Starker Milbenbefall Kanarien Vögel

Diskutiere Starker Milbenbefall Kanarien Vögel im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Habe bei meinen Kanarien ein Starken Milbenbefall in den letzten 4 Tagen sind schon 2 von 6 Vögel gestorben. Ich und meine Freundin sind...

  1. #1 Oaseeeee, 20.10.2019
    Oaseeeee

    Oaseeeee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Datteln
    Hallo!

    Habe bei meinen Kanarien ein Starken Milbenbefall in den letzten 4 Tagen sind schon 2 von 6 Vögel gestorben. Ich und meine Freundin sind uns auch ständig am Jucken habe heute den Käfig komplett auseinander genommen und ich habe überall Milben gesehen sogar hinter Bildern an der Wand. Ich habe mal ein Foto von den Milben gemacht! Vielleicht kann mir jemand sagen was das für milben sind. Für mich sieht es nach unterschiedlichen Milben aus.
     

    Anhänge:

  2. #2 Astrid Timm, 21.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    34393
    Rote Vogelmilbe und das nicht zu knapp , hol die Vögel da raus und bring sie wo anders unter wenn es möglich ist , ich hatte das auch schon mal , musste meine Wellis alle weg schaffen damals . Bis wir bemerkt haben was los ist , war es fast zu spät. Käfig raus werfen , die bekommst Du da nicht raus , bei der Masse an Vollgesaugten Milben . Und das bei nur 6 Kanarien . Dann brauchst Du Spots für den Nacken , aber trotz allem musste Du alles in der Umgebung was aus Holz ist , Stoff Baumwolle usw weg werfen . Ich habe damals alles raus geworfen und Renoviert , Wände mit Kieselgur gestrichen und gepudert dann war Ruhe . Aber aus den Normalen Volieren hab ich sie nicht weg bekommen . Viel Glück
     
    Mozartea, SamantaJosefine und 1941heinrich gefällt das.
  3. #3 1941heinrich, 21.10.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.267
    Ort:
    Wagenfeld
    Es ist von Astrid genau beschrieben. Du bekommst sie nur so weg.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  4. #4 Oaseeeee, 21.10.2019
    Oaseeeee

    Oaseeeee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Datteln
    Oh das hört sich nicht gut an! Ist das denn nur die rote vogelmilbe? Die sehen ja alle unterschiedlich aus! Ich habe mir jetzt mal raubmilben bestellt und will die erstmal aussetzen gestern haben die vögel von mir schon spot on nackentropfen bekommen, kieselgur habe ich auch gekauft zusätzlich habe ich mir noch ne Ungeziefer bombe gekauft will die vögel erstmal raus aus dem Wohnzimmer dann die Bombe zünden und nach dem ich dann alles gelüftet habe vögel wieder rein in einem komplett neuen Käfig und dann in den anderen Räumen die Ungeziefer bombe loslassen.
     
  5. #5 Astrid Timm, 21.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    34393
    bei den Bildern bin ich echt geschockt , so viele vollgesaugte dicke Milben , bei nur 6 Kanarien ,da wird mir echt anders , wie lange sitzen die schon mit den Biestern und vor allem wo haste Dir die eingefangen ? Bei uns ist es ne Auswahl zwischen gebrauchter Voliere aus Holz , gekauften Billig Holz Spielzeug und oder frische Äste . Letzten Endes hatten wir sie in 3 Räumen und ich weiß bis heute nicht sicher woher . Ich hab damals meinen halbe Bestand aufgelöst und bei Freunden unter gebracht quasi über Nacht um sie zu retten . Meine Nerven lagen blank , denn die Scheiß Viecher sind Robust. Heute würde ich nicht mehr ganz so panisch reagieren aber ich kontrolliere auch einmal die Woche . Vor allem da wo die Sitzt Äste eingehängt sind , oder verschraubt am Gitter , ich streiche nach wie vor Dick Kieselgut unter die Äste und Öle oben drauf ein . Holz Sachen die in den Backofen passen , hab ich später ausgebacken , oder eingefroren , aber Backen ist besser , da sie ab 40 C kaputt gehen . Also ist man bei 150 oder 100 C ne Stunde auf der sicheren Seite . Noch mals Viel Glück .
     
