Standardwellis

Diskutiere Standardwellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; G'day budgie mates Dieses was @ gregor geschrieben mit sehr viel mühe und und leidenschaft zum wellensittich hobby , auch in seinen worten steckt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day budgie mates

    Dieses was @ gregor geschrieben mit sehr viel mühe und und leidenschaft zum wellensittich hobby , auch in seinen worten steckt schon wissen. Es wurde auch hier schon gefragt..... was machen die Schauwellensittichzüchter mit den Jungvögeln? Ich habe im Jahr im durchschnitt 2oo Schauwellensittiche gezogen , von diesen 2oo vögeln habe ich ca. 5o vögel die meinen anforderungen zu einem gesunden und agielen Wellensittich in sich getragen haben , für mich für ausstellung und zucht zurück gehalten. Von diesen vögeln die ein besonders ruhiges wesen hatte , wurden dann trainiert im schaukäfig (nicht gequält) öfters mit lauwarmen wasser eingesprüht um einen schönen glanz ins gefieder zu bekommen. Das diese mühe viel zeit geld und und kostet. Die anderen ca. 15o Wellensittiche habe ich dann privat abgegeben , diese vögel waren überwiegend sehr ruhig und zahm (liegt in dem wesen) und wurde auch sehr alt. Ich glaube das kann sich so mancher hier im forum nicht vorstellen. Noch eins , man macht sich schon gedanken den wunderschönen rainbow schauwellensittich im standard aufzunehmen. In england auf der letzten schau 2oo9, waren schon einige von rainbow wellensittichen im schaukäfig zu sehen , kindly regard (gerd) wir lieben doch allen den (budgie)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
    wieso sollte der rainbow im standard aufgenommen werden .... theorethisch ist er doch seit jeher ausstellbar , hellflügel opalin blaureihe einschl gelbgesichter ...... steht im dt. wellensittichstandard ....... oder muss der rainbow als rainbow ausgestellt werden ? nur müssten zu schauzwecken 2/3 der rainbows etwas größer gemacht werden ..... die schlüpfen ja sonst durch die gitter der schauboxen

    @ gregor du sprichst mir aus der seele
     
  4. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day @ sws . Der Rainbow wird (nie) die größe von einem normal schauwellensittich erreichen , aber er wird unter dem farbvogel (neumutationen) siehe auch clearbodys eine schaugruppe gebildet werden. Der rainbow hat schon an größe und farbe dazu gewonnen. (gerd)
     
  5. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
    das er nie die größe eines normalen hellvogels erreichen wird ist klar ..... nur könnte er ausgestellt werden und das schon immer .... man braucht also eigentlich keine neue schaugruppe für ihn zu bilden und unter neumutationen ... er ist doch nur eine kombination .... der cleartail steht unter neumutationen ... der ist aber auch wirklich eine neue mutation ...... naja egal
     
  6. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Na, jetzt kommt doch wieder etwas in Gang :zustimm:.
    Vielen Dank vor allem Gregor für seine ausführlichen Antworten :).
    Wenn ich das richtig sehe, hat bis jetzt hier noch kein User etwas Negatives über Gesundheit und Lebensdauer seiner Standards gesagt.
    Und ich denke, dass niemand etwas gegen Zuchtformen sagen kann, solange sie die Gesundheit und Lebensqualität des Tieres nicht antasten.
    Was das Aussehen betrifft, wird es immer verschiedene Geschmäcker geben. Mein persönliches Kriterium bei der Wahl eines Vogels wäre, ob er gesund bleiben oder alt werden wird. Farbe, Aussehen usw. wäre für mich zweitrangig. Nur leider kann man keinem Vogel die Lebensdauer ansehen.
    Nochmal zu meinem Erlebnis auf der Europaschau in Karlsruhe vor 20 Jahren. Damals waren die klimatischen Verhältnisse in der Halle katastrophal und die Vögel hatten sich sichtlich nicht wohlgefühlt. Daher war ich damals auf Standardzüchter nicht sehr gut zu sprechen und war auch seither auf keiner Standardausstellung mehr. Wie sehen denn die Bedingungen heutzutage aus? Die Frage mag sich zwar nach so vielen Jahren dumm anhören, aber sie interessiert mich trotzdem.
    Zum zweiten haben wir jetzt zwei unterschiedliche Antworten bezüglich der Organgröße der Standards gegenüber kleineren Wellis. Was stimmt nun? :)
     
