Starke Welli-Eifersucht HILFE !!!

Diskutiere Starke Welli-Eifersucht HILFE !!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen. Seid knapp über einem Jahr haben wir 2 Wellis - Tobi und Tiffi. Tiffi war schon immer etwas bösartig und gemein aber nie kam es...

  1. Bumble

    Bumble Guest

    Hallo zusammen.

    Seid knapp über einem Jahr haben wir 2 Wellis - Tobi und Tiffi. Tiffi war schon immer etwas bösartig und gemein aber nie kam es zu verletzungen.

    Jetzt haben wir von einer Arbeitskollegin Ihren vereinsamten Welli bekommen und noch einen gekauft, damit die zu viert sind. Unser Tobi versteht sich prächtig mit denen aber unser Sorgenkind Tiffi attakiert die richtig.

    Feivel (ein paar Monate alt) hat schon ganz kaputte Beinchen und Sammi (4 Jahre alt) hat vorhin richtig schlimm geblutet - das Blut tropfte nur so :traurig:


    Ich weiß nicht ob das normal ist oder ob sich das wieder legt. Mein Freun und ich haben alle 4 so gern und möchten eigentlich keinen abgeben. :nene:

    habt ihr einen Rat für uns ? Es kann ja nicht sein das wegen einer kleinen Ziege (liebevoll gemeint) 2 von unseren Wllis immer stark bluten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo Bumble und Willkommen im Forum!

    Bist du dir bei den Geschlechtern deiner Wellis sicher? Für mich klingt das ganz Zickenkrieg von mehreren Weibchen untereinander.
    Wie groß ist dein Käfig? Vielleicht fehlt ihnen auch einfach nur der Platz um sich mal aus dem Weg zu gehen.
     
  4. Bumble

    Bumble Guest

    hm, nein

    ich bin mir sicher mit den geschlechtern.

    naja und 25 m² zur verfügung der Käfig ist ca. 1x2x2 m und er ist immer auf, die haben immer freiflug -

    also wenn das kein platz ist, weiß ich auch nicht.

    und ich bin mir auch sicher: 3 männchen, 1 weibchen
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Mmmh, kann es sein, das Tiffi häufiger von den Hähnen angebalzt wird? Vielleicht will sie einfach nur ihre Ruhe haben und reagiert deshalb so biestig.

    Was und wieviel fütterst du denn?
     
  6. Bumble

    Bumble Guest

    das kann ja eben nicht sein

    - najadie 2 laufen übern käfig und Tiffi hackt rein - einer sitzt irgendwo sie jagt hin und hackt rein -

    Sie jagt die ja richtig. Ich kenn mich schon sehr gut mit Wellis aus, nur das ist mir echt spanisch ?!:?

    Fressen haben die insegamt 6 Futterstellen (näpfe + sepender) bekommen immer genug hirse und obst. 4 Vögel - alles gibt es 4 mal oder mehr - trotzdem egal wo die männer sind oder was sie tun - tiffi hechtet hin und hakt. wo die noch zu 2. waren, war das schon fast niedlich - aber tobi hat alles über sich ergehen lassen und nie geblutet oder so. aber jetzt - mein boden ist voll mit blut :o( alles aus sammis beinchen :(((
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo,
    Ich wurde auf jedenfall die Henne erst mal einzelhaft verpassen...klingt gemein aber wirkt manchmal wunder ;)

    Möglicherweise ist sie mit 3 Hähne überfördert ;) gönne allen erst mal etwas ruhe ;)
     
  8. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Neben der Einzelhaft für die Henne würde ich vor allem dem verletzten Tier Ruhe gönnen. Wenn der Hahn richtig geblutet hat, also Tropfenweise Blut kam, wird das mit Sicherheit eine erhebliche Schwächung darstellen. Wellis haben kaum mehr als 20ml Blut im gesamten Körper.

    Du kannst den Vogel bei der "Genesung" unterstützen: Kochfutter und Eisenhaltiges Futter. Dazu zählt vor allem frische Kost, aber nicht unbedingt Spinat, denn die Menge Eisen, die ihm angedichtet wird, ist ein Ammenmärchen.
     
  9. Bumble

    Bumble Guest

    huhu

    oh ja dankeschön - ich werde mein Tiffilein mal eine Zeit allein halten - dann kann sie über ihr verhalten nachdenken (Supernanny :zwinker:)

    und die Wunden meiner männchen können verheilen.

    was meint ihr wie lange soll ich das ca - durchhalten ?
     
  10. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Du solltest die Henne für etwa eine Woche außerhalb der Ruf- und Hörweite der anderen drei unterbringen. Es geht ja nicht vornehmlich darum, die Kleine zu bestrafen (sowas würde auch nicht funktionieren). Es geht darum, ihr eine Pause zu gönnen und den anderen die Chance zu bieten, ihre Wunden heilen zu lassen. Da ist eine Woche meiner Meinung nach völlig ausreichend.

    Aber ich hoffe mal, dass andere da mit echten Erfahrungswerten aufwarten können und hier posten, wie lange die Isolation sinnvoll ist. :)
     
  11. Bumble

    Bumble Guest

    1 Woche allein und nu ?

    :?

    Hab meine Ziege Tiffi jetzt seid kanpp ner Woche allein im anderen Raum.