    Mozartea und SamantaJosefine gefällt das.
  6. #6 Astrid Timm, 21.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    34393
    Ja die sind in verschiedenen Altersklassen , die ganz Jungen sind noch weiß , und alle die rot sind haben definitiv Blut gesaugt letzte Nacht . Soweit ich das im Kopf hab sind das meist die Weibchen , Sprich Du hast n riesen Problem . Die ziehen sich auch in die kleinsten Ritzen zurück , Wände , Mauern , Unter Tapeten , also überall da wo Du sie nicht vermutest . Da kommste mit der Bombe nur soweit , wie sie an der Oberfläche sind , und die Raubmilben kannste Dir sparen sobald Du Gift und Kieselgur einsetzt , bringste die auch um .Theoretisch musste die Bombe Nachts rein setzen , da sie Tagsüber in den Ritzen schlafen . Und die Vögel um Gottes Willen mit Neuen Käfig erst wieder da rein wenn sie 100 % weg sind , da die Weiber Zig Eier legen , kann das n Moment Dauern . Kannste die Kleinen nicht erst mal wo anders unterbringen ? Freunde ? Eltern . ?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 Sam & Zora, 21.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    ......ich auch, echt heftig. Da ihr die Viecher, so wie es aussieht, schon in der ganzen Wohnung habt und sie schon sicherlich an euch waren (deshalb der Juckreiz) würde ich euch dringends und umgehend raten einen Experten (Kammerjäger) zu Rate zu ziehen und wie Astrid geschrieben hat ,sofort raus mit euren Vögeln aus der Wohnung.
     
    SamantaJosefine, Astrid Timm und Alfred Klein gefällt das.
  8. #8 Alfred Klein, 21.10.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.908
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    66... Saarland
    Würde ich auch dringend empfehlen. Damit kommt ihr alleine nicht mehr klar, unmöglich.
     
    SamantaJosefine und Astrid Timm gefällt das.
  9. #9 Astrid Timm, 21.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    34393
    Auf die Idee bin ich damals auch gekommen , Wartezeiten vor Weihnachten 6 Wochen :( Deshalb musste ich alleine durch und deshalb hab ich Hals Über Kopf alles aber auch Alles raus geworfen . N Kammerjäger hätte sicher nur n Bruchteil gekostet von dem was ich da verloren hab. Und heute hab ich echt 10 Augen drauf , auch wenn mich viele belächeln ....
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  10. #10 Sam & Zora, 21.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ja, ich kenne dieses belächelt werden, wenn man alles tut um einen Milbenbefall vorzubeugen. Nur, wenn sie sich dann bei dem einen oder anderen in der Bude eingenistet haben, dann wird daraus ein einpendeln der Mundwinkel in Kniehöhe. Ich bin selbst ein Milbenschisser und tue auch viel, damit meine Vögel davon verschont bleiben, allerdings nicht mehr ganz so extrem.
    Ich kann mir nicht vorstellen, bei diesem extremen Befall, wie auf den Fotos, dass man damit alleine klar kommt, würde auf jedenfall versuchen mir Hilfe zu holen.
     
    1941heinrich, SamantaJosefine und Astrid Timm gefällt das.
  11. #11 1941heinrich, 21.10.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.267
    Ort:
    Wagenfeld
    Ansonsten daran denken das die Milben Eier legen die nach etwa 10 -12 Tagen schlüpfen. Dann geht das ganze von vorn los, Also rechtzeitig wiederan die Vernichtung denken
     
  12. #12 Princess Fluffy, 21.10.2019
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Ich wünsche euch und den Kanaries alles Gute und das ihr das so schnell wie möglich in den Griff bekommt...

    Mit Vogelmilben hatte ich noch nicht zu tun, aber unser Hund oder Kater hat mal Flöhe angeschleppt die sich überall eingenistet hatten. Konnte damals nicht mehr ins Wohnzimmer gehen weil ich sofort gebissen wurde. Das ist ein ekliges Gefühl... Wir haben damals eine Flohbombe gezündet und nach langer Zeit dann Ruhe gehabt.

