Suche nach Gebirgsloris

Diskutiere Suche nach Gebirgsloris im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; [quote="Tanygnathus, post: 2660333"]Vielleicht sehen es manche Behörden nicht so eng, ich habe auch schon mitbekommen, dass es oft Unterschiede...

  1. #21 fraenke, 22. Februar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2015
    fraenke

    fraenke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08340 Schwarzenberg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day liebe Vogelfreunde , gesehen in Australien bei einem Vogelfreund ein (Lorikeet) Mutation ( gerd)
     

    Anhänge:

  4. #23 Nils, 22. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2015
    Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Göttingen
    Die Farbe fnde ich etwas komisch von der Mutation, aber es müsste nen "Pied Rainbow Lorikeet" sein, auch wenn an einigen etwas blau durschimmert was da nicht hingehört :D Naja Mutationen sind nicht so mein Favorit, gerade bei Loris nicht :P

    Zur Meldepflicht wurde denke ich alles gesagt da nach der alten Systematik der Gebirgslori nur eine Unterart des Breitbindenlori ist und der Breitbindenlori mit all seinen teils sehr bedrohten Unterarten unter Schutz steht, ist es richtig das Gebirgsloris gemeldet werden müssen und Artenschutzringe brauchen.

    Wenn die neue Systematik bei den Behörden ankommen sollte und der Gebirgsloris eine eigene Art wird (Aus Trichoglossus haematodus mollucanus wird dann Trichoglossus mollucanus) müsste man das ganze überdenken, denn der Gebirgslori ist nicht gefärdet in seiner Heimat. Aber so weit sind wir bei weitem noch nicht. Ich hab z.B. noch recht neue Herkunftsnachweise hier für meine Veilchenloris worauf Trichoglossus goldiei statt wie seit vielen Jahren anerkannt und richtig Psitteuteles goldiei.
     
  5. #24 fraenke, 4. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2015
    fraenke

    fraenke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08340 Schwarzenberg
    Hallo zusammen,
    erstmal ein dankeschön für die vielen hilfreichen Tipps und Antworten, habe meine Tiere jetzt zu Hause und gemeldet sind sie auch. Alles relativ unproblematisch gelaufen
    Hier sind meine neuen Volierenbewohner :)
    Den Anhang 1111111111.jpg betrachten

    Ach so, hab noch eine Frage, kann man den Tieren irgenwie den Nistkasten schmackhaft machen, meine schlafen im Ausflugrohr (im Hintegrund des Bildes zu sehen "d150mm KG Rohr"), grundsätzlich ist es mir ja egal, aber das ist wahrschein mit abstand die kälteste Stelle des Schutzraumes, da ja nur einen 10mm starke Holzplatte im Alurahmen das Rohr von aussen verschließt. Habe den Kasten auch schon umgehangen, da die Position wie auf dem Bild zu sehen ist gar nicht angenommen wurden ist, er hängt jetzt direkt neben dem Ausflugloch, sie sitzen auch auf der Sitzstange, aber hinein gehen sie nicht:traurig:
     

    Anhänge:

  6. #25 Tanygnathus, 4. März 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Die Beiden sind wirklich ein schönes Paar, gib Ihnen noch Zeit, sie müssen sich doch erst eingewöhnen.
    Dass Du den Nistkasten umgehängt hat, war bestimmt gut, ich hätte es auch so gemacht, eben weil sie in dem Rohr schlafen.
    Sie werden bestimmt bald merken, dass es in dem Kasten besser ist.
    Warte ab, sie sind ja noch nicht lange bei Dir.
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Göttingen
    Vielleicht versuchst du verschieden Kästen anzubieten ?
    Dann haben sie die Wahl ;) täuscht das oder ist das Einflugloch des Kastens sehr klein ?
    Ist auf so einem Foto immer schlecht zu beurteilen :P
    Übrigens ein schönes Paar die beiden !

    Ich hänge mal nen Bild von meinem Kasten an den ich bei den Massenaloris verwende :)

    Die anderen nutzen "echte" Ablaufkästen mit Schublade das ist auch gut zu reinigen das ist bei Nistkästen auch immer wichtig, wie man an meinen Bilder auch sehen kann... der Kasten ist ziemlich eingesaut. Zu den Bildern, der Kasten einmal von vorne und einmal von innen. Sowie montiert an der Voliere (von den Kathis lassen wir uns mal nicht stören, die sind nur größenvergleich :) )
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. fraenke

    fraenke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08340 Schwarzenberg
    Hallo, vielen Dank für eure Antworten, das Einflugloch war 7cm, habe ich aber in dem Atemzug des umhängens des Nistkaste auf 8cm vergrößert, hatte auch das Gefühl das das Loch zu klein ist. Ich hab zwar keinen Ablaufnistkasten, habe aber unter dem Einflugloch innen zwei Holzbretter gemacht, die etwa 5 cm höhenunterschied bringen. Dann habe ich auch einen Kasten innen zum herausnehmen und reinigen. einstreu habe ich Hobelspäne verwendet, bei Gelegenheit werde ich mal noch ein, zwei Fotos machen, da warte ich aber wenn sie in der Aussenvoliere sind, das ich sie nicht immer stören muss.
     
  10. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Göttingen
    Ich nutze überall bei den Loris auf dem Boden und bei allen in Nistkasten das "Tierwohl super"

    Bekomme ich für nahezu den gleiche Preis wie in meiner Zoohandlung im 25kg Gebinde. Ist deutlich fester, feiner und saugfähiger als herkömliche Hobelspäne finde ich. Ideal für die Loris und auch in den Nistksten

    Sieh dann etwa so aus wenn es noch recht frisch ist ;)
     

    Anhänge:

Thema: Suche nach Gebirgsloris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebirgsloris

    ,
  2. breitbindenlori verhalten

Die Seite wird geladen...

Suche nach Gebirgsloris - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  3. Suche für meine 30Jahre alte Venezuela Dame ein Menschen

    Suche für meine 30Jahre alte Venezuela Dame ein Menschen: Hallo ihr da draußen ich habe eine Venezuela Dame sie ist ca 30 Jahre alt jetzt suche ich auf diesem Weg Den passenden Partner dazu.
  4. Suche einen Blaustirnamazone Männchen

    Suche einen Blaustirnamazone Männchen: Hallo ich bin ganz Dringend auf der sucheNach einem Blaustirnamazone. Da ich eine Gelbstirnamazone aus einer sehr schlechten Haltung geholt habe,...
  5. Suche ca 3 jährige Pfauenhenne

    Suche ca 3 jährige Pfauenhenne: Suche ca 3 jährige Pfauenhenne für unseren verwitweten Pfau. Im Münsterland.