suche nach ein blaues rosenköpfchen

Diskutiere suche nach ein blaues rosenköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :0- Hallo kiwi, ich kenn das, 2 Agas die sich verstehen, da ist alles prima. Wenn man den Schwarm dann vergrössert -und Agas sind eben...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo kiwi, ich kenn das, 2 Agas die sich verstehen, da ist alles prima. Wenn man den Schwarm dann vergrössert -und Agas sind eben Schwarmtiere- dann harmonieren die, wenn man Glück hat und alles feste Paare in der Volie sind. das problem ist halt, wenn dann ein Tier stirbt, dann trauert nicht nur der partner, die Hackordnung wird evtl. auch neu ausgetragen, ich erlebe das im Moment 0l und da flattern einem die Nerven und man möchte gar nicht mehr hinsehen. Ich mag es auch, gleich nach dem Aufstehen rufen mich meine Schnuckels, und dann ungewaschen und ungekämmt und verschlafen, marschiere ich dann als erstes zu meinen Agas :D denen ist das egal, die sehen um diese Zeit auch so aus :D und dann begrüsse ich erst mal alle und dann wird gefüttert und wenn dann alle frühstücken, dann beginne ich auch meinen Tag. Und jetzt muss ich sogar dableiben, bis sie Näpfe allle einen Fressplatz haben :heul: denn sonst gibts schon blutige Beine vor dem Frühstück 0l Das waren vorher paradisische Zustände und ich habe im Moment manchmal Zoff noch abends um 22.00 und später! Trotz ausgiebigem Freiflug, dann möchte man sie manchmal alle fliegen lassen und sie nie mehr wiedersehen :heul: aber das dauert längstens 3 Minuten, ich liebe diese kleinen Knirpse und möchte nur schnellstens wieder Harmonie. Aber unsere Kleenen sind halt keine Betschwestern, sondern Agas :D Ich denke, am besten wäre es, wenn eine AiN Station Deine "Einzeltiere" neuverpaaren würde. Ich sehe den Züchter eher als Notlösung. Der weiteste Weg würde sich da letztlich lohnen, denn dann bist Du sicher, das die Muckels zusammen passen und es herrscht zum einen Frieden unter den Paaren und Dein Abdul wird ja vorher nachdem er in der Single-Volie war noch eine Weile in die Paar-Volie umgesiedelt. Ich sehe in Deinem Fall liebe Kiwi die Gefahr, das Du am Ende jede Menge Agas hast und keine echte Harmonie in Deinem Verein ist 8o Wenn Du die Möglichkeit hättest, würde ich auch einen weiteren Weg -oder vielleicht transportiert ja jemand die Agas zu AiN- in Kauf nehmen. Denn es gibt wirklich nichts Schöneres, als eine zufriedene Aga-Schaar, da geht einem richtig das Herz auf, wenn man die kleinen Muckels beobachtet beim Spiel und Kraulen und wenn es einigermassen friedlich zugeht, dann ist das Agaglück für uns AGA-SKLAVEN doch wirklich perfekt ;) Liebe Grüsse Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Alexandra, 14. Mai 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!

    So ein Ausnahmefall kann sein, wenn sich die Leute wirklch standhaft weigern, ihren Aga zur Verpaarung zu bringen - allerdings lasse nur ich da mit mir reden, Rita in Großziethen nicht und Doris in Much auch kaum.
    Und wenn ich darauf eingehe, dann nur, wenn es in meiner Nähe ist (wenn es eben nicht klappt muss der Aga zurück zu uns) und wenn da nicht noch ein oder mehrere weitere Pärchen vorhanden sind. je mehr Agas da sind, desto weniger Aussicht hat so eine Zwangsverpaarung auf Erfolg.
     
  4. #23 Alexandra, 14. Mai 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Ach ja - und "zweifelsfrei" steht das Geschlecht der Singles auch nur ganz selten fest - ich kann da ganz schön hartnäckig bohren und nachfragen :D
     
  5. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hallo an alle,

    ich will doch keinen zwangsverpaareung machen ich würde das so machen wie ich es bei rocco gemacht habe da haben wir mit den züchter abgesprochen wen es nicht klapp dan bringen wir den kleinen zurück und hollen neue so lange bis sie sich verstehen weil bei mir in der gegend möchte das keiner machen das ein fremder vogel mit in die voliere kommt ich weiß ja das das auch keine ideale lösung ist aber besser wie keine ich richte mich doch auch nach abdul ;)

    klar wäre es schönn wen es gleich klappen sollte aber ich bin auch nicht so das ich jetzt nur positiv denke und wenn ich fragen haben dann stelle ich die euch


    gruß kiwi :0-
     
  6. #25 Alexandra, 14. Mai 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi Kiwi!

    Genau das nennt man Zwangsverpaarung ;)

    Ich würde darauf nicht eingehen, wenn ich ein Züchter wäre, denn mir täten meine Tiere leid, die da einer nach dem anderen hin und hergeschoben werden. Das ist Stress, der nicht sein muss. Außerdem weiß doch der Züchter das Geschlecht seiner Tiere auch nicht wirklich - das mag er zwar erzählen, aber ich glaube so was nicht.

    Warum nimmt denn der Züchter Deinen Hahn (?) nicht bei sich auf, dann kann er dort ja auch seinen neuen Partner selber aussuchen. Ich kenne nette Züchter, die machen das.
     
  7. #26 Conni Plümecke, 14. Mai 2004
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Echt Alexandra ?? Habe bisher noch von keinem Züchter gehört, der 'fremde' Pieper zwecks Verpaarung bei sich duldet :~ Die meisten haben da doch viel zuviel Angst, das der Gast eine Krankheit einschleppen könnte, oder ????
     
  8. #27 Alexandra, 14. Mai 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi Conni!

    Stimmt - das machen wenige, aber ein paar nette Züchter gibt es schon ;)

    Wegen Krankheit einschleppen:

    Kiwi schireb, dass der Züchter solange die Vogel wieder zurücknimmt und austauscht, bis es mit der Verpaarung klappt. Das dürfte er ja dann auch nicht - einen Vogel in einen anderen Bestand geben und dann wieder zurücknehmen. Könnt er sich auch was einschleppen, gelle ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. huppi

    huppi Guest

    Hallo Conni,
    ich kann dich irgendwo verstehen. Ich wollte auch einen blauen haben und habe mir ein blaues Päärchen geholt. War aber keine gute Idee. Der Züchter wusste nicht die Geschlächter und ich von meinen auch nicht. Ich bin sehr froh, das ich meine 3 Piepser zu AIN bringen konnte und habe daraus gelernt. Ich würde es nie wieder anders machen!!!! Nur weil ich noch ein päärchen haben wollte und die 4 sich nicht vestanden haben habe ich letztendlich meinen Willi verloren. :heul:
    Dank AIN habe ich heute eine Truppe die sich verträgt. Soweit man das bei Aga`s sagen kann. Ich würde nie wieder zum Züchter gehen und den Langen weg zu AIN immer wieder auf mich nehmen!!!
     
  11. #29 Signore-Rossi, 14. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2004
    Signore-Rossi

    Signore-Rossi Guest

    Aber klar, nur so können Missverständnisse schließlich doch noch aus dem Weg geräumt werden. Und wenn wir uns dann wieder alle lieb haben... :) Hätte von meiner Seite aus auch gar keine Kritik mehr sein sollen, weil das Thema ja eigentlich schon geklärt war. Ich konnte nur nicht an mich halten, meinen Senf dazuzugeben. *schäm* Ich persönlich neige von meiner Wesensart immer zu gemäßigten Reaktionen. Bis mir der Kragen platzt, dauert es sehr lange. Leider ist das auch nicht wirklich optimal, weil dann nicht immer die gewünschte Wirkung erzielt wird. So ein bischen Dschindarassabum schadet manchmal schon nicht.

    Ah, jetzt wird das klarer. Ich hatte mich echt schon gefragt, wieso das überhaupt in Frage kommt. Unverständlich, dass es Leute gibt, die ihre Vögel zur Partnersuche nicht zu AIN geben wollen. So was. Wenn der Pieper sich seinen Partner selbst aussuchen kann, bleibt ja trotzdem noch die Hoffnung, dass die gewünschte Farbe dabei rauskommt. *g* So ein markantes Unterscheidungsmerkmal wäre meiner Ansicht nach jedenfalls enorm praktisch. :D

    Im Grunde ist mir die Farbe aber auch schnurz. Nur bei kariert oder gestreift würde ich mir dann wohl doch leichte Sorgen machen, sofern es sich wirklich um einen Aga handelt, klar. :D :D :D

    Ciao :0-
     
Thema:

suche nach ein blaues rosenköpfchen

Die Seite wird geladen...

suche nach ein blaues rosenköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...