Suche Anschluss ;)

Diskutiere Suche Anschluss ;) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hey ihr da in den weiten von Deutschland! Ich sitz hier oben im Norden und habe mich in die süßen Sperlis verliebt. Ich muss zugeben, dass ich...

  1. #1 Somi's Socken, 26. Juli 2011
    Somi's Socken

    Somi's Socken Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24768 Rendsburg
    Hey ihr da in den weiten von Deutschland!

    Ich sitz hier oben im Norden und habe mich in die süßen Sperlis verliebt. Ich muss zugeben, dass ich noch nicht viel Erfahrung mit der Vogelhaltung habe (gar keine :traurig: ) bin aber eine fleißige Leserin und will mich jetzt trauen meinen Wunsch von einem Sperlingspapageienpärchen zu erfüllen.
    Deshalb suche ich nun Züchter oder auch andere Sperlihalter, um die Sperlinge mal live zu erleben. (In Zoohandlungen ist das ja nur so mäßig möglich) Außerdem wäre ich natürlich auch daran interessiert, ein Pärchen abzunehmen, allerdings alles zu seiner Zeit :P Am liebsten wäre mir dies in der Nähe von Rendsburg (Schleswig-Holstein), wo ich herkomme.
    Zwei kleine Fragen hab ich noch:
    Was haltet ihr von dem Käfig bzw. der Voliere Villa Casa 90 für die Sperlis?
    Traut ihr einem völligen Anfänger die Sperlis zu? Oder gibts da Gegenanzeigen?

    Joa das wars von mir erstmal, denke ich. ;)

    Lg Somi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Hallo - willkommen hier im Forum!

    Ich war auch totale Anfängerin in der Vogelhaltung als ich mit Sperlis angefangen habe - und ich denke, da gibt es keine Gegenanzeigen.
    Man lernt mit den Vögeln und gewinnt schnell Erfahrung. Außerdem hilft das Forum hier unheimlich weiter. Viele nette Leute stehen immer mit Rat und Tat zur Seite und wenn man zudem noch aufmerksam liest, dann geht es schon.

    Sperlis sind eigentlich recht pflegeleicht, wenn man ein paar Grundregeln beachtet und Glück hat und keine "Zicken" oder "Kämpfer" bekommt. Was man alles beachten sollte, kannst du so nach und nach erfahren. Nicht jetzt alles auf einmal.
    Die Voliere sagt mir im Moment nichts - da nehmen bestimmt noch andere Stellung zu.

    Leider wohne ich überhaupt nicht in der Nähe von Rendsburg (kenne ich aber - schöne Gegend dort !), sonst könntest du gerne mal vorbeischauen. Vielleicht bietet sich jemand an. Finde ich toll, dass du dich vorher informieren möchtest - das ist sicherlich besser.

    Viel Erfolg und schön, dass du dich hier erkundigst.
    Viele Grüße :0-
    Ute
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Somi,
    willkommen hier bei uns.

    Laß mich gleich etwas zu dem Käfig sagen: Ich finde ihn ungeeignet. Vögel wollen eine Strecke fliegen, dazu brauchen sie einen breiten Käfig (für 1 Paar Sperlinge ist das Mindestmaß 1m, länger geht immer) Vor allem würde ich ohne Dach nehmen, weil das doch sehr abdunkelt.

    In diesem Thread findest du Videos. Da kannst du schon einmal sehen, wie sich Sperlinge so geben.

    Wir waren alle mal Anfänger in der Sperlihaltung und wie Ute schon schrieb: Hier wirst du immer Hilfe finden.
     
  5. #4 Flitzpiepe, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    hier findest Du Züchter, die evtl. sogar in Deiner Nähe sind und die Dir bei der Entscheidung, welche Sperliart es werden soll, ebenfalls behilflich sein können und Du kannst vor Ort sehen, wie sie sich benehmen usw.
     
  6. #5 Papagei1978, 27. Juli 2011
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Hallo,

    ich komme aus Ostholstein und kann dir helfen!!!
    Du bekommst ein PN!!!!
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke, dass du dich anbietest Susan.
    Du warst meine "stille Hoffnung" und hast mich nicht enttäuscht!
     
  8. #7 Papagei1978, 27. Juli 2011
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Gerne doch.:zwinker:
     
  9. #8 Somi's Socken, 27. Juli 2011
    Somi's Socken

    Somi's Socken Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24768 Rendsburg
    Huhu^^

    Also erstmal vielen Dank für eure Antworten und Hilfe. An Susan hab ich ne PN zurückgeschickt. Ich habe mich übrigens für die Blaugenicksperlingspapageien entschieden. :)

    Ich werde heute Nachmittag mal bei den Züchtern rumfragen.
    Gestern konnte ich mir auch schon die Sperlis live ansehen. Ich habe die Möglichkeit ein Pärchen in der Nähe von Kiel zu nehmen. Die kleinen sind allerdings von 2010 und der Halter wollte mit ihnen züchten, was wohl nicht geklappt hat. Die beiden sind relativ scheu. Als wir vor dem Zuchkäfig (ohne nistkasten) standen, ist der Hahn die ganze Zeit sehr aufgeregt von der einen zur anderen Stange geflogen. Die Henne saß relativ ruhig auf einer der Stangen.
    Ist das nun normal für die beiden, wenn sie noch scheu sind? Kann ich die beiden zu mir holen und gewöhnen sie sich dann an mich? Oder würdet ihr mir eher raten, jüngere Vögel zu nehmen? Ich stelle es mir dann allerdings schwierig vor ein blutsfremdes Pärchen zu bekommen. Was sagt ihr dazu?

    Naja, wie dem auch sei, ich werde erstmal bei den anderen Züchtern heute Nachmittag rumfragen.

