Steppenlemminge

Diskutiere Steppenlemminge im Sonstige Nager Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Halo zusammen, ich habe mir 1,2 Steppenlemminge geholt, fand sie unheimlich interessant zu beobachten. Hatte mich ein wneig schlau gemacht und...

  1. #1 Capricornus, 31.01.2009
    Capricornus

    Capricornus Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18439 Stralsund
    Halo zusammen,
    ich habe mir 1,2 Steppenlemminge geholt, fand sie unheimlich interessant zu beobachten. Hatte mich ein wneig schlau gemacht und nun wohnen sie bei mir. Hat da wer Erfahrungen mit und kann mir diese preisgeben?
    Schon das Futter is ja etwas speziell für diese Tiere, nich zu öl-/fetthaltig und eher mehlige Sämereien...

    Gruß
    Kosta
     
  2. #2 heikezera, 04.02.2009
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    76...
    Hallöchen,

    habe auch eine Lemming-Gruppe.
    Welche Erfahrungen magst denn wissen? ;)

    Wirst du züchten?

    Grüße, Heike
     
  3. isika

    isika Guest

  4. #4 Capricornus, 04.02.2009
    Capricornus

    Capricornus Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18439 Stralsund
    Hey...na endlich meldet sich mal wer :D
    Also ich habe jetzt 1,2 und wollte auch Junge ziehen lassen. Was hast du für Erfahrungen mit dem Futter gemacht? Soll man extra Eiweiss füttern wenn sie werfen? Und was fütterst du an Futter... Ich habe jetzt gemerkt dass meine unheimlich auf Vogelmiere und deren Knospen stehen sowie auf Karotten und andere Rüben... Wie verhalten sich die Männer in einer Gruppe?
    Ich wollte eigentlich nur meinen Stamm jetzt behalten und die Jungen dann rausolen... Wie viele hast du denn in einer Gruppe und allgemein?

    Gruß
    Kosta

    Oh danke für den Link... Hab ja schon viel im Net gefunden, nur wollte gerne mal direkt von anderen Haltern noch was hören ;)
     
  5. #5 heikezera, 05.02.2009
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    76...
    Hallo,

    ja, Steppenlemminge sind noch nicht sooo weit verbreitet, aber ich glaube, sie werden in den nächsten Jahren stark als Haustiere zunehmen.
    Ich bin im Grunde nur dazu gekommen, da wir welche in einem Käfig ins Tierheim (wo ich arbeite) gebracht bekamen, sie wurden unter einer Parkbank gefunden.
    Das waren dann 2 Elterntiere, mit 2 Generationen Nachwuchs, wovon die erste noch nicht mal richtig ausgewachsen war.
    Also Nachwuchs kanns ziemlich viel geben. Ich hoffe, du hast Verwendung dafür ;)

    Ich füttere Rennmausfutter von Multifit, das ist eines der wenigen ohne Zucker ( da die kleinen ja an Diabetes leicht erkranken können), darunter mische ich Kanarien- und Wellensittichfutter, ausserdem knabbern sie ganz gerne Heu und diverse getrocknete Kräuter , die man für Kaninchen und Co kaufen kann.
    An Gemüse darf ja man ja ausser Kohl im Grunde so ziemlich alles geben, meine mögen am liebsten Karotte, Golliwoog , Vogelmiere (ich glaube, das ist so ziemlich bei jedem Pflanzenfressenen Tier beliebt *g* ) , Löwenzahn, Gras mit diversen Sämereien auch dran, Gänseblümchen, Basilikum, Petersilie, Äste mit Laub und Knospen von Haselnuss z.b. .....jetzt fang ich dann aber auch schons grübeln an *hihi*

    Als Eiweißquelle hat sich (also bei mir bei so gut wie allen Tieren) Gammarus bewährt, getrocknete Bachflohkrebse, die als Wasserschildkrötenfutter erhältlich sind. Oder mal ganz selten einen Mehlwurm, aber meine mögen die nicht, die haben auch in der Vergangenheit wohl sehr wenig Abwechslung bekommen und wenn, dann sicherlich die Falsche, denn sie trinken unheimlich viel, ich denke, sie leiden schon an Diabetes.
    Beim Züchten würde ich auf jeden Fall Eiweiß zugeben.

    Meine Männergruppe waren eigentlich mal 4, leider wurde einer totgebissen. Dies kann passieren, wenn sie in ein neues Revier umziehen. Hatte von Anfang an leider viel Streu drin und sie verloren sich aus den Augen, weil jeder woanderst buddelte und hatten sich dann wohl nicht mehr als Familie erkannt. Da musste ich erst mit ganz wenig Streu neu anfangen, damit sie sich nicht nur noch zufällig begegneten, habe dann jede Woche ein wenig mehr reingetan. Im Moment geht es eigentlich, ab und zu hört man sie streiten, aber nicht so, dass sie sich blutig beißen. Aber ich muss z.b. auch 3 Laufräder reinstellen, damit nicht gestritten wird. Männergruppen sind da doch ziemlich kompliziert.


