Streit in der Paarhaltung

Diskutiere Streit in der Paarhaltung im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Vogelfreunde,:) seit Jahren habe ich zwei Rosellasittiche, die ich für ca. 2 Jahre zusammen in einem Käfig gehalten habe. Ich ließ sie...

  1. Vogeline

    Vogeline Banned

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Hamburg
    Hallo Vogelfreunde,:)

    seit Jahren habe ich zwei Rosellasittiche, die ich für ca. 2 Jahre zusammen in einem Käfig gehalten habe.
    Ich ließ sie täglich 2 Stunden raus und das ging anstandslos.
    Seit einiger Zeit, ca. seit 2 Jahre zunehmend, gibt es aber Probleme. :traurig:

    Der Hahn wurde im Laufe der Zeit unmerklich aggressiver. Er jagte die Henne durch den Käfig, bis sie außer Atem war. Das steigerte sich. Mal wars Spiel, dann wurde es wieder aggressiver.
    Einmal fand ich sie blutend unter der Couch wieder, als ich ein paar Stunden weg war. (Das war zuvor ohne weiteres möglich gewesen).

    Ab da (weil das Verhalten des Hahnes auch im Käfig so aggressiv war) hielt ich sie getrennt.
    Jetzt sitzen sie nebeneinander in je eigenen Käfigen und ich versuche immer wieder, sie wieder zusammen zu bringen.

    Beispiel: Gestern funtkionierte ein gemeinsamer Freiflug, den ich nach langer Zeit mal wieder wagte, weil ich ständig da war, prima.
    Es war keine aggressive Regung zu sehen.
    Schon ein Tag später fiel der Hahn wieder in sein altes Verhalten und konnte nur mit großer Aufmerksamkeit vom Jagen seiner Henne abtgehalten werden.

    Hat jemand eine Idee wie das kommt?
    Wie kann ich vorgehen, die zwei wieder zusammen zu bringen?:trost:
    Die Tiere sind nicht zahm. Ich muss also warten, dass sie von selbst wieder in den Käfig gehen (was die Lage etwas kompliziert)

    Vielen Dank für Hinweise!
    Vogeline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Bitte lasse das Paar zusammen . Das Jagen gehört bei Rosellas mit zur Balz und Brutzeit . Jetzt mit rund 2 Jahren sind beide geschlechtsreif.

    Das ist zuwenig Zeit für die aktiven Sittiche zum Freiflug .

    Das Paar braucht unbedingt den ganzen Tag Freiflug . Denn das Teiben der Henne gehört bei Rosellas zum Verhalten dazu . Es liegt in den Genen der Sittiche .

    Sie brauchen Äste zum Landen und zum Verstecken . Ein Kletterbaum wird gebraucht . Bitte betrachte die Umgebung der Sittiche aus deren Sicht . Wenn die Henne sicher ausweichen und sich mal in Ästen verstecken kann , kommt es nicht zu Verletzungen .

    Wie gesagt ... Platz für Flugmanöver und Landemöglichkeiten ... mehr bedarf es nicht . ;)
     
  4. Vogeline

    Vogeline Banned

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Hamburg
    Etwas komplizierter

    Hallo Pine,
    erstmals danke für Deine schnelle Antwort.
    Daraus lerne ich, dass Aggressionen wohl dazu gehören. Und ich erwäge auch eine Umgestaltung des Raumes- obwohl sie einen Vogelbaum haben. :zustimm:
    Der ist zwar kahl, wird aber angeflogen......

    Es ist leider etwas komplizierter, deshalb hole ich nochmals aus.
    Also, die Henne hatte ich zuerst allein. Dann hatte sie einen Partner, der allerdings starb. Diesen Han jetzt holte ich dazu, als sie schon 4, er vermutlich so ein Jahr alt war. (Sommer 2000). Ich hielt sie sofort zusammen und das ging gut.

    Auch ein Umzug (Frühjahr 2002), änderte daran wenig. Man konnte sie zusammen drin und raus lassen- ohne nennenswerte Auffälligkeiten.

    Ein wéiterer Umzug (sorry: meine Wanderjahre, was für Vögel bestimmt nicht so toll ist!) brachte abermals keine nennenswerten Änderungen. Sie blieben zusammen drin und draußen und alles was beobachtbar war, war Spiel.

    Erst seit ca. 1 1/2 Jahren- leider wieder ein Umzug dazwischen und der Hahn mittlerweile so um die 4, sie dagegen so um die 8 jahre alt- ist das Zusammenleben eben eher wechselhaft-aggressiv.
    So, dass der Höhepunkt, die blutende Henne, zu einer Trennung führte, sie sind aber in unmittelbarem Sichtkontakt- Gitter dazwischen, und dürfen abwechselnd raus.

    Ohne Verhaltensänderung kann ich das unmittelbare Zusammensein derzeit nicht verantworten. (weil ich die Henne ja lebend haben will und der Hahn will das hoffentlich auch:nene: )

    Vielleicht bringt das was, was Du schriebst. Mal sehen. Muss ich mal checken.

    Gibt es sonst noch Tipps? Zusammen (aber im allgemeinen friedlich) ist halt doch schöner.:trost:

    Viele Grüße
    trabine
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    kommt mir sehr bekannt vor, unser hahn jagdt seine henne auch. wenn er es zu arg macht, dann schimpf ich mit ihm. er jagdt sie im käfig und auch draussen, das ist egal. nach einer weile schimpft die henne und meckert. teilweise ist sie auch richtig ausser atem, die arme. aber das gehört wohl dazu. leider :(
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Streit in der Paarhaltung

Die Seite wird geladen...

Streit in der Paarhaltung - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Pfirsichkoepfchen streiten sich

    Pfirsichkoepfchen streiten sich: Hallo, ich habe jetzt seit ca. Zwei Jahren ,2 Pfirsichkoepfchen. Ich weiß, die sind auch generell Streit Vögel, aber bei meinen gibt es dann...
  3. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  4. Hähne streiten - wie vorgehen?

    Hähne streiten - wie vorgehen?: Ich glaub ich hab das Thema falsch erstellt...also nochmal >.< Hallo. Ich habe in einer 5x2m großen Voliere 5 Kanaries. 3 Hähne und 2 Hennen....
  5. Hähne streiten - wie vorgehen

    Hähne streiten - wie vorgehen: Hallo. Ich habe in einer 5x2m großen Voliere 5 Kanaries. 3 Hähne und 2 Hennen. Alles ging seit Juli letzten Jahres gut bis wir vor 4 Tagen die...