Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms

Diskutiere Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mir jetzt alles durchgelesen, durch gelöschte Threads fehlt da mitunter der rote Faden, aber mir ist aufgefallen, dass ein Punkte...

  1. #61 Flitzpiepe, 18. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    ich habe mir jetzt alles durchgelesen, durch gelöschte Threads fehlt da mitunter der rote Faden, aber mir ist aufgefallen, dass ein Punkte nicht behandelt wurde:

    Ist es nicht möglich, der Kakadu-Dame ein Präparat zu geben, dass den Wunsch der Produktion oder der Ablage eines Eis vorbeugt?

    So wie die Pille bei uns? Ich weiss natürlich, dass die Vögel keinen Zyklus haben, aber trotzdem ist es ja eine hormonelle Angelegenheit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Britta,

    Danke, das Du Dir dazu Deine Gedanken machst. ;)

    Mir sind einige Fälle bekannt, wo Hennen (insbes. Kakadus) aufgrund von Dauerlegen solche Präparate (auch als Spritzen-Behandlung) verabreicht wurden und es rein gar nichts gebracht.

    Die Hennen haben weiter gelegt.

    Ob der Einsatz solcher Präparate überhaupt zum Einsatz kommt, bevor es zur ersten Eiablage gekommen ist, bin ich allerdings überfragt.

    Außerdem wird die Hormonbehandlung nur über einen gewissen Zeitraum durchgeführt.
    Habe >>>HIER und >>>HIERwas gefunden.

    Auch wenn es da ausschließlich um Nymphen geht.
    Anscheinend auch keine ganz ungefährliche Behandlung.

    Ganz ehrlich....ich kann mich mit dem Gedanken nicht wirklich anfreunden. Auch ein Grund, warum ich das erst gar nicht von mir aus angesprochen habe.
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    inzwischen ist ja einige Zeit vergangen....Calimero geht es soweit gut.
    Sie hatte ihre Federn nicht mehr abgebissen, worüber ich sehr froh war.

    Calimero hat die schönen Tage viel mit uns im Freien verbracht, was sie sichtlich toll fand :dance:

    Die Gabe der Präparate sind dann eingestellt worden, was Calimero dazu veranlaßt hat ihre nachwachsenden mit Blut durchzogenen Schwungfedern wieder abzubeißen. :traurig:

    Also wurde die Therapie wieder aufgenommen und das Federn abbeißen hörte -eigentlich fast von Stund an- wieder auf.

    Inzwischen sind auf der linken Seite 2 Schwungfedern nachgewachsen, die schon recht lang sind (wenn man sich genau das Foto anschaut sieht man es auch ;) ) und rechts kommen auch neue Schwungfedern, wo man aber noch sehr genau hinschauen muß. :~

    Alles in Allem ist ihr Gefieder wieder recht schön geworden...sie hat noch nicht wieder die ihre "alte" Schönheit erlangt, scheint aber auf dem besten Wege zu sein und nun auch dabei zu bleiben. :freude:
     

    Anhänge:

  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Heike,

    ich habe hier immer still mitgelesen und freue mich, dass es der kleinen Hübschen gut geht! :freude:
    Um welche Medikamente handelt es sich hier? Welche Medikamente benötigt die Kleine, um von ihren Federn zu lassen?
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Sybille,

    es handelt sich dabei eigentlich nicht um Medikamente.

    Calimero erhält eigentlich "nur" Ergänzungsfuttermittel, die einmal ihre Vitalität fördert (speziell für die Problemzonen ihres Skeletts...siehe Ausgangspunkt des Treads) nennt sich "Locomotion" in Form einer Paste, dann 2 Ergänzungsfutter was speziell unterstützend für die Hautfunktion bei Dermatosen ist (flüssig "EFA Z" und pulverisiert "Plantasil")

    Bitte nicht davon irritieren lassen, das es speziell für Katzen (u. auch Hunde) deklariert ist. ;) Gibt oftmals Präparate die nicht speziell für die Vögel sind und trotzdem eine entsprechende Wirkung zeigen.

    Was ich zusätzlich seit ein paar Wochen auf Empfehlung einer Vogelhalterin gebe ist "Regulat pro.vet".

    Das GANZE bekommt Calimero jeden Abend in Vogelaufzuchtbrei unter gemischt serviert.
    Sie ist ganz wild auf diesen "Nachtisch" und wartet regelrecht darauf.
    Wenn sie gerade mit etwas beschäftigt ist.....sobald ich damit um die Ecke komme, wird dies augenblicklich ignoriert.:D

    Ich wünschte noch mehr meiner Rupfer würde so einfach diese Zusätze zu sich nehmen....mir wurde von meiner TÄ gesagt, das dies unterstützend für alle Rupfervögel wäre.

    Die Dosierung der Zusätze ist relativ gering und deshalb die Gabe über den Aufzuchtbrei.