    Allerdings riecht man die Dinger noch lange nach dem Lüften, da würde ich mir um die Vögel schon Sorgen machen wenn die das einatmen.
     
  13. #13 Gast 20000, 21.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    293
    Ich habe sie in den 3 AV's (20m²) vor 3 Jahren locker innerhalb von 3 Tagen vernichtet.
    Eine Behandlung reichte aus. Vögel wurden noch nicht mal entfernt.
    Alle hier im Forum propagierten tollen Mittel erwiesen sich als Flop.
    Und Spot On ist bei sachlicher Betrachtung des Zyklusses der roten Vogelmilbe doch auch ein risikofreudiges Verfahren.
    Gruß
     
    Dread gefällt das.
  14. #14 Sam & Zora, 21.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hier geht es nicht um Außenvolieren, sondern um Vogelmilben in der Wohnung, da ist nichts mit Vernichtung in drei Tagen!
    Ich kann überhaupt nicht verstehen, dass du immer alles auf deine Außenvolieren beziehst. Einige Vögel sind doch schon gestorben und so wie das aussieht ist hier der Mensch schon betroffen und befallen. Ich möchte dich wirklich bitten in diesem Fall mal bei der Situation wie sie nunmal ist, zu bleiben. denn sorry, aber deine Hinweise sind nicht hilfreich und ob sich dies oder das als Flop erweisen, kannst du aus der Ferne ganz und gar nicht beurteilen.
     
    SamantaJosefine, Mozartea, Alfred Klein und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Astrid Timm, 21.10.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    34393
    Danke
     
  16. #16 Sam & Zora, 21.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Gerne Astrid...menno ist doch wahr!
     
  17. #17 Gast 20000, 21.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    293
    Umgekehrt wird wohl ein Schuh draus, wenn man ganz unbefangen berücksichtigt , was denn eine Voliere im Außenbereich darstellt. Da ist die Bekämpfung im Innenbereich doch ein Klacks, denn man kann den Raum komplett abdichten, versuche das mal bei einer AV!
    Ich habe auch schon Milben im Innenbereich bekämpft
    Eigentlich bin ich daher praxiserfahren und muß mich nicht auf Aussagen verlassen wie...Müller hat gesagt....
    Gruß
     
    Dread gefällt das.
  18. #18 Friedhelm, 21.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    182
    Was mich jetzt doch stutzig macht ist, das auf den Fotos nur Milben zu sehen sind. Wo sind die ganzen dunklen Kothaufen, die fallen doch vor den Milben schon auf. Friedhelm
     
  19. #19 Sam & Zora, 21.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Es geht doch nicht um einen Raum, es geht um die komplette Wohnung. Irgendwie bin ich hier im falschen Film.

    Aha...wie denn? Das nämlich wäre eventuell mal hilfreich.
     
  20. #20 Gast 20000, 21.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    293
    Ich habe mich noch nie zu einem Thema gemeldet, wenn ich nicht genau weiß, was da abgeht.
    Und jetzt überlasse ich den Leuten das Feld, die das besser wissen!
     
Thema:

Starker Milbenbefall Kanarien Vögel

Die Seite wird geladen...

Starker Milbenbefall Kanarien Vögel - Ähnliche Themen

  1. Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?

    Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?: Hallo alle! Ich habe nach einiger Zeit Nachdenken entschieden, dass es besser wäre meinen Poicephalus senegalus Kepler ein neues Zuhause zu...
  2. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  3. Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!

    Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich suche wieder euren Rat und würde gerne mal wissen wie lange ihr Kanarien in der Aussenvoliere halten würdet bei...
  4. Ich liebe Kanaries

    Ich liebe Kanaries: ...und ganz besonders die Gloster
  5. Ernährung / grauer Star

    Ernährung / grauer Star: Hallo liebe Forenteilnehmer, Habe gerade wieder einmal eine grauer Star Diagnose bei einem meiner Gloster erhalten, der allerdings schon 8,5 J...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden