starben die jungen goldfasanen weil es inzucht war??

Diskutiere starben die jungen goldfasanen weil es inzucht war?? im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo ! meine goldfasanenhenne hat vor kurzem 9 kücken von 11 eiern ausgebrütet. doch inerhalb eins halben tages waren die ganzen kücken tot....

  1. #1 webgirl87, 09.06.2002
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo !

    meine goldfasanenhenne hat vor kurzem 9 kücken von 11 eiern ausgebrütet.
    doch inerhalb eins halben tages waren die ganzen kücken tot.
    lag es villeicht daran das die fasanen henne mit den zuchthähnen aus der selben Brut stammten..(also weil es Innzucht war?)
    und wieso müssen deshalb alle kücken sterben ????

    :o(

    mfg

    jasmin
     
  2. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Aufgrund deines Beitrags kann man zwar nicht sagen woran es liegt.
    Ich glaube jedoch dass es keinesfalls an der Inzucht liegt.
    Inzucht kann sich zwar auf die Nachzucht auswirken, aber ich habe noch nie gehört, dass davon Küken davon reihenweise tot umfallen.
    Das hat mit Sicherheit andere Ursachen.

    Viele Grüße
     
  3. #3 Rene Scholz, 12.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    jasmin,

    wie war den die witerung??

    ich ahbe die erfahrung gemacht, das bei schlechtem wetter junge, ebsonders frische, schnell eingehén.

    an inzucht mag es nciht liegen. bei uns sitzt ein hahn mit seiner mutter zusammen (edelfasane)
     
  4. #4 webgirl87, 13.06.2002
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo!

    es war gutes wetter. warm und sonnig. (alle starben ja in wenigen minuten bis stunden, der älteste wurde 3 tage)
    und wiegesagt ich habe ja schon mehreremale goldfasane zezüchtet. und weil der haupthahn gestorben.
    also ich hatte 3 verschiedene goldfasanenhähne in der voliere.
    aber liegt bestimmt nicht daran das die henne sich mit den ferischiedenen allen gepaart haben könnte oder?!
    die henne ist auch die mutter der Hähne.

    ich trau mich garnicht mehr mit diesen hähnen zu züchten weil ich mir nun denke das das grade wieder passier.
    war schon sehr schade wenn manplötzlich ein ganzes nest voller toten kücken hat.

    was mir an dem ältesten kücken aufgefallen ist, ist das er nicht richtig laufen konnte.. er saß immer nur auf den fersen und wenn er mal ein paar schritte gemacht hat ist er immer auf den rücken gekullert und konnte ohne hilfe sich nicht wieder aufsetzen. :( gefressen und getrunken hat er auch nicht.
    ich habe ihm hartekochte eiger mit brennesselspitzen zerhackt (wenau in die größe für seinen schnabel) und dazu noch weizenund haferflocken zermahlen.
    also am futter kanns nicht gelegen haben. ich hatte nämlich schon seit ich fasane züchte meine kücken mit diesem futter groß bekommen.



    mfg


    jasmin
     
  5. #5 Rene Scholz, 13.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hmmmm

    da weiß auch nimmer.
     
  6. #6 Fasanzüchter, 13.06.2002
    Fasanzüchter

    Fasanzüchter Guest

    Hallo,
    Ich habe voriges Jahr ein Paar Swinhows gehabt. Die Henne hat gebrütet und es sind von vier Eiern drei ausgeschlüpft. Dadurch dass ein Ei nicht befruchtet war blieb die Henne sitzen. Weil die Henne auf dem Ei sitzen geblieben ist, zeigte sie den Jungen nicht wo man Futter herbekommt. Es sind alle Kücken gestorben. Vielleicht könnte das bei dir auch der Fall gewesen sein.

    Heuer habe ich einer Zwerghenne zehn Eier untergelegt und es sind sechs davon ausgeschlüpft. Zuerst habe ich die Kücken bei der Henne gelassen im Glaube sie zeige ihnen wo man Futter herbekommt. Das bestädtigte sich jedoch nicht, und ich gab sie allein in eine Kiste mit einer Wärmelampe. Ich stellte das Futter hinein und setzte die Kücken auf das Futter. Sie begannen bald zu fressen, und jetzt habe ich sechs quitsch lebendige Fasane

    mfg Fasanzüchter
     
  7. #7 webgirl87, 14.06.2002
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    gratulation, nicht jeder hat so ein glück mit ammengkucken.
    ich hatte auch mal ein paar goldfasanen von einem haushuhn ausbrüten lassen das ging aber auch gut.

    swinhoe sind schöne fasanen ich geh wirklich regelmäßig in den vogelpark Steinen, und da kann man diese schönen fasanen auch bewundern :o)

    mh... ich würde so gerne wieder junge fasane haben aber hab zwei probs,

    das eine ist.. ich habe 2 voieren, in der einen sind mongolische ringfasane und in der anderen die goldfasane.

    werden dem brüten hab ich die 3 goldfasanenhähne die ich hab immer zu den ringfasanen gesperrt, damit sie die fette nicht bei brüten stören.

    und das andere problem ist, ich möchte nicht nochmal zusehn wollen wie die ganzen fasanenkücken sterben...... ich weis nicht..

    naja und wenn die jungfasane groß sind hab ich bestimmt... (so wie es immer üblich ist) eine überzahl an fasanenhähne.

    und die wird man immer schlecht los, die leute fragen immer nach fasanenhennen.
    also was mach ich dann nur wenn ich dann in beiden volieren eine überzahl an goldfasanen hähnen habe...

    das gibt dann warscheinlich nur zoff mit denen...
    :D








    aber meine fasanenhenne hat schon wieder ein gelege mit 5 eiern gemacht. sogar ein großes ist dabei wo warscheinlich zwei dotter drin sind.

    aber dann muss ich ihr die eier wegnehmen.

    mfg

    jasmin
     
  8. #8 Fasanzüchter, 14.06.2002
    Fasanzüchter

    Fasanzüchter Guest

    Hi Jasmin

    Hallo,

    Du schreibst, du sperrst deine 3 Goldfasane zu den Ringfasanen.
    Beginnen die nicht miteinander zu raufen??


    Zum Thema Volieren.

    Wie sehen deine 2 Volieren denn aus??
    Wenn du wieder eine Voliere baust, bedenke dass du sie im Notfall auch abtrennen können musst. Meine Volieren sind meist zwei odere mehrere, in einer Voliere zusammengefasst, dass ich sie ganz eifach abtrennen kann. Und dass mit den Hähnen, wenn du einmal zu viele hast und du kannst sie nicht verkaufen dann behalte dir den schönsten Hahn zur Zucht, und die anderen lass frei. :) ;)
     
  9. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Fasanenzüchter

    Ist das Freilassen von Goldfasanen in Österreich erlaubt?
    Das wage ich zu bezweifeln. Bei uns ist es jedenfalls verboten.

    Viele Grüße
     
  10. #10 Fasanzüchter, 18.06.2002
    Fasanzüchter

    Fasanzüchter Guest

    Wiso nicht???

    Hi soay

    Wieso sollte man nicht die Fasane auslassen können???
    Sie rirchten keinen Schaden an oder????

    mfg Fasanzüchter
     
  11. #11 Rene Scholz, 18.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    fasanenzüchter:

    faunenfälschung ist gefährlich, viele denken "die richten keienn schaden an" und was ist? sie verdrängen die einheimische tierwelt....
     
  12. #12 Lighthouse, 20.06.2002
    Lighthouse

    Lighthouse Guest

    Hi Fasanzüchter

    Das mit dem *freilassen* hast du aber nicht ganz ernst gemeint, oder? Wenn du das wirklich machst, dann find ich das echt nicht toll. Nicht mal so wegen der Faunenverfälschung osndern eher wegen den Tieren. Du hast sie dochaufgezogen!? Und dann lässt du sie einfach frei? Ichmein, wenn du sie doch in der Voli gehabt hast und sie gefüttert hast, wie sollen die sich denn in der Natur zurecht finden? Erst recht mit ihrem auffälligen gefieder sind sie ja fast dazu bestimmt von Fuchs oder Marder gefangen zu werden:(



    Jan


    PS: Wenn du sowas machst, dann kann ichs dir warscheinlich eh nicht ausreden oder so:( Aber rates doch bitte nicht auch noch anderen Leuten!

