Stockente gefärdet durch Bastarde?

Diskutiere Stockente gefärdet durch Bastarde? im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wenn man sich umsieht dann sieht man an den meisten Gewässern ,besonders in der stadt oder dorf fast nurnoch Hybrid-Stockenten, oder besser gesagt...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Wenn man sich umsieht dann sieht man an den meisten Gewässern ,besonders in der stadt oder dorf fast nurnoch Hybrid-Stockenten, oder besser gesagt Stockenten mit komischen Farbgebungen auf Grund von Einpaarungen verwilderter Hausenten.
    Kann dies wirklich der Art Schaden?
    dH. kann es sein dass wir in einigen Jahren nurnoch solche Bastarde rumschwimmen haben und die Gestalt der eigentlichen Stockente vollkommen verloren geht? Ich fände das sehr schade, nicht nur weil ich der Meinung bin dass eine Stockente so wie sie ist am schönsten aussieht und mit weisen flecken im Gefieder oder braunen Flügeln einfach nur komisch aussieht.
    aber wie ist es mit der felsentaube, ich meine es gibt doch noch echte felsentauben,oder?
    obwohl es stadttauben gibt, sicher paaren sich stadttauben mit felsentauben,ihrem vorfahren, aber trotzdem gibt es noch echte felsentauben, ich vermute weil diese sich weniger in der stadt aufhalten sondern mehr in ihren natürlichen lebensraum,hingegen würden sich dort die stadttauben weniger wohlfühlen. liege ich da falsch??
    bei stockenten ähnliches,mir ist aufgefallen dass man in sumpfgebieten bzw. an kleinen abgelegenen waldteichen vereinzelt stockentenpaare zu gesicht bekommt und dies sind immer echte stockenten, die bastarde sieht man so gut wie nur in der stadt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sagany,

    selbst hier auf dem platten Land beobachten wir immer wieder mal weisse Hausenten, vergesellschaftet mit wildlebenden Stockenten. Allerdings muß ich zu meiner Schande gestehen, dass wir uns bislang keine besondere Mühe gegeben haben, dieser Entwicklung entgegen zu wirken. Was, wenn man es von der juristischen Seite her betrachtet, auch nicht ganz einfach ist. Weisse Enten sind nämlich kein Wild, und deshalb entfallen alle Befugnisse, die aus dem Jagdrecht herrühren.

    Dass diese weissen Exemplare immer wieder von selbst verschwinden, mag daran liegen, dass sie wegen fehlender Tarnfärbung leichter zu Opfern von Beutegreifern werden- aber das ist nur meine Vermutung, keine bewiesene Tatsache.

    Die Bastarde, die nicht immer fehlgefärbt sind, werden behandelt wie normales Wild. In städtischen Parkanlagen oder stadtnahen Bereichen geht das nicht (oder nur in extremen Ausnahmefällen wie seinerzeit im Stuttgarter Rosensteinpark wg. Tuberkulose), dort wird man mit der Bastardisierung der Stockente leben müssen, meine ich.

    Es sei denn, jemand hat eine gute Idee- dann sollte er sie auch kundtun.....

    idS Daniel
     
  4. floyd

    floyd Guest

    davon, der bedrohung der stockenten durch hybridisierung mit haus- bzw. und hochbrutflugenten berichete schon mal vor zich jahren (jahrzehnten) irgendein bekannter deutscher tierforscher/tierfilmer. leider weis ich nicht mehr wer, oder welche quelle.
     
  5. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Bei der massigen Anzahl unserer typischen "Amselente" (Soll heißen, einfach nur häufig und derart anpassungsfähig, dass diese Stockenten sogar in irgendwelchen Pfützen brüten wenns sein muss) sehe ich persönlich eigentlich überhaupt keine Gefährdung für unsere Stockentenpopulationen hinsichtlich einer Artverfremdung durch Hybridisierung...dafür gibts einfach viel zu viele von denen :)

    Sicherlich sieht man immer wieder irgendwelche Hybriden, aber ebenso oft sieht man naturfarbene ohne Fremdeinwirkungen ;)


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    also ich denke weniger dass die bunten stockenten mehr von feinden gefressen werden als die wildfarbigen. möwen sind ja auch weis, deswegen kann man ja auch nicht sagen dass ihnen die tarnfarbe fehlt und sie gefärdet sind.
    die meisten hybriden von stockenten aber sind schwarz oder rötlichbraun und dann halt noch mit n bissl weis drin.
     
  7. #6 Nebelkrähe, 18. Dezember 2006
    Nebelkrähe

    Nebelkrähe Guest


    Guten Abend wünsche ich..
    Interessantes Thema. Ich habe in diesen Jahr viele Stockenten, hauptsächlich Weibchen gesehen mit untypischen Färbungen.
    Sehr viele hellfarbige, fast weisse und hellbraune. Bei den Erpeln war es mehr die Größe. Es gab Exemplare die extrem massig waren. Mit wuchtigen Brustkorb.
    Mich würde sehr interessieren warum sich die Enten in der Neuen Donau so sehr verändert haben.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    also ic hsehe eignetlich nur noch fehlfärbungen bei den stockenten .... habe mir auch schon gedanek ngemacht aber dazu bin ic heinfach zu wenige beim wasserziergeflügel drin.


    interessant sind so manche farben, aber ich denke auch das die wildbestände der stockente dazu sehr zum erliegen kommen, auch wen sie zahlreich erscheinen sind reine wohl sehr selten, denn egal wo ich bisher war, es waren immer mischlinge dabei, mal mehr mal weniger!
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    ja,ich glaube ben auch,dass es kaum noch reine stockenten gibt,selbst die,welche wildfarbig aussehen,können das blut einer hausente in sich tragen und weitergeben.
    es wäre doch schade,wenn die stockente,wegen so etwas ausstirbt und es dann im prinziep nur noch hausenten gibt.
     
Thema: Stockente gefärdet durch Bastarde?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entenbastarde

Die Seite wird geladen...

Stockente gefärdet durch Bastarde? - Ähnliche Themen

  1. Krickente oder Stockente Weibchen ?

    Krickente oder Stockente Weibchen ?: Hallo, bei diesem Tier hätte ich mal eine Frage. Liege ich mit Stockenten Weibchen hier richtig? Vielen Dank schon vorab
  2. Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?

    Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?: Hallo ich schon wieder mit der nächsten Frage. Meine Lilli hat 5 Eier im Kasten bis jetzt sind drei sichtbar befruchtet. Nun kommt die gute aber...
  3. Dunkelente? Dunkle Stockente?

    Dunkelente? Dunkle Stockente?: Hallo, ich habe folgende Ente (die rechte) auf einem kleinen Teich gesehen. Für eine Dunkelente wäre der Kopf aber etwas zu dunkel, oder? Für...
  4. Stockente - Farbmorphe?

    Stockente - Farbmorphe?: Hallo, im Englischen Garten München bin ich ja schon vorher auf Stockenten-Farbmorphe getroffen. Ist das hier auch eine (Oktober 2015)?...
  5. Stockente Kroatien

    Stockente Kroatien: Hallo, diese Ente sah ich am 04.09.2015 in Kroatien auf einem der Seen im Nationalpark "Plitzwitzer Seen". Ich vermute, dass es eine...