Stockente als Brutgast im Garten - wie unterstützen?

Diskutiere Stockente als Brutgast im Garten - wie unterstützen? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ohne große Einleitung die Geschichte zur Frage: Bekannte von uns wohnen recht städtisch, jedoch mit großem Garten, und einer...

  1. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo,

    ohne große Einleitung die Geschichte zur Frage:

    Bekannte von uns wohnen recht städtisch, jedoch mit großem Garten, und einer geringsten Entfernung zur Grünanlage mit Bach von 400 Meter.

    Am 15. März haben Sie eine große Zeder fällen lassen, wegen der spät erteilten Genehmigung wurde nur die Fällung durchgeführt, und der Schnitt blieb liegen.

    Gestern wurde das Schnittgut abgeholt, und da hat sich unter den Ästen eine Stockente (?) eingenistet. Nach Aussage der Arbeiter war sie dann zwischendurch auch weg, und kam wieder, und war weg…

    Jedenfalls ist das Schnittgut aufgeladen gewesen, als am Ende (ältere Leute) die Bekannte zum verabschieden kam, und das Problem gezeigt bekam.

    Ist ein Nest mit 12 Eiern, und aus einem größeren und kleinerem Baumabschnitt, und einer „Schaltafel“ wurde ein Überdach mit 2 offenen Seiten über das Nest gebaut.

    Die Ente sitzt auch wieder.

    Nun weiss ja Keiner, wie und wann die Geschichte ausgeht.

    Was sollte man denn jetzt noch tun?

    Gartenteich gibt es nicht.

    Nahrungshilfe? Wasser?

    Vielen Dank für Euren Rat.

    Mit freundlichen Grüßen Grau
     
  2. #2 Hoppelpoppel006, 21.04.2011
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Grau,

    na da ist die gute Ente ja hartnäckig und mutig. Also demnach hat sie das neue für sie gemachte Nest akzeptiert. Ganz wichtig ist dann jetzt für sie, daß sie eine Schale bzw. Schüssel mit frischem Wasser bekommt (aber bitte nicht direkt vors Nest stellen!). Den es ist wichtig, wenn sie das Nest verläßt das sie etwas baden kann und das Gefieder befeuchten. Die Eier brauchen Feuchtigkeit, die sie durch das Gefieder der Mutterente bekommen. Was auch auf die schnelle geht und gut funktioniet (haben wir angangs gemacht); einen Wassereierm 10 l oder etwas kleiner dafür umfunktionieren. Das hat den Vorteil, die Ente kann dort rein gehen etwas baden aber auch trinken. Später können dann die Kleinen dort auch rein und raus, ohne das man Angst haben muß, daß sie ertrinken! Du nimmst einen Eimer und schneidest dort ein Loch an der Seite herein. Es muß so groß und breit sein, das die Ente ohne Probleme in den Eimer gehen kann. Aber das Loch nicht bis zum Bodenrand schneiden sondern ca. 4 - 5 cm hohen Rand lassen (dann ist aus dem Eimer eine kleine Badeanstalt geworden, die n icht sehr tief ist aber auch etwas Schutz bietet. Dann braucht sie auch Futter (bitte nicht Brot). Auf die schnelle evtl. etwas Haferflocken, Mais aber am besten Körnerfutter für Geflügel und wenn die Küken da sind dann Kükenstarter. Konnte ich Dir etwas weiterhelfen. Sonst muß Du mal im Internet speziell unter Stockenten schauen. Noch eine Frage, ist die Ente allein oder hat sie Gesellschaft von ihrem Erpel?

    Schöne Grüße
    Hoppel und die wilden Racker :0-
     
  3. #3 scotty_Stmk, 21.04.2011
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    hallöchen!

    nun ich denke,diese ganze hilfe ist nicht notwendig!
    es handelt sich um ein wildtier,dass ihr gelege so positioniert hat,dass es für sie passt.
    ich denke auch dass sie angst vor dem eimer haben wird...der ist ihr fremd!
    wildtiere handeln nach ihrem instinkt!
    ich würde sie in ruhe lassen,nachdem sie trotz allem ihr nest nicht aufgegeben hat!

    lg bine
     
  4. Birki

    Birki Guest

    Sehe ich genauso wie meine Vorschreiberin. Es ist weder Futter noch Wasser notwendig. Jede Annäherung wird sie als Störung empfinden und als Folge womöglich das Nest doch noch aufgeben. Wenn in 400m Entfernung ein Bach zu finden ist, kann sie während der Brutpausen locker dort hinfliegen und später wird sie mit den Küken "zu Fuß" den Weg dort hin finden.
    Die Enten auf Seen und Flüssen finden auch keinen Kükenstarter vor ihrem Nest...

