Suche Rezepte für Cräcker

Diskutiere Suche Rezepte für Cräcker im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitteschön :D Bestimmt, denn wennst Du einen Kuchen backen kannst, dann auch das... :D Viel Spass noch :)

  1. Connie

    Connie Guest

    Bitteschön :D
    Bestimmt, denn wennst Du einen Kuchen backen kannst, dann auch das... :D
    Viel Spass noch :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federfell

    Federfell Guest

    Ui, toll das ich das hier heut gefunden hab.:D Hab mich gleich drangemacht und gebacken. Also das Standartrezept mit ein wenig Biosaat, Haferflocken und einem Teelöffel Waldhonig. Außerdem habe ich etwas Möhre hineingeraspelt und eine halbe Orange ausgepresst und den Saft hineingetan. also ein Vitaminkräcker !!! Bei den gekauften steht zwar immer drauf mit Vitaminen, aber ich weiß ja nicht, was da wirklich drin ist. Naja, ein bisschen braun sind meine auch geworden, aber dem Testwelli micky hats geschmeckt. Das ist momentan der einzige handzahme und deshalb musste er herhalten. Nach anfänglichem, vorsichtigem Lecken hat er dann richtig zugeschlagen !!! So, jetzt denk ich mir noch n paar Rezepte aus, cu und guten Hunger, Federfell:0-
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Seid nur bitte vorsichtig, leicht anbebräunt ist OK,
    aber dunkel oder gar verbrannt soll schädlich sein. Dann lieber entsorgen und neu backen.

    Habe die Erfahrung gemacht,
    weniger Temperatur, dafür ein paar Minuten in der Zeit zugeben damits nicht zu dunkel wird.
     
  5. Federfell

    Federfell Guest

    Wenn zu dunkel dann selbst essen :D Hab mal n Test gemacht, gar nicht so übel. N bisschen kernig, aber ansonsten. Das ist gesünder als das Zeug ausm Supermarkt...:D :D :D
     
  6. Kiwi

    Kiwi Guest

    Selber essen?? LOL 8o

    Man kann im Grund das Rezept von Krabbi für alle Vogelarten nehmen, weil man ja das entsprechende Körnerfutter reintut (Welligfutter für Wellis, Nymphenfutter für Nymphen.... ;) ).

    Zu dunkel sollte sie in der Tat nicht werden, weil der kandierte Zucker nich so gut ist. Erfahrungsgemäß können die Kräcker ruhig recht hell bleiben. Die werden von ganz alleine hart, wenn man sie einen Tag offen liegen lässt und dann in eine Dose legt.

    Man kann auch etwas Sesam, Trockenfrüchte und Kräuter reinmachen.

    Formtechnisch bevorzuge ich Kringel mit ner Kordel durch :S . Einfach aufs Blech klecksen, platt drücken und ein Loch in die Mitte drücken. Das is nich so ne Matschrei und geht viel schneller.
     
  7. Federfell

    Federfell Guest

    Ist ja nicht so, dass ich das Zeug jetzt vorm Fernseher esse, aber mein Bruder hat Anstalten gemacht -Ihhhh, das stinkt-, da hab ich halt einen gegessen und festgestellt, dass es gar nicht so schlimm ist.:D :0-
     
  8. Hikaru

    Hikaru Guest

    Ich mach auch Kringel mit Löchern! Die kann man dann supa auf den Vogelbaum hängen! Riechen tun sie ja in der Tat lecker :D
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Getrocknete Kamillenblüten mit drin, dann riecht es im ganzen Zimmer richtig lecker.
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Die Kräcker hören sich ja toll an. :D Werde ich morgen auch mal versuchen, allerdings für unsere zwei Grauen. Das kann ja nicht das Problem sein einfach Graupapageienfutter reinzutun.

    Aber was für Trockenfrüchte nehmt ihr denn? Trockenfrüchte für Menschen? Aber die dürfen nicht geschwefelt sein? Gell?

    Und jetzt noch ne doofe Frage: kann man die Teile auch einfrieren?
     
  11. Kiwi

    Kiwi Guest

    Hihi Federfell ich wollte dir keineswegs den Appetit verderben *gg* wenn doch leckert...

    Ich bevorzuge aber dann doch eher meine heißgeliebte Schoki ;) :0-

    Ich hab sowohl die Kräuter als auch die Früchte von Futterkonzept weil ich auf Nr sicher gehen wollte, dass sie die auch vertragen. Einfrieren??? hhmm vermutlich, wenn sie nicht feucht werden, aber glaubst du ernsthaft die reichen so lange?? *gg* Ich mach immer 2 Bleche und die halten bei 6 Wellis ca 4 Wochen. So lange bleiben auch in der Keksdose frisch ;)
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach so. Wenn die in der Keksdose auch frisch bleiben sollte das bei unseren 2 Monstern kein Problem sein.
    Eine handelsübliche Stange hält bei denen nur 10 Minuten durch. Wenn sie sich Zeit lassen ;) .
    Also dann: fröhliches Backen. :0-
     
  13. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Sind die wohl auch für Zebrafinken geeignet? Bei dem Rezept auf der Pirolseite steht für Sittich- und Papageienarten. Will doch lieber auf Nummer sicher gehen, bevor ich meinen Kleinen was vorsetzte was eventuell nicht für sie geeignet ist.
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Du gibst ja in den Teig die Körner rein, die auch in die Näpfe kommen, kann ja nicht falsch sein.

    So aben hier auch schon Kanarienliebhaber für ihre Vögelchen gebacken, also müsste es auch für deine Finken gehen.
     
  15. Kiwi

    Kiwi Guest

    Wobei mir da einfällt: ich hatte auch mal Zebrafinken und denen waren Knabberstangen immer zu hart :~ Könnte allerdings auch dran liegen, dass ich unglaublich faule Finken hatte hehe

    Ansonsten hat Krabbi völlig Recht, kommt ja aufs Futter an, das du reintust. ;)
     
  16. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich habe jetzt Trockenfrüchte für Menschen aus dem Bioladen geholt weil die nichtgeschwefelt sind.

    Dort gab es auch solche Mais- und Dinkelpops. Ob ich die wohl auch reinmachen kann? Die sehen echt lecker aus und ich dachte das wär ganz nett. (unsere Geier lieben nämlich, laut Vorbesitzerin, Popkorn)

    Ich hab mal die Knabberstangen untersucht :S die man so für Papageien kaufen kann. Die Körner sind ja total klein. 8o Viel kleiner als im normalen Futter.

    Was meint ihr: soll ich lieber Sittichfutter in die selbstgebackenen Kräcker tun :?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Misch es doch, halb Sittichfutter und halb das was du auch in den Näpfen reichst. Mach ich auch so und Nymph und Welli sind gleichermaßen zufrieden mit dem Knabberspaß.

    Kannst ja mal ausprobieren mit den Pops.
    Probieren geht über studieren und abwechslung hat ja noch nie geschadet.;)

    Trockenfrüchte aus dem Bioregal hab ich auch schon mit eingebacken, Bananenchips sind da der absolute Renner. Allerdings sind die meisten gezuckert, deshalb kommen nur ganz wenige rein.

    Ungezuckerte hatte ich mal gesehen, danach aber nie wieder. Vielleicht hat ja jemand eine Tipp oder kennt eine Marke.
     
  19. Kiwi

    Kiwi Guest

    Jau im Reformhaus!!! Weiß die Marke nimmer, aber das ja ne Kette, die ham überalle dasselbe...
     
Thema:

Suche Rezepte für Cräcker