Suche... IN DER SCHWEIZ!

Diskutiere Suche... IN DER SCHWEIZ! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; So, nun endlich wissen wir es! Unser Goldbug ist wein Weibchen :freude: Wo finde ich IN DER SCHWEIZ einen Partner Vogel? Na klar, ich...

  1. #1 Goldbug-Vater, 12. Januar 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    So, nun endlich wissen wir es! Unser Goldbug ist wein Weibchen :freude:

    Wo finde ich IN DER SCHWEIZ einen Partner Vogel?

    Na klar, ich weiss, Zeitschrift "Tierwelt", Internet-Inserate etc. blablabla.... finde aber nichts!

    Was nun? Züchter? Wenn ja, wer und wo?

    Ich hoffe mal ich bin nicht der einzige Schweizer hier.... :o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, ich selbst kenne leider keinen Goldbugzüchter in der Schweiz :nene: !

    Du kannst aber mal hier reinschauen und evtl bei diesen Züchtern nachhören.
    Vielleicht kann Dir einer von denen einen Tipp geben, wo Du in der Schweiz einen Goldbugpapageienzüchter finden kannst.
    Oft kennen sich die Züchter untereinander und helfen gern weiter :zwinker:.
     
  4. #3 Goldbug-Vater, 16. Januar 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Danke viel mal für so viel Hilfe :traurig:

    Mal sehen.... forsche einfach weiterhin mal das Internet und die Zeitschriften durch... wünscht mir Glück! :o
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Aber klar doch, bei uns sind alle Daumen und Krallen gedrückt :zwinker: !
     
  6. #5 Goldbug-Vater, 26. März 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Die Suche Hat Ein Ende!
     
  7. #6 Goldbug-Vater, 26. März 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Die Suche Hat Ein Ende!

    Habe letzte Woche ein Telefon erhalten von einem Züchter den ich schon lange lange vorher mal angefragt habe. Er erinnerte sich an mich und rief mich prompt an als er einen Golbug im passenden alter ganz zufällig erhielt!

    Nächsten Sonntag fahren wir mal zu Ihm und schauen uns das Tierchen an, wenn alles passt nehmen wir ihn gleich mit! :+party: :dance: :D
     
  8. #7 Tierfreak, 26. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super :zustimm: !

    Dann will ich mal Daumen drücken, dass was passendes für Euch dabei ist :D !
     
  9. VogelFee

    VogelFee Guest

    dann drück auch ich mal die Daumen:zwinker: :zwinker: :zustimm:
     
  10. #9 Goldbug-Vater, 2. April 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    So, gestern waren wir nun da und holten den kleinen Piepmatz!

    Die Vorgeschichte

    Er gehörte einer alten Dame, welche verstorben ist. Von den Erben wollte niemand einen Papagei haben, so haben Sie ihn eben am Züchter gebracht.
    Er hat (hatte) keinen Ring an, deshalb kann sein alter nur geschätzt werden. Die Erben sagen aber Sie hätte ihn seit ca. 20 Jahren, und vor 20 Jahren war er noch ganz klein... somit wird dies wohl das ungefähre alter sein.

    Ob es ein Wildfang ist oder eine Privatnachzucht welche keinen Ring bekam weiss man nicht, aber: Da er ein vollwertiges Familienmitglied war ist er sehr zutraulich, neugierig und verspielt. Schon beim Züchter kam er mir und meiner Partnerin beiden auf die Schulter. Aber auch das negative sollte erwähnt sein, er war die ganzen 20 Jahre allein gehalten worden. :(

    Der lange Weg ins neue Heim

    Der arme kleine Kerl bekam dann schön einen Apfel geviertelt und dann ging die Reise los... 2h 15min, davon gut 1h 30min nur auf der Autobahn... :auto: Aber es scheint ihn gar nicht so beeindruckt zu haben... wir haben den Käfig grob gesichert auf den Rücksitz in die mitte gestellt, so dass er "bei uns" war. Meine Partnerin hat sich dann mit ihm die meiste Zeit unterhalten (da ich fahren musste) und er kommunizierte fröhlich mit! Ganz neugierig war er auch immer vorne am Gitter! :D

    Nach einer weile wurde er dann müde, man sah es ihm an, so haben wir auch einen Rast eingelegt... Als wir endlich in der Wohnung waren bekam er richtiges Futter und Wasser, welches er mit wonne entgegennahm! Wir haben dann den Tisch an den grossen Käfig von unserer Goldbugdame geschoben und den kleinen neuen Herren mit Abstand von ca. 5 cm daneben gesetzt. Neugierig wurde von beiden inspiziert was das nun da drüben im anderen Käfig sein soll 8o ... haben schliesslich beide wunderbar gezwitschert und so und am Schluss sind sie Seite an Seite (mit Gitter zwischendrin halt noch) eingeschlafen und auch heute morgen sassen sie noch so! :trost:

    Wie weiter

    Wie nun weiter? Heute wenn wir beide Feierabend haben wollen wir den ersten gemeinsamen Freiflugversuch starten. Wie machen wir das? Spielt es aus Eiversuchts- oder Reviergründen eine Rolle wer zuerst rausgelassen wird?

    Und natürlich die viel wichtigere Frage, was wenn Sie sich wunderbar verstehen, sollen wir sie dann für die Nacht gleich zusammen setzen oder besser wieder getrennt schlafen? :idee:

    Anmerkung

    Fotos folgen!
     