    Klar ist natürlich, das der Weg zum Bach für die Küken auch Gefahren mit sich bringen wird. Aber das ist Natur, und ich bin nicht dafür, da einzugreifen. Um so mehr die Ente gestört wird durch Wasserwechsel, Futtergabe... das Risiko erhöht sich nur noch. Und, durch dieses Futter werden womöglich noch Feinde angelockt.
    LG, Birgit
     
  5. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die ersten Antworten.

    Es handelt sich um ein allseits geschlossenes Grundstück, wobei der Garten komplett mit Mauer, Gebäude, und dichtem Tor keinen Fußweg in die freie Natur zulässt.

    Das habe ich nicht beschrieben, aber das ist ja wesentlicher Anstoß, überhaupt die Frage(n) zu stellen.

    Falls "Kleine" kommen, können die nur rausfliegen.

    MfG Grau
     
  6. #6 Sirius123, 22.04.2011
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    auch von mir der Rat die Ente erst einmal in Ruhe lassen!
    Die Ente hat sich auch vor ihrer Entdeckung ernährt, hat gebadet und hat sich zudem diesen Platz frei gewählt. Instinktiv wählen Vögel nur solche Plätze aus die alles bieten, Schutz, Futter, Wasser etc. Da muss der Mensch nicht eingreifen.
    Wildtiere sind sehr empfindliche Geschöpfe, lasst die Natur einfach machen. Währ die Ente unentdeckt geblieben, hätte sich auch keiner drum gekümmert und die Ente muss mit den Küken dann auch selbständig das Grundstück verlassen, und wenn es durch den Umweg Toreinfahrt ist!
    Ich weiß es ist manchmal schwer, wenn man sich vorstellt wie mühsam es sein muss, sich das Futter in der Natur zu suchen. Mal ganz davon abesehen, das Getreide nicht unbedingt das ist, was die Ente bisher als Futter aufgenommen hat, es könnte durch eine Fütterung auch zu Durchfällen kommen.
    Wenn Küken schlüpfen ist es ein einfaches die Ente samt Küken aus dem Grundstück zu geleiten, notfalls baut man an entsprechender Stelle eine "Hühnerleiter".
     
  7. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo,

    ein Erpel wurde noch nicht gesichtet, aber "sie" sitzt tapfer.

    Wie das gehen soll, einfach das Tor zu öffnen, und dann über Gehwege, um Bebauung herum, und ... Zebrastreifen gibt es bei den Strassenquerungen auch nicht...

    Werden wohl etwas Erde ausheben und mit Folie provisorisch in reichlicher Entfernung ein kleines Flachgewässer anlegen. (?)

    Noch was zum Thema Nahrung?

    MfG Grau
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Bin ja ein Stadtkind, deshalb verzeiht mir ;) mein echt gemeintes "Oh, wie süss und hartnäckig von der Ente" :)!

    Thema Umleiten: Du könntest auch bei der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr (Jugendfeuerwehr) anfragen, ob die ggf. helfen würden, wenn die Ente inkl. Gefolge soweit ist, um den Weg zu sichern.
     
Thema:

Stockente als Brutgast im Garten - wie unterstützen?

Die Seite wird geladen...

Stockente als Brutgast im Garten - wie unterstützen? - Ähnliche Themen

  1. Ringeltauben im Garten

    Ringeltauben im Garten: Hallo liebe Vogelfreunde, in meinem Garten hält sich häufig ein Ringeltaubenpaar auf. Da ich ganzjährig Wildvögel füttere liegt natürlich das eine...
  2. Stieglitze fliegen auf Kornblumen im Blumenkasten

    Stieglitze fliegen auf Kornblumen im Blumenkasten: Letztes Jahr hatte ich zum ersten Mal regelmäßigen Besuch von Stieglitzen vor meinem Fenster. Mitten in einem Hinterhof in der Berliner...
  3. Vogelei (leere Schale) 52mm lang aus Garten (mit Foto)

    Vogelei (leere Schale) 52mm lang aus Garten (mit Foto): Hallo, ich habe in meinem Garten ein leeres Vogelei gefunden und wüsste gerne, von welcher Vogelart das ist. Das Ei ist 52mm lang, s. angehängtes...
  4. Garten- oder Waldbaumläufer?

    Garten- oder Waldbaumläufer?: Hallo, lässt sich anhand der folgenden Fotos bestimmen, ob es ein Garten- oder ein Waldbaumläufer ist? Fundort ist eine Kleingartenanlage mit...
  5. Garten- oder Sperbergrasmücke?

    Garten- oder Sperbergrasmücke?: Hallo, könnt ihr mir Tipps geben, wie man am Gesang Garten- und Sperbergrasmücken unterscheiden kann? Ich habe mir schon mehrere Tonaufnahmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden