Suche Partner für meinen geretteten Grauen...

Diskutiere Suche Partner für meinen geretteten Grauen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben Grauenfans, ich schreibe hier zum ersten Mal einen Beitrag, möchte mich somit erstmal vorstellen. Ich heiße Ivonne und bin...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pinki301

    Pinki301 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo ihr lieben Grauenfans,

    ich schreibe hier zum ersten Mal einen Beitrag, möchte mich somit erstmal vorstellen. Ich heiße Ivonne und bin seit gut vier Monaten Besitzerin von einem zuckersüßen Graupapagei namens "Giaco".

    Er war bei dem Vorbesitzer durch eine schlechte Aufzucht mit 7 Monaten schwer an Rachitis erkrankt, dass er sich nicht mal mehr aufrecht hinsetzen konnte, er fiel immer vorne über und stützte sich auf seinem Schnabel ab. Auf einer Stange konnte er gar nicht mehr sitzen, er plumste sofort auf den Boden. Seine rechte Körperseite war richtig gebogen, dass er immer krum saß, seine Krallen konnte er nicht bewegen und fliegen konnte er auch nicht... Er sah erbährmlich aus. Ich arbeite schon 12 Jahre in einer Tierarztpraxis und als er uns vorgestellt wurde, blieb mir fast das Herz stehen. So etwas hatte ich noch nie gesehen. Nach zwei Wochen Behandlung, kaum mit Aussicht auf Besserung, wollte ihn sein Vorbesitzer einschläfern lassen, da seine finaziellen Mittel ausgeschöpft waren. Das konnte und wollte ich nicht zulassen, wir hatten uns solche Mühe mit ihm gegeben und das alles dann umsonst? Ich bat den Vorbesitzer ihn mir zu überlassen, er willigte auch gleich ein, so kam ich zu meinen Grauen.

    Nach dreimonatiger Intensivtherapie konnten wir einen tollen Erfolg verzeichnen, Giaco ist fast wieder gesund geworden. Das war aber auch hartes Stück Arbeit, er war gut acht Wochen stationär bei uns in der Praxis. Tägliche Behandlungen, Spritzen, Massagen, Physiotherapien, Fluguntericht, extra viele Schmusestunden haben sich ausgezahlt. Seit gut vier Monaten lebt er jetzt bei mir zu Hause, mittlerweile ist er 1 Jahr und 2 Monate alt. Er hat sich gut entwickelt, heute kann Giaco gut klettern, obwohl er seinen rechten Fuß nicht ganz einknicken kann, er macht halt viel mit dem Schnabel, ganz viel Quatsch erzählen, noch nicht ganz so gut Fliegen, verschätzt sich oft beim Landen und kracht dann gegen die Wand, er ist auch ein wenig kleiner als andere Grauenmännchen, was er aber durch seinen Charme wieder gerade rückt.

    Nun ist er ziemlich zahm und sehr anhänglich, mein Mann und ich arbeiten in Wechselschichten, wegen unseren Kindern, somit ist Giaco am Tag höchstens mal zwei Stunden alleine, er hat dann einen großen Käfig (wir sind dabei ihm eine Zimmervoliere zu bauen, wollten erst noch etwas warten, ob er die Krankheit übersteht). Ich weiß aber, dass das nicht alles ist und wir ihm einen Partner nicht ersetzten können.

    Nur leider können wir uns keinen zweiten Grauen leisten, da wollte ich mal horchen, ob ihr nicht vielleicht jemanden kennt, der einen Grauen abgeben muss, kann auch mit Behinderung sein, nur ansteckbare Krankheiten sollte er nartürlich nicht haben, mein Kleiner hat es ja schon schwer genug gehabt in seinem kurzen Leben.

    Wir haben viel Zeit uns um einen weiteren Grauen zu kümmern und alle nötigen Behandlungen beim Tierarzt sind auch abgesichert, wir wohnen in einem Haus, wo genügend Platz zum Fliegen ist und im Garten ist eine Außenvoliere in Planung, für die schönen Sommertage, wir sind schon fleißig am sparen (kostet ja alles ein heiden Geld). Wir möchten, wenn schon alles richtig machen.

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, falls einer von euch einen Grauen kennt, der ein schönes Zuhause braucht?


    Danke fürs Lesen... :)
    Gruß Ivonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Ivonne,

    das ist ja toll wie Du Dich für den Grauen eingesetzt hast !
    Als erstes müßten wir mal wissen, ob es sich um einen Kongo oder um einen Timneh handelt !
    Ein DNA getesteter Hahn ist es auf jeden Fall, oder ?
     
  4. Pinki301

    Pinki301 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo lady-li,

    das hab ich ganz vergessen zu erwähnen, es handelt sich um einen Kongo-Grauen. Er ist DNA getestet und eindeutig ein Männchen. Auch alle weiteren Untersuchungen wurden vorgenommen, PBFD und PDD sind negativ. Außer seiner leichten Behinderung, ist er ein gesunder Grauer.

    Gruß Ivonne
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Yvonne,Klasse wie du dich für den Kleinen eingesetzt hast,nur leider ist er etwas zu jung.Ich selbst habe eine 12jährige Henne aufgenommen,ein ziemlicher Problemfall,für die ich eventuell einen Partner suche,allerdings ist sie sehr agressiv.Es wurde auch schon mehrfach versucht sie zu verpaaren,alles nix geworden,von wo aus Meck-Pom seid ihr denn?Gruß Ira
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Ivonne,
    herzlich Willkommen hier bei uns im Forum und Hut ab vor Deinem Engagement bzgl. des Grauen.
    Da hatte der kleine Graue aber richtig Glück im Unglück und auch dem Vorbesitzer gebührt Respekt, dass er sein Tier Dir anvertraut hat.
    Was für eine traurig schöne Geschichte!
    Momentan kenne ich zwar selbst keinen Grauen der passen könnte, habe aber den Rat an Dich mal zu googeln und bei Papageien im Dreiländereck nachzufragen. Ich könnte mir vorstellen, dass Susanne und Erich Dir vielleicht weiterhelfen können.
    Ich halte aber auch Augen und Ohren auf für Euch.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  7. Pinki301

    Pinki301 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Giaco ist immer noch verzweifelt auf der Suche...

    Hallo liebe Grauenfans,

    es ist schon eine Weile her, wo ich mein Hilfeaufruf zur Partnerfindung geschrieben habe. Leider ist unser Liebling immer noch allein... :traurig:

    In der Zeit hatten wir nur ein Angebot, eine zweijährige Henne zu übernehmen. Sie wurde zusammen mit einem weiteren Grauenpärchen gehalten, die wegen einer Allergie der Besitzer vermittelt werden sollten, wäre ideal gewesen.

    Hatte sogar auch ein neues Zuhause für das Pärchen gefunden. Sie wohnten etwas weiter weg, hatten schon ein paar Stunden mit dem Auto fahren müssen, haben aber alles toll vorbereitet. Große Transportkäfige besorgt, zweite Voliere zur Eingewöhnung vorbereitet etc.

    Waren voller Vorfreude auf unseren Zuwachs, dann kam der Hammer... Die Besitzer riefen zwei Tage vor der Abholung an und meinten es hätte sich erledigt, sie hätten jemanden gefunden, der die Vögel in ihrer Nähe aufnimmt, so dass sie sie besuchen können. Ich war schon sehr enttäuscht, alles umsonst gewesen :(

    Ich kann sie ja verstehen, auf der einen Seite, wenn man natürlich die Möglichkeit hat, die Vögel weiterhin zu sehen. Aber auf der anderen Seite hatten sie zugesagt, ...ich brauchte erstmal eine Weile und das zu verdauen!!

    In der Zwischenzeit haben wir unsere Zimmervoliere fertig gebaut, Giaco hat somit viel Platz in seinem 1-Zimmer-Appartment, den er und wir ebenfalls immer noch gern füllen würden. (hat natürlich den ganzen Tag Freiflug, muss nur in die Voliere, wenn wir unterwegs sind, sonst ist er immer mit uns im Haus unterwegs :) )

    Die Henne sollte höchstens 4 Jahre alt sein, kann auch kleine Mängel haben, nur ernsthafte Krankheiten sollte sie wie schon oben erwähnt nicht haben.

    Vielleicht kennt ja jemanden, der aktuell ein neues Zuhause sucht, bei wirklichem Interesse schreibt mir bitte eine PN...

    Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Bemühungen...
    und nochmal Danke, dass man sich immer an euch wenden kann, ich hab schon viel hier im Forum dazu gelernt...

    Viele liebe Grüße ~Ivonne~
     
  8. daisy

    daisy daisy

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo Ivonne,
    habe das gleiche mit meinen beiden erlebt.Die kamen auch aus ganz schlechter Haltung.
    Mittlerweile nach 5 Jahren sind die beiden superlieb was voher nicht der Fall war.
    Wünsche Dir viel Glück bei deiner Suche nach einem Partner ich habe ein Geschwisterpärchen.In welchem Raum aus Meck Pom kommst Du.Wir wohnen in Rostock.
    Gruß Daisy
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Pinki301

    Pinki301 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Daisy,

    wir leben in Neubrandenburg, also "fast" um die Ecke. Es freut mich, dass auch du deinen beiden Grauen eine neue Chance gegeben hast, wie man hört sind sie dir sehr dankbar.

    Man liest so oft, dass die Grauen falsch gehalten werden, oder die Besitzer plötzlich mit ihnen nicht mehr klar kommen, keine Zeit mehr haben. Ich dachte wirklich die Suche gestaltet sich einfacher - leider nicht. Entweder passt das Alter nicht (meist schon viel ältere Hennen, wobei sich dann vermutlich eher ein "Mutter-Sohn-Verhältnis" bilden könnte oder wie siehts dann im Alter aus...)
    Oder die Besitzer wollen trotz der Problematik noch echt viel Kohle abkassieren, um das Wohl des Tieres geht es ihnen kaum, der am meisten zahlt bekommt dann den Vogel - ist doch Wahnsinn oder?

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht finden wir ja bald eine reizende Henne für unseren Schnuckel... Ich wünsche es ihm so, er hat so viel kämpfen müssen in seinem kurzen Vogelleben, wir versuchen schon alles so artgerecht wie möglich zumachen, wenn wir eine Graupidame finden, der wir gleichzeitig damit auch helfen würden, ein schöneres Leben zu bekommen, wäre Giacos Vogelglück mit Sicherheit perfekt!! :trippel:

    Viele Grüße ~Ivonne~
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ivonne,

    hier im Forum sind normale Suchanzeigen eigentlich laut unseren Regeln nicht erlaubt, vermutlich haben wir dieses Thema auch übersehen, ansonsten hätten wir es normal schon löschen müssen :trost:.

    Würden wir solche allgemeinen Suchanzeigen zulassen, würde es sicher bald nur vor solchen Themen im Forum wimmeln und die Sachthemen oder Notfälle würden immer mehr zurückgedrängt, daher wurde das hier so geregelt . Vermutlich hast du dies nicht gewusst oder übersehen ;).

    Wir können da im Normalfall halt auch schlecht Ausnahmen machen, da sich sonst andere benachteiligt fühlen, dessen Suchthemen auch früher schon gelöscht wurden.

    Ich hoffe, du hast Verständnis dafür, das ich unter diesen Umständen das Thema schließen und es morgen löschen muss :trost:.

    Du kannst aber gern in unseren Kleinanzeigen eine Suchanzeige starten. Vielleicht findest du dort auch so was passendes.

    Auch in den diversen Internetanzeigen werden recht oft entsprechende Vögel angeboten.

    Ich wünsch dir viel Glück bei der Suche, damit dein Schätzchen, was du so toll aufgepeppelt hast, möglichst bald einen Partner bekommt :zwinker:.
     
Thema:

Suche Partner für meinen geretteten Grauen...

Die Seite wird geladen...

Suche Partner für meinen geretteten Grauen... - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.