    So, das war mal mein Roman für heute ;)

    Heike
     
  6. #6 Capricornus, 05.02.2009
    Capricornus

    Capricornus Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18439 Stralsund
    Hey...vielen Dank ^^
    Das is ja schonmal ganz interessant. Ja, meine knabbern auch sehr Gerne Gras und Heu sowie getrocknete und frische Wildkräuter... Am liebsten eben auch Möhren, Wurzeln und Rüben. Füttern tue ich jetzt Futter für Minihamster und Mäuse sowie div. Hirsesorten und Kanariensaat ohne Rübsen, da diese ja ziemlich Ölhaltig sind...
    Sind deine auch so neugierig und zutraulich? Mein Macker ist sehr neugierig und kommt immer gleich auf die Hand... Das eine Weib is relativ neutral, sie bleibt lieber im Aquarium und das andere Weib is seehr zutraulich und noch neugieriger... Sie kommt gleich her wenn ich sie rufe, auch ausserhalb ihres Beckens, und krabbelt überall rauf und rein und durchsucht alle meine Taschen etc. ^^ Wenn ich sie auf meinem Bett laufen lasse und meine Hand hinhalte und locke dann kommt sie gleich angerannt und klettert auf die Hand :D Die sind klasse diese Tierchen und sehr interessant...

    Gruss
    Kosta
     
  7. #7 heikezera, 07.02.2009
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    76...
    Hallöchen,

    na das klingt ja goldig ;)
    ja, meine sind auch recht zutraulich und kommen eigentlich fast immer aus ihren "Schlafhöhlen", wenn sie hören, dass ich da bin, ich könnte ja was leckeres mitbringen *hihi*
    Nur wenn ich meine Hand hinhalte, zwicken sie da sooo gerne rein und ich erschrecke jedesmal *g* Klettern aber auch alle gerne mal dran hoch.

    Grüßle
     

    Anhänge:

  8. #8 heikezera, 05.04.2009
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    76...
    Naa, was machen deine Lemmis so? ;)

    Heike
     
  9. #9 Capricornus, 13.09.2009
    Capricornus

    Capricornus Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18439 Stralsund
    Verzeih mir bitte, bekam das nicht mit...irgentwie -.- Schon soo lang ist´s her...

    Also zu meinen Lemmingen, vielleicht hat ja auch noch wer Ahnung von dem Verhalten solcher Nagetiere.
    Ich hatte nun einen kleinen Familienverband von dem Elternpaar, 5 Töchtern und 4 Söhnen + 2 Nestlinge. Keine große Sache klappte immer gut und es gab auch keine Inzucht. Der Vater deckte nur sein Weibchen und die Söhne gingen nich an die Schwestern bzw. Mutter ran. Nun wurde mir das zu viel in dem Becken -zwischendurch hatte ich eh stänidg Jungtiere rausgenommen- und ich trennte die jungen Männchen von der Gruppe ab und setzte sie extern. Jetzt eine Woche später verhielt sich der Vater plötzlich komisch. Freitag waren noch alle fit und Samstag sah ich ein totgebissenes Weib und ein Weitere komplett aufgefressen. Als ich das becken kontrollierte, fand ich ALLE Weibchen totgebissen und das Männchen war total irre drauf. Nur die beiden ganz Kleinen (Männchen) waren mit dem Vater im Nest. Allerdings noch zu jung um allein zu überleben. Habe sie alle verfüttert und das Becken ordentlich gereinigt.
    Nun habe ich nur noch eine 4er Männergruppe...

    Achso, Eiweiß war genügend vorhanden in Form von Schildkrötensticks und Bachflohkrebse, zudem gab´s immer viel Heu und Frisches, Wurzeln von diversen Pflanzen und Gräser natürlich samt Samenstände...

    Kann sich das Verhalten einer erklären?

    Gruß
    Kosta
     
Thema:

Steppenlemminge

Die Seite wird geladen...

Steppenlemminge - Ähnliche Themen

  1. Wo Steppenlemminge Raum Bremen/Oldenburg

    Wo Steppenlemminge Raum Bremen/Oldenburg: Hallo, weis zufällig jemand, wo ich im Raum Bremen/Oldenburg Steppenlemminge bekomme? Habe bislang nur in Oldenburg eine Zoohandlung gefunden und...
  2. Graue Steppenlemminge

    Graue Steppenlemminge: Hallo. Besitzt jemand von euch Steppenlemminge? Habe jetzt schon einiges im Nerz gelesen, habe aber dennoch ein paar Fragen. Vielleicht kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden