stürme haben auch was gutes

Diskutiere stürme haben auch was gutes im Amazonen Forum im Bereich Papageien; bei und ist ja die hölle los es stürmt und hagelt und wahnsinn aber es hatt auchw as gutes bei uns vorm haus steht eine große korkenzieher...

  1. #1 doggenkind, 20. Mai 2006
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    bei und ist ja die hölle los es stürmt und hagelt und wahnsinn aber es hatt auchw as gutes

    bei uns vorm haus steht eine große korkenzieher weide wo einn riesen ast abgebrochen ist den hab ich mir nathürlich gleich geschnappt und mit 60grad heissen wasser abgespült

    das reicht ja wohl um vogelgrippe bakterien abzutöten oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 20. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Jule,

    der Vogelgrippevirus stribt erst bei 70°C ab!!! Ich würde es vorsichtshablber nochmal mit kochendem Wasser abgiessen!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. #3 doggenkind, 20. Mai 2006
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    mhhhh

    ich hab das ding aba auch angefasst
     
  5. #4 Die Geier, 20. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Jule,

    wohnst Du in einem Beobachtungs- oder Sperrbezirk? Wenn nicht, dann kannst Du es bedenkenlos geben! Ansonsten Hände gründlich waschen und wenn Du Händedesinfektionsmittel hast, dann dieses benutzen!

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Ich wasche alles, was von Draussen kommt, mit kochendem Wasser ab!
     
  6. Harry

    Harry Guest

    Und lass dich nicht zu verrückt machen von den Medien, wär schon sehr viel Pech wenn ausgerechnet gerade dein Ast verschmutzt ist. :)
     
  7. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Was?! Oh Schande, ich habe die letzen Tage von unserem Haselnuss im Garten auch Äste genommen? Aber wir wohnen in keinem Sperrgebiet.
     
  8. #7 Angie-Allgäu, 21. Mai 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Die warscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden ist um einiges höher, als das ausgerechnet ein mit H5N1 infizierter Vogel auf exakt den Ast gek... hat, den Du eingesammelt hast.
     
  9. #8 VEBsurfer, 21. Mai 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    es gibt seit über 10 tagen keine einzigen positiv getesteten kadaver mehr. man geht doch mittlerweile schon davon aus, dass sich das virus in deutschland totgelaufen hat.
     
  10. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel

    hallo,

    das Stürme was gutes haben da muß ich Dir recht geben, eben kam mein Nachbar an und ihm ist ein großer Flieder in der mitte abgebrochen (schön:D ) ich gleich raus und für meine zwei gleich einen neuen kletterbaum abgeschnitten so 240cm hoch, jetzt brauch ich nur noch einen Kärcher und dann geht es los mit saubermachen und so
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ottofriend, 21. Mai 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Äste

    Hallo ihr alle,
    nur mal so zur Information:
    Das Virus ist wärmeempfindlich und sehr instabil.
    Alle Äste, auch aus Sperrgebieten, braucht man nur drei Tage bei 20°C zu lagern, dann ist man schon auf der sicheren Seite.
    Einfrieren dagegen würde die Haltbarkeit verbessern. Also heizt ihm ein.:zwinker:

    Liebe Grüße von ottofriend
     
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich denke, die wahrscheinlichkeit, sich mit den ästen die psittacose ins haus zu holen ist ungleich höher als die vermaledeite vogelgrippe. aber wenn ihr die äste ordentlich mit heißem wasser abschrubbt, sollte auch das kein problem sein.

    außerdem steckt ein vogel mit einem intakten immunsystem auch so manchen keim weg.
     
Thema:

stürme haben auch was gutes