Streptokokkeninfektion -DRINGEND!

Diskutiere Streptokokkeninfektion -DRINGEND! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich habe ein riesen Problem! Mir sind 2 Wellensittiche kurz nacheinander gestorben. Und nun ist Charli krank. Es begann damit...

  1. Nany

    Nany Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe ein riesen Problem! Mir sind 2 Wellensittiche kurz nacheinander gestorben. Und nun ist Charli krank.

    Es begann damit das Willi (Welli) Durchfall bekam. Es sah sehr dünn aus. Ich bin sofort zum TA. Dieser gab ihm ein Antibiotikum per Spritze. Leider wurde es nicht besser und als Willi einen glibberigen Schleim um den Schnabel hatte bin ich zu einem anderen TA (Tierklinik Damp). Diese Diagnostizierten eine Kropfentzündung, machten Kropfspülungen. Doch leider starb Willi einen Tag später. Insgesamt dauerte das ganze bis zum Tod eine Woche.

    Ca. einen Monat später wurde Maja (Welli) krank. Der Arzt hatte mir versichert das es nichts ansteckendes mit der Kropfentzündung damals gewesen sei. Als ich gesehen hatte das der Kot von Maja wieder so dünn war (wie Wasser, nur eben gelb/grün gefärbt) bin ich sofort in die Tierklinik. Maja war noch sehr stark, hatte allerdings schon seit einigen Stunden nichts gefressen. Beim TA angekommen wurde der Kot auf sämtliche Dinge geprüft. Es wurde auch untersucht welches das beste Antibiotikum sein. Dieses wurde dann in den Schnabel gegeben. Maja erbrach kurz danach unverdaute Körner obwohl sie ja schon seit 10h nichts gefressen hatte. Die TA vermutete eine Kropfentzündung wie bei Willi auch. Maja blieb in der Klinik, es wurden Kropfspülungen gemacht. Als ich morgens anrief war alles noch Ok. Mittags wollte ich sie abholen, doch sie war gestorben. Und das nach 2 Tagen!

    Nach der Obduktion wurde festgestellt das es sich um eine Streptokokkeninfektion handeln müsste. Wir haben ein Antibiotikum für die restlichen Wellis bekommen die in der Voliere sitzen. Snoopy (Welli) war auch befallen, doch durch das Antibiotikum hat sie es überstanden. Eine Ansteckungsgefahr über die Luft soll nicht gegeben sein.

    Nun ist wieder ein Monat vergangen und Charli (grüner Kongo) hat gestern diesen hell-glibberigen Schleim um den Schnabel gehabt. Es gluckert wie wenn ein Mensch Durchfall hat und eben der Bauch rumort. Sein Kot sah gestern und bis vor kurzem normal aus. Nun wird er allerdings dünner. Wir geben ihm per Hand Körner, diese frisst er auch auf. Er ist aufgeplustert, scheint zu frieren. Wir haben ihm Rotlicht besorgt. Laut TA soll er nun plötzlich das selbe wie die Wellis damals hatten haben obwohl er in einer ganz andere Voliere sitzt. Wir bekamen ein Antibiotikum und sollen dieses wieder allen Geiern geben.

    Ich habe keine große Hoffnung. Ich kann mir auch nicht erklären woher das alles kommt. Ich putze jeden Tag alles mit heißem Wasser aus, der Boden wird täglich frisch gemacht. Es gibt nur das beste Futter, Obst und Gemüse (wobei hier fast nur Äpfel gegessen werden). Einen Zug kann er auch nicht bekommen haben.

    Ich habe Coco und Charli nun nach einen halben Jahr erfolgreich vergesellschaftet und nun das. Irgendwie habe ich gar keine Hoffnung mehr. Jeden Monat stirbt mir ein Geier weg. Das gibt es doch gar nicht.

    Wer hat mir einen Rat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Nany,

    Da kann ich Dir nicht viel erzählen,über eine Streptokokkeninfektion.

    Diese Infektion sollte weiterhin von einem Tierarzt behandelt werden,wahrscheinlich mit einem Antibiotikaprogramm.
    Aber viele dieser Stämme sind schon gegen Antibiotika resistent.

    Du solltest den Tierarzt fragen ,wenn Du noch mehr Vögel in der gleichen Voliere hast,ob Du diese infizierten Vögel einzeln setzen mußt,gegebenfalls Karantäne.

    Es tut mir leid,Dir nicht mehr sagen zu können.

    Gute Besserung !
     
Thema: Streptokokkeninfektion -DRINGEND!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. streptokokken welli frisst viel

Die Seite wird geladen...

Streptokokkeninfektion -DRINGEND! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...