Suche dringend Hilfe

Diskutiere Suche dringend Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Puhh ganz schön schwierig (jedenfalls für mich) mich hier zurecht zu finden. In der hoffnung hier richtig zu sein und vorallem alles richtig zu...

  1. #1 Tina-Lisa, 2. Januar 2005
    Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    Puhh ganz schön schwierig (jedenfalls für mich) mich hier zurecht zu finden.
    In der hoffnung hier richtig zu sein und vorallem alles richtig zu machen
    fang ich mal mit meinem Problem an:

    Ich suche händeringend einen Erfahrenen Wellensittichzüchter hier in meiner
    nähe (Rüsselsheim) der sich mal die mühe machen würde sich unseren Notfall
    (verblieben Wellie) mal an zu sehen.
    Zur Vorgeschichte:

    Der Wellie kam mit drei seiner Artgenossen von einer Terrassenhaltung ohne
    Schutz bei eisiger kälte.Er hatte Erfrierungen an den Füßchen was aber nicht
    das hauptproblem darstellte.Er (der Wellersittich,eigendlich eine "sie")hatte
    auf dem Horn am Schnabel eine,hmm wie soll ich es erklären,wie pilzige/schwammige ausehende verkrustungen mit einem loch drinnen.
    Außerdem das wurde auch Tierärztlich festgestellt,eine Verletzung,zugefügt
    von den "lieben" Artgenossen (alles Weibchen die sich überhaupt nicht miteinander Verstanden **ohnmacht**)Ich habe eine Salbe für drauf bekommen und in den Nacken kam so etwas was ich nur für Meerschweinchen als Ivomec pur on kenne (gegen Milben)Nun sieht es zwar Medizinisch vieleicht
    besser aus , dass Schwammige ist ab aber zurück bleibt ein großes Loch
    und ich muß sagen,es sieht für mich so irgendwie nicht so schön aus.
    Als er sich heute gestreckt hat (Flügel auseinander) habe ich außerdem eine
    Verletzung (?) unter dem Flügel endeckt.Kurz und gut,es gibt echt wenig Tierärzte die Ahnung von Vögeln haben.Das Problem ist ja nicht nur bei Vögeln so und ich habe nun mit diesem Aufruf die echte Hoffnung,dass mir
    jemand mit Erfahrung besser helfen kann.Da der Vogel aber mindestens schon
    8 ist und gerade seinen durch stressbedingten durchfall auskuriert hat,möchte ich ihn nicht wieder rumkutschieren,deshalb mein Aufruf hier im Forum mit der bitte mir bzw. ihr vieleicht zu helfen.
    Am rande erwähnt sie sucht nach abgeschlossener Behandlung ein gutes
    neues Zuhause.Sie wurde bereits durch ein "altmitglied" vor längerer zeit
    schon als Zuhause gesucht unter der Tierschutzrubrik Vorgestellt.Ihre Artgenossen haben ganz schnell ein Zuhause gefunden aber sie blieb zurück.

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Birdslover, 2. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Tina

    wenn Du einen guten Tierarzt suchst dann fahr zu Dr. Steinmetz. Der ist in Mainz-Laubenheim.
    Sind ca. 15 Minuten Fahrt von Rüsselsheim, also der Rede nicht wert.
    Er ist ein wirklich guter vogelkundiger Tierarzt, der nebenbei auch Züchter ist (von Kanarien, vielleicht auch andere Arten).
    Wenn er nicht helfen kann, kann es keiner.
    Nicht von seiner Art erschrecken lassen, er ist ein wenig ...wie sagt man...grob, direkt?
    Keine Ahnung, jedenfalls isser echt gut.
    Adresse: Riedweg 16, Mainz-Laubenheim, Telefon (0 61 31) 88 22 12

    Fahr auf A60, dann fahr Mainz-Laubenheim ab

    Hier ein bild
     

    Anhänge:

  4. #3 Tina-Lisa, 2. Januar 2005
    Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    Danke,

    den kenne ich schon.

