Stieglitze/Distelfinken

Diskutiere Stieglitze/Distelfinken im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo. Ich war am Wochenende auf einer Vogelschau und sah dort wieder einmal Stieglitze. Ich hielt es immer für Quälerei diese einheimischen...

  1. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich war am Wochenende auf einer Vogelschau und sah dort wieder einmal Stieglitze. Ich hielt es immer für Quälerei diese einheimischen Vögel in Gefangenschaft zu halten. Habe aber nun etwas darüber gelesen und erfahren, dass STieglitze sehr beliebt waren in Vorkanarien- bzw Vorwellensittichzeiten.

    Die Haltung (wenn man sie gut hält) ist dann wohl auch so, wie bei Kanarien. Ich habe mittlerweile auch bei Youtube den Gesang der STieglitze gehört und bin hellauf begeistert von den Vögeln.

    Ich würde gerne meinem Vater ein Paar kaufen - der hatte schon welche, bevor ich geboren war. Und eventuell will ich auch selber welche.

    Kann mal jemand so ein paar Eckpunkte der Haltung sagen. Mit Vögeln allgemein kenne ich mich gut aus.

    Ach ja - Wenn der STieglitz schon so lange gehalten und gezüchtet wird - Warum sind sie dann immer so verdammt teuer?

    Danke.
     
  2. #2 plassco, 04.11.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Eat this!

    Kanarienfutter reicht sicher nicht!
    So einfach wie bei Kanarien ist die Haltung oder gar die Zucht sicher nicht!
    Willst Du die Vögel legal halten oder züchten, so mußt Du sie bei der Naturschutzbehörde (Regierungspräsidium) anmelden, ruf dort mal an und informiere Dich.

    Wie wäre es mit Magellanzeisigen oder Bartzeisigen? Die Geschlechtsbestimmung ist dort auch deutlich einfacher. Die sind genauso winterhart wie Stieglitze, müssen aber nicht gemeldet werden. Ein normales Zeisigfutter und gut.
     
  3. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hallo Malik,

    du sprichst eine schöne Vogelart an. Aber was sind für dich hohe Preise? Der heimische Stieglitz, wie ihn vermutlich dein Vater früher gehalten hat, liegt preislich zwischen 30 und 50 Euro. Ist das viel? Kanarienvögel in Zoogeschäften kosten nicht weniger. Die großen Unterarten und die Mutationen kosten natürlich mehr und je nach Qualität auch verdammt viel. Da hast du recht.
    Aber da du ja mehr auf den Gesang stehst und meines Erachtens die kleinen auch schöner singen, stellt sich ja diese Frage weniger.
    Zur Haltung: In den letzten 10 Jahren hat ein Wandel stattgefunden. Viele Züchter haben mitlerweile mit Boxen- und Flugkäfigzucht Erfolg. Die große Außenvoliere ist nicht mehr zwingend erforderlich. Natürlich müssen die Haltungsbedingen stimmen. Mit einfachem Kanarienfutter wirst du kaum Erfolg haben. Der Handel bietet aber spezielle Mischungen an. Ebenso wirst du im Netz und auch in der Literatur ausreichend Informationen bekommen. Und erfahrene Züchter kannst du ja auch ansprechen. Schaffst du die richtigen Rahmenbedingungen, beschäftigst dich ausreichend mit den Vögeln und kannst gesunde Tiere erwerben, wirst du auch Freude an den Vögeln haben. Aber wie von Plassco genannt: Die Vögel stehen unter Artenschutz und müssen bei der zuständigen Naturschutzbehörde angemeldet werden.
    Etwas Schreibkram ist damit schon verbunden, sollte dich aber nicht abhalten.

    Gruß Jens
     
  4. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Nur ruhig Blut. Ich meinte die Haltung von Kanarien ist ähnlich wie bei STieglitzen. Vom Futter habe ich doch nichts gesagt. Da kriegen meine 3 Wellensittiche auch nicht einfach die billigsten Körner.

    Habe mir schon gedacht, dass die Vögel angemeldet werden müssen, aber das sollte ja kein Problem sein.

    Aber wenn STieglitze schon so lange gehalten werden, warum kann man sie dann kaum erwerben und muss danach suchen? Ich finde den Gesang um ein Vielfaches schöner, als den Von Kanarien. Ich habe einige Videos gesehen, wo Stieglitze Freiflug in der Wohnung bekommen. Ist das gut? Bei Zebrafinken soll man das ja eher nicht machen, wegen der Verletzungsgefahr.

    Und von den Preisen her - Ich habe ANzeigen gesehen wo jemand 60 Euro pro Tier (Männchen und Weibchen gleicher Preis) haben wollte. Also würde mich ein Paar 120 Euro kosten. Das finde ich für einen Vogel, der wohl schon so lange als Ziervogel gehalten wird dann doch sehr viel.
     
  5. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Nimm dir mal die Zeit und fahr auf größere Börsen. Ebenso schau in die Kleinaneigen hier im Forum. Du wirst sehen - es wird reichlich angeboten.

    Gruß
     
  6. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    So genannte Vogelbörsen mag ich nicht. Da bieten Geflügelzüchter oft ihren kranken Überschus usw. an. Bei Ziervögeln weiß ich das nicht genau, aber ein Vogelmarkt widerstrebt mir sehr.
     
  7. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Also ich kenne sehr gute Börsen. Auch du solltest in deiner Nähe vernümpftige finden. Es gibt in deiner Nähe auch bestimmt Vereine. Da kann man auch getrost mal reinschnuppern. Wenn das aber alles nichts für dich ist, dann kann ich dir auch nicht viel weiter helfen.

