Steinsittiche

Diskutiere Steinsittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, gehören Steinsittich, zu den friedlicheren oder agressiveren Art, der südamerikanischen Sittiche??? :?

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    gehören Steinsittich, zu den friedlicheren oder agressiveren Art, der südamerikanischen Sittiche??? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ein toller vogel aber er gehört doch zu den etwas aggressiveren arten.

    einige info's erhälst du hier: sittich-info

    gruß
    uwe
     
  4. #3 Christian, 28. Juni 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!


    Stimmt, wie bei allen anderen Pyrrhura-Arten ist von Vergesellschaftungen mit anderen Arten dringend abzuraten! Ein sehr erfahrener Züchter diverser Pyrrhura-Arten hat mir bestätigt, daß hier sogar blutige Auseinandersetzungen zu befürchten sind ... spätestens wenn sie in Brutstimmung kommen.
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ah, Danke! ! ! :) :trost:
     
  6. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aaaaach ich hätt noch ne Frage, zwar was kostet den so ein Zuchtpaar? :?
    (will nicht züchten :nene: )

    Mein Züchter würde sie nämlich verkaufen, was darf er denn da verlangen? :+klugsche
    Er verkauft wegen Bestandsverkleinerung. :)
     
  7. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Keiner da, der Steinsittiche hält? :traurig:
     
  8. #7 Christian, 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie alt sind die denn? Ist eine DNA-Geschlechtsanalyse gemacht worden?

    Ich hatte nämlich mal ein Angebot gelesen, wo ein Hahn mit "Geschlechtszertifikat" für 75€ abgegeben wurde. Ob dies nun ein guter Referenzpreis wäre, kann ich Dir aber auch nicht sagen ... so um die 150€ für ein Paar häte ich aber auch geschätzt.
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey Christian,

    boah, da hab ich ihn gefragt, aber bis jetzt auf meine letzte Mail noch keine Antwort drauf gekriegt.
    Das mit der Geschlechtsanalyse das weiß ich auch nicht. :nene:
    Aber es soll ein Zuchtpaar sein! Das weiß ich. :)

    Ich stell dir mal die Mail rein:

    Hallo,
    da ich ja meine Voliere abreißen muß( abgerissen habe), sind viele Vögel in kleineren Volieren.
    Das sie weniger streiten, habe ich keine Nester in den Volieren.
    Also habe ich auch kein Nachwuchs .
    Ich werde das Zuchtpaar Steinsittiche wieder verkaufen(Platzmangel). Wen sie wollen können sie die haben!!
    Sittiche vertragen sich eigentlich immer miteinander,
    außer sie kommen in Brutstimmung [wenn Nistkästen vorhanden sind] können sie so richtig aggressiv werden!!

    Mfg Züchter (ich nennn keine Namen) :zwinker:


    Aber hast du nicht gesagt die gehören zu den aggressiveren Arten, die sich eigentlich gar nicht mit anderen verstehen? :?

    Bin jetzt etwas verwirrt! :traurig:
     
  10. #9 Christian, 3. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der Züchter erzählt hier einen ziemlichen Bullshit, da er offensichtlich die Steinis unbedingt loswerden will.

    Ich hatte auf der letzten Ornithea wie gesagt eine sehr angeregte Unterhaltung mit einem sehr erfahrenen Pyrrhura-Züchter, der auch Steinis hatte. Er sagte, man könne Pyrrhuras ausserhalb der Brutzeit wunderbar im Schwarm halten, aber NIEMALS mit anderen Arten zusammen ... hier sind blutige (!) Auseinandersetzungen vorprogrammiert.

    Wenn Du wirklich Interesse an den Steinis hast, würde ich versuchen einen günstigen Preis auszuhandeln und sie anschließend von einem guten vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen ... ein Kropfabstrich und eine Kotanalyse scheinen mir hier ratsam ... zumal der Züchter nicht gerade Vertrauen erweckt.

    Des weiteren würde ich eine DNA-Federanalyse machen lassen, um die Geschlechter bestimmen zu lassen ... zumindest, wenn Du Zuchtinteresse hast. Da Du ja oben meintest, Du hättest kein Zuchtinteresse, ist das natürlich nicht zwingend notwendig ... Hauptsache, die beiden verstehen sich gut.
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Beschäftige mich im Moment ja auch etwas mit Pyrrhuras. Nächste Woche bekomme ich 9 Hoffmannsittiche. Der Züchter hält seine Pyrrhuras außerhalb der Brutzeit in Schwärmen, was wirklich grossartig funktioniert. Eins dieser Paare hat sogar im Schwarm junge gross gezogen. Von zwei anderen Pyrrhurazüchtern weiss ich auch das sie sich untereinander wunderbar vertragen. Im Bezug auf andere Vogelarten muss man aber vorsichtig sein. Wobei ich sie nicht unbedingt als agressiev einstufen würde. Sie sind halt sehr verspielt und können anderen Vögeln duchaus Verletzungen zufügen ohne das sie es wirklich wollen. Zum Preis sei nur gesagt das alle Pyrrhuras zur Zeit sehr billig sind. Ich denke mal mehr als 100 Euro pro Vogel sollten sie nicht kosten.

    Gruss
     
  12. #11 Christian, 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans!


    Mein Reden ;)


    Was dann aber schon die Höchstgrenze sein dürfte, oder?
     
  13. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Christian und Solcan,

    das ist die Homepage von ihm:

    http://www.ganschow.com/

    hoffentlich klappt's! :prima: Das ist ja wirklich interessant, nein weil eigentlich habe ich nur gefragt da er mir damals Singsittiche zu meinen Wellis geraten hatte. 8o
    Obwohl ich im nachhinein rausgekriegt hab, das die während der Brutzeit ziemlich agressiv sind.

    100€ pro Vogel?! 8o

    Das ist definitiv zuviel, ich mache ihm das Angebot für jeden Vogel 25€!
    Wenn er sie sonst nich losgkriegt, dann wird er sich schon überreden lassen. ;)

    Na da bin ich ja mal gespannt, also die nächste Mail stell ich aufjedenfall hier rein! 8)

    Gut das man hier echte Freunde hat! :trost: :trost:
    Danke euch beiden! :trost: :trost:
     
  14. #13 Christian, 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Nun, wenn Du lieber eine Art haben möchtest, die sich mit Wellies vertragen würde, dann solltest Du Dir Katharina- und Aymarasittiche näher anschauen ... sind beides auch ganz tolle Südamis.


    Nun, während der Brutzeit sollte man eigentlich alle Sittiche paarweise halten.


    Für den Preis wird er sie nicht abgeben. Ich denke, es wäre auch nicht fair, seine auf seiner Homepage dargestellte Notsituation gnadenlos auszunutzen.

    Und wenn Du eh schon Wellies hast, würde ich mir eher überlegen, vielleicht doch lieber Kathis zu nehmen, da die sich auch mit den Wellies vertragen würden und man sie nicht von den Wellies getrennt halten müßte. Hier wäre denkbar, entweder eine große Gemeinschaftsvoliere ins Auge zu fassen oder aber sie getrennt unterzubringen und nur gemeinsamen Freiflug zu gewähren.
     
  15. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ne, das war nur mein Vorschlag, falls er niemand andernen finden würde! :)
    Für die Steinis.
    Getrennte Unterbringung mit gemeinsamen Freiflug, das wäre es halt gewesen was ich mir vorgestellt habe! :prima:
    Wie gesagt ich schau was die nächste Mail bringt, also abwarten! ;)
     
  16. #15 Christian, 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn Du Dir wirklich die Steinis zulegen willst, würde ich empfehlen, sie besser komplett von den Wellies getrennt zu halten. Denn selbst wenn der gemeinsame Freiflug nur unter Aufsicht stattfinden würde, kann das schnell ins Auge gehen ... stell Dir mal vor ein Steini würde bei einer zunächst harmlosen Streiterei mit einem Wellie diesem im Eifer des Gefechts unbeabsichtigt einen Zeh abbeissen 8o Sowas kann man nicht ausschliessen und ich würd's nicht riskieren.

    Ich denke, die Entscheidung für eine wellie-freundliche Art wäre wohl die bessere Wahl.
     
  17. kaisde

    kaisde Guest

    Hallo,
    Ich habe für meinen steinsittich 120 bezahlt. War 4 Jahre alt, als Jungvogel hätte ich 250 bezahlen müssen. Sind allerdings von Loro Parque gezüchtete, und damit auch Geschlechtsanalyse auf Krankheiten überprüft...

    mfg kaisde
     
  18. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Was ich mich immer Frage, wieso machen alle diese Theater mit den Preisen ?

    Kommt es nicht auf andere Dinge an ??

    Ich zahle gerne für schöne Vögel auch deutlich mehr als normal !
    Anstatt den Abklatsch für nen paar Euros zu bekommen

    Und ich meine wir reden hier von Preisen die ja nun weißgott überschaulich sind....meiner Meinung nach sind alle "häufigen" Sittiche viel zu billig. Schade, dass es allen nur noch auf den Preis ankommt und nicht auf die Tiere !

    Und ich hoffe das mit den 25 € ist nicht ernst gemeint, weil ich finde das schon nen bisschen dreist

    Ich kenne einen zuechter der hält Pyrhurras mit Asiatischen königssittichen zusammen, ohne Probleme auch bei der Zucht, er hatte es auch bei Vasapapageien versucht, aber dort haben die Pyrhurras den Hahn auf dem Gewissen
     
  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo J-C-W, ich muss Dir beipflichten. Es kommt nicht auf den Preis an. Entscheidend ist das die Vögel gut gehalten werden und gesund sind. Ich mache diese Sache mit den Dumpingpreisen auch nicht mit. Ich muss ja auch nicht in Massen züchten und dann Angst haben, dass ich meine Vögel nicht mehr los werde. Lieber weniger züchten und dafür vernünftig. Es gibt sowieso viel zu wenige wirklich gute Züchter. Muss ich selber immer wieder feststellen, obwohl ich selber Züchter bin. Am besten immer die Vögel und Haltung vorher ansehen, bevor man sich entscheidet. 25 Euro mehr oder weniger ist dann bei guten Vögeln egal.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian, 3. Juli 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Da hast Du Recht, denn etliche Leute lassen z.B. einen Wellensittich lieber sterben, statt zum Tierarzt zu gehen, da ja ein neuer Vogel günstiger ist, als die TA-Rechnung :(
     
  22. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    also das mit dem Füßchenabbeißen, naja, dann muss ich wie du sagst am besten ganz getrennt halten. :(

    Ich habe noch nie einen Dumpingpreis für ein Lebewesen bezahlt, werde ich auch nicht tun, nur wenn, der Züchter sie dringend loswerden muss und mir falsche Informationen über Haltung gibt, setzt das bei mir den Preis runter! ;)

    Das war ja auch nur ein Vorschlag, da wie gesagt, ich nicht weiß wie alt, ob sie irgendwie untersucht wurden etc... . Aber wie geschrieben werden eure Fragen mit der nächsten Mail beantwortet werden.
     
Thema: Steinsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Steinsittiche

    ,
  2. steinsittich

Die Seite wird geladen...

Steinsittiche - Ähnliche Themen

  1. Steinsittiche unterscheiden

    Steinsittiche unterscheiden: Hallo. worin liegt der Unterschied zwischen rupicola-sandia und rupicola rupicola? Hat jemand vielleicht Bilder? Danke schon mal im Voraus.
  2. Steinsittich P.r.rupicola

    Steinsittich P.r.rupicola: hallo zusammen suche infos und erfahrungsberichte von haltern dieser art.....hier im forum.... mfg markus
  3. Steinsittiche - Einsteigerfragen

    Steinsittiche - Einsteigerfragen: Hallo... Ich bin neu hier und hab gerade verzweifelt nach der Funktion gesucht wie man hier mal in die Öffentlichkeit ein paar Fragen stellen kann...
  4. Sittich/Papagei (= Steinsittich)

    Sittich/Papagei (= Steinsittich): Hab bei den Sittichen was reingestellt - was ist das bitte für ein Vogerl - kann mir da wer helfen?
  5. Was ist das für ein Vogel - HILFE (Steinsittich)

    Was ist das für ein Vogel - HILFE (Steinsittich): Kann mir jemand sagen, was das für ein Vogel ist? LG Maggy