  7. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day budgie. Das mit der inneren organen der wellensittich darüber habe ich auch geschrieben. Ich bin vom beruf krankenpfleger und habe in der med. hochschule hannover ein praktikum gemacht in der tiermedizin.Die organe von einem kleinem wellensittich (hansi-bubi) zu den heutigen großen wellensittichen gibt es (keinen) unterschied auf darmlänge, nieren , magen usw. Deshalb sollte (muss) ein standardwellensittich während der mauser schon gut versorgt sein mit zusätzlichen Mineralien und Vitaminen. Aber was immer wichtig ist den vögel sollte viel freiflug gegeben werden um so eine gute lungentätigkeit zu gewährleisten (über das bewegen des flügelschlages) Ich kann mich an des wochenende in karlruhe auf der europaschau noch sehr gut erinnern vor vielen jahren. Ich hatte damals auch wellensittich auf der europaschau , es war sehr warm und schwül in der europahalle (nancyhalle) Es ist aber kein vogel verstorben am hitzschlag. In den letzten jahren ist schon etwas mehr für die belüftung in der halle gemacht worden. Gerd
     
  8. #107 Pepper4, 22. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010
    Pepper4

    Pepper4 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich war zwar bis jetzt erst auf kleinen Ausstellungen, aber ich denke, das das Klima in der Halle doch bestimmt nicht die Schuld der Standard-Züchter war, oder?? ;-) Es will doch niemand, das seine Vögel zu schaden kommen.

    Ich freue mich, das hier jetzt doch weiter diskutiert werden kann!!:)
     
  9. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Hi Dustybird, danke für deine Antwort :).
    Das finde ich gut, wenn es hier jetzt Verbesserungen gibt :zustimm:. Es sollte für die Vögel so angenehm wie möglich gestaltet werden. Schließlich haben viele der Aussteller auch schon lange Anfahrtswege zu solchen Veranstaltungen und die Ausstellung bedeutet für die Tiere schon einen ziemlichen Stress.

    Klar, Pepper, an dem Klima hatten die Züchter keine Schuld :).
    Nur dachte und denke ich auch heute noch, wenn man seine Tiere liebt, sollte man sie nicht Situationen aussetzen, in denen es ihnen nicht gutgeht ;). Leider findet diese Veranstaltung immer im Hochsommer statt und Karlsruhe hat ein extrem schwüles Klima. Ich fände es sehr positiv, wenn eine Möglichkeit gefunden werden könnte, dass die Ausstellung für die Vögel angenehmer gestaltet werden könnte, vor allem eben klimatechnisch.
    Der Rest ist vorbereitendes Training, das jedem Züchter selbstverständlich sein sollte.
    Leider habe ich öfter auf kleinen Dorf-Vogelschauen auch immer wieder unschöne Szenen erlebt, in denen Wochenend-Züchter von Vogelparks untrainierte Vögel ausgestellt haben (kleine Wellis, Kanarien usw.). Einige dieser Vögel saßen nicht auf ihren Stangen, sondern auf dem Boden und kratzten und nagten in der Ecke herum, waren mit der Situation sichtlich überfordert :(. Solche Szenen schaden dann dem Ruf aller Züchter.
     
  10. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mal eine Frage als Laie,gibt es keine Standards in Rainbow?
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micky, jein. Ich glaube, Sabrina Kaiser hat welche, wenn nicht, ist sie dran.
    Für einen Schauwellensittichzüchter macht das halt keinen grossen Sinn, wie sws schreibt, gibts offensichtlich eine Klasse "Hellflügel Opalin Blau"; und dann es gibt keine "Extrapunkte" wenn der Vogel auch noch gelbgesichtig, also ein Rainbow ist.

    Allgemein möchte ich zumindest für mich noch anmerken, dass meine Fragen nur Fragen sind und keinen Unterton haben. Wenn ich mich frage, was mit den ganzen Nachzuchten passiert, dann habe ich nicht etwa den Verdacht, dass die an Schlangen z.B. gehen (wobei die ja auch was zu fressen brauchen, aber das ist ein anderes Thema). Es wundert mich wirklich, denn es werden anscheinend viele nachgezüchtet - und in Privathänden sieht man ja nicht sooo oft Standards, zumindest wenn man mal nach den Foren geht.

