Streitereien Neuzugang

Diskutiere Streitereien Neuzugang im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Seit einer Woche haben wir jetzt Lilly (knapp 4 Monate) und man kann nicht unbedingt behaupten, dass sie sich mit Julius (8 Monate) gut versteht....

  1. #1 Julius01, 13. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2004
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Seit einer Woche haben wir jetzt Lilly (knapp 4 Monate) und man kann nicht unbedingt behaupten, dass sie sich mit Julius (8 Monate) gut versteht. Heute gab es die erste Streiterei mit einer kleinen Bißwunde bei Lilly oberhalb des Schnabel. Da hat er schon ordentlich zugelangt! Die beiden saßen beim Freiflug zusammen auf dem Freisitz und Julius marschierte plötzlich auf Lilly zu und fing an sie zu hacken 8o. Sie hat sich dann auch gewehrt und ist dann weggeflogen. Im Käfig kam es gestern Abend zu einer kleinen Rangelei um den besten Schlafplatz. Dabei hat Julius ihr leicht in die Füße gebissen. Ansonsten kann man sagen, dass sich der Sicherheitsabstand innerhalb von einer Woche etwas verkleinert hat und die Kleine sich bei Rangeleien (die immer von Julius ausgehen) ganz tapfer verteidigt! Allerdings hat der schon ganz ordentliche Biss bei dem auch etwas Blut floß uns schon ganz schön verunsichert. Sind das jetzt normale Rangeleien um die Rangordnung oder müssen wir uns Gedanken machen? Oft ist es auch so, dass Julius im Käfig Platz macht, wenn Lilly kommt.
    Wie schätzt Ihr die Lage ein?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kati!
    Schwirig zu beurteilen, zu ernsthaften Verletzungen sollte e snatürlich nicht kommen, Hacken ist normal und gehört zur Rangordnung, beide sollten auf alle Fälle sich Tollerieren und nicht einer immer auf der Flucht vor den anderen sein, hast du den Käfig umgestalltet als du Lilly neu dazugesetzt hast?
    Ansonsten kann man nur sagen abwarten und genau Beobachten wie sich die Dinge weiter entwickeln.
     
  4. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sandra,
    danke für die schnelle Antwort. Also auf der Flucht voreinander sind sie nicht unbedingt! Manchmal machen sie sich Platz, aber manchmal sitzen sie auch zusammen auf einer Stange oder sich ziemlich nah gegenüber. Jeder auf seiner Schaukel und man kann schon sagen, dass sie sich tolerieren. Das nacheinander Hacken, findet sofern wir es überhaupt beobachten können, vielleicht so 2 - 3 mal am Tag oder auch weniger statt. Vorher war es nur immer ein Hacken in der Luft, aber heute hat er sie dann auch leider erwischt! Ja, den Käfig hatten wir umgestaltet, aber eventuell nicht genug glaube ich, denn Julius benahm sich rüpelhaft wie immer. Wir sind nur ziemlich froh, dass die Kleine keine Anzeichen von Angst hat, denn wenn er an einem Holzstück nagt, dann marschiert sie da hin und will das auch machen. Meist macht er ihr dann Platz und beobachtet das ganze. Nun ja, schaun wir mal, als absoluter Neuling macht man sich natürlich oft zuviel Gedanken.
    Aber ich habe heute wohl auch einen Fehler gemacht, denn ich hatte ihn zu ihr auf den Freisitz gesetzt und dadurch fühlte er sich bestimmt von mir gestärkt bzw. vielleicht auch in die Enge getrieben, weil er nicht zu ihr hingeflogen war! Ich muss mich da mal völlig raushalten, denn sonst wird ihm wohl überhaupt nicht klar, warum er jetzt eine Partnerin hat. Denn eigentlich hat er ja alles: Spielzeug, Freiflug, lecker Sachen zum Fressen und jede Menge Kuscheleinheiten, die ich ihm schon stark entzogen habe, seit sie da ist. Aber wahrscheinlich wohl noch nicht genug.
    Grüße von der besorgten
    Kati
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kati,

    ich denke, von einer gescheiterten Vergesellschaftung zu sprechen, ist es noch zu früh. Da sie sich ja auch tolerieren würde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben. Irgendwann werden sie dich bestimmt noch mit gegenseitigen Krauleinheiten überraschen;)

    Wenn es allerdings häufiger zu (größeren) Verletzungen kommt, solltest du einschreiten:(
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Ich schliesse mich Sandra und Sven an.......
    Weiterhin abwarten und beobachten.
    Das wird schon noch werden mit den Beiden :jaaa: :0- .
     
  7. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    nachdem ein paar Tage mehr vergangen sind und es an einem Tag mehrfach Streitereien (allerdings immer nur mit Schnabelhacken in der Luft) gegeben hat, glaube ich endlich frohe Nachrichten verkünden zu können. Gestern haben sie sehr häufig zusammen auf einer Stange gesessen mit nur noch 20 cm Abstand und gestern abend plötzlich gemeinsam aus einem Schälchen gefressen. Wir hoffen, dass es jetzt mit den Beiden in die richtige Richtung geht! Wenn sie sich jetzt streiten, dann geht es darum dass sie sich um den Lieblingsplatz bzw. um Weintrauben streiten. Zumindest sind wir momentan guter Dinge.
    Vielen lieben Dank für Euren Zuspruch. Wir werden Euch weiter berichten.
    Allen einen schönen Tag.
    Kati :freude:
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hi Kati,

    super, dass sie sich nun annähern;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,
    ich wollte nur mal einen kurzen Zwischenbericht geben! Man kann nach fast 4 Wochen jetzt noch immer nicht sagen, dass sie sie jetzt so ganz besonders mögen, aber irgendwie geht es ganz ganz langsam wohl in die positive Richtung. Das gemeinsam aus einem Schälchen fressen, können wir jetzt öfter beobachten, auch wenn der eine dem anderen zwischendurch mal eins auf den Kopf haut :nene: ! Auch haben wir sie gestern erwischt, dass sie zu zweit in einer Schaukel saßen. Als ich dann das Zimmer betreten habe, ist Julius sofort wieder raus und saß da, als ob nichts gewesen wäre.
    Allerdings würde ich schon bald mal ganz gern auch wieder einen Abend im Wohnzimmer (dort ist auch die Voliere) verbringen! Doch wenn die zwei draussen sind, fliegt Julius mich sofort an und will schmusen. Ich muss da nach wie vor hart bleiben, denn sobald ich mich mehr um ihn kümmere wird der Kontakt zu der Kleinen sofort schlechter. Also, das wird wohl noch was dauern, aber wird sind immer noch guter Dinge! Die Kleine hat sich soooo gut bei uns eingelebt und wird jeden Tag frecher. Das erleichtert natürlich die Vergesellschaftung auch nicht unbedingt ;) !
    Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende und bald kommen auch endlich mal ein paar Bilder!
    Kati
     
  11. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    nur mal wieder ein kleiner Zwischenbericht bei unserem Vergesellschaftugnsversuch!
    Man kann eigentlich fast sagen: Zuckerbrot und Peitsche! Gestern hat Julius die Kleine durch die Wohnung gejagt und manchmal richtige Flugattacken geflogen! :nene:
    Dann haben sie wieder zusammen auf einer Stange gesessen und er hat ihr den Kopf zum kraulen hingehalten!
    Sie hat ihn auch gekrault und dann hat er wieder nach ihr gehackt.
    0l Langsam aber sicher haben wir den Eindruck, dass er wohl irgendwie verhaltensgestört ist. 2 Monate war er bei uns allein und wieviel Wochen er vorher allein im Käfig gegessen hat, das wissen wir nicht. Die Henne war nie allein und war noch mit ihren Geschwistern zusammen, als wir sie bekommen haben. Sie zeigt völlig andere Verhaltensweisen.
    Jetzt hoffen wir nur, dass diese vielleicht doch noch auf den Hahn abfärben. Also mit anderen Worten: Die Stimmung ändert sich zwischen den Beiden fast minütlich!
    Es bleibt also weiterhin spannend!
    Alles Liebe
    kati
     
Thema:

Streitereien Neuzugang

Die Seite wird geladen...

Streitereien Neuzugang - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  3. Pfirsichköpfchen Neuzugang

    Pfirsichköpfchen Neuzugang: Hallo Seit kurzem besitze ich zwei Pfirsichköpfchen, Geschwister, angeblich Männchen und Weibchen. Seit einer Woche habe ich nun ein drittes...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Suche Neuzugänge =)

    Suche Neuzugänge =): Erstmal ein Hallo an die Kathi Freunde unter euch =) Ich suche derzeit 2 Kathi Hähne am besten im Alter von 1-2 Jahren. Da sich mein...