    Lg Somi :)
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Somi,
    wenn sie von 2010 sind, sind sie nicht alt.
    Sie gewöhnen sich ganz sicher an dich. Ist ja beim Züchter in einer Zuchtbox ganz anders, als wenn sie bei dir in einem ausreichend großen Käfig sitzen.

    Ich selber habe schon 7 Jahre alte Sperlinge aufgenommen, die zutraulich wurden (nicht handzahm, das will ich gar nicht) und ganz gelassen bleiben, wenn ich in die Voliere gehe.

    Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß bei der Vorbereitung auf die Sperlinge!
     
  11. #10 Wölkchen, 27. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu,

    auch von mir ein Herzlich Willkommen.

    Schön, dass Du so schnell Hilfe bekommen hast. Viel Erfolg - freu mich, wenn die Tiere bald bei Dir einziehen.
     
  12. #11 Papagei1978, 28. Juli 2011
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Hallooooo,

    als super Tierärztin kann ich dir -> empfehlen. :zustimm::zustimm::zustimm:
    Sie super kompetent,einfühlsam und vor allem nur auf Piepmätze spezialisiert. Sie bespricht alles vorher bis ins kleinste mit dem Vogelhalter und sie bestellt ihre Patienten so, dass keine Wartezeiten entstehen. Ich muss zwar ca. 50 min Fahrzeit in kauf nehmen, aber dass mach ich gerne zum Wohle der Racker.
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo auch von mir. Der Sperlingspapagei ist jetzt nicht der typische "Kuschelvogel", wie z.B. der Welli. Es ist schwierig ihn richtig handzahm zu bekommen....aber muß das sein ? Du bekommst sie aber i.d.R. "normal zahm", d.h., sie fliegen, wenn sie sich an Dich gewöhnt haben, nicht mehr panisch weg und mit viel Übung lassen sie sich auch an ein Stöckchen gewöhnen und fressen Dir auch Leckerlies aus der Hand.
    So ist das z.B. bei Unseren. Das reicht uns aber auch.

    Als Voli kann ich Dir DIESE HIER sehr empfehlen. Der Preis, der dort angegeben ist, ist übrigens sehr günstig. Normalerweise kosten die um die 300 €. Sie ist aber von sehr guter Qualität und hält ewig.

    Futter findest Du im normalen Handel ( noch ) nicht. Kannst Du aber problemlos in verschiedenen Online-Shops bestellen. HIER z.B.

    Ich denke, Du kannst dieses Pärchen von 2010 bedenkenlos nehmen.:0-

    Hast Du Dir die Sperlies bei Susan schon angesehen ? Ist natürlich ein großer Unterschied, ob Du sie beim Züchter od. Zoohandlung erlebst, oder bei einem anderen Halter. Wir durften damals auch bei einer Userin live gucken....:D

    Ach ja, und gut, daß Du schon einen Tipp bzgl. vogelkundigem TA bekommen hast. Sperlies sind zwar nicht besonders anfällig, aber wenn man was ist, reicht ein normaler TA nicht aus, da die von Vögeln keine Ahnung haben. Daher ist es wichtig, wenn man früh genug eine Adresse hat.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Somi's Socken, 28. Juli 2011
    Somi's Socken

    Somi's Socken Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24768 Rendsburg
    Moin

    Danke für eure Tipps und Antworten. Ihr seid super! :zustimm:

    Ich werde jetzt wahrscheinlich die kleinen Blaugenicksperlingspapageien von 2010 nehmen. Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass sich die kleinen mit der Zeit an mich gewöhnen und langsam zutraulich werden. Wir haben ja genug Zeit dazu.^^

    Leider kann ich den Madeira Double hier nicht stellen. Ich habe mich jetzt für einen Käfig entschieden, der 100 x 50 x 155 ca. ist. Spätestens, wenn ich in meine eigene Wohnung ziehe, gibt es bestimmt einen schönen selbstgebauten Käfig. Mein Freund ist da jetzt schon ganz heiß drauf, einen zu bauen :p .

    Nun hab ich noch ein paar Fragen bezüglich Freiflug... Ich habe mir schon einige Möglichkeiten für Sitzplätze überlegt. Gibt es Bäume die ich auf der Suche nach passenden Sitzstangen unbedingt meiden sollte?
    Es gibt ja solche Wellensittich Spielplätze. Habt ihr solche für eure Sperlis und werden die gut angenommen? Ach und ich habe in meinem Zimmer einen 2 m hohen Spiegel. Sollte ich den abdecken während des Freifluges? Oder verstehen die Sperlis die Eigenarten eines Spiegels? Könnte ich einen Ast als Sitzgelegenheit so montieren, dass er halb über dem Spiegel hängt? Oder würden die Sperlinge das Spiegelbild als Konkurrent wahrnehmen? Und wie löst ihr das Fenster-Problem? Immer Gardine zu?

    Lg Somi, die sich total auf die Sperlis freut :D
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    also.....wir haben mehrere Äste unter der Zimmerdecke hängen, sowie eine Korkröhre und zwei kleine Klettergerüste. Dieser Spielplatz wird immer gerne genutzt. In der anderen Ecke des Zimmers hängt eine von diesen großen, gedrehten und biegsamen Stoffstangen ( fast 2m lang, daher hängt sie als Spirale ). Die wird auch sehr gerne genutzt.....schaukelt auch so schön.
    Vor dem großen Fenster ist immer eine fast durchsichtige Gardiene. Sie sind aber noch nie gegen die Gardine geflogen - sie kennen ihr Revier mittlerweile....trotzdem gehen wir 0 Risiko und benutzen die Gardienen weiterhin.
    Den großen Spiegel würde ich zunächst auch irgendwie entschärfen.
     
Thema:

Suche Anschluss ;)