    Wie gesagt,vieleicht ist es ja Medizinisch so O.K. ich meine um den
    armen kleinen hat sich schon eine ganze zeit keiner mehr gekümmert
    und man sagte ja auch,dass es aus reiner Vernachlässigung so weit
    kommen konnte aber ich will ihn jetzt nicht schon wieder einpacken
    und hin fahren und hierher kommen tut er leider nicht :(

    Liebe Grüße
    Tina
     
  5. #4 scotty, 2. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2005
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Tina,
    Erstmal Herzlich Willkommen hier bei uns im welli forum :0-
    und ein Frohes Neues Jahr.
    Das was die kleine durchgemacht hat hört sich schrecklich an :( armes mäuschen.Hmm hier sind einige züchter an board, werden bestimmt im laufe des Tages reinschauen.
    Ich verschiebe dich ins krankheits forum, vielleicht weis jemand da ein rat ;)
    viel glück für die kleine.
     
  6. #5 Tina-Lisa, 2. Januar 2005
    Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    :D O.K.

    Danke
    Tina
     
  7. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Tina,

    ruf doch mal bitte bei Dr. Ulf Riedel, Frankfurt, an - er ist vogelkundig und macht m. W. nach auch Hausbesuche.

    Und wenn garnichts hilft, pack die Wellihenne bitte ein und fahr nach Frankfurt zu Doc Riedel, nach Deiner Beschreibung sollte sich ein medizinischer Fachmann !! (sorry, dazu zähle ich nun mal keine Züchter) noch einmal über den Welli kümmern.

    Gruß
    Zippie
     
  8. #7 charly18blue, 2. Januar 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tina,

    ich kann mich Zippie nur anschließen, Dr. Riedel ist supergut, ich bin auch bei ihm wenn einer meiner Geier krank ist. Hier ist mal seine Anschrift : Tierarztpraxis Dr. Ulf Riedel, Grempstrasse 28, 60487 Frankfurt, Tel. 069 707 55 21, Fax 069 970 730 67, E-mail: uriedel@uriedelvet.de. Und wenn dann alles okay ist mit der Kleinen und niemand will sie haben, schreib mir eine PN, dann darf sie zu mir kommen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. #8 Birdslover, 2. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also ich finde es Blödsinn den Vogel weiter zu fahren wenn es näher geht! Dr. Steinmetz ist ne viertelstunde weg, zum Dr. Riedel, der auch noch seine Praxis in diesen verwinkelten Sackgassen hat, da brauch man schon ne gute halbe Stunde von Rüsselsheim aus!
    Ich finde Dr. Riedel auch sehr gut aber Dr. Steinmetz ist absolut top und viel näher.
     
  10. #9 Tina-Lisa, 2. Januar 2005
    Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    Ähmm ich glaube ihr mißversteht mich,ich war doch bereits bei zwei Tierärzte
    einm Vogelkundler und eben bei meiner Haustierärztin (nur zur Sicherheit)
    vieleicht braucht die Genesung halt auch einfach zeit,da ich aber ungeduldig bin und zudem echt kein Erfahrener Vogelhalter,würde ich mich einfach sicherer fühlen,wenn da mal ein Vogelkenner drauf schauen würde.Das Horn
    sieht heute z.b. nicht mehr so schlimm aus wie die paar Tage zuvor.Ich vermute wirklich,dass das Kranke "Gewebe" abgefallen ist,darunter war halt wie rohes Fleisch und das heilt jetzt nach und nach vieleicht zu.Mensch die
    Vögel standen im Frost,hatten Mangelerscheinungen,Milben,Erfrierungen etc.
    Sie sind buchstäblich hier langsam aufgetaut.Erschwerend für die vier kam dazu,dass sie die Umgebung von Kalt auf Warm und von 4 auf 6 Artgenossen
    verkraften mussten.Die vier Weibchen hackten echt schlimm aufeinander ein
    und von morgens bis abends kam hier keine ruhe rein.Dazu kam der ständige stress des rausfangens und der Tierarztbesuche,dadurch hat dieser Vogel wohl auch seinen Durchfall bekommen.Wie gesagt,das Füßchen,was es am Anfang gelähmt rumhängen ließ,kann es mitlerweile wieder fast vollständig benutzen (es lag keine Nierenerkrankung vor)die Milben gehören hoffendlich der Vergangenheit an (reicht einmal Ivomec?) und dadurch das ich die anderen drei Gott sei Dank relativ schnell Vermitteln konnte erholte sich dieser
    Vogel auch wieder zusehend.Was bleibt ist eben meine unsicherheit und
    die könnte ich mir ja auch beim Tierarzt durchaus wieder nehmen lassen aber
    damit würde ich ihn ja wieder stressen.Das würde ich halt gerne Vermeiden.
    Ich werde aber trotzdem mal in Frankfurt anrufen und fragen ob er bis zu uns
    nach Rüsselsheim kommen würde (was ich mir nicht Vorstellen kann)
    Ansonsten lasse ich ihn erst einmal zur ruhe kommen und Vesorge ihn weiter
    mit Vitaminen und gutes Futter **hoffallesrichtigzumachen**
     

