Stimmt das mit den Kirschen?

Diskutiere Stimmt das mit den Kirschen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nochmal ne Frage, auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve. :traurig: Kann ich meinen Pennanten Kirschen mit Stein geben? Ich habe heute jedem...

  1. Jesse35

    Jesse35 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Nochmal ne Frage, auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve. :traurig:

    Kann ich meinen Pennanten Kirschen mit Stein geben? Ich habe heute jedem eine Süßkirsche gegeben. Das Frollein hat, wie's gedacht war, brav das Fruchtfleisch gefressen. Und mein Stinker hat tatsächlich den Stein herausgepult und ihn so schnell geknackt, dass ich ihm den gar nicht mehr abnehmen konnte. Das Fruchtfleisch hat ihn gar nicht interessiert. Den zweiten Stein hab ich dann fix herausgeangelt, den hatte er auch schon im Auge. Ich glaube nicht, dass das für kleine Vogelmägen gut ist und hab fast Panik geschoben, das war das erstemal, dass er das geschafft hat.

    LG Jesse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Jesse

    nur keine Panik :D Wenn er nicht Unmengen von dem Kerninhalt futtert, passiert da nichts.

    Unser Edelhahn holt sich immer gleich den Kern raus und die Kirsche schmeisst er weg. Der Kern wird dann lange Zeit im Unterschnabel rumgedreht (wie Kaugummi), manchmal knackt er den Kern und futtert das Innere.
    Und die Henne nimmt die Kirsche ;)
     
  4. Jesse35

    Jesse35 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. November 2013
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Dank Dir Karin, dann darf er weiter Kirschen bekommen. Ich seh das immer im Verhältnis zur Vogelgröße, daher meine Panik. Er liebt die Zirbelnüsse und hat sie in nullkommanichts auf. Daher hat er wohl reichlich Erfahrung mit Steinchen knacken. Das war jetzt aber das erstemal, dass er geschafft hat einen Kirschkern zu knacken. ;-)

    LG Jesse
     
  5. #24 Cyano - 1987, 4. Juli 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Weiter oben ging es um das Thema "sauer". Meine ängstlichen Pflaumenkopfsittiche mögen rote Johannisbeeren so sehr, dass zwei diese sogar aus der Hand nehmen. Das machen die Kerlchen sonst nur bei roter Kolbenhirse und bei den ersten Mandarinen im Herbst. Und wenn ich gleichzeitig Süßkirschen gebe, futtern sie erstmal die Johannisbeeren weg, bevor sie an die Kirschen gehen. Die Kirschen zerteile ich in 6 Teile und lasse an einem den Kern, der dann sauber abgepult wird.
     
  6. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Grundsätzlich kann man sagen das Vögel extrem tollerant sind was Gifte angeht. die meisten Papageien müssen wohl deutlich mehr fressen als ein Mensch vertragen kann um überhaupt Nachteile zu haben. Das gilt auch für Blausäure und Kernobst. Aber auch für andere Früchte, Beeren, Äste und Grünzeug. Ich kenne genug Züchter die in ihren Voliere, Thuja, Efeu oder Eibe habe. Das ist alles sogar sehr giftig. Ich würde keinem empfehlen das extra zu verfüttern, möchte nur sagen unsere Vögel können mehr als wir denken :)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ja, und wenn man angst hat sie hatten davon zuviel gefressen, das beste ist man gibt grune heilerde so viel sie wollen.
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    weiss jemand mehr?

    Hallo,
    ich sehe wie ihr kirschzweige euren papas gibt und wundere mich jedes mal...wieso sind kirschenzweige bei euch nicht gifitg aber haben den ruf, hart wie beton, bei uns, gifitg zu sein???

    Habe gestern noch einen kirschbaum gekauft aber es sind immer sauerkirschen...(prunus cerasus - rose cherry) .

    Vielleicht kommt der unterschied von den arten?

    die susskirschen scheinen des prunus avium zu sein und die sauerkirschen prunus cerasus...
    ware es moglich der unterschied kommt daher?
     
Thema:

Stimmt das mit den Kirschen?

Die Seite wird geladen...

Stimmt das mit den Kirschen? - Ähnliche Themen

  1. Kirschen entsteinen????

    Kirschen entsteinen????: Hallo liebes Grauenforum, ich hätte da mal eine kurze Frage :D Muss man Kirschen vor dem füttern entsteinen???? Hintergrund ist der: meine beiden...
  2. Mit dem Kot stimmt was nicht!!!

    Mit dem Kot stimmt was nicht!!!: Hallo, heute reicht es mir echt. Mit Snoopys Kot stimmt etwas nicht. Er ist gelblich-grün, dazu ist manchmal ganz wenig weiße Flüssigkeit bei....
  3. Was stimmt hier nicht?

    Was stimmt hier nicht?: Bin ich bescheuert oder ist das ein Saker? [ATTACH]
  4. Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...

    Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...: Hallo, habe gerade eine neue Packung der Harrison Pellets geöffnet, doch da stimmt etwas mit der Konsistenz nicht. Die Pellets sind trocken und...