Streß bei Bourkes...

Diskutiere Streß bei Bourkes... im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Bis vor kurzem hatte ich 3 Bourkesittiche: eine Henne und ihren Nachwuchs Humpelchen (4 Jahre, vermutlich ein Hahn, hatte aber kein...

  1. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Bis vor kurzem hatte ich 3 Bourkesittiche: eine Henne und ihren Nachwuchs Humpelchen (4 Jahre, vermutlich ein Hahn, hatte aber kein klares Verhalten ) und einen jungen Hahn Aramis(1 Jahr ) aus einer anderen Familie.

    Humpelchen und Aramis hatten von Anfang an gar kein Verhältnis zueinander, das Bindeglied war immer die Henne. Allerdings hing Humpelchen sehr an seiner Mama und schrie immer fürchterlich, wenn sie nicht in Sichtweite war. Der Hahn hat sich allerdings immer um beide gesorgt, wenn sie ohne ihn einen Ausflug auserhalb der Voliere gemacht haben.

    Nun ist Ende November meine Henne ( Bild links ) gestorben. Humpelchen hat seitdem sehr abgenommen und hat zeitweise wenig gefressen. Nun habe ich die 2 Bourkes aus der Voliere mit den Wellensittichen raus und habe sie in meine Brutvoliere gesetzt, obwohl ich sie etwas klein für Bourkes finde. ( 1m breit ) Aber so kann ich besser überwachen was und ob der Kleine Hahn frißt.
    Das tut er inzwischen auch wieder - kolbenhirse sei dank. Allerdings legt er in den letzten Tagen ein Verhalten an den Tag, das mich wundert. Er faucht den Aramis an und pickt sogar nach ihm. Dabei hat Humpelchen sonst nichtmal böse reagiert, wenn einer der Wellis ihn am Schwanz gezogen hat oder so.

    Ich bin nun am Überlegen was ich machen soll.... Aramis braucht auf jeden Fall eine Henne. Aber was ist mit Humpelchen... ist er nun wirklich ein Hahn??
    Und wieso reagiert er plötzlich so giftig auf Aramis?

    Mir tun die beiden so leid, jeder sitzt in seiner Ecke und ist im Prinzip alleine...

    Leider habe ich bisher auch niemanden gefunden, der eine Henne abgeben will.... hier in der Gegend scheinen Bourkesittiche nicht sehr gefragt zu sein.... :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 red-snapper, 19. Dezember 2005
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Hallo Petra!

    Ooh,ooh,
    wenn Dreiecksverhältnisse nicht schon schwierig genug bei Menschen wären,
    und da erkennt man wenigstens die Geschlechter:D
    Durchaus möglich,das Du Recht hast,
    es beide Hähne sind, und deine leider verstorbene Henne wirklich das Bindeglied war!
    Aber ich bin mir nicht sicher, ob das mit Sicherheit hier einer in Ferndiagnose feststellen kann.
    Setzt doch mal ein Foto von den beiden hier rein, ohne zusagen wer wer ist,
    dann kann die vereinigte Expertengruppe mal die Geschlechter schätzen;)

    Im Moment sind in Wiesbaden zwei Damen zu verkaufen,
    das steht im Tierflohmarkt, vom 18.12.05

    Viel Glück, Andreas
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Geschlechter schätzen ist gut.... :zwinker: von dem einen hatte ich ja schon mal Bilder hier - aber sieh Dir die 2 mal selber an:

    Das dürfte kein Problem sein:

    [​IMG]

    Das schon eher: :zwinker:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Du hast schon recht, eine Ferndiagnose zu stellen ist schwierig. Ich bin momentan nur etwas ratlos... am Ende hole ich 2 Hennen dazu und dann geht das Gezicke vielleicht erst richtig los.

    Das kleine Biest faucht schon wieder... wenn mir das einer vor ein paar Wochen gesagt hätte, das hätte ich nicht geglaubt... :nene:
     
  5. #4 red-snapper, 20. Dezember 2005
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Na Super:?

    Vom Aussehen hätte ich eher auf eine Henne getippt,
    vom Verhalten her eher auf einen Hahn.
    Da sind wir jetzt aber viel schlauer als vorher:(
    Von meinen sechs sind vier Hennen und zwei Hähne,das läuft sehr harmonisch ab. Streit gibt es da überhaupt nicht, der eine Hahn läuft immer hinter seinen zwei Hennen hinterher, und die beiden anderen Hennen rennen immer hinter den anderen Hahn her. Das sie sich anfauchen, habe ich überhaupt noch nicht gehabt.
    Also wenn du noch welche dazu kaufen willst, würde ich an deiner Stelle zwei Hennen kaufen, bloß nicht nur eine einzelne Henne, ich glaube dann würde es noch mehr Streß geben.

    P.S.: wenn du Aramis nicht mehr haben wolltest, ich würde ihn nehmen:D
     
  6. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Das klingt recht kompliziert. Das fehlende Bindeglied hat die beiden wohl seelisch ins Schwanken gebracht. Vielleicht kannst du was mit Bachblüten machen um den Verlust bei den beiden besser in den Griff zu kriegen.

    Ich kann die Geschlechter nicht unterscheiden, in sowas bin ich nicht gut bei Bourkesittichen.

    Ich würde anstatt herumzuraten und zu rätseln in diesem sensiblen Fall schlicht und einfach eine DNA-Federanalyse von beiden machen lassen, dann hast du Gewissheit.:zustimm: Was meinst du?
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @red-snapper:

    Der Aramis ist ein hübscher Kerl, nicht wahr! :zwinker: Erst recht, wenn er alle Schwanzfedern hat - als ich das Bild gemacht habe, hatte ich sie ihm gerade abgetreten. :(
    Hergeben tue ich den auf keinen Fall!! :D

    Ich denke, ich werde 2 Hennen holen... das sollte funktionieren.

    @Krätschi:

    Das Problem bein rosafarbenen Bourkesittichen ist eben, dass man das Geschlecht nicht erkennt bzw. Hauptsächlich durch das Verhalten erkennen kann.

    Eine Federanalyse?
    Naja, das würde wohl die Lösung vereinfachen, aber weißt Du was das kostet?
    Mit den Kosten für die 2 neuen Hennen + die Erstuntersuchung ( inkl Parasiten + Clamydien ) würde mich das ein Vermögen kosten. Und im Prinzip ist es mir ja egal was Humpelchen für ein Geschlecht hat, ich will ja nicht mit ihm züchten. ( er hat eh einen verkrüppelten Fuß ) Die Bande soll sich halt einfach nur verstehen.


    Ich hatte auch schon daran gedacht die 2 an meine Freundin abzugeben, sie hat mehrere Bourkesittiche. Da hätte sich jeder neue Freunde suchen können, aber ich habe es dann doch nicht geschafft... :~
     
  8. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @Spirit: so eine DNA-Federanalyse kostet so um die 20 Euro. Bei euch in D soll es sogar noch günstiger sein. Ja ich weiß, dass man die Geschlechter rein äußerlich bei den rosa nicht unterscheiden kann, deshalb ja auch mein Vorschlag.;)

    Kann ich verstehen, dass du deine Vögel nicht so einfach abgibst...man hat sie ja alle gerne!:trost:
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
     
  10. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja frag mal den Tierarzt. Die Preise schwanken sicherlich da und dort.
    In den VF hier hört man meist so den Preis, hab vorhin was von 25 Euro gelesen. Gilt natürlich pro Vogel!
     
  11. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo Spirit
    Habe dir eine PN wegen der Geschl. best geschrieben.

    lg
    Ernst
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Super, Danke! Man lernt doch nie aus!

    Jetzt bin ich wirklich neugierig geworden und werde den Test wohl machen lassen! ;)
     
  13. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Spirit,

    schau mal hier
    hast du in einer Woche, ein 100% Ergebniss.


    Gruss Alexandros
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Danke für die Links, die ich bekommen habe!

    So, die Feder ist unterwegs.... ich bin schon super gespannt auf das Ergebnis!! :D
     
  15. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Petra!

    Cool, dass du dich nun doch für eine Federanalyse entschieden hast!
    Ja kann mir vorstellen, dass du jetzt gespannt wie ein Regenschirm bist!
    Dann hast du Gewissheit und kannst das weitere Vorgehen besser planen.

    Wie lange wirds denn noch dauern?
     
  16. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das Ergebnis soll nach ca 7 bis 10 Tagen kommen.... es werden übrigens noch Wetten angenommen ob Humpelchen Hahn oder Henne ist.
    "Es" verhält sich ja laufend wie ein Hahn, stolziert durch den Käfig, zwitschert viel, macht einen auf dicke Hose. Naja und gestern abend saß einer meiner Kater plötzlich vor der Voliere und steckt die Nase Richtung Humpelchen. Was macht Humpelchen? Er kekkert die Katze an wie eine Henne..... :? Ja was nu???
    Ich bin froh, dass ich die Feder gestern mittag schon weggeschickt hatte, bei dem Vogel kann man echt vom Glauben abfallen... :D
     
  17. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    OH, OH,

    mit "Psycho" unter einem Dach wohnen,
    wenn das mal gut geht!
    Laß bloß keine Messer oder Scheren in der Nähe des Käfigs liegen,
    bei diesen Vogel kann man scheinbar nie wissen...:D

    Also ich gebe mal meinen Tip ab:
    Bei einem solchen merkwürdigen Verhalten kann das nur eine HENNE sein:freude:
    10 Euro drauf, wer als erstes dagegen setzt, der bekommt die 10€ auch, Ehrensache!
    Beruht natürlich auf Gegensätzlichkeit, falls Humpelchen ein Hahn ist!

    Gruß, Andreas:D
     
  18. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi Petra,
    na dann viel Spaß beim warten! Wird sicher super aufregend!
    Leider kann ich nicht mitwetten, da ich diesbezüglich keine Erfahrung habe.
    Wenn das Ergebnis da ist, hast du endlich Gewissheit und kannst das weitere Vorgehen besser steuern.:prima:
     
  19. #18 red-snapper, 1. Januar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    @Krätschi

    Ich habe für das Verhalten von Humpelchen auch keine vogelspezifische Erklärung!
    Ich habe mir einfach vorgestellt, Humpelchen sei ein Mensch:zwinker:
    Und welche Art von Menschen legen so ein seltsames Verhalten an den Tag?
    Mmmmhhh?

    RICHTIG!!!
    FRAUEN,deswegen kombiniere ich haarscharf daraus,das Humpelchen eine Henne sein muß:D
    So einfach ist das manchmal ein Ergebnis zu erzielen, kannst Du mit Sicherheit auch, nur Mut:p

    Lieben Gruß,
    Andreas
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alexandros, 1. Januar 2006
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Spirit,

    ich hab irgendwie das noch nicht richtig gerafft. Du hast 3 Bilder eingestellt, no 1 ist wer ?. No 2 und 3 ist der gleiche Vogel, aber wieder die Frage wer ?

    Übrigens hat der Vogel auf dem ersten Bild schonmal nachgezogen ?

    Bei dem Vogel auf dem zweiten und dritten Bild tippe ich übrigens auf einen Hahn.

    Bei dem Vogel auf dem ersten Bild möchte ich erst auf deine Antwort warten.

    Gruss Alexandros
     
  22. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alexandros,

    ja, das ist alles etwas verworren, ich gebe es zu...

    Der Vogel auf dem ersten Bild ist der Hahn. Nein, er hat noch nicht nachgezogen.

    Bild 2 und 3 ist der selbe Vogel und genau der, bei dem ich nicht weiß ob Hahn oder Henne, da "ES" ein sehr merkwürdiges Verhalten an den Tag legt.
    Solange seine Mutter noch lebte (bis Ende Oktober ) hatte er gar kein Verhalten, kaum Gezwitschert, nur wenn Mama ausser Sichtweite war. Ansonsten war er fast "unsichtbar". Seit Mama weg ist hat er nach kurzer Zeit auf Hahn gemacht, Kopf hoch, hin und her gerannt, gezwitschert, den anderen Hahn gepickt... Ziwschendurch krätchert aller allerdings immer mal sehr "hennig" ( neulich zB als meine Katze an der Voliere war ) Daher bin ich total irritiert und habe nun - um es endlich genau zu wissen - eine Feder zum DNA Test geschickt.

    Du denkst also, es ist ein Hahn? Woran erkennst Du das? Bei den rosa Bourkes ist das ja nicht so einfach.... allerdings fehlr mir dazu auch die Erfahrung.
     
Thema:

Streß bei Bourkes...

Die Seite wird geladen...

Streß bei Bourkes... - Ähnliche Themen

  1. Wohnästhetik bei Bourkes :)

    Wohnästhetik bei Bourkes :): Hallo zusammen, ich habe hier ewig nichts mehr über unsere Bourken geschrieben, die ja nun auch schon im 13ten Lebensjahr sind. Aber soweit sind...
  2. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  3. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  4. Zwergkaninchenfutter für Bourkes?

    Zwergkaninchenfutter für Bourkes?: Hallo Freunde. Weil ich nichts darüber im Forum gefunden habe stell ich sie mal hier (Suchefreundlich) ein. Unsere beiden Bourkes bekommen...
  5. Stress im Käfig / Männchen will Liebe

    Stress im Käfig / Männchen will Liebe: Huhu alle zusammen :) Folgende Situation spielt sich grade bei mir ab. Ich habe 3 Kanarien 2 Weibchen und 1 Männchen. Ein Weibchen ca. 1,5 Jahre...