Stanley- Hahn krank?

Diskutiere Stanley- Hahn krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein gestern erstandener Stanley-Hahn macht seit dem Abend beim Atmen komische pfeifende bis quietschende Töne. Wenn er fliegt, niest er....

  1. #1 Karin Hu, 07.02.2000
    Karin Hu

    Karin Hu Guest

    Hallo,
    mein gestern erstandener Stanley-Hahn macht seit dem Abend beim Atmen komische pfeifende bis quietschende Töne. Wenn er fliegt, niest er. Diese Symptome zeigte er während der ersten Stunden bei mir nicht! Was soll ich tun?
    Gruss Karin

    ------------------
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Stanley- Hahn krank?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Guest

    Liebe Karin,

    hier ist ein Tierarztbesuch bei einem Vogelarzt fällig, Atemgeräusche treten bei Lungenentzündung, Lungenparasiten oder bei Aspergillose auf. Der Arzt muß untersuchen, worum es sich handelt und ein entsprechendes Medikament einsetzen.

    Gruß, Silke.
     
  4. #3 Rüdiger, 07.02.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Karin!

    Ich kann Silkes Meinung nur bekräftigen!
    Wenn Du den Vogel erst gestern erstanden hast, besteht auch die Möglichkeit, daß er sich durch den Transport etwas zugezogen hat.

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  5. #4 Karin Hu, 08.02.2000
    Karin Hu

    Karin Hu Guest

    Hallo zusammen,
    danke für eure Antwort.
    Mein Stanley verhält sich seit gestern mittag wieder ganz normal, d. h. frisst, fliegt, singt ohne irgentwelche Atemgeräusche. Meint ihr er könnte sich verschluckt oder sonst was haben. Denn genauso plötzlich, wie die Symptome da waren, sind sie auch wieder verschwunden.
    Gruß Karin
     
  6. #5 Rüdiger, 08.02.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Karin!

    Es könnte natürlich auch "nur" eine "einfache Erkältung" gewesen sein, die er sich vielleicht beim Transport zugezogen hat. Ein gesunder Vogel vermag durchaus eine Erkältung ohne große weitere Unterstützung zu überstehen, nur leider kann man sich dessen vorher nie sicher sein und sollte deshalb in solchen Fällen und wenn man sich sicher ist, das es sich um eine Erkältung handelt (was im Einzelfall auch nicht leicht zu entscheiden ist) zumindest ein Warmlichtbehandlung vornehmen.
    Ich hoffe natürlich sehr, daß die Besserung von Dauer ist.
    Bei einem erneuten Auftreten der Symptome würde ich aber dennoch sofort einen Tierarzt aufsuchen, damit er diese Symptome auch zu Gesicht bekommt.
    Alles Gute und viel Spaß mit dem "Neuen"!

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
Thema:

Stanley- Hahn krank?

Die Seite wird geladen...

Stanley- Hahn krank? - Ähnliche Themen

  1. Bourkesittich "krächzt" ?

    Bourkesittich "krächzt" ?: Hallo, ich bin ganz neu hier und das ist mein erster Post! Ich habe schon verzweifelt das Netz abgesucht, aber dazu nichts finden können. Zum...
  2. Huhn plötzlich Gleichgewichtsstörungen, krankes seidenhuhn, Hilfe!!

    Huhn plötzlich Gleichgewichtsstörungen, krankes seidenhuhn, Hilfe!!: Hallo, Ich brauche ganz dringend eure Hilfe: Mein seidenhuhn, 6 Monate alt, ist heute morgen nicht mit den anderen Hühnern nach draußen gegangen...
  3. Goulds Hähne

    Goulds Hähne: Morgen ! Bei unseren Goulds ist es im Moment so das die Hennen im Käfig herumturnen & und die Hähne sitzen & brüten . Hatten wir bisher auch noch...
  4. Hahn jagt Hahn

    Hahn jagt Hahn: Guten Tag, ich habe mir vor kurzem 2 Kanarienvögel gekauft (1 Pärchen). Später entschloss ich mich noch einen weiteren zu holen, eig. wollte ich...
  5. Huhn harter Hinterleib, was kann ich tun??

    Huhn harter Hinterleib, was kann ich tun??: Hallo an alle! Unsere schwarze Australorp Henne hat eine harten Hinterleib wie ich heute Abend feststellen musste, sie geht schon länger etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden