Streit um den Kasten!

Diskutiere Streit um den Kasten! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi @ll Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder ;) Also filgendes Problem: Letzter Zeit verhielt sich mein Weibchen bzw. auch der...

  1. Ghost

    Ghost Guest

    Hi @ll

    Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder ;)

    Also filgendes Problem:

    Letzter Zeit verhielt sich mein Weibchen bzw. auch der Männchen Nymphy komisch, meiner Meinung nach!

    Sie halten sich viel öffters auf dem Käfigboden oder wenn sie im zimmer frei sind, dann suchen sie sich auch immer eine Ecke! Auf dem käfigboden wird auch gebudelt!

    Nun dachte ich die suchen vielleicht ne Kasten bzw. ne Häusschen!

    Nun gestern machte ich ihnen eins! Ein kasten mit einem Loch drin wo sie rein gehen können!

    Hab den Kasten ins käfig gestellt. Nun es hat keine 2 minuten gedauert und sie sind beide rein!

    Nun heute gibt es schon streitereien. Wer rein darf und wer nicht. Das weibchen schnappt immer nach dem Männchen, immer wenn er rein gehen will. Wenn sie beide für lange Zeit drin sind, kommt es mal vor, das es zu einer Streit kommt. Streit nicht im Sinne von anfauchen oder so.. sondern mehr.. aber da fließt kein Blut ;) Einer gibt meistens halt auf und haut dann ab.

    Jemand ne Idee warum es so ist?

    Eigentlich mögen sie sich sehr gern und kraulen sich. Ein paar Paarungsversuche gabs es auch schon, aber vergebes. Wahrscheinlich liegt es an unerfahrenheit.

    Danke euch schon mal im vorraus!

    Ciao ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Ghost!

    Dir ist klar, daß Du durch den Kasten das Brutgeschäft provozierst? Ich weiß nicht mehr, ob Du eine ZG hast, wenn nicht, müßtest Du eventuelle Eier austauschen.

    Streitereien am Anfang sind nicht ungewöhnlich, wer darf wann rein und wann nicht, ist am Anfang relativ normal. Spätestens wenn die Eier da sind, sollte sich das gelegt haben, dann haben beide ihre feste Brutzeit, Henne nachts, Hahn tagsüber - in der Regel.

    Mittlerweile rate ich immer wieder davon ab, einfach so einen Kasten reinzustellen, wenn man die Vögel nicht wirklich brüten lassen will. Oft gibt das mehr Ärger, als daß es für etwas gut ist... Aber das sind meine persönlichen Erfahrungen. Jedenfalls sollte man das Kasten hinstellen solange wie möglich herauszögern, ggf. gibt das Paar die Suche sogar auf, und alles ist wieder in Butter.
     
  4. Ghost

    Ghost Guest

    hi

    Nein hab noch keinen ZG!

    Ja also wenn das mit Brüten klappen würde, dann würde ich die beiden mal gern ziehen lassen! Zumindest einmal wenigstens!

    Wo bekomme ich diese ZG! Man braucht ja für jeden K**** auch ne Genehmigung! Schuldigung den Ausdruck! Aber ist doch wahr! Irgendwann muss man fürs atmen auch ne Genehmigung holen!

    Wo krieg ich das Ding und wieviel kostet es. Und eigentlich noch wichtiger, kostet es viel Zeit?? Hab im moment keine Lust auf ne Schulung oder was auch immer. Bin genug mit Arbeit und Studium beschäftigt. Also wenn es so ein "Klacks" ist, und net so teuer dann mache ich das!

    Bitte jetzt nicht irgend ein LINK hier rein setzen wo 3000 Seiten irgendwas steht und ich am Ende immer noch net weiss wo ich mich melden soll.

    Was für vorraussetzungen muss ich eigentlich erfüllen?? Oder kriegt man sowas in der Regel "Nachgeschmissen" wenn alles einiger massen gut läuft.

    Ausserdem kenne ich persönlich einige, die auch "kleine" Nymphies gekriegt haben OHNE ZG!

    Klar.. Papageienkrankheit ist schon was ernstes. Aber es ist genauso wie wenn einer Pest bekommt. Also fast unmöglich. Und schon gar nicht von gesunde "Eltern". Es sei den, unglückliches Kontakt mit andere. Und ich meine wirklich "unglücklich".

    Ich meine am Ende ist es doch wirklich Geldmacherei und sonst nichts. Wenn Vogel krank wird, geht man zum TA. Wenn schlimme Krankheit, dann einschläfern, verbrennen oder was auch immer. Und es gibt ja schon längst auch Antibiotika gegen solche Krankheiten(Die Fujiyama wäre doch viel schlimmer oder nicht?)Ne grössere gefahr wie Hühnerpest, Rinderwahn oder Schweinepest, oder "MENSCH SEIN"(Dabei meine ich, dass wir uns eigentlich alles selber antun z.B. Rinderwahn etc.) ist es alle mal nicht.

    Ausserdem will man ja net züchten um zu verkaufen oder Geld machen oder was auch immer. Einmal auch mal kleine Nymphies aufwachsen sehen und daran teilhaben. Davon ist hier die Rede.

    Aber gut. Wenn es nicht so problematisch, Zeitaufwendig und teuer ist, dann bin ich dabei ;)
    Erst dann,werde ich auch züchten.

    Könnte ja sein, das es ja doch zu 0,0000000000000000001% in die Hose geht. Da hock ich da und habe mich vermutlich strafbar gemacht. Obwohl ich sagen muss, dass viele andere dinge die, die Manschen tun strafbarer sind, und keiner ein Gesetzt dafür hat, und nichts dagegen tut. Ausgerechnet Nymphies züchten ohne Genehmigung ist Ilegal. Lach mich tod!! hahaha

    Bitte jetzt nicht denken ich wäre "So Einer" von der schlimme sorte. ;) Nene bin ein ganz lieber, und halte mich an das Gesetz !

    Vielleicht bin ich deshalb ein bissle schlecht gelaunt, da der Letzte Genehmigung die ich gebaraucht habe mir ne haufen Kohle gekostet hat. ;) Und ich mit meine arme arme arme Studentenleben habe nicht so viel ;)

    Also bitte erzählt mir alles.. Über Züchten, Genehmigung etc. Will alles wissen!

    PS: Des mit der Streiterei hat sich jetzt gelegt.

    Das weibchen war ja bis heute der untertan von dem Männchen. Also erst dürfte er essen und dann das weibchen(Obwohl zwei fressnäpfe). Aber heute drehte sich das Blatt. Wer schlägt wen? Natürlich das Weibchen. Heute lag sie auf alle Punkteblätter ganz weit vorne;) hehehe Ich muss sagen, dass es mir schon ne bissle Spaß gemacht hat zu sehen, dass da fresche Männchen den A***** versohlt bekommen hat. Da war er denk ich selber überrascht hahahaha;)

    Ok ich hoffe ihr mögt mich noch.. ;)

    Bis dann

    Cia ciao
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    In Deutschland ist nunmal die Zuchtgenemigung für alle Psittaciden Vorschrift. Ob Sinn oder Unsinn lassen wir mal dahingstellt. Irgendwo hat sie schon ihre Berechtigung. Denn sonst könnte jeder ohne Ahnung sinnlos Vögel vermehren, und die sowieso schon vollen Tierheime würden aus allen Nähten platzen.

    Am besten setzt Du Dich mit Deinem ATA in Verbindung und erkundigst Dich da nach seinen Ansprüchen. Denn die genauen Anforderungen für eine ZG werden überall anders gehandhabt. Aber sicher ist, dass Du einen gefliesten Quarantäneraum brauchst und eine Sachkundeprüfung mündlich oder schriftlich ablegen musst.

    Bei Vergehen gegen das Gesetz kann eine mehrere 100€ hohe Geldstrafe ausgesetzt werden.
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Der Quarantäneraum muss nicht unbedingt gefliest sein, nur alles abwaschbar und desinfiziert werden können.

    Was als Quarantäneraum anerkannt wird ist unterschiedlich, bei dem einem ein Gästeklo, bei dem anderen eine Garage, liegt eben in der Entscheidung des ATA. Ob das jetzt richtig ist oder nicht sei dahingestellt, leider gibts keine Einheitsregel.
     
Thema:

Streit um den Kasten!

Die Seite wird geladen...

Streit um den Kasten! - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Pfirsichkoepfchen streiten sich

    Pfirsichkoepfchen streiten sich: Hallo, ich habe jetzt seit ca. Zwei Jahren ,2 Pfirsichkoepfchen. Ich weiß, die sind auch generell Streit Vögel, aber bei meinen gibt es dann...
  3. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  4. Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?

    Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?: Hallo ich schon wieder mit der nächsten Frage. Meine Lilli hat 5 Eier im Kasten bis jetzt sind drei sichtbar befruchtet. Nun kommt die gute aber...
  5. Hähne streiten - wie vorgehen?

    Hähne streiten - wie vorgehen?: Ich glaub ich hab das Thema falsch erstellt...also nochmal >.< Hallo. Ich habe in einer 5x2m großen Voliere 5 Kanaries. 3 Hähne und 2 Hennen....