suche Schneegans-Infos

Diskutiere suche Schneegans-Infos im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich bin erst vor kurzem unter die Kleintierzüchter gegangen. Bis jetzt haben wir nur Hühner, aber ich hätte aufs Frühjahr evtl. gerne...

  1. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin erst vor kurzem unter die Kleintierzüchter gegangen. Bis jetzt haben wir nur Hühner, aber ich hätte aufs Frühjahr evtl. gerne noch ein Schneeganspärchen. Hab die in einem Park in unserer Nähe gesehen und sie gefallen mir echt super. Hab hier nach Infos zur Haltung, Zucht, Verhalten etc. gesucht, aber leider nichts gefunden. Bin ich nur blind oder hat die niemand? Und wenn die niemand hat - warum?? Gibts da einen Haken bei der Schneeganshaltung? Das wenige was ich im Netz gefunden habe, hörte sich eher nach unkompliziert an. Und die vom Park meinten das auch.

    Freue mich auf Antworten,

    LG

    Yvonne
     
  2. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yvonne,
    willkommen hier im Forum.
    Bei den Schneegänsen gibt es 2 Arten/Unterarten, die Kleine und die Große Schneegans (von dieser gibt es auch eine blaue Mutation). Dann gibt es noch die Zwergschneegans (Ross-Schneegans) auch bei dieser Art gibt es schon eine blaue Mutation.
    Die Schneegänse sind recht unproblematisch in der Haltung, sie fressen Gras, Kräuter und Samen, sie können in der Gruppe gehalten werden (auch zur Zucht), sind winterhard, können mit anderen Gänsearten vergesellschaftet werden (neigt allerdings zu Hybridisierung mit Anser und Branta Arten).
    Also doch eine sehr unkomplizierte Gans !

    Grüße Ornis
     
  3. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ornis,

    danke für die schnelle Antwort! Das wollte ich hören mit dem unkomplizierten :)
    Das mit der Vermischung mit den anderen Arten ist (vorest noch :D) kein Thema, aber wer weiß...
    Hast du auch welche?
    Würden die sich auch mit Zwergenten verstehen oder werden die von den Gänsen gepiesackt?
    Hab mir gestern ein Gänse/Entenbuch bestellt, will ja nicht unüberlegt an die Sache rangehen.
    Fressen Gänse auch gemähtes langes Gras oder muss das gehäckselt werden? Hätt ich nämlich in rauhen Mengen von den Ponykoppeln, nur da kann ich sie glaub schlecht mit draufstellen, zwecks Fuchs usw.

    LG
     
  4. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yvonne,
    eigentlich lassen sich Enten und Gänse ohne Probleme vergesellschaften !
    Wenn deine Ponnykoppel ausbuchsicher ist, ist es für die Tiere schöner wenn sie sich ihr Futter selber suchen können.
    Alle meine Enten/Gänse/Schwäne übernachten im Freien (ohne Stall, aber mit Weidezaungerät) wenn der Teich großgenug ist soll dieses kein Problem sein.
    Grüße Ornis

    PS. habe dir eine PN geschickt.
     
  5. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ornis,

    danke für die PN, Anwort drauf kommt später!
    Bis jetzt hab ich um die Ponykoppel nur 2 Reihen E-Band, wenn ich die Gänse mit raus tun würde, würd ich so ein E-Netz kaufen - wenn das fuchssicher ist...Einen Stall hätten sie dann nicht, haben die Ponys im Sommer auch nicht.
    Einen Teich hab ich auf den Koppeln nicht, aber bei einigen liegt ein Bächlein daneben. Könnte das funktionieren, daß ich sie plantschen lass solang ich die Ponys versorge oder reicht das nicht von der Zeit (brauch so 30min-1h)oder hauen sie mir da ab??
    Oder soll ich ihnen einfacher ne alte Wanne reinstellen? Und wenn ich Pech hab, Baden sie im Ponysaufkübel und kacken alles voll?
    Fragen über Fragen ich hoff ich nerv nicht!

    LG
     
  6. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    hallo. wenn du ein e netz kaufen solltest, was durchaus seinen zweck erfüllt, achte dringend darauf das es ein geflügelnetz ist und nicht ein einfaches schafnetz. bei den schafnetzen sind die maschen zu groß, die gänse können sich darin verfangen und sich übelst strangulieren. der strom macht den rest. ich sprech da leider aus eigener erfahrung. also wenn netz dann geflügelnetz.
     
  7. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, hab im Siepmann-Katalog schon nach den Geflügelnetzen geschaut. Das ist ja richtig böse, strangulieren allein ist ja schon übel und dann noch Strom dazu - auaaua:k

    LG
     
  8. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ein grausamer tod auf jedenfall...
     
  9. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen - so wie ich mich hier schon durchgelesen habe, hats da ein paar fähige Leute dabei :zustimm:
    Also Anfang Januar wird ein Schneeganspaar bei uns einziehen!
    Da wo sie herkommen, werden sie ohne Stall im Freien gehalten, sie kennen gar keinen Stall. Und sie haben schon einmal 6 Gössel aufgezogen. Mir wärs natürlich auch am liebsten, wenn sie das bei uns auch so machen würden...Mein Mann meint aber das wär ihm viel zu riskant die Gans Nachts draußen sitzen zu lassen wg. Marder, Fuchs etc. Wie handhabt ihr das? Oder brüten eure Gänse im Stall? Und könnte man zur Not das Nest, das sie sich draußen baut in den Stall verfrachten ( kann ich mir aber nicht so recht vorstellen, daß sie da mitmacht...:? )
    Und wie ist das bei Wildgänsen, legen die Eier nach wenn man die anderen aus dem Nest entfernt oder legen die nur ihre 4-6 und dann ist Schluß?? Hab mir schon einige Gänse/Enten Literatur besorgt, aber da gehts immer nur um Hausgänse.

    War mir nicht sicher, ob ich für die Fragen jeweils ein neues Thema hätte beginnen sollen :? Wenn ja bitte einfach verschieben...

    LG
    Yvonne
     
  10. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Das Du vorher fragst ist erst mal sehr positiv zu bewerten. Nicht falsch verstehen, aber Deine Fragestellung verweist auf viele Wissensdefizite ...
    Nach den Vorstellungen die Ihr über die Haltung zu haben scheint sind "Wildgänse" die ungünstigste Variante. Versucht es vorerst mit Hausgeflügel, der Einzige der bei dieser Sache sonst gewinnt ist der Verkäufer der Schneegänse.
    Wasserziergeflügel, wird bis auf wenige nicht aklimatisierte Arten im Winter ausschließlich im Freien gehalten, dies gilt insbesondere für die Gänse und hier noch einmal hervorgehoben für die Nordischen- und Feldgänse.
    Sollte Euer Gehege irgendwann einmal in sämtlichen baulichen Belangen das Eindringen von Prädatoren verhindern, steht auch der Haltung von Wasserziergeflügel nichts mehr im Wege.
     
  11. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo U.We,

    danke für deine Antwort. Das ist mir schon klar, daß es den Gänsen draußen besser gefällt. Aber wie kann man den denn ein Gehege 100% mardersicher machen? gegen den Fuchs wird sicher ein Geflügelnetz mit Strom helfen, aber ein Marder konnt doch so gut wie überall durch, oder hält ihn das ab? Und eine Mauer kann ich schlecht drum bauen...
     
  12. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Zaun aus Maschendrahtgeflecht 1,50 m hoch Maschenweite max.40 mm.
    Untergrabeschutz entweder mind. 0,5 m in den Boden eingelassen oder mind. 0,5 m waagerecht vom "Fuße" des Zaunes nach außen und mit Erde abgedeckt. Auf die Zaunkrone mindestens eine Strom- und Erdlitze, gespeist aus einen leistungsstarken Weidezaungerät.

    Gewissenhaft ausgeführt stellt dies einen ziemlichen sicheren Schutz gegenüber Fuchs, Marder und anderen Raubsäugern bis Iltisgröße dar. Ich habe so eine Fläche von mehreren tausend Quadratmetern abgesichert.
     
  13. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    He, danke.
    Stromzeug hab ich von den Ponys genug...
    Was hast du denn alles für Getier, wenn ich Fragen darf?
     
  14. #14 chris92, 26.12.2007
    chris92

    chris92 Guest

    Hallo Skippy,

    was hohlst du dir denn für Schneegänse die Großen oder die Zwergschnee??

    das macht die sache nähmlich schon wieder unterschiede mit dier Räuber anfälligkeit.....

    Beste Weihnachstgrüße voon Chris
     
  15. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Schauhst Du in mein Profil, dort findest du die Adresse meiner HP. Die Arten sind zwar bei weitem nicht vollständig aber für den ersten Eindruck reichst.
     
  16. Skippy

    Skippy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    die großen Schneegänse.

    Schöne Weihnachtsgrüße zurück!
     
  17. #17 chris92, 27.12.2007
    chris92

    chris92 Guest

    ja die Großen haben weniger probleme wegen ihrer größe.

    Auch habe ich schon gehört das die Kleinen von einem Greifgeholt wurden weil sie keine richtige Badegelegenheit hatten.

    mfg chris
     
  18. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris92,
    kann es sein das du da einiges durcheinander gebracht hast ?

    Die Schneegans bildet neben der Nominatform (Anser c. caerulescens) noch eine Unterart die Atlantische Schneegans (Anser c. atlanticus).

    Die Nominatform wird auch Kleine Schneegans ganannt und ist in unseren Gehegen recht häufig anzutreffen, von ihr gibt es auch die Blaue-Mutation.
    Die Atlantische wird Große Schneegans genannt und ist sehr selten in Menschenhand zufinden.

    Bitte diese beiden nicht mit der Ross/Zwergschneegans (Anser rossii) verweckseln !

    Grüße Ornis
     
  19. #19 chris92, 28.12.2007
    chris92

    chris92 Guest

    achso ja danke ornis das du mich darauf hingewiesen hast.
    ich hatte das schon wieder vergessen gehabt.

    mfg chris
     
  20. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    :beifall::beifall::beifall:
    :D:D:D:D:D:D:D
     
Thema: suche Schneegans-Infos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwergschneegänse haltung

    ,
  2. schneegänse halten

    ,
  3. schneegans kaufen

    ,
  4. schneegans vergesellschaftung
Die Seite wird geladen...

suche Schneegans-Infos - Ähnliche Themen

  1. Suche Rhein-Main-Gebiet nach Langenfeld (NRW)

    Suche Rhein-Main-Gebiet nach Langenfeld (NRW): Startort: Frankfurt am Main Zielort: