Stress pur - aber auch sehr schön

Diskutiere Stress pur - aber auch sehr schön im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, ein Graupapababy zu beaufsichtigen ist ja genauso anstrengend wie bei einem Menschenbaby das gerade angefangen hat zu krabbeln,...

  1. #1 Funny, 17. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2002
    Funny

    Funny Guest

    Hallo an alle,

    ein Graupapababy zu beaufsichtigen ist ja genauso anstrengend wie bei einem Menschenbaby das gerade angefangen hat zu krabbeln, aber mindestens auch genauso schön.

    Das fängt damit an, dass man aufpassen muss das er nicht an für ihn gefährliche Dinge geht wenn er am stöbern ist. Das er nirgendwo runterfällt, weil er ja noch nicht so richtig fliegen kann.

    Von der Schiete wegmachen und vom Schnabel abputzen nach dem Genuss von Fruchtzwergen ganz zu schweigen *gg. Ich glaub, ich häkel ihm auch noch ein Lätzchen. Fehlt nur noch, dass ich ihm die Körner auch noch vorkauen muss. *lach*

    Jetzt weiss ich erst, was mir alles so entgangen ist bei meinem Wildfang, den ich bekam als er lt. Verkäufer ca. 1 Jahr alt war. Das ist jetzt im Vergleich so, als wenn ich ein schon grosses Kind adoptiert hätte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Funny

    Ja, es ist wirklich aufregend und manchmal auch anstrengend ein Graupapageienbaby zu beaufsichtigen. Ich habe immer in großer Sorge den ersten Flugversuchen entgegen gesehen. War aber unbegründet, sie haben abgehoben und nach drei oder vier Tagen war das Thema Fliegen gegessen :) . Nur Alfred machte Probleme, aber er war auch nicht fit.

    Ist schon süß wie tolpatschig sie alles erkunden. Ich habe auch gedacht alles sicher gestaltet zu haben, und trotzdem landen sie an den unzugänglichen Stellen. Oder Joschi mal wieder, landet in der Jalousie und beim Versuch weg zu fliegen verheddert sich sein Bein im Band 8o . Durch das rum flattern konnte ich ihn nicht greifen, aber das Band zog sich immer weiter zu.Irgendwie habe ich ihn dann erwischt und konnte ihn befreien. Ich hatte echt Panik, also werden die Bänder seit dem immer oben zusammen gebunden.

    Wie heißt es so schön? Erstens es kommt anders und zweitens als man denkt
    ;) .

    liebe Grüße

    Nicole
     
  4. Layette

    Layette Guest

    hallo ! :)

    @ nicole
    ja das mit den schnüren kenne ich! mein pieper (kein grauer) at sich auch mal mit dem fuß in gardinenschnüren verfangen, aber se hatte es geschafft, sich das seil mehrmals um den fuß zu wickeln! 8o und da hing sie nun und kam nicht weg! ich hab sie dann irgendwann schnappen können und hab irgendwie das seil von ihrem fuß bekommen! natürlich hat sie sich ordentlich in meiner hand verbissen gehabt! *aua*
    seitdem habe ich die schnüre abgeschnitten und zusammengebunden! aber madame hat es dann irgendwann geschafft ihren kopf durch diese schlinge zu stecken! und da saß sie auf dem schrank, den kopf in derschlinge und freute sich noch! ich war schon wieder auf dem weg eine schere zu holen, aber sie hat sich selbst wieder daraus gezogen! danach habe ich die schnur radikal verkürzt und kein fitzel ist hängen geblieben! :)
     
  5. Paula

    Paula Guest

    Hallo Funny,

    ich kann sehr gut nachempfinden, was Du schreibst - Graupapageienbabys sind echt anstrengend! Seit Hugo (vier Monate) bei uns ist, weiß ich erst zu schätzen, wie einfach das Leben mit Paula und Gustaf (vier Jahre) war...

    Beim Freiflug muss Hugo ständig auf der Schulter sitzen oder Unsinn machen: Tastatur und Kabel anknabbern, Sachen vom Tisch schmeißen usw. usw. Man muss die ganze aufpassen und kann eigentlich nichts machen ausser sich um den Vogel zu kümmern...

    Paula und Gustaf hingegen wissen genau, was sie dürfen und was nicht. Ich kann sogar in ihrer Gegenwart Essen vorbereiten oder sie für kurze Zeit allein in der Wohnung lassen. Hugo würde wohl ein Chaos anrichten!

    Was Hugo allerdings genauso gut kann wie die Großen ist Fliegen. Er fliegt von Anfang an völlig sicher durch die Wohnung, nimmt unproblematisch Kurven, Durchgänge etc. Als er ankam ist er genau einmal gegen die Wand geflogen; seitdem klappen selbst die Landungen problemlos.

    Aber tröste Dich: Sie werden ja relativ schnell erwachsen - und dann höre ich mich schon zu meinem Mann sagen sagen: Ach weißt Du noch wie niedlich Hugo als Baby war?!

    ,,Mitleidende" Grüße ;)
    Gudrun.
     
  6. #5 Coco´s Boss, 18. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Gestern Abend.
    Coco saß auf dem Freisitz neben dem Tisch.
    Meine Frau(Partnerin) schüttet sich ein Glas Rotwein ein und geht zur Toilette!

    War nun mal so!

    Coco fliegt runter ,
    schnappt sich in einer Sekunde das Glas
    (war ein grosser Kelch) oben am Rand und kippt es einfach um!
    Die ganze rote Brühe über die Tischdecke und weil es am Rand vom Tisch umgefallen ist ,lief der Rest auch noch über den Polsterstuhl schön satt auf den Teppich.
    Ein (fast) tägliches Beispiel von den pubertären Geiern!
    Achso, und Peppi hat sich das von oben angesehen !
    Weiss noch nicht ob er sich das eingeprägt hat , oder nur Beifall geklatscht hat!
    Aber ich musste richtig ran!
    Mit Salz auf Rotwein,usw.
    Ich war richtig sauer auf den "Sekundentäter"!
    LG.
    Joe.:0-
     
  7. Funny

    Funny Guest

    Ohje Joe,

    da bekommt man doch glatt den 'Hausfrauenblick' mit der Zeit drauf.

    Linkes Auge auf die Wäsche, Rechtes Auge auf die Klammern.

    Das kann und muss man dann auch prima auf die Grauen anwenden.

    Diesen Blick hätte gestern auch meine Tochter gebraucht. Sie war noch ein Baby als wir unseren Josef bekamen. Und sie liebte es, wenn wir nicht aufpassten, den Papagei zu ärgern wernn er im Käfig war.

    Und gestern abend hat er sie erwischt. Mitten rein in die Lippe hat er sie gebissen.

    Könnte mir vorstellen, er hat sich danach gefühlt wie dieser Elefant in der Rolo Werbung.

    Alles rächt sich irgendwann*grins*
     
  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Joe,
    ich habe mir aus eben diesem Grund eine Edelstahlkaffetasse zugelegt....Max hat es immer auf unsere kaffetassen abgesehen, falls die mal unbeaufsichigt sind ..............
    ihm macht es Spaß die vom Tisch runtérzuschieben und abstürzen zu sehen...:D :D
    Aber man ist ja lernfähig: Seitdem das ein paarmal passiert ist, stehen viel weniger Tassen unbeaufsichtigt rum, wenn man den Tisch verläßt, wird auch die Tasse in Sicherheit gebracht..
    Hi Funny,
    Autsch! das ist schmerzhaft....hoffentlich hat der (die ) Kleine wasdraus gelernt...
    Gruß Olly:0-
     
  9. Harley

    Harley Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44894 Bochum
    Hi Funny,

    ich denke auch das euer Grauer sich so gefühlt hat , ich hoffe ja das eure Tochter daraus gelernt hat und ihn nicht mehr Ärgert.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Funny

    Funny Guest

    Harley und Olli,

    nein, ärgern tut sie ihn schon lang nicht mehr. Ihr tut es auch leid, was sie als Kleinkind mit ihm angestellt hat.

    Josef kann es nur nicht vergessen *hihi*. Liebend gerne steht er in der Tür wenn sie im Zimmer ist und läßt sie nicht an sich vorbei aus dem Zimmer hinaus.[​IMG] Dann sieht er aus wie ein Kampfgeier.

    Sie hatte schon immer einen Heidenrespekt vor ihm, seit Mittwoch ist der noch gewachsen.
     
  12. Harley

    Harley Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44894 Bochum
    Hallo Funny,

    da sieht man mal wieder was Papagein für ein Gedächtniss haben und es nicht fergessen wenn sie mal geärgert wurden.
     
Thema:

Stress pur - aber auch sehr schön

Die Seite wird geladen...

Stress pur - aber auch sehr schön - Ähnliche Themen

  1. Was schones fur hunde

    Was schones fur hunde: absolut zum nachmachen... bitte runter gehen...hunde in ingloos La preuve que la protection des baleines fontionne LG Celine
  2. schöne Weihnachtstage!

    schöne Weihnachtstage!: Ruhige oder gar stille Tage brauche ich uns Amazonenfans nicht zu wünschen :zwinker: - aber ich wünsche Euch allen fröhliche und harmonische...
  3. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...