    Bitte nicht sauer sein, dass das vielleicht nicht soooo nett geschreiben ist, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich ziemlich entsetzt bin.....
     
  13. #13 webgirl87, 21.06.2002
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    ne also... ich hab sie eben so lieb... das ist mein problem.
    ich könnte mich von keinen meiner fasane trennen.

    aber ich hab halt zu viel hähne.. und jetzt sitzt das 'weib' auch wieder auf den eiern..

    aber freilassen könnte ich sie wirklich nicht :o((

    aber dafür zoffen sie sich eben jeden frühling das nur so die fetzen fliegen... als sie grade ausgewaches waren hab ich massenweise Zeitungsanochsen gemacht, aber immer wenn jemand angerufen hat haben sie immer nur gefragt ob ich auch weibchen verkaufe ....
    und ich hatte in der letzten brut nur 1 weibchen.... das hab ich selbst behalten wollte :-)

    ich mache dem nächst mal Pic's von meinen Fasanen rein.
    aber der <Scanner will grade nicht so!


    mfg


    jasmin
     
  14. #14 Fasanzüchter, 21.06.2002
    Fasanzüchter

    Fasanzüchter Guest

    Ihr habt ja eh recht

    Hi,

    i habt ja eh recht, dass man sie nicht freilassen sollte. Es war ja nur ein Vorschlag. Tut mir echt leid wenn ich Blödsinn geschrieben hab. Aber wenn einfach zu viele Hähne da sind muss etwas unternommen werden.

    Viele freundliche Grüße
    Fasanzüchter
     
  15. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Es gibt nur eine sichere Methode, keine Hähne zu bekommen, die dann zuviel sind.
    Nicht mehr züchten. Und die Hennen kaufen.
    Aber das löst nur die eigenen Probleme. Der, der die Tiere dann züchtet, hat das gleiche Problem.
    Bei manchen Arten gleicht es sich aus. Mal bleibt man auf den Hennen sitzen, mal auf den Hähnen. Man braucht nur Platz und Zeit, dann löst sich das Problem "wie von selbst".


    Viele Grüße
     
Thema: starben die jungen goldfasanen weil es inzucht war??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sterben junge goldfasane wenn es eine inzucht ist

    ,
  2. junger goldfasan

    ,
  3. Fasan Inzucht

    ,
  4. inzucht bei goldfasan,
  5. jungeGoldfasane,
  6. Fasane küken sterben,
  7. inzucht bei fasanen,
  8. goldfasan küken nach 3 tagen tot
Die Seite wird geladen...

starben die jungen goldfasanen weil es inzucht war?? - Ähnliche Themen

  1. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  2. Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.

    Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.: Vor drei Tagen saß eine kleine, voll befiederte Rabenkrähe unter der Tanne hinter dem Haus. Nach dem ich mich vergewissert hatte, dass die...
  3. Junge Amsel?

    Junge Amsel?: Guten Morgen, heute habe ich auf einer gemähten Wiese diesen jungen Vogel erwischt. Ist das eine Amsel? Die sind ja ein wenig gefleckt wenn sie...
  4. Jungkrähe im Garten

    Jungkrähe im Garten: Bei uns im Garten ist eine junge Krähe, vermutlich ein Ästling (zumindest nach meinem oberflächlichen Halbwissen - sie hat Gefieder, allerdings...
  5. Junge Wellensittiche wann abgeben?

    Junge Wellensittiche wann abgeben?: Hallo zusammen,:) ich bin keine Wellensittich-Fachfrau (habe eine Kanarien-Außenvoliere), war bislang auch nur stille Mitleserin und muss an euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden