Stellt euch vor - bei uns ist gestern ein weiterer Grünling eingezogen

Diskutiere Stellt euch vor - bei uns ist gestern ein weiterer Grünling eingezogen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; ich glaub schon :D

  1. #21 Martina B., 22. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    ich glaub schon :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tierfreak, 22. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Aus unserer Sicht scheint das zunächst unlogisch und brutal, aber von Natur aus ist es so geregelt, dass sich die Stärkeren durchsetzen, damit sie in erster Line für möglichst kräftige und gesunde Nachkommen sorgen können.
    Das ist natürlich wirklich nicht schön und für Lara sicher auch erst mal Stress :o .
    Macht er das vor allem beim Freiflug oder sitzen sie schon zusammen in einer Voliere ?

    Ich würde vielleicht mal versuchen, irgendwie optisch einen oder zwei Bereich Bereiche für Lara abzutrennen, damit sie einen Rückzugsort hat.
    Hm...grübel..vielleicht könnte man ja übergangsweise im Wohnzimmer für den Freiflug z.B. ein Paravent aufstellen und dahinter einen kleinen Sitzbaum zum ausweichen hinstellen :idee:.
    So wären sie zumindest ein wenig optisch getrennt und Moritz würde sie so nicht immer so einfach sehen und ihr dann vielleicht auch weniger nachstellen, bis sie sich besser aneinander gewöhnt haben :~ .

    Wenn das auch nicht klappt, bleib vorerst wohl erst mal nur getrennter Freiflug :o .

    Ach ja, die Bilder sind echt wunderschön :zustimm: :D !!!!
     
  4. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Hallo Martina!

    Ja, Moritz hat echt ein tolles Gefieder......sieht für seine letzten "Lebensverhältnisse" ja echt gut aus!!!! :zwinker:

    Allerdings ist die Situation, die du beschreibst ja nicht wirklich angenehm.

    Ich würde ihn vielleicht dann nur noch "alleine" fliegen lassen und danach oder davor die beiden anderen, Coco und Lara. Vielleicht ist er auch absolut eifersüchtig und will euch beide für sich alleine haben.
    Allerdings, wenn ein neuer Vogel in einen "Schwarm" kommt, müssen natürlich auch erstmal die Rangordnungen klar gemacht werden und es hört sich auch stark danach an. Du solltest nur beobachten, ob es wirkliche Verletzungen gibt, denn ansonsten würde ich das doch eher erstmal noch beobachten?!?!!?! Papageien können dann ja schon auch ziemlich wild und laut werden......habe mich anfangs auch sehr erschrocken wie Juppi und Marie damals miteinander umgingen.
    Ich bin jetzt aber auch kein wirklich guter Ratgeber, also hoffe es antworten dir noch manch andere!!! :zwinker:

    Liebe Grüße, Corina
     
  5. #24 muldentaladler, 22. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Könnte es nicht sein, das Moritz ein P.g.massaicus ist? Oder täuschen die Farben.
    Wenn das mal kein Weibchen ist, denn die sind in der Regel "ungeselliger".

    Grüße

    E.S.
     
  6. #25 Martina B., 23. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Guten Morgen!

    Danke für eure Antworten:zustimm: .
    Ich habe mir auch schon gedacht, Lara irgendwie von den anderen beiden, oder zumindest von Moritz, zu separieren oder eben getrennten Freiflug zu geben - ich werd beide Möglichkeiten einfach ausprobieren und sehen wie sich das dann entwickelt, so in dieser Form ist es wirklich zu gefährlich. Die Angriffe finden übrigens während des Freifluges statt, genau da wo sie doch genug Freiraum hätten um sich aus dem Weg zu gehen.
    Vielleicht (bzw. hoffentlich) wird es ja ruhiger, wenn die Rangordnung geklärt ist..

    muldentaladler:
    Ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher, ob Moritz nicht vielleicht ein Massaicus ist. Sein Gefieder hat ein viel helleres Grün und das rot ist viel "orangener" als bei den anderen zwei. Allerdings ist er mindestens genauso groß wie Coco - könnte es sein, dass er vielleicht ein Hybrid ist *blödfrag*?
    Hast du mehr Erfahrung mit Massaicus? Sind die vom Charakter her prinzipiell schwieriger zu handhaben als die Nominatformen? Fragen über Fragen...;)
     
  7. #26 muldentaladler, 23. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hallo Martina,

    es spricht alles für massaicus. Vom Verhalten bzw.Charakter gibt es wohl auch nur die individuellen Unterschiede, keine generellen.
    Mich wundert nur das Verhalten bei einer so vernachlässigten Haltung, aus der er stammt.
    Muß also charakterlich ein toller Bursche oder Mädel sein.

    Gruß
    E.S.
     
  8. #27 Martina B., 23. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Moritz hat die erste Zeit anscheinend bei einem jungen Mann gelebt (wahrscheinlich ist er auch deshalb auf Männer fixiert), zwischendurch war er dann mit Wellensittichen in einer Voliere wo er dann aber anscheinend die Eier gefressen hat. Schlußendlich ist er dann bei dieser Familie gelandet.

    Er hat auf alle Fälle einen starken Charakter, ein Vogel der sich wenns sein muss, durchsetzt. Er hat vor nix Angst, frisst alles, was man ihm vor die Nase hält und hat auch sofort am 1. Tag ein genüssliches Bad im vorhandenen Vogelbecken genommen - eigentlich ein richtiges Prachtkerlchen :jaaa:

    Das einzige - was für einen zahmen Vogel vielleicht komisch ist - er hat Respekt vor der Hand, wenn er drauf landet klettert er immer sofort auf die Schulter. Und in den Käfig kriegt man ihn auch nur mit Bestechung und erst nach laaaanger Zeit. Über das hat sich eben die Vorbesitzerin so beschwert und deswegen wurde er auch kurzerhand mit dem Casher eingefangen 8( - wobei man sagen muss, das ich in diesem Käfig auch nicht wohnen möchte aber im Moment haben wir leider keine andere Lösung:traurig: .
     
  9. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hallo Martina

    Ich habe leider keine Antwort auf Deine Frage, bei uns war es ja genauso .... Nur das Bibo bei Attacken nichtmals wegfliegen konnte.

    Ich drücke Euch die Daumen es Besserung eintritt.

    Und: einen Prachtkerl ist das!!!
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zur Frage massaicus oder nicht, .... vergleiche mal die Ränder der schwarzen Federn an den Flügeln... sind die größer oder kleiner oder eher gleich wie bei deinen? Wirken sie grüner als bei deinen oder nicht? Ist der Schnabel eher gleich groß oder unterschiedlich (größer oder kleiner)?
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ich würde Dir auch gerne helfen, habe aber auch so keine rechte Antwort, vielleicht nur, dass man den Dreien vielleicht etwas mehr Zeit geben muss, um sich aneinander zu gewöhnen?

    Dann würde ich 100% abklären, ob Moritz auch wirklich ein Männchen ist (gibt es eine DNA-Analyse?). Wenn das Geschlecht geklärt ist, würde ich mir über kurz oder lang dann überlegen, noch ein passendes Gegenstück zu suchen, denn eine ungerade Anzahl von Tieren zu haben, ist immer etwas schlecht...Da zieht einer meist den Kürzeren. Gibt es denn in eurer Voliere die Möglichkeit, erstmal eine Trennwand zu ziehen, sodass sich die Drei zwar sehen, aber nicht unmittelbar erreichen können? Das wäre für die Gewöhnung sicher hilfreich!

    Ansonsten wirklich ein Prachtexemplar *ganzneidischwerd"
     
  12. #31 Martina B., 23. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo zusammen!

    Die Ränder der schwarzen Federn sind bei allen dreien gleich ausgeprägt, ich hab keinen Unterschied gefunden

    Allerdings ist das Grün insgesamt heller, an Kopf und Bauch sind die Unterschiede am markantesten (sieht man hier am Foto leider nicht). Moritz' Augen sind übrigens hellbraun, die von Lara und Coco viel dünkler.

    DNA-Analyse ist in Arbeit, wir haben es noch nicht übers Herz gebracht ihm eine Feder zu zupfen, da muss noch ein guter Einfall her um das so sanft wie möglich zu machen :idee:

    Ein passendes Gegenstück wird auf alle Fälle gesucht, optimal wärs natürlich schon wenn sich Moritz verpaaren ließe, dann hätten wir ein Problem weniger. Am besten wäre, wenn Moritz Coco anlachen würde und wir für Lara dann noch einen Jüngling dazuholen könnten.

    Sollte sich Moritz bei uns absolut nicht verpaaren lassen müssen wir zwangsläufig darüber nachdenken ihn weiterzuvermitteln - da hätte ich natürlich die Hoffnung, dass sich übers Forum wer findet, der ihn ganz selbstverständlich auch nicht alleine hält - aber daran will ich jetzt noch nicht denken, schließlich ist er ja gerade erst eingezogen :+screams:
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das spricht eher dafür, dass sie alle zur gleichen Art gehören, Schnabel ist auch gleich groß?

    Wenn du eine Henne hättest, wüsste ich einen Hahn im tiefsten Bayern....seine Besitzerin hat eine Allergie.....
     
  14. #33 Martina B., 24. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Guten Morgen Moni!

    Den Schnabel hab ich auch verglichen, der ist bei allen dreien gleich groß.
    Moni, ich glaub du musst mal bei mir vorbeikommen und dein fachkundiges Auge auf ihn werfen, fährst du nicht einmal Richtung Italien :D

    Gestern beim Freiflug (haben Lara etwas von den anderen beiden distanziert) hatten Coco und Moritz ein paar Konfrontationen, war aber nicht schlimm und als ich mit Coco in einem anderen Raum war haben sie miteinander kommuniziert. Mann, wär das schön wenn Moritz ein Mädel wär und die beiden ein Paar würden...:gimmefive

    Ansonsten wär Unterbayern natürlich genau richtig, nicht weit von uns entfernt.
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    :D nene, ich fahre selten in Urlaub, ab und zu mal in die Kölner Gegend, ... bin eher sehr sesshaft;)

    Ich weiß halt, dass man von Fotos oft nicht ausgehen kann, gerade die Farben, ......
    Naja, jetzt ja auch erst mal egal... hoffe es geht positiv weiter....:zustimm:
     
  16. #35 Martina B., 26. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hi Leute,

    Moritz & Coco waren heute in der Außenvoliere, dabei konnte ich ganz schnell ein paar Fotos schießen:

    Moritz mag ja Fotografieren eigentlich nicht, bevor er drauf los ging hab ich abgedrückt :p
    [​IMG]

    ...nochmal Moritz
    [​IMG]

    ...und nochmal
    [​IMG]

    Coco muss auch mal nachschauen, was die olle Tante da macht :D
    [​IMG]

    Zoff gabs natürlich auch immer wieder...:+shocked:
    [​IMG]
     
  17. #36 Martina B., 26. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Noch ein paar Fotos, auf denen auch etwas gezankt wurde!
    Rechts ist Moritz, links Coco:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich weiß nicht genau, wie ich diese Raufereien deuten soll. Sie gehen ganz schön aufeinander los, gottseidank aber eigentlich nur Schnabel gegen Schnabel, sonst wird nirgends hingehackt - irgendwelche Blessuren gabs gottseidank nicht.
     
  18. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Martina, wunderschöne Fotos!!!
    Ich finde die beiden passen optisch schonmal wunderbar zusammen.
    Und irgendwie schaut bei beiden das Teufelchen aus den Augen :zwinker:

    Wie sagt man so schön: "was sich neckt das liebt sich" ;)

    Übrigens finde ich Deine Voliere klasse, denke teilweise werden wir da was "kopieren" :D
     
  19. #38 Martina B., 26. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hi Katja!

    Ja, die beiden sind wirklich richtige Schlitzohren, jeder auf seine Art :D
    Wie gehts eigentlich deinem einsamen Bibolein?

    Coco hat jetzt gerade beim Freiflug versucht Moritz zu füttern - ich habs ganz erstaunt beobachtet...leider hatte Moritz nicht gerade viel Freude damit und hat sich nach einem kurzen Schnabelgefecht zurückgezogen.
    Aber demnach müsste doch Moritz wirklich ein Mädel sein - oder kann es auch sein, dass sich Hähne gegenseitig füttern?:~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tierfreak, 27. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das schaut doch schon gar nicht so schlecht aus :prima: !Wunderschöne Bilder :zustimm:

    So kleinere Rangeleinen sind ja am Anfang eh normal ;) .
    Wenn gerade kein sympatische passender Geschlechtspartner da ist, kann es auch passieren, dass sich zwei gleichgeschlechtliche Tiere untereinander füttern. Aber vielleicht hast Du ja echt glück und es ist ein Mädel. Ich drück jedenfalls die Daumen :zwinker: .
     
  22. #40 muldentaladler, 27. Mai 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hallo Martina,

    100 % gulielmi gulielmi, die ersten Bilder täuschten etwas. Muß meine ersten Aussagen korrigieren.

    Wie ein Mädel schauts aber trotzdem net aus. Bin ich mal gespannt.

    Schön ist, dass der oder die so munter ist. Meine neue Elli ist dagegen eine ängstlichte "Trantüte". Was die wohl so alles erlebt hat?

    Ich hoffe, sie wacht in der Voliere auf. Hoffentlich beeilt sich Bielefeld. Ich will es auch nicht wagen, sie ohne PBFD-Test zu den anderen zu setzen.

    Schöne Restpfingsten:bier:

    Erhard
     
Thema:

Stellt euch vor - bei uns ist gestern ein weiterer Grünling eingezogen

Die Seite wird geladen...

Stellt euch vor - bei uns ist gestern ein weiterer Grünling eingezogen - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Neu eingezogen...

    Neu eingezogen...: Hier ein paar Fotos meiner "neuen" ..: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  5. Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!

    Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!: Hallo, ich habe durch Zufall gestern diesen interessanten Beitrag auf Arte entdeckt und war sehr überrascht, wie sehr sich dort bemüht wurde...