    Was meint Ihr wie lange soll ich das noch machen? Tut mir ja schon leid die kleine ? !

    Ich will aber auch nicht das Sie wieder ins Wohnzimmer kommt - wieder alle halb verstümmelt und Sie wieder zurück setzten müssen :traurig:

    Ich glaub Tiffi wär perfekt als Welli Monster für den Movie Park in Bottrop :D
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu bumble,
    Wow ne Woche..so lange hab ich eigentlich nie getrennt :(

    Sind die wunden von den kleinen verheilt?

    Ich wurde ehrlich gesagt eins der Hähne der sich verteidigen kann zu der Henne sezten und schauen was passiert. Läuft alles gut und die wunden der anderen sind verheilt dann spricht nichts mehr gegen eine zusammenführug.
     
  13. Bumble

    Bumble Guest

    hallo scotty

    der einzige der sich währen kann - dem tut sie nix.

    wir haben sie heute in ihrem käig ins ohnzimmer gesetzt. dann sind zei der anderen gleich draufgeflogen und unser baby hat sie wieder blutig gehackt ( zack einmal rein - blutet) ich weiß nicht was ih tun soll - sie kann ja nun nicht allein verkümmern und tobi ( der mit der wir sie zusammen schon über ein jahr haben) hat sie doch so lieb :o(
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    die anderen sind auf ihrem käfig gelandet? sie war eingesperrt?
     
  15. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ein schwieriger Fall ....
    Ich hatte auch mal so ne Henne - Einzelhenne unter Haehnen. Da gings etwa auch so ab.
    Dann hats mir gelangt und ich habe eine 2. erfahrene Henne dazugetan.
    Mit der hat sie es dann genau einmal versucht und sowas von eine gewischt bekommen, dass sie vor Schreck von der Stange gefallen ist.
    Seitdem ist Ruhe in der Voli.
     
  16. Bumble

    Bumble Guest

    hallo scotty

    8o um gottes willen nein - ich hab den Käfig ins Wohnzimmer gestellt und alle Türen aufgemacht.

    wäre ich eingesperrt und die freien würden auf mir rum laufen - würde ich auch nach allem schlagen. Nein sie hatte alle möglichkeiten und das wohnzimmer ist ja ihr zuhause - seid über nem jahr - ich weiß nicht ob sie unser baby und den alten (4 jahre - alle anderen sind knapp über 1 jahr oder ben unser "baby" kapp 4 monate) einfach nicht mag :traurig:
     
  17. Bumble

    Bumble Guest

    ich weiß nicht mehr weiter

    ich bin grad total am weinen.

    hab unsere henne gerade aufn finger rübergetragenins wohnzimmer. die geht total auf unseren kleinen los - egal wo der sitzt oder was er macht - sie hechtet hin und ackt nach ihm.

    unser sammi (der älteste) dem hat sie schon alle schwanzfedern rausgerissen. Habt ihr schon mal einen welli komplett ohne schwanzfedern gesehen ? :nonono::nonono:

    ich weiß nicht was ich tuen soll - mir blutu aber auh das herz, wenn sie immer alleine ist in dem aderen zimmer - aber sobal sie im wohnzimmer attakiert sie die beden total - unseren Tobi - mit dem sie ja am gleichen tag letzes jahr zu uns kam lässt sie in ruhe - die anderen werden richtig geqält.


    WAS SOLL ICH TUN ? ICH WERDE WAHNSINNIg - Man kann die 4 nicht unbeaufsichtigt lassen - kommt man zurück blutet einer
     
  18. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    Ja


    Die Vögel trennen!
     
  19. Bumble

    Bumble Guest

    @ michael

    aber wie lange?

    ich habe die henne jetzt eine woche getrennt gehabt und es ist noch genauso wie vorher.

    wie lange trennen? ? ?

    kannst du deine antwort vielleicht ein bisschen "schmücken" ? :heul:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    ja, ich kann meine Antwort etwas schmücken.


    Wenn ich einen Ws habe, der sich mit anderen über_haupt_nicht versteht, die anderen attackiert und das bis aufs Blut, dann gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten die du hast.

    Einige Plan B Möglichkeiten:
    Länger trennen [ 14 Tage + x]
    Ws getrennt halten und behalten
    Querulanten versuchen woanders anzusiedeln

    Ich hatte das Problem auch vor längerer Zeit bei einer Henne. Ich musste sie getrennt von anderen halten und das wurde erst wieder besser, nachdem sie in Brutstimmung war und dann erfolgreich brütete. Danach war Ruhe.

    Das soll jetzt nicht heißen, das du eine ZG machen musst um das auszuporbieren oder ähnliches.

    Drück dir die Daumen.
     
  22. Bumble

    Bumble Guest

    @ michael

    ZG :? ???


    na dann versuch ich es nochmal mit längerer Trennung.

    Ist alt nur traurig anzusehen, wenn sie da so allein ist und nach den anderen schreit (leider kann ich in meiner Wohnung keiner Geräusch- trennung machen hab nur 65 m²).

    Die können sich immer hören und rufen sich - kann die räumliche Trennung dann trotzdem funktionieren ?
     
Thema:

Starke Welli-Eifersucht HILFE !!!

Die Seite wird geladen...

Starke Welli-Eifersucht HILFE !!! - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...