    Tschau Jens
     
  8. steezy

    steezy Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40 Düsseldorf
    vielleicht kann man sich ja auch auf der einen oder anderen börse treffen und austauschen ! wäre wohl am einfachsten ! ich hab auch stieglitze in käfigen allerdings nur noch im sommer ! im winter sind die jetzt alle draußen zum überwintern in ner voliere !
     
  9. #9 azrailbebek, 04.11.2010
    azrailbebek

    azrailbebek Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Malik
    Wenn du bist jetzt nur wellis gehalten hast wird es nicht leicht stieglitze zu halten stieglitze neigen sehr schnell krank zu werden sind sehr sehr schöne vögel was ich selber auch sehr erfolg reich gezüchtet habe.. Die Unterschiedlichen Preise sind so Es gib denn Europäischen stieglitz der kostet zwischen 30-60€ Dann gibt es die Nordische die sind bissien größer und leich intensiver in der farbe 50-100€ kosten die Und dann gibt es noch denn Major die größte art kostet 100-130€ das sind aber preise für natur farbende dann gibt es noch Mutationen :) die kosten von 50-3000€ :) daher würde ich dir als anfänger enfählen die europaischen zu hohlen guckt dich bei denn anziegen um ab und zu bieten meinche züchter auch mal güngstiger stieglitze wegen platz mangel oder so... Aber kauf dir nie welche ohne ringe die müssen geschloßene artenschutz ringe tragen das ist A und O bei der kauf es werden welche ohne ringe für 20-25€ angeboten aber die leben 2 wochen und sind kaput weil das wildfänge sind von 100 vögel über leben 10 stück für jahre daher nie welche von solchen leuten kaufen das solche nicht wegen der nachfrage weiter fangen...Bei fragen kannst du mir auch PM schicken beantworte alle deine fragen LG.
     
  10. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ich hole das hier einfach nochmal hoch.

    Habe inzwischen viel mehr darüber gelesen und scheinbar wird der einheimische Stieglitz kaum gehalten und noch weniger angeboten. Leider. 30 oder 40 Euro wäre ok für ein Tier. Also das Paar dann bis 80.
     
  11. Axel

    Axel Guest

    Der einheimische/europäische Stieglitz wird durchaus gehalten und auch angeboten (eine Anzeige zu finden hat mich 2 Sekunden gekostet...)...
    Allerdings ist jetzt schon ein wenig spät. Die meisten werden ihre Vögel wohl schon abgegeben haben. Hast Du aber sicher bei Deiner ausführlichen Lektüre schon bemerkt. Dein Beharren auf niedrigen Preisen finde ich etwas seltsam, aber jeder wie er möchte...

    Gruss
     
  12. Moni

    Moni Guest

    Ich frage mich nur, auf was diese Diskussion oder das Thema überhaupt hinauslaufen soll...?
     
  13. #13 Rabenkrähe, 28.12.2012
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Jeder Vogel ( Art) hat nun mal ihren Preis und der wird durch Angebot und Nachfrage reguliert.
    Der Stieglitz ist gefragt und auch ein sehr schöner Vogel, der nicht so leicht zu züchten ist. Fehler in der Haltung führen leider sehr schnell zum Verlust. Es gibt genügend gute und gesunde Zuchtstämme von Stieglitzen,- aber bitte , zu einem Preis, den die Vögel auch Wert sind !!!!
     
  14. #14 Marco68, 30.12.2012
    Marco68

    Marco68 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden
    :beifall: :beifall:

     
Thema: Stieglitze/Distelfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stieglitz winterhart

    ,
  2. distelfinken zucht

    ,
  3. stieglitz major winterhart

    ,
  4. warum sind stieglitze so teuer,
  5. stieglitz finken kaufen
Die Seite wird geladen...

Stieglitze/Distelfinken - Ähnliche Themen

  1. Internetplattformen nehmen Stieglitze und Vogelfallen aus dem Sortiment

    Internetplattformen nehmen Stieglitze und Vogelfallen aus dem Sortiment: Die beiden größten deutschen Online-Verkaufsplattformen Ebay-Kleinanzeigen und Quoka haben das Wort „Stieglitz“ auf ihre schwarzen Listen gesetzt....
  2. Stieglitze fliegen auf Kornblumen im Blumenkasten

    Stieglitze fliegen auf Kornblumen im Blumenkasten: Letztes Jahr hatte ich zum ersten Mal regelmäßigen Besuch von Stieglitzen vor meinem Fenster. Mitten in einem Hinterhof in der Berliner...
  3. Buchfink auswildern. Wann, wie,? (sind Stieglitze)

    Buchfink auswildern. Wann, wie,? (sind Stieglitze): Hallo zusammen. Am Vatertag haben meine Mitbewohnerin und ich 3 kleine Buchfinkenbabys gefunden. Leider waren diese noch mit viel Flaum bedeckt,...
  4. Preise von Stieglitzen

    Preise von Stieglitzen: Hallo Da ich mir demnächst ein Paar Stieglitze anschaffen werde wollte ich euch einmal fragen wie momentan die Preise liegen damit ich eine...
  5. Alter bei Stieglitzen (und Grünfinken)

    Alter bei Stieglitzen (und Grünfinken): Hallo, ich lebe in Spanien und wollte mir überlegen Stieglitze zu kaufen. Angebote gibt es zu hauf, die Preise schwanken jedoch sehr stark. Was...