Suche Infos über PDD

Diskutiere Suche Infos über PDD im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Suche Infos über PDD. Hab hier schon über die Suchfunktion geschaut aber nichts richtiges gefunden. Gibts für die Krankheit noch nen anderen...

  1. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Suche Infos über PDD. Hab hier schon über die Suchfunktion geschaut aber nichts richtiges gefunden. Gibts für die Krankheit noch nen anderen Namen? Oder wie wird sie ausgeschrieben?

    Danke im Vorraus
    Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
  4. #3 Alfred Klein, 28. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katrin

    Was willst Du denn über PDD wissen? Gibts einen Grund?
    Eventuell kann ich Dir mehr darüber sagen.
     
  5. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Ich hoffe das es keinen Grund gibt. War heute beim Doc mit meinen beiden Geiern. Eigentlich war ich wegen der Henne da weil sie sich seit einer Woche die Federn rupft und den Hahn hab ich nur zur Kontrolle mitgenohmen. (wenn ich schon mal so weit fahre)
    Naja und er hat sie beide geröngt. Bei der Henne ist organisch alles Top und bei dem Hahn ist der Drüsenmagen wohl etwas vergrössert.
    Na ich warte erstmal die Labortests ab. Aber ich wollte mich schon mal hier erkundigen. Ich hoffe nicht das es PDD ist. Werde mir erstmal den Link von a.canus anschauen. Danke.
     
  6. #5 Alfred Klein, 29. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katrin

    Ein vergrößerter Drüsenmagen ist nicht unbedingt mit PDD gleichzusetzen.
    So hat meine Kakaduhenne auch einen vergrößerten Drüsenmagen.
    Als Auswirkungen kann sie kein Körnerfutter mehr verdauen, das ist unverdaut im Kot. Man könnte also rein theoretisch an PDD denken.
    Es ist jedoch nicht diese schlimme Krankheit, die Kakaduhenne lebt nun schon eine lange Zeit damit und die Vergrößerung des Drüsenmagens schreitet nicht fort. Wäre es PDD so wäre der Vogel schon vor Jahren gestorben.
    Wie sich PDD tatsächlich auswirkt weiß ich aus Erfahrung, ein Ara ist mir vergangenes Jahr daran gestorben. Diese Erfahrung war sehr prägend, ich kenne den Unterschied sehr gut.
    Mach Dir keinen Kopf, ein vergrößerter Drüsenmagen ist noch lange keine schlimme Sache. So lange der Vogel normales Futter verdauen kann ist die Drüsenmagenvergrößerung unerheblich, man kann PDD mit größter Wahrscheinlichkeit ausschließen.
     
  7. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Ja ich mach mir erstmal noch keinen Kopf darüber. Wollte halt einfach wissen was das für ne Krankheit ist. Ich warte erstmal auf den Laborbefund ab und in 3 Wochen soll ich mit dem Hahn noch mal zum Doc. Bisher hat er ja auch keine Anzeichen für diese Krankheit. Also er verdaut sein Futter normal. Es sind keine ganzen Körner drin.
    Deine Kakduhenne frisst sie denn nur Obst? Oder Pellets oder was bekommt sie wenn sie die Körner nicht verdaut?
     
  8. #7 Alfred Klein, 29. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Die bekommt gekochten Reis, Ebly, Mais und geschälte + gekochte Sonnenblumenkerne. Obst natürlich auch.
    Damit kommt sie prima klar, es schmeckt. Der Kakaduhahn bekommt auch immer davon ab, warum auch immer, er mag dieses gekochte auch.
     
  9. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Ohjeund kann man da nichts machen? Warum werden die Körner unverdaut ausgeschieden? Wo kommt das her? Ist sie damit geboren worden?
     
  10. #9 Alfred Klein, 29. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Nein, da kann man nichts machen.
    Das ist irgendwann aufgetreten und ich war beim Tierarzt. Nach dem Röntgen dann das Ergebnis vergrößerter Drüsenmagen.
    Zunächst dachte ich auch an PDD, jedoch hat sich die Drüsenmagenerweiterung nicht als bedrohlich erwiesen.
    Der Vogel bekommt halt sein gekochtes Zeug und ist glücklich und zufrieden damit, was will man mehr.
    Die unverdauten Körner kommen vom Drüsenmagen her, da die Henne aber freiwillig keine Körner mehr frißt obwohl sie Gelegenheit dazu hätte denke ich die weiß genau was gut für sie ist.
    So lange es so bleibt wie es ist will ich nicht meckern, ich denke mal meine Henne kann damit alt werden.
     
  11. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier noch ein Link zu PDD.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=104764&page=2

    Interessant ist insbesondere der Beitrag von Thomas Braunsdorf.

    Sollten deine Vögel positiv auf den Paramyxovirus getestet werde, ist eine medikamentöse Behandlung möglich.

    Dann kannst Du Dich an mich wenden.

    LG
    ara_severa
     
  12. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Danke für eure Hilfe. Ich hoffe das sämtliche Tests die im Labor durchgeführt werden negativ sind. Ich werde auf jeden Fall die Diagnose hier posten und falls was sein sollte auf euch zurückgreifen. :trost:
     
  13. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sind die Testergebnisse zwischenzeitlich bekannt?

    LG
    ara_severa
     
  14. #13 Petra vom Lehn, 19. September 2006
    Petra vom Lehn

    Petra vom Lehn Guest

    Pdd

    Laut Aussage des Tierarztes und siehe auch Bericht in der neuen Papageien 09/2006 von Britsch und Bürkle ist einer der Faktoren von PDD das Auftreten von Paramyxo-Viren beim obduzierten Tier.
    Der Test auf Paramyxo wird nur in München durchgeführt und es dauert 3-4 Wochen bevor man ein Ergebnis hat - Sollte der Vogel negativ sein, so heißt das nicht, dass er auch wirklich negativ ist! Da man zur Zeit noch nicht weiß wielange die Inkubationszeit ist, heißt es nur, dass der Vogel zur Zeit des Testes negativ war. Man muss den Vogel (bzw. seinen Bestand) dann noch einmal in 6 Monaten nachtesten....usw.
    Bei positivem Ergebnis hat man die Möglichkeit - wenn es nur 1 Vogel ist - diesen ggf. in Einzelhaltung abzugeben, oder aber wenn mehrere Vögel befallen sind, diese impfen zu lassen.
    Zu diesem Thema kann man diskutieren, bis man umfällt. Eine richtige Lösung gibt es zur Zeit wohl nicht. Oder sehr Ihr das anders??
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Huhu Petra,

    genau dies wollte ich Dir am Telefon erklären bin aber noch nicht dazu gekommen Dich anzurufen.

    Nicht böse sein.

    Habe sehr sehr lange mit meinem TA darüber diskutiert.
    Die Virologen in München sind auch sehr sehr gut aber leider kann man im Moment noch kein richtiges Ergebnis in Sachen PDD in Zusammenhang mit Paramyxos sehen.

    Denn dazu müßt jeder Vogel der erkrankt ist und gestorben ist auf PDD und auch auf Paramyxos getestet werden.

    Dies ist aber wohl nicht geschehen und deswegen kann man auch nicht sagen ob es ein tatsächlichen Zusammenhang dieser beiden Krankheiten gibt.
     
  16. #15 Petra vom Lehn, 19. September 2006
    Petra vom Lehn

    Petra vom Lehn Guest

    Pdd

    Hallo Regina,

    schön was von Dir zu hören.
    Nur zur weiteren Info: Bei allen Vögeln, bei denen PDD nachgewiesen werden konnte, war auch das Paramyxovirus zu finden, das lässt die Vermutung zu, dass Paramyxo einer der Faktoren ist, der PDD begünstigt. (s. auch Bericht in der Papageien 09/2006).
     
  17. ara_severa

    ara_severa Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,
    mir ist nicht bekannt, dass die Möglichkeit besteht, Tiere gegen den Paramyxo Virus zu impfen. kannst Du mir einen Hinweis geben, woher Du die Information hast??

    LG
    ara_severa
     
  18. #17 Petra vom Lehn, 20. September 2006
    Petra vom Lehn

    Petra vom Lehn Guest

    Pdd

    Hallo,

    diese Info habe ich von meinem Tierarzt. Aufgrund der seuchenartigen Verbreitung des Paramyxovirus überlege ich nämlich meinen ganzen Bestand impfen zu lassen, so dass ich sicher sein kann, dass das Paramyxo-Virus (so ich es im Bestand habe - das wird zur Zeit getestet) nach und nach weniger ausgeschieden wird und so eine Neuinfektion ausgeschlossen werden kann. Die Vögel werden grundimmunisiert und danach erfolgen jährliche Impfungen (im Prinzip wie beim Hund).
    Laut Aussage meines Tierarztes hat man damit bisher gute Erfahrungen gemacht. Es handelt sich hierbei um denselben Impfstoff, der auch bei Hühnern und Tauben eingesetzt wird.
    Solltest Du noch mehr wissen wollen, so müsstest Du Dich mit meinem Tierarzt in Verbindung setzen.
     
  19. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Ja also die wurden auf Polyoma und PBFD getestet. Tests sind bei beiden negativ. Werde am Donnerstag noch mal zum Doc. Der Vogel hat keinerlei Anzeichen das er krank ist. Also Kot ist normal und er frisst sehr gut.
    Der Drüsenmagen war halt auf dem Röntgenbild beim ersten Besuch etwas vergössert. :+keinplan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Huete wurde er noch mal geröngt und es ist alles ok.
    Der Drüsenmagen ist schlauchförmig und nicht vergrössert. So wie er sein muss hat der Doc gesagt. :freude:
    Keine Ahnung warum das letzte mal so aussah.
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Katrin

    hast du denn auch rausgefunden warum deine Henne sich rupft?
    Mein Hahn tut das auch seid einige Wochen. Zwar nicht arg, aber er tut es.
    Du hast doch auch zwei Graue, also kann es nicht daran liegen das
    sie einzeln gehalten werden.
    Ich z.B weis nicht mehr weiter

    Gruß

    Edith
     
Thema:

Suche Infos über PDD

Die Seite wird geladen...

Suche Infos über PDD - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...