Starker Pilzbefall bei MoPa

Diskutiere Starker Pilzbefall bei MoPa im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Habe letzte Woche ein Pärchen Mohrenkopfpapageien bekommen. Da das Weibchen sehr kränklich wirkte, bin ich am nächsten Tag...

  1. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo zusammen!

    Habe letzte Woche ein Pärchen Mohrenkopfpapageien bekommen. Da das Weibchen sehr kränklich wirkte, bin ich am nächsten Tag gleich zu einem vogelkundigen TA gefahren. Die Diagnose lautet starker Pilzbefall der Atmungsorgane. Die Therapie besteht aus dem Pilzmittel Sempera und dazu noch Amynin. Mit Rotlicht wird auch bestrahlt.

    Habt ihr Tips, wie ich meiner Kleinen sonst noch helfen kann?
    Besonderes Futter?
    Kann ich gekochten Reis anbieten, oder ist das eher was für Großpapageien?

    Da der Kot sehr wässrig ist habe ich bislang von der Gabe von Grünfutter abgesehen. Soll ich doch welches anbieten? Bestimmte Sorten?

    Bin für jeden Tip dankbar.

    Besten Dank im voraus

    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Du kannst unterstützend (für die zur Zeit so stark belastete Leber) Mariendistel (z.B. Silicur/ nur ein Drittel des Pulvers Kapselinhaltes übers Futter) Dann bekam ich noch Avi Conzept von der TÄ. (Vitamine)
    Ich habe die Tipps die ich bekam immer mit meiner TÄ abgesprochen und sie stimmte dann zu oder auch nicht. Da sie die Therapie zusammenstellt solltest du dich auf jeden Fall mit ihr beraten.
    viel Glück, die Mittel die dein MoPa bekommt haben meiner Lina geholfen :)
    Ich habe ganz normal weitergefüttert nur hin und wieder einen Babybrei von Rico's angeboten.
     
  4. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Silicur

    Hallo Pe!

    Vielen Dank für Deine Infos!

    An Vitaminen bekommen meine noch Vitakombex ins Wasser. Nach dem Silicur werde ich mich gleich erkundigen. Gibt es das in der Apotheke?

    Wie oft wirde Deine Lina mit Sempera behandelt?
    Meine Fuzzel soll es 2 Wochen bekommen dann ein Monat Pause, dann wird weitergesehen.


    Viele Grüße

    Sascha
     
Thema:

Starker Pilzbefall bei MoPa

Die Seite wird geladen...

Starker Pilzbefall bei MoPa - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  3. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  4. Wellensittich Auge tränt stark

    Wellensittich Auge tränt stark: Hallo liebe Vogelfreunde, das Auge meines kleinen Wellensittich Kalle 5 Jahre alt, tränt seit heute sehr stark. Ich habe hier schon im Forum...
  5. Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel

    Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel: Warum macht mein Papagei das