    Anhänge:

  11. Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    Ich Versuchs mal mit einer Aufnahme des Schnabels aber ich befürchte,dass
    es zu undeutlich ist
     

    Anhänge:

  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Tina-Lisa,
    einmal Ivomec reicht nicht, die Behandlung muß nach 7-10 Tagen wiederholt werden, weil die Milben, die aus den noch vorhandenen Eiern schlüpfen, beim ersten Mal nicht erfasst werden. In schwereren Fällen muß es auch 3x gemacht werden, um wirklich alle zu erwischen.
     
  13. #12 Alfred Klein, 2. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tina

    Das Ivomec muß dreimal gegeben werden, jeweils in ca. wöchentlichem Abstand. Wird das nicht gemacht entwickeln sich aus den vom Ivomec nicht erwischten Eiern neue Milben und Du hast das Problem nach wenigen Wochen erneut.
    Worauf Du Dich verlassen kannst, das kann Wochen oder Monate dauern. Habe selber aufgenommene und bei manchem hat es sogar Jahre gedauert bis das wieder ein wirklich kerngesunder Vogel war.

    Zum Thema Züchter muß ich Dir sagen daß ich mit deren Arbeitsweise oftmals nicht einverstanden bin. Die verwenden Sachen welche zum Teil durchaus schwerwiegende Folgen haben können, so z.B. Mafu-Strip gegen Luftsackmilben. Daß dabei außer den Milben auch mal ein Vogel daran sterben kann würde mich vom Einsatz eines solchen Mittels abhalten.
    Daher stehe ich Züchtern ziemlich kritisch gegenüber und verlasse mich doch lieber auf einen vogelkundigen Tierarzt. Der kann auch was falsch machen hat aber trotzdem Aufgrund der Vielfalt in seiner Praxis meist die größere Erfahrung.
     
  14. #13 Birdslover, 2. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Tina

    ja ich verstehe schon was Du meinst, jedoch würde ich im Zweifel immer nochmal zum TA gehen.
    Ruf doch einfach mal den TA an und frag ob das so wie es ist ok ist. Wenn es so wie es ist "normal" ist, also normaler Heilungsprozess dann wird der TA Dir es sagen. Und frag dann einfach was man zur Unterstützung machen kann.
    Ich denke wenn es normal ist wie es ist, kann nur eine vitaminreiche Ernährung hilfreich sein, vor allem calciumreich. Aber da können Dir die Spezialisten hier im Forum bestimmt gute Tips geben. Korvimin ist bestimmt sehr gut.
    Es gibt auch gute homöopathische Mittel. Hier hoffe ich auf Thomas seinen Rat.
     
  15. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Worüber man durchaus streiten kann *meine Meinung*

    Sprich: dessen Praxis könnte bei mir im Haus sein und ich würde trotzdem nach Frankfurt fahren.

    Gruß
    Zippie
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Tina-Lisa

    Tina-Lisa Guest

    Hey nicht streiten,gerade bei der Tierarztswahl gehen die Meinungen sehr weit
    auseinander.
    Bitte helft der kleinen Maus weiter und streitet nicht.Beide Tipps sind angekommen und damit solls gut sein O.K.?

    Liebe Grüße
    Tina
     
  18. #16 Birdslover, 2. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    @ zippie

    Dann erzähle mir doch mal von Deiner Erfahrung. Interessiert mich wirklich.

    Ich kann nur sehr positives von ihm erzählen da bis jetzt seine Diagnose immer richtig war

    Ausserdem hat er noch keinen Vogel von mir "getötet" was ich leider bei anderen leider schon erleben musste
     
Thema:

Suche dringend Hilfe

Die Seite wird geladen...

Suche dringend Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...