Stopfleberproduktion

Diskutiere Stopfleberproduktion im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Online-Protest gegen den Verkauf jeglicher Produkte aus der Stopfleberproduktion! Das Stopfen von Gänsen und Enten ist eine der grausamsten...

  1. #1 mäusemädchen, 08.11.2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    NRW
    Online-Protest gegen den Verkauf jeglicher Produkte aus der Stopfleberproduktion!

    Das Stopfen von Gänsen und Enten ist eine der grausamsten Methoden, um eine scheinbare Delikatesse – Foie Gras (französisch für "fette Leber") - herzustellen. Zwangsfütterung, bewusst herbeigeführte Erkrankung der inneren Organe und Käfighaltung stellen den Alltag von Stopfenten und Stopfgänsen dar.

    Aus der Stopfmast kommen nicht nur die krankhaft verfetteten Lebern gequälter Tiere, sondern auch deren Fleisch. Das minderwertige und verfettete Fleisch zwangsgemästeter Enten und Gänse, wird schwerpunktmäßig an Supermärkte, Restaurants und Wochenmärkte in Deutschland geliefert. Der Kunde hat dabei bisher keine Möglichkeit festzustellen, ob das Tier aus der grausamen Zwangsmast stammt. Neben den Lebern stellt der Verkauf des Fleisches eine wichtige Einnahmequelle für die Produzenten dar.

    Untenstehenden Text versenden Sie an EDEKA, real und Globus, sobald Sie auf den "Protestmail absenden"-Button klicken.

    https://www.secureconnect.at/4-pfoten.de/protest/0711/index.php
     
  2. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Lkrs. Freising
    is unterschrieben
     
  3. #3 petrairene, 18.11.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Das blöde ist daß in den Gegenden Frankreichs wo das gemacht wird das als alte, erhaltenswerte bäuerliche Tradition gilt auf die die Leute stolz sind...
     
  4. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    selbstverständlich sofort unterschrieben! tun.
     
  5. #5 megaturtle, 23.11.2007
    megaturtle

    megaturtle Guest

    Hab auch unterschrieben und vom Globus positive Rückmeldung bekommen. Hab den Link auch noch weitergeleitet
     
  6. NaPa

    NaPa Guest

    Habe es auch gleich unterschrieben und werde diesen Link an andere senden.
     
  7. #7 mäusemädchen, 19.12.2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    NRW
    "Bei der Metro Gruppe nimmt man es mit der Wahrheit nicht so genau: Auf Nachfrage von VIER PFOTEN teilte der Konzern mit, keine Stopfmastprodukte in ihren seinen Häusern zu verkaufen. Wir forschten nach und fanden Berge von Stopfleber und Entenfleisch aus Stopfleberproduktion bei Galeria Kaufhof - die Kette gehört zur Metro Gruppe.

    Doch der größte Verbraucherschutzskandal wurde bei Real aufgedeckt. Auch diese Supermarktkette der Metro Gruppe versicherte gegenüber VIER PFOTEN, dass kein Stopffleisch geführt wird. Aktuelle Genanalysen ergaben: Bei Real sind ungarische Ententeile überwiegend falsch deklariert. Hinter der Aufschrift Barbarieente verbarg sich hier in 80 % der Fälle die als Stopfente benutzte Mulardente, die laut Real eben nicht verkauft werde.

    Die Metro Gruppe unterstützt also weiter das grausame Stopfen von Enten und Gänsen – entgegen aller Behauptungen. Diese Irreführung der Verbraucher muss endlich ein Ende haben! Senden Sie eine E-Mail an die Supermärkte der Metro Gruppe und protestieren Sie gegen diesen Skandal!

    Den folgenden Text schicken Sie an Metro, Real und Kaufhof, sobald Sie auf den Button „Protestmail absenden” klicken."
     
  8. #8 megaturtle, 19.12.2007
    megaturtle

    megaturtle Guest

    Diese MAil hab ich heute auch bekommen. Allerdings würede ich mich hüten sowas irgendwo zu posten. Da könnte gewaltigen Ärger geben
     
  9. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    köln
    unterschrieben
     
  10. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    hatte auch eine Mail von "4 Pfoten" ist schon unterschrieben.
    Erstaunlich ,dass es Menschen gibt die so etwas essen mögen, grusel.
    Gruß Hoki
     
  11. #11 megaturtle, 19.12.2007
    megaturtle

    megaturtle Guest

    Hoki, es gibt sogar Foren, da wirst du fast gesteinigt wenn du so etwas wie hier postest oder mal die dementsprechenden Bilder zeigst. Schätze mal die Menschen die das fressen, verschliessen lieber ihre Augen vor dem unendlichen Leid dieser Tiere, eh sie auf eine sogenannte "Delkatesse" verzichten
     
  12. eric

    eric Guest

    Na dann kauft das Zeug doch einfach nicht. Aber auch keine billig Hähnchen, Gänse etc. Und wehe ich seh mal einen von Euch in einem Mc irgendwie. Alles nur billig haben wollen und sich dann über Mästereien beschweren.... Kauft eine frische heimische Wildgans :D
     
  13. #13 megaturtle, 20.12.2007
    megaturtle

    megaturtle Guest

    Solange es aber noch "Menschen" gibt, die den Mist kaufen, wird die Quälerei nicht aufhören. Wenn aber der Verkauf komplett gestoppt wird, der Absatz immer geringer wird, lohnt sich auch die Produktion nicht mehr.

    Wer zu Mc und Co geht, ist eh .... *zensiert von mir selbst*:k
     
  14. #14 Evi1950, 20.12.2007
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Danke für die Protestmail

    Danke bestens für die Protestmail. Ich muss immer kotzen, wenn ich an die armen Tiere denke, deshalb sind mein Mann und ich schon 12 Jahre Vegetarier. Haben die Mail abgeschickt und weitergereicht.

    LG, Evi
     
  15. #15 mäusemädchen, 20.12.2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    NRW
    Ich habe darauf hingewiesen, daß eine Organisation auf ETWAS aufmerksam macht, gegen das man sich eventuell mit der Beteiligung an einer Aktion dieser Organisation in begrenztem Maß "wehren" kann.

    Woher nimmst Du die Bestimmtheit Deiner Behauptungen (Vorschläge?), daß sich (hier) "Beteiligende" "alles nur billig haben wollen und sich dann über Mästereien beschweren". Ja. Ich fühle mich angesprochen und lege Wert darauf, daß Deine "Pauschalbeurteilung" auf meine Lebens- und Essgwohnheiten in keiner Weise zutrifft. Also: Was sollen derartige Postings? Wo(rin) liegt der Sinn? Findest Du solche Aktionen unterstützenswert – so unterstütze sie. Ist das nicht der Fall – so laß es (ebenso wie Deine pauschalen "Werturteile") sein.

    Gruß
    MMchen
     
  16. eric

    eric Guest

    Na dann ist ja gut , und du brauchst dich nicht betroffen zu fühlen.
    Ich kenn nur leider zuviele, die wohl immer schnell zur Stelle sind , wenn man irgendwo eine solche Aktion unterschreiben kann sich aber selber wenig Gedanken darum machen was sie durch ihren normalen Lebensstil verursachen.
    Und nur keine Angst, ich ess so ein Zeug auch nicht und bin auch kein Fastfood Kunde.
     
  17. #17 Surreal_Pain, 21.12.2007
    Surreal_Pain

    Surreal_Pain Guest

    so hab auch unterschrieben.... bei solchen aktionen helfe ich immer gerne mit, ich frage mich nur manchmal ob das etwas bringt?
     
  18. #18 Katzenfreundin, 22.12.2007
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe auch unterschrieben und ein dickes Lob an die 4 Pfoten die ich schon seid Jahren unterstütze,denn die machen wirklich was und das Geld ist für einen guten Zweck.
     
Thema:

Stopfleberproduktion

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden