auch nicht nur auf die vitamine zurückführen.

    meine vogelspezialistin, die 9 std. gelügel am tag behandelt,
    ist auch nicht gerade für diese überzüchtung.
    die operierten vögel, die sie täglich hat, machen ihr kopf-
    zerbrechen. ständig überzüchtete tiere....

    das muss man ja nicht provozieren.

    es gibt auch noch genug züchter, die die vögel töten die
    nicht ihren vorstellungen entsprechen.
    das ist nur noch geldmacherei und der kampf um anerkennung.

    dabei gibt es so viele schönere hobby, z.b. wellensittichen,
    die schon älte sind, entflogen sind, die keiner mehr haben
    möchte oder misshandelt werden, ein schönes zu hause
    zu geben www.welli-mania.de/sep_wellis.htm

    ich will mich nicht selber loben, aber ich mache
    oft das wieder gut, was die "massenzüchter"
    (ich will die hobbyzüchter auf jeden fall ausschließen),
    betreiben.

    halt die wellensittichvermittlung:

    www.welli-mania.de/nov.htm

    www.welli-mania.de/dez.htm

    ich glaube auch nicht, dass ein extrem-standart sehr
    glücklich darüber ist, dass er aufgrund der langen federn
    nichts mehr sehen kann (die ständig in seine augen stechen)
    und das er in jungen jahren, schon herzprobleme hat.

    das ist keine tierliebe mehr, sondern nur noch anerkennungs-
    triebe und ein hobby auf kosten von anderen.

    tierliebe grüße
     
  19. #18 ex-hellbilly, 4. März 2004
    ex-hellbilly

    ex-hellbilly Guest

    Re: Also,

    Ich sehe das ähnlich, wenn nicht genauso!

    Es bringt auch nichts vorzulegen das Standarts (angeblich) älter werden als Hansi-Bubis. Das gleiche zum Thema Tumor mit unter 1 Jahr. Die Frage die einen beschäftigen sollte ist: wieso das so gekommen ist. Da steht der Mensch hinter und eine ganz schlimme Gattung dazu! PUNKT! 0l

    Wieso sollte ich, weil ich keine Ahnung vom züchten habe meinen Mund halten, ich sehe doch täglich in diversen Foren und Zooshops, was dabei herauskommt. Das ich meinen Mund in Bezug auf Wellensittiche aufmache liegt wohl daran, das dies ein Wellensittich Forum ist, warum sollte ich hier etwas über Katzen, Hunde oder Pferde schreiben???
    Es hat nichts mit Kenntnissen, Fähigkeiten oder Glück zu tun wenn ich krankhafte Tiere züchte, das ist pure Rücksichtlosigkeit und reiner Egoismus.

    Mein letzter Besuch auf einer Vogelausstellung hat mich fast dazu gebracht das Essen der letzten Monate wieder auszukotzen (verzeiht den Ausdruck), wie armselig die kleinen Lebewesen in den viel zu kleinen Boxen sitzen in den jeder seinen Finger stecken muß ist erbärmlich, von dem physischen Zustand mal ganz zu schweigen.

    Man kann mir mit Argumenten kommen, bis das Internet voll ist, eine Tierart umzuzüchten ist krank und gehört verboten! [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Natalie72, 4. März 2004
    Natalie72

    Natalie72 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  22. #20 geier-004, 4. März 2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover


    Tja das ist leider so, es gibt immer wieder Menschen, die meinen Geld sei alles im Leben. 0l 0l



    Leider gibt es Wellis in Zoohandlungen schon für € 10,00, verstehe sowie so nicht, das Tiere in Zoohandlungen verkauft werden dürfen. Wer einen Hund kaufen will, tut das auch beim Züchter.

    Ebenso meine ich, daß Wellis beim Züchter rund € 20,00 oder € 25,00 kosten dürften, denn damit wären sie auf jeden Fall teuerer als eine einfache Kontrolluntersuchung beim TA, die kosten nämlich zwischen € 15,00 und € 20,00.

    So denken leider immer noch viele Menschen, ein neuer Geier ist billiger als ein TA-Besuch. 0l 0l


    Hier kann ich mich Andreas nur anschließen, ich finde Standards auch bei anderen Tieren nicht gut, sondern ebenso :k, aber wir sind hier in einem Welli-Forum und es geht um Standard-Wellis. 0l
     
Thema:

Standard-Wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Standard-Wellensittiche - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...