Suche dringend Rat und Hilfe für meine Henne Luna

Diskutiere Suche dringend Rat und Hilfe für meine Henne Luna im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, kann dringend jemand helfen? Ich habe ein Graupapagei Pärchen. Odin wird 5 und Luna wird 2. Odin ist völlig auf mich fixiert und ich...

  1. #1 SteffiViertel, 15. Februar 2014
    SteffiViertel

    SteffiViertel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo, kann dringend jemand helfen? Ich habe ein Graupapagei Pärchen. Odin wird 5 und Luna wird 2. Odin ist völlig auf mich fixiert und ich versuche mich schon so weit es geht raus zu halten. Ausziehen kann ich allerdings leider nicht 0l. Ich habe Luna jetzt seit Oktober 2012 und sie ist absolut scheu. Die Angewöhnung lief super und als ich die beiden Käfige das erste mal aufgemacht habe hat mein Odin sie versucht zu füttern. Es schien perfekt! Bis dahin alles gut. Mit der Zeit wurde Luna aber mehr und mehr scheuer (war sie ja schon immer). Sobald Odin nur sie angesehen hat fing sie schon an zu schreien. An spielen war nicht zu denken. Ich habe mich dann mit beiden beschäftigt mit Ihnen gespielt und sobald sie auf sich fixiert waren bin ich raus. Dazu ist noch zu sagen das Luna seit ich Sie habe sehr schreckhaft war und wenn sie auf dem Boden gelandet ist war sie mit der grösse des Raums völlig überfordert und lief rückwärts. Ich habe keine Ahnung wie sie in der Aufzucht war und ich habe nie gesehen wie sie aufgezogen wurde. Von Anfang an kann ich ihr im Nacken kraulen (sehr behutsam) aber wenn ich mit der Hand oder Arm komme um sie zu nehmen dann schreit sie sofort los. Wenn sie auf dem Boden ist kommt sie nur sehr wiederwillig auf den Arm und krampft so sehr das ich völlig durchlöschert von den Krallen bin. Nach all dem hatte ich gedacht das Luna evtl Krank ist und ich bin mir Ihr in die Uniklinik Leipzig. Dort wurde ein Pilz festgestellt und im Zuge dafür das sie so gestresst ist wenn ich Ihr die Medikamente geben muss habe ich sie für 10 Tage auf anraten des Arztes dort gelassen. Nach 6 Tagen musste ich Sie aber wieder abholen weil sie so schreckhaft und Ängstlich war das Luna sich 2 große Flugfedern abgebrochen hat. Sie sah furchtbar aus!

    Jetzt bin ich völlig Ratlos!!! Was kann ich tun?? Ich neige dazu Luna zu verkaufen um Ihr den Stress den Sie offensichtlich bei mir/uns/Odin hat nicht mehr auszusetzen.

    Ich bin für jeden Rat so schnell wie möglich dankbar. Auch gern auf Anfrage telefonisch!!!

    Danke
    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Halo Steffi,

    zunächst einmal würde ich in dem Fall vielleicht doch nun mal versuchen, die beiden weiterhin mit gemeinsamen Aktionen näherzubringen und deine Zurückhaltung wieder etwas zu lockern, um wieder Vertrauen aufbauen zu können.
    Würdest du bitte etwas näher beschreiben, in welchen Situationen das genau passiert und was jeder vorher genau kurz zuvor gemacht hat ?
    Wie verhalten sie sich denn sonst untereinander ?
    Gibt es auch Zeiten wo sie recht nah friedlich beieinander sitzen, gemeinsam fressen oder sonst wie Kontakt aufnehmen ?

    Es scheint so, dass die Vertrauensbasis zwischen dir und den Vögeln nicht wirklich gut ist.
    Vermutlich hast du sie in der Anfangszeit unbewußt zu stark bedrängt und dadurch Unsicherheit und Ängste dir gegenüber gefördert.
    Zunächst ist es nun ganz wichtig, dass du dich mit der Körpersprache der Grauen auseinandersetzt, damit du im täglichen Zusammenleben überhaupt abschätzen kannst, wann Rückzug deinerseits angesagt ist, damit du die vom Vogel vorgegebene Distanzgrenzen auch einhälst und echtes Vertrauen aufbauen kannst. Schau dir daher dieses Thema mal an.

    Deine Hand scheint sie mittlerweile wohl schon negativ verknüpft zu haben, aber dass lässt sich sicher mit entsprechendem Verhalten deinerseits und Training wieder gerade biegen.
    Nimmt sie denn Leckerlis aus der Hand ?
    Als Alternative würde sich zum Aufnehmen und Tragen evtl. auch ein Stöckchen anbieten, aber auch dass sollte erst mal behutsam antrainiert werden, falls das derzeit noch nicht klappt.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Steffi,
    ich bin mir sicher das, befor du nur an eine verpaarung der beiden denkst, du zuerst Luna's selbstbewusstsein und selbstvertauen aufbauen musst.
    Der psychologische aufbau Lunas ist im moment wichtiger als verpaarung...

    Ich wurde also sie von dem hahn entfernen und schauen ob er es nicht der sie in einen solchen gemutszustand versetzt.

    Ich wurde langsame annaherung nur zu zweit machen...
    es gibt viele scenarios, hier einige beispiele...
    zuerst neben ihr sitzen, buch lesen, leise singen ....leckerlis..alles in grosser ruhe, langsame bewegung, entspannung ...das kann auch deine zeit der entspannugn sein...die liedchen und die worte konnen immer die gleichen sein so wird sie sie erkennen lernen...wenn sie ruhig wird...leckerli geben...


    Mein rat...
    ich wurde diesen vogel nicht verkaufen denn es fehlt ihm etwas was andere auch schwierigkeiten haben werden zu verstehen. Trenne sie erst von hahn und arbeite mit ihr...Ich habe hier so mehrere exemplare und es ist ein wahres gluck plotzlich festzustellen wie sich in den jahren verandert haben...


    Ich mochte dir auch mut zureden denn nach meiner erfahrung brauchen manche vogel mehrere jahre befor sie sich richtig einleben und vertrauen zum halter bekommen...

    Bei diesem vogel ist etwas nicht richtig gegangen in der entwickelung aber alles was angelernt ist kann "entlernt" werden...
     
Thema:

Suche dringend Rat und Hilfe für meine Henne Luna

Die Seite wird geladen...

Suche dringend Rat und Hilfe für meine Henne Luna - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...