    Nur...nicht jeder nimmt Aufzuchtbrei.....weil die Dosis relativ gering ist, bleiben da keine großen Alternativen.
     
  7. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Heike, :0-

    ich bin noch ganz neu hier im Forum und lese gerade mal quer durch. Dabei bin ich auf deinen Beitrag gestoßen. Eigentlich geht es hier um die Entfernung des Legedarms, mich haben aber die Zusatzmittel für die Gefiederneubildung sowie für die Haut sehr interessiert. Hat dein Tierarzt dir PlantaSil und EFA-Z wegen des Rupfens und zur Gefiederneubildung empfohlen oder hat Calimero auch Probleme mit der Haut, so dass diese Mittel nicht generell für Rupfer in Frage kommen? Meine Tierärztin arbeitet nicht mit diesen Mitteln, so dass sie mir hierzu nichts sagen kann. Wenn du oder dein Tierarzt sie generell bei Rupfern oder bei Ekzemen (z. B. EMA) empfehlen können, wäre es toll, wenn du die Dosierungsmenge nennen würdest.

    Wie hat sich Calimero denn seit September gemacht? Sind die Federn mittlerweile wieder vollständig nachgewachsen?
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Helmine,

    ja, es handelt sich um die von Dir genannten Präparate.
    Probleme mit der Haut hatte bzw. hat sie auch.

    Von dem EFA-Z bekam sie 1xtgl. 1 Trpf. unter den Brei gemischt.

    Leider hat Calimero nach ihrem großen Fortschritt einen derben Rückschlag erlitten (unter der Kur) und sie sieht derzeit schlimmer denn je aus. :traurig:

    Ich sehe, das Calimero mit 2 Problemen zu kämpfen hat....einmal die Hormonumstellung und dann die lange -räumliche- Trennung von JayJay.
    Die so nicht geplant war, es auch nicht abzusehen war, das die so lange andauern würde, nach den großen Fortschritten.

    Angefangen hat dies mit Ende des Sommers bzw. der Zeit als die Vögel nicht mehr so oft und dann gar nicht mehr an die Frische Luft konnten.

    Ich setze meine Hoffnung nun auf den Beginn der wärmeren Jahreszeit.

    Ich habe auch keinen Plan, wie ich beide Vögel permanent wieder zusammen lassen kann, ohne das einer von beiden Schaden nimmt.

    Calimero durch weitere Abstürze und JayJay durch eine weniger adäquate Unterbringung, welche psychische Probleme mit sich ziehen können. :+keinplan
     

    Anhänge:

  9. Helmine

    Helmine Guest

    Oh je, das mit dem Rückschlag tut mir furchtbar leid. Calimeros Gefieder sieht wirklich schlimm aus, aber wenn sie nicht fliegen kann, dann ist sie JayJay ja auch total ausgesetzt und kann nicht einmal richtig fliehen, wenn sie streiten sollten. Dabei besteht ja auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Oder wäre es möglich zwei Käfige nebeneinander aufzustellen oder Calimeros Käfig in die Voliere oder das Zimmer von JayJay zu stellen, damit sie sich sehen und auch Sozialkontakt pflegen können? Für die Tiere wäre dies sicher am besten oder sind sie bereits so untergebracht?

    Wie kann man bei Vögeln eigentlich feststellen, dass sie hormonelle Probleme haben, außer sie sind extrem brutig und aktiv?

    Bekommt Calimero Hormone gespritzt oder bekommt sie Hormeel?
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Helmine,

    beide Vögel sind miteinander aufgewachsen und es handelt sich auch um zwei Mädels.
    Bislang hatten die 2 keinen handfesten Streit und solange sie zusammen waren, war es so.....wo die Eine war, da war auch die Andere.

    JayJay in einen Käfig ist völlig unmöglich (deshalb schrieb ich auch von Schaden bei beiden Vögeln), da sie keinen Käfig kennt und völlig abdrehen würde, wenn ich sie darin halten würde.
    Die Beiden haben die Möglichkeit sich durch das Gitter zu kraulen, was aber aus meiner Sicht beiden Vögeln nur einen Bruchteil bringt.

    Die TÄ hat dies geäußert, aufgrund des Alters und der extremen unnatürlichen Gefiederpflege.

    Nein, sie bekommt keine Hormone gespritzt bzw. erhält sie kein Hormeel.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    ach Mensch, ich hatte mich so gefreut, dass es aufwärts ging....Hast Du mal ein großes Blutbild machen lassen wegen eventuellen Vergiftungen (hohe Zinkwerte zb)?
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Chrissie,

    nein, das wurde noch nicht gemacht.
    Aber das wäre eine Option dies mal überprüfen zu lassen. ;)
     
Thema: Suche Erfahrungswerte für die (evtl.) Entfernung des Legedarms
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. legedarm entfernen