Suche passenden Vogel für mich

Diskutiere Suche passenden Vogel für mich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ich bin über einen kleinen umweg zu den Nymphensittichen gekommen. Mein wunsch war es einmal Rosakakadus zuhalten. Ich hab einiges...

  1. kaltric

    kaltric Guest

    Hi
    ich bin über einen kleinen umweg zu den Nymphensittichen gekommen.
    Mein wunsch war es einmal Rosakakadus zuhalten. Ich hab einiges nachgelesen und nachgefragt. Der wunsch nach einem Piepmatz besteht bei mir noch immer.
    Ich habe hier im Forum mir einige Vögel angeschaut und was über sie gelernt.
    Ich glaub ich könnte mcih sehr gut mit Nymphensittichen anfreunden.
    Hab da auch schon was bestimmtes im Auge glaub es sind gescheckte oder weißkopf. Eventuel hat einer ja mal ein bild für mich.
    Ich hab natürlich wieder ein paar fragen.
    Sind die genau so laut wie Kakadus da es ja schon irgend wie kleine Kakadus sind.
    Kosten solche Vögel den in der anschaffung ung kennt hier einer einen Züchter den man mit gutem gewissen weiter empfehlen kann ?? Wer mir helfen kann und eventuel noch einen oder zwei Tipps hat ich freu mich


    mfg

    Kaltric
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kaltric,

    ich kenne keine Kakadus persönlich, kann also keinen Vergleich geben. Die Nymphensittiche zählen allerdings eher zu den ruhigen Vertretern. Meine drehen vormittags richtig auf und dösen, spielen und klettern dann den Rest des Tages.
    Wenn die Hähnchen balzen, können sie ebenfalls sehr ausdauernd und laut singen.

    Die Anschaffugn ist nicht sehr teuer, beim Züchter, von Privat oder Abgabetiere dürften schon für 20€ zu haben sein. Wesentlich teurer ist die Grundausstattung, für einen große Voliere solltest du so über den Daumen gepeilt ab 300€ aufwärts planen. Auch, wenn du handwerklich begabt bist, kostet allein der Volierendraht sehr viel.
    Für eventuelle Tierarztkosten ist es sinnvoll immer eine Rücklage zu haben, die Summen können schnell dreistellig werden, wenn wirklich mal was ist.

    Das Infoblatt für Anfänger ist noch nicht ganz fertig, aber du kannst eine Vorab-Version herunterladen:
    http://www.vogelforen.de/showthread...01&page=9&highlight=infoblatt+nymphensittiche
    In Beitrag 82 gibt's den Link zum draufklicken. Da sollte erstmal alles drinstehen, was dich interessiert.
    Bilder von den Farbschlägen findest du über Google ganz einfach, probiers mal.

    Einen Züchter kennt eventuell jemand anders aus deiner Gegend.
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 25. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo, schön das Du Dich vorab erstmal hier informierst. So bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite das von anfang an alles in den richtigen Bahnen läuft. Zunächst ist es erst mal wichtig, sobald die Grundausstattung steht ein Päärchen zu finden bzw. einenHahn und eine Henne. Bei gleichgeschlechtlichen gibt es früher oder später probleme wie z. B. schreien, rupfen etc. In den Zoohandlungen bekommst Du nicht wirklich eine fachgerechte Beratung vor allem was das Geschlecht angeht. Achte bitte auf jeden Fall darauf das der Käfig auch wirklich groß bzw. breit genug ist. Wie Jana schon schrieb, selber bauen ist noch das Beste. Die Handelsüblichen Käfige sind alle zu klein. Meistens sehen sie zwar riesig aus sind aber in die Höhe gebaut. Aber unsere Süßen fliegen nun mal vorwärts und nicht Hubschraubermäßig nach oben. Freiflug ist natürlich immer superwichtig. Unsere Voliere hat selbst gebaut alles zusammen rund 100€ gekostet. Ich hänge Dir mal ein Foto an. Sie ist 2 m breit, 2,30 hoch und0,90 tief. Bitte nimm Naturstangen und nicht diese Plastikdinger aus den Geschäften, eine Schaukel und etwas Spielzeug aus Sisal mit Holz. So einen Weidenkorb findest Du in jedem Sonderpostenladen recht günstig und die Nymphies lieben ihn. Bitte keine Spiegel. Langeweile sollte bei den Nymphies nicht aufkommen. Bastelanleitungen findest Du auch einige hier im Forum. viel Spaß und wenn Du Dir Nymphies angeschafft hast bitte stell sie uns doch vor:beifall:
     

    Anhänge:

  5. kaltric

    kaltric Guest

    Moin moin tina


    na du hast ja nen tollen sittich :zustimm: .
    deine voliere ist ja richtig schön. kleiner hacken du must sie pfeegen oder sie hat keine schublade aber ich glaub da müst ich auch drauf versichten geht dann halt nciht anders.
    deine holzlatten werden sie von den sittichen angeknabbert und hast du sie behandelt.?
    was ist das besondere an dem korb was machen sie den damit hocken sie dadrauf oder schlafen sie dort auch?

    mfg kaltric
     
  6. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
  7. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Kaltric,

    mit dem Korb kann ein Nymphi Vieles anstellen: Als Ruheplatz, fürs Versteckspiel, als Schnabelwetzgelegenheit und als K***platz und und...
    Und sie lieben Körbe zum Fressen gern.;) (Der Korb im angehängten Bild ist schon lange weg.)

    Sie haben wie die großen Kakadus auch schöne Hauben und sind vom Wesen her sehr angenehm. Und das Zusammenleben mit den Nymphen ist um Vieles leichter als mit den großen Papageien.

    Deine Überlegung, lieber Nymphen zu holen, finde ich gut. Hole bitte von Anfang an ein Paar. Sie werden bei guter menschlicher Gesellschaft zu zweit auch schnell zutraulich. Einfach tolle Gesellen sind die Nymphen.:)
     

    Anhänge:

  8. #7 Tina Einbrodt, 25. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Nein, ich muß sie nicht fegen, ich siebe den Sand morgens wenn ich meine Bande raus lasse eben schnell durch. Ich hatte vorher einen Käfig mit ner Schublade das ist nicht so toll, da fällt immer was dahinter und ne...
    So gehe ich mit einer Siebschaufel durch und rucki zucki ist wieder sauber. zwischendurch neuen Sand drauf und fertig. An die Rückwand gehen meine überhaubt nicht drann. Sie bekommen öfter neue Äste mit und ohne Blätter reingehängt. Zur Zeit hängt halt Tanne. Hab den Weihnachtsbaum gerupft. Da sind sie genügend beschäftigt.
    Den Korb lieben meine besonders. Als Ruheplatz, zum knabbern und ich hänge auch dort ab und zu mal ein Glöckchen oder Kolbenhirse oder einfach Bänder drann zur Beschäftigung. Öfter mal umdekorieren. Zu Anfang hatte ich auch das Futter drauf stehen weil sie noch zu Scheu waren um am Boden zu fressen. Aber das hat sich inzwischen gelegt. Im Moment steht eine Schale drauf wo sie ihre Clickerleckerchen reinbekommen. Aus der Hand nehmen sie es noch nicht.
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und noch eine kleine Warnung. Zu tiefe Körbe können die Brutlust enorm anfachen, ein Problem was bei den Nymphies leider häufiger auftritt.

    Die Körbe dürfen ausschließlich nur aus unbehandeltem Material sein, was sich aber meist schwer nachprüfen lässt. (Auch matte Körbe können lackiert, gebeizt oder in der Herstellung mit Weichmachern behandelt worden sein.)

    Ich verwende keine Körbe. Da ich eine sehr brutige Henne habe werden solche Anreize gar nicht erst geboten. Der Korb im ersten Beispiel oben kann durchaus okay sein, wenn er in keiner dunklen Ecke steht. Sind die Seitenwände kürzer, als der Boden lang ist, sollte es okay sein. Das war jetzt eine Menge "Miesmacherei" von meiner Seite, aber gerade brutige Henen gibt es häufiger im Forum, wo man dann ganz nebenbei mitbekommt, dass die Halter vorher nicht auf sowas geachtet haben.
     
  10. #9 Sittichmama, 26. Januar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallöle auch von mir,

    ioch finde es sehr gut, dass Du Dich erstmal informierst.

    Doch vorsicht: Die meisten Nymphen sind so charmante Gesellen, dass sie süchtig machen.

    Zu der Lautstärke: Zufriedene Nymphen sind sehr leise.

    Wenn Du Fragen hast, frag einfach, wir helfen Dir alle gerne hier.
     
  11. #10 Tina Einbrodt, 26. Januar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Jau, süchtig machen ist gar kein Außdruck:zwinker: Erst mußte ich kämpfen das ich überhaubt einen anschaffen durfte:zwinker:
    Im Moment bastele ich an meiner Nr. 6:beifall: :dance: :zustimm:
    Aber dann ist schluß, ehrlich, wirklich, dann gibts keine mehr, nein, nein ,´nein, hach die sind ja soooo süß:trost: :D
     
  12. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    stimmt, haben wirklich suchtpotenzial die kerlchens :D
    erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier... und bald stehen nummer fünf und sechs vor der tür :dance:

    aber dann is schluss... sonst macht mich mein männe zum single :+schimpf
     
  13. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na da bin ich aber mal gespannt !!!! Das dachte ich bei uns schon nach 6 Vögeln , jetzt sind es 11 !!! Allerdings AV in der Wohnung mag er sie auch nicht haben !!!
     
  14. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    ja, ja das kenn ich.

    Theoretisch durfte ich nicht mal den ersten Vogel holen. Inzwischen sind es vier und ich halte schon ganz tapfer die Augen offen nach zwei weiteren Mädels.

    Das einzige Glück meiner besseren (?) Hälfte ist die Tatsache, das Mädels grad Mangelware sind.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Mädels sind irgendwie IMMER Mangelware ....... komisch: unser Brutpaar hatte insegsamt 7 Hennen obwohl wir doch so sehr auf ein Hähnchen gehofft hatten......
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wir hatten 7 Hähnchen bei 7 Küken und haben soooo sehr auf ein Mädel gehofft.
     
Thema:

Suche passenden Vogel für mich