    Und dass Linienzucht eine bestimmte und kontrollierte (!) Art von Inzucht ist, ist sicher nicht abzustreiten.
    Ich denke, das gibt es bei den Hansi-Züchtern weniger; aber hier haben wir wahrscheinlich ab und an unkontrollierte Inzucht (als Resultat der Verpönung der Zuchtbox und/oder "Zwangsverpaarung"), was natürlich schlimmer ist...

    Was mich einmal so richtig interessieren würde, eine Frage an die Züchter - wie alt werden die Wellis durchschnittlich bei Euch (Unfälle und dergleichen mal aussen vor)? Sowohl Standard- als auch "Hansi"-Züchter mögen sich angesprochen fühlen....


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  12. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
    du hast mich da falsch verstanden .... den rainbow kann man ausstellen ... aber es gibt keine schaugruppe rainbow ... er müsste unter hellflügel opalin gelbgesicht ausgestellt werden , dass hat auch nichts mit pluspunkten zu tun wenn ein hellflügel opalin noch zusätzlich ein gelbgesicht ist ... das wird für sich gewertet .... es gibt schau ws rainbows , ich kenne selbst eine züchterin die diese besitzt und nein es handelt sich nicht um frau kaiser

    zu deinem letzten punkt mit dem alter .... also ich habe bzw. hatte selbst schon tiere die über 10 geworden sind sowohl hähne als auch hennen .... allerdings ziehen diese hennen bzw. befruchten diese hähne kaum noch bzw. garnichtmehr .... ein opalin graugrüner hahn ist z.b. nachweislich 13 geworden und hat bis zu seinem 8ten lebensjahr noch befruchtet ...... althähne nehme ich , wenn sie nichtmehr befruchten z.b. als fütterer in der absetzbox ..... aber das nur mal am rande
     
  13. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Diesen Punkt finde ich auch interessant, SWS :). Sind Hansi-Wellis vom Alter her länger in der Zucht einsetzbar (befruchtungs-/brutfähig) als Standards oder gibt es da keinen Unterschied?
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sws, entschuldige, natürlich meinte ich "Farbgruppe" und nicht "Schauklasse"....
    Nach dieser (*.doc) Auflistung vom DSV gibts unter "schwierige Farbschläge" eine Gruppe "32/4 Hfl Op blau (auch GG)" und ich meinte, dass es punktemässig dann egal ist, ob der Vogel nun ein GG trägt oder nicht. (Oder?)
    Es gibt ja versch. Definitionen für den Rainbow, für mich ist die Kombination - Hellflügel Opalin Blau Gelbgesicht schon einer...
    Ist es womöglich so, dass "schwierige Farbschläge" etwas sind, womit sich nur ein kleinerer Teil der Züchter auseinandersetzt?
    (Bezüglich des Alters dürfen natürlich gern noch weitere Züchter oder ehem. Züchter antworten - danke!).
    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Hier gibts neben anderen auch noch Standard-Rainbows zu anzugucken, ob derjenige ausstellt, weiss ich aber nicht.
     
  15. Pepper4

    Pepper4 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Sandraxx, ist der giftgrüne Wellensittich in dem Link ein Hellflügel oder Spangle??(Grauflügel gibt es glaube ich auch noch, oder??)
     
  16. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pepper, ich weiss leider nicht, welchen Welli Du meinst? (Ja, Grauflügel gibt es auch noch.)
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  17. #116 Pepper4, 22. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2010
    Pepper4

    Pepper4 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    In dem link von den Rainbows den du hier reingesetzt hast KLICK sitzt neben einem Rainbow ein giftgrüner Wellensittich!!!!;)
     
  18. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du noch Fragen hast, außer denen, die ich mit meinen letzten drei ausführlichen Beiträgen gestern und heute beantwortet habe, laß es mich wissen. Ich antworte ich Dir gern auch auf anderem Wege.
     
  19. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Hallo Züchter :),
    vorsichtshalber möchte ich nochmal erwähnen, dass mein Posting betreffend die Ausstellungen und der Begriff 'Wochenendzüchter' auf keinen von euch bezogen war.
    Nicht, dass die Diskussion wieder durch ein Missverständnis zum Stillstand kommt :zwinker:.
    Unter dem Begriff Wochenendzüchter verstehe ich Vermehrer von Vögeln, die diese untrainiert oder unzureichend trainiert ausstellen (und deren Kameradschaft im Vereinsleben sich auch oft genug auf 'Geselligkeit' :bier: beschränkt). Also keine Züchter, die ihre Zuchtbücher lückenlos führen und sich ernsthaft mit Zucht befassen. Wer meine Postings richtig liest, hat das aber sicher verstanden :trost:.

    Gregor, mich interessiert alles rund um den Wellensittich: Zucht, Krankheiten, Verhalten usw. Wenn dich das nicht abschreckt, teile mir mal die anderen Wege mit :).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde am liebsten ganz offen meine Meinung zu den Themen im Forum sagen, ohne PN und E-Mail zu bemühen, weshalb ich diese Funktionen bei mir auch abgeschaltet habe .
    Weil aber manchmal Antworten verschwinden, obwohl sie meiner Meinung nach weder den Forenregeln noch der Netiquette widersprechen, wäre ich dann bereit, Dir auch auf anderen Wege zu antworten.
    Es ist eben immer eine subjektive Entscheidung, was den Regeln entspricht und was nicht. Kann sein, der Moderator hat recht - kann auch sein, ich habe recht. Deshalb stelle ich mich gern der Öffentlichkeit. Möge diese darüber entscheiden.

    Jeder soll sich selbst eine Meinung bilden, über das, was ich schreibe, und dann entscheiden. Wenn er meine Beiträge dann in den "Müll" wirft, habe ich kein Problem, denn was ich schreibe, muß nicht stimmen - irren ist menschlich.

    Mich befremdet es aber, wenn ich dem Beitrag eines Forenkollegen nach einigen Stunden antworten will und dann feststellen muß, dass dieser Beitrag gelöscht ist.
    Ich lasse mich ungern in meinen verfassungsmäßigen Rechten einschränken. Was ich lesen darf und was nicht, lasse ich mir nicht vorschreiben, wenn es dem hiesigem Reglement entspricht.

    Außerdem macht es mir nicht besonders viel Spaß, über etwas zu schreiben, was zwar etwas mit dem Forum, aber nicht mehr mit dem Wellensittich zu tun hat.

    Jedenfalls würde ich mich sehr freuen, ab jetzt wieder ausschließlich zum Sach- und Fachthema Wellensittich zu schreiben, und nicht über so etwas "Überflüssiges", wie gelöschte Beiträge.

    Mal sehen, ob dies die Auslegung der Forenregeln zuläßt, denn streng genommen ist mein Beitrag jetzt weg vom Thema.

    Beim Fußball entscheidet jetzt allein der Schiri (Moderator), ob kleinlich abgepfiffen wird, oder ob der Ball, ab jetzt nur noch zum Thema Wellensittich, weiter läuft.
     
  22. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Okay, Gregor, spielen wir das Spiel weiter.
    Der Badener an sich ist symBadisch und sieht sich jede Meinung erstmal an, bevor er entscheidet :).
    Dein Posting konnte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch lesen, also wurde es noch nicht gelöscht.
    Also deine Meinung zu den folgenden Fragen steht noch offen:

    Falls dein Posting gelöscht wird, kannst du es mir gerne per PN senden, denn meine PN-Funktion ist offen.

    Also mich würde deine Meinung interessieren :).
    Und natürlich auch die Meinung aller anderen Interessierten :prima:.
     
Thema: Standardwellis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. leicht dressierbare vogel

Die Seite wird geladen...

Standardwellis - Ähnliche Themen

  1. Laute Standardwellis? Wellis im Kinderzimmer?

    Laute Standardwellis? Wellis im Kinderzimmer?: Ich habe seit ca. 1 Jahr 4 Wellensittiche (alles kleine Hansi-Bubis). Seit Dienstag habe ich nun 2 weitere Wellis (1 Standard+ 1 Halbstandard)...
  2. Standardwellis

    Standardwellis: Hallo ihr lieben. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir jetzt Feinde mache: Kann es sein das sog. Standert Wellis, eine art Tierquälerei ist, wie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.