  11. #10 Perroquet, 2. April 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    schön, dass ihr einen 2. Hrn. Meyer gefunden habt :zwinker: .
    Ist das Geschlecht von ihm schon bestimmt?
    Wenn er so zutraulich ist, wird der erste Freiflug sicher auch einfacher als bei einem ganz scheuen.
    Bei meiner Mohren-Henne, die ich auch neu habe, ist es zum Beispiel so, dass sie außerhalb ihres Käfigs ziemlich unsicher ist und mit einem weiteren MoPa noch unsicherer. Deshalb habe ich mich entschieden, sie die nächsten paar mal allein die Wohnung erkunden zu lassen, eh der nächste gemeinsame Freiflug folgt.
    Aber bei Deinen scheint das ja nicht unbedingt nötig zu sein. Und da sie schon so nah beieinander sitzen, klingt das doch gut!
    Ich würde sie noch nicht sofort nachts zusammen setzen, auch wenn sie sich draußen vertragen. Lieber noch ein wenig Zeit lassen und auf jeden Fall erst eine DNA machen lassen.
    LG, Janet
     
  12. #11 Goldbug-Vater, 2. April 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Danke schon mal für die Antwort :zustimm:

    DNA ist bei beiden gemacht, bei der Henne von mir selber und beim neuen Herrn vom Züchter (DNA Nachweis hab ich erhalten)... 8)
     
  13. #12 Tierfreak, 2. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Dann mal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs :D :bier: !

    Ich würde den Beiden auch erst mal ausreichend Zeit geben, sich beim Freiflug richtig kennenzulernen.
    Wenn sie sich da etwas angefreundt haben, ist es noch früh genug sie zusammenzusetzen :zwinker:.

    Als Annäherungsbasis kannst man beim Freiflug gut einen großen Kletterbaum anbieten. Dort können sie sich auch gut aus dem Weg klettern oder näherrücken ;).

    Ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass sich die Zwei ganz schnell anfreunden und bitte berichte und fleißig weiter :jaaa: .
    Wir sind doch so neugierig, wie es weitergeht :D .
     
  14. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ersteinmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Schön, dass es doch noch geklappt hat mit einem Partner!!

    Ich bin auch gerade seit einer Woche dabei, zwei grüne Kongos zu verpaaren, was doch nicht ganz so einfach ist, wie ich vorher dachte bzw. es den ersten Anschein hatte. Bei uns ist ganz wichtig, dass zuerst unsere "Kronprinzessin" CLEO mit allem dran ist und dann der kleine DAYO zum Zuge kommt. Somit scheint sich die Eifersucht in Grenzen zu halten!

    Na, das wollen wir doch ganz schwer hoffen!!! :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Goldbug-Vater, 3. April 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Verkupplungsversuch leider bisher ohne Erfolg

    Hallo hier bin ich wieder!

    Also gestern bin ich noch kurz in den MediaMarkt gefahren (bin ja nicht blöd) und hab mir eine Digitalkamera gekauft... habe ja jetzt endlich einen guten Grund dafür gefunden!

    Nun folgendes Problem:

    Die beiden schliefen in den getrennten Käfigen sehr nahe am Gitter, also je in der nähre des anderen. Also hab ich mich ja schon riesig auf den Freiflug gefreut. Dann gestern Abend erster Freiflug. Krach pur. :+schimpf

    Also so richtig ständig auf einander los sind Sie nicht, wir konnten problemlos alle im selben Raum sein, gut 2 Stunden lang... aber immer wenn Sie sich "in den Weg kamen", so sicher 4 oder 5 mal, dann gab's kurz Zoff und beide flatterten in eine andere Richtung davon... :traurig:

    Gerade vorher hatte ich Sie sicher wieder eine halbe Stunde draussen, da wahren Sie friedlich zueinander, aber immer mit mindestens einem Meter Abstand.....

    Also hier mal die Bilder, ich berichte fleissig weiter ob noch ein Paar aus den zweien wird...

    1. Annäherungsversuch auf dem Seil
    Den Anhang auf dem Seil.JPG betrachten

    Die Henne
    Den Anhang P1010032.JPG betrachten

    Der Hahn
    Den Anhang P1010042.JPG betrachten

    Einigermassen gemütliches/friedliches beisammensein
    Den Anhang P1010040.JPG betrachten

    Kann ich irgendwas machen damit Sie mehr interesse aneinander kriegen? Gibts da irgendwelche Tricks oder liegt das ganz und gar alleine bei den zwei sturen Zwitscher-Dinger?
     
  17. #15 Tierfreak, 4. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schaut doch auf den beiden Bildern gar nicht so schlecht aus.
    Fürs Erste find ich den Sitzabstand schon ganz gut :prima: .

    Das es erst mal etwas Gezanke gibt, ist auch normal und erst mal kein Grund zur Sorge :trost:.

    Deine Henne war ja bisher alleinige "Herrscherin" bei Euch und nun will man sich gegenseitig auch erst mal beeindrucken und zeigen, wer der Boss ist ;) .

    Ich würde beide nun so oft wie möglich zusammen rauslassen und einfach weiter abwarten.
    Manchmal kann es sogar mehrere Monate oder sogar noch länger dauern, bis sich die Geierlein richtig anfreunden, also nur Mut und habt nun vieeeeeeeeeel Geduld.

    Wenn sie beide zahm sind, kannst Du auch versuchen, sie im gemeinsamen Spiel oder sie mit einer gemeinsamen Mahlzeit etwas anzunähern :zwinker:.
     
Thema:

Suche... IN DER SCHWEIZ!

Die Seite wird geladen...

Suche... IN DER SCHWEIZ! - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...