Suche Amazone für wenig Geld oder geschenkt

Diskutiere Suche Amazone für wenig Geld oder geschenkt im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Kann mir mal einer sagen warum dieser Vogelliebhaber hier so rumschreit? Schließlich kann man ja annehmen daß er wenn er schon kein Geld für...

  1. #21 Alfred Klein, 3. August 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Kann mir mal einer sagen warum dieser Vogelliebhaber hier so rumschreit?

    Schließlich kann man ja annehmen daß er wenn er schon kein Geld für einen Vogel hat dann auch keine vernünftige Voliere bezahlen kann und schon gar keinen vogelkundigen Tierarzt. Von einer anständigen Ernährung und dergleichen will ich gar nicht reden.
    Nee, einer der sich keinen Vogel leisten kann der kann das Tier auch nicht vernünftig halten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    damit sich Leute wie du darüber aufregen können.
    Es wird immer wieder jemanden geben der hier die Diskussionen ein wenig spannender haben möchte. Ich denke das Beste ist es gar nicht mehr darauf einzugehen.
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Und wieder beginnt ein Einzelvogelschicksal :(
     
  5. #24 Vogelliebhaber1, 4. August 2009
    Vogelliebhaber1

    Vogelliebhaber1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich habe selber eine wunderschöne Voliere gebaut, die ist rießig... keine Angst dem Vogel geht es sehr gut... auch die Ernährung und das ganze rund rum stimmt... und ich denke das ein tierarzt besuch (wenn nötig) auch kein problem ist... ich glaube hier wurde so einiges falsch verstanden....
    Ich würde alles für mein Tier tun und das ist auch gar keine Frage...
    Mir ist es am aller wichtigsten das es dem Tier so richtig gut geht...

    Und mir wird hier immer gesagt "das Geld muss stimmen"...
    Da geb ich jeden recht der dass sagt... weil es einfach stimmt. Allerdings weiss doch gar keiner wie es finanziell aussieht bei mir. Viel Geld auf einmal haben ist nämlich was anderes, als einen Tierarzt besuch zu bezahlen...

    Ich bin der Meinung dass hier einfach niemand beschimpft werden muss oder so runter gesaut wird wie ich... so was macht man nicht
     
  6. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    es kann ja auch andersrum sein man hat einen oder zwei oder noch mehr geier,was ist dann wenn das geld aus geht wegen was auch immer???

    vögel verkaufen,weil man nie weiß wann wieder geld da ist??

    ich würde mir allerdings auch kein tier anschaffen,wenn ich nicht das geld dafür habe.das nur neben bei.
    aber gleich die leute so anzufahren finde ich auch nicht so prickelnd.
     
  7. #26 Vogelliebhaber1, 4. August 2009
    Vogelliebhaber1

    Vogelliebhaber1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Geld kann einem immer und jeder Zeit ausgehen und so etwas kann man nie vorher sehen, denn sonst dürfte man sich nie ein Haustier anschaffen...

    ich habe das Tier von jemanden bekommen der es leider abgeben musste...
    und ich denke es ist nichts schlimmes dabei wenn man ein solches tier zu sich nimmt, damit es ihm gut gehen kann...
     
  8. manila

    manila Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84061 ergoldsbach
    so,
    denke ich muss auch mal einen dämpfer abgeben...ich kann diese vorwürfe gar nicht mehr lesen... immer heist es kannst du dies oder jenes bezahlen wenn der vogel krank ist usw....an die jenigen die meinen mann muss ein polster haben auf dem konto wenn man einen papageien halten will... wie schaut es aus wenn ihr arbeitslos werdet und vielleicht auch noch von staat leben müsst und das dicke polster weg ist.... gebt ihr alle dann eure papgeien ab ??also ich hab auch nicht so viel geld aber das ich mir deswegen keine papageien halten könnte so ein schwachsinn...ach ja jetz kommt bestimmt auch noch was ist wenn du zum tierarzt musst....nun was mach ich wenn mein auto verreckt geh ich dann zu fuß 50km zur arbeit weil ich mir kein neues kaufen leisten kann...?na da wird es sich dann bestimmt eine lösung finden wie zb abbezahlung also bei meinen tierarzt kann ich auch auf raten zahlen .....also ich lese jeden tag hier so die berichte aber manche werden so bombadiert u fertig gemacht das es nicht mehr schön ist und vorallem die die kein geld haben...es heißt ja mann will nur das beste für die papageien ich weis nicht ich möchte nicht in einer voliere draußen mein leben lang verweilen.....und von einen eck zum anderen hüpfen den fliegen kann man das nicht nennen ...nun das ist meine meinung... ich will nicht sagen das meine papageien superartgerecht gehalten werden den dann müsste man sie in ihrer heimat belassen aber sie haben den ganzen tag freiflug durch die wohnung...und wie gesagt man kann auch zwei papageien halten mit wenig geld....bin gespannt was jetz kommt... aber ich hab ein dickes fell :schimpf:
     
  9. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Dem letzten Satz entnehme ich, dass du schon auf der Suche nach
    einem Partnertier bist?! :~ Reicht die Voliere auch für 2?

    Ich weiß nicht wie Du "ein Problem" definierst. Beim Erstcheck unse-
    res letzten Papageien, den wir aufgenommen haben, wurden gleich
    mal 300€ auf einen Schlag fällig. Für mich ist das ziemlich viel Geld.
    Obwohl wir 2 Verdiener sind. Das schüttelt man nicht mal eben aus
    dem Ärmel. Und ich bin froh, dass wir eben für so etwas einen "Not-
    groschen" haben; denn ich will nicht, dass die notwendige Behand-
    lung eines Tieres daran scheitert, dass ich mir vorher keinen Gedanken
    über die Finanzen gemacht habe! :nene:
     
  10. Tinka

    Tinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn/ Westerwald
    hallo vogelliebhaber
    hm du hast deine anfrage etwas sehr unglücklich formuliert. denn wenn man -suche ama oder grauen für wenig bis gar kein geld- liest und auch keine weiteren informationen des fragestellers erhält naja ich hab auch erst mal geschluckt, denn man hat ja doch schon ein paar schlimme dinge gesehen oder gehört was nicht so seriöse händler alles so anstellen um profit zu machen.

    vieleicht erzählst du den menschen hier ein bischen was von dir und dann können sie dir sicher gute ratschlege geben. man liest hier doch immer wieder etwas was man nicht weiß.

    hallo manila,
    ja dat mit den kohlen ist immer so ne sache. ein notgroschen ist da gut den sollte man scon haben, aber nicht nur für die vögel. bei uns ist es so das die ganze famielie dahinter steht und es so auch keine probleme gibt ( schirmherr ist vatern) und ich hoffe es bleibt auch so.

    liebe grüße
     
  11. #30 Tinka, 4. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2009
    Tinka

    Tinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn/ Westerwald
    sorry wollte nicht noch ein beitrag schicken der kasten spinnt mal wider
     
  12. #31 Vogelliebhaber1, 4. August 2009
    Vogelliebhaber1

    Vogelliebhaber1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß die anfrage war wirklich DUMM formuliert... :hmmm:
    ich glaub dass ist ja nun auch egal. Aus fehlern lernt man ja bekanntlich...

    Ihr schreibt hier immer "etwas von mir erzählen" aber ich habe kein richtigen Plan was ...
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Aber ein zweiter kommt sicher, oder???
     
  14. #33 Vogelliebhaber1, 4. August 2009
    Vogelliebhaber1

    Vogelliebhaber1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben schon darüber nachgedacht... nur weiß ich noch nicht so richtig ob die sich dann auch vertragen würden... er war bisher immer allein und ich weiß auch nicht was alles so bei dem vorbesitzer abgelaufen ist... er soll sich ersteinmal richtig einleben und dann kann man weiter sehen....:dance:
     
  15. #34 fridolin100, 4. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    habe mit spannung die diskussion über viel geld und wenig geld gelesen !!! habe vor ein paar jahren ein paar edels geschenkt bekommen (hatte schon ein paar) die leute hatten mehr geld als andere also erst ein riesiges aquarium natürlich salzwasser puuhh macht arbeit,aslo weg,dann papageien, sind sehr wissbegierige wesen,lesen in den büchern in den regalen:+schimpf.wollen auch ncoh fliegen und machen dreck:+schimpf also ???? weg !!!! Noch ne meinung zu viel geld ???????:dance::dance: habe die geier machen dreck,lärm und vieel spass:freude::freude: bleiben deshalb bis zu meinem oder ihrem ende hier und bekommen alles was sie brauchen vorallem liebe und aufmerksamkeit das ist mehr wert als alles geld der welt wenn man sieht was zurückkommt:idee::idee::):) auch was nichts kostet kann dem neuen besitzer viel wert sein.
     
  16. Tinka

    Tinka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn/ Westerwald
    moin vogelliebhaber
    was hast du den für einen vogel? konnte der vobesitzer dir sagen wie alt er ist? hahn oder henne?
    toll das du die volli selber gebaut hast!
    ein zweiter wäre gut - da muss man dann behutsam vohrgehen und geduld haben , aber das können die anderen sicher besser erklären. es muss ja nicht gleich die große liebe sein aber geselschaft ist doch immer gut .
    ich grüße euch
     
  17. streuner

    streuner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hoher Norden PLZ 26 XXX bei Westerstede/Oldenburg
    Moin, Moin,

    mit einer kurzen Vorstellung wäre es wirklich nicht schlecht, zumal Tinka wirklich des Vogels Kern aufgegriffen hat. Was hast Du denn jetzt für einen Piepmatz??? Welche Erfahrung hast Du mit Papageien sammeln können? Es gibt so vieles ber das man reden, resp. Schreiben kann. ;)

    Mit der Einzelhaltung Stichwort "An einander gewöhnen" gebe ich Dir auch Recht, wenn es sich um ein entfremdetes Tier handelt.

    Ich hatte auch mal so einen Kanditaten, der wollte mit nix gefiedertem etwas zu tun haben. War ein riesiger Erfolg, als die Amazone bei mir nach 2 Jahren bei mir völlig zutraulich wurde. Sobald ein gefiederter Kumpel dazu kam, war aber wieder blanker Terror.

    Gruß
    Olli
     
  18. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo,
    ich geb auch wieder mal meinen Senf dazu: ich hab 3 Amas,
    alle 3 haben nix gekostet!

    Sind Abgabetiere und waren alle vorher Einzelvögel.

    Jetzt toben sie zu dritt durch die Voli im Garten oder durch die Wohnung und haben def. mehr Lebensqualität.

    Wenn man sich der Verantwortung bewußt ist, kann man sowas schon anfangen. Ich würde sie nicht mehr hergeben. Und wenn dann mal ne TA-Rechnung kommt - da muss auch jeder andere Haustierhalter durch.

    LG
    Maggyogau
     
  19. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hier auch mal mein Senf:

    ich habe in den letzten 2 Jahren TA Kosten von ca. 800 Euro gehabt, war mir aber wurscht, weil ich jeden Monat einen kleinen Betrag für solche Fälle weglege ... somit ist dieses Thema für mich kein Argument sich gegen ein Haustier zu entscheiden.

    LG
    papagilla
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sky1403

    Sky1403 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelliebhaber
    Tu dem Vogel einen Gefallen und gib ihm einen Partner.Ich hatte ein Blaustirnamzonenpäärchen,bei dem vor kurzem der Partner gestorben ist,intensive Suche,viele Gespräche haben mir dann geholfen eine Gelbkopfamazone zu bekommen.Diese war auch 20 Jahre ein Einzelvogel.Klar die Vergesellschafftung bedeutet Geduld und viel Liebe.Wir sind mittlerweile soweit,dass es bei den beiden nur noch Streit um Futter gibt.
    Und für alle,die der Meinung sind,man kann solche Tiere als Hartz 4 Empfänger nicht halten,denen muss ich wiedersprechen,eine Voliere kann man sich selber bauen (Material dafür gibts in Kleinanzeigen teilweise geschenkt),Zubehör gibt es in der freien Natur (kostet nur nen Spaziergang und ist für den Vogel gesünder als das Kunststoffzeugs aus dem Laden) Futter ist nicht so teuer,dass es sich keiner leisten kann und wenn doch gibt es die Tiertafel in einigen Gegenden und wenn Tierarztkosten auf einen zukommen:Es gibt Tierärzte,denen das wohl des Tieres mehr am Herzen liegt,als dass er jetzt viel Geld dafür verlangt,diese gewähren finanziell schwächeren eine Ratenzahlung und halten die Kosten für die Behandlung gering.

    LG
    Steffen
     
  22. #40 Vogelliebhaber1, 5. August 2009
    Vogelliebhaber1

    Vogelliebhaber1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wir haben jetzt einen Grauen. Er ist laut DNA - Nachweis männlich und von November 2008. Nur seine Vorgeschichte... Naja nicht viel darüber bekannt... Wir haben ihn von einer Privatperson die ihn ursprünglich vom Züchter hatte... sie haben ihn abgegeben zu einen anderen Familienmitglied und dann haben wir ihn abgeholt... Komisch war nur das eine rießige neue Innenvoliere gebaut wurde obwohl das Tier abgegeben werden sollte!!! :?
    Naja jetzt ist er bei uns... er kann zwar nicht drausen Fliegen aber gerne in einem seperaten Käfig mit auf den Balkon.... Ihm geht es echt gut und bisher ist er noch voll lieb (macht nichts kaputt) aber das wird sich auch noch ändern.

    Ich hatte schon Hamster, Meerschwein, Hase & CO aber alles nicht so das was es sein sollte.....
    Meine Erfahrungen habe ich bisher nur mit Mini- Geiern gemacht... Wellis und Nymphen... aber die haben es auch ganz schön dicke hinter den Ohren...
    Ich habe mich aber mit verschiedenen Züchtern und Privatleuten unterhalten die auch Papageien haben und die haben mir alles ganz genau und in ruhe erzählt auf was es ankommt... was man bedenken muss... was auf einen zu kommt.
    Ich habe lange darüber nachgedacht und bin zu dem entschluss gekommen das ein Papagei in dem Fall unser Grauer ( COCO) genau das richtige ist... :zustimm: :dance:
     
Thema:

Suche Amazone für wenig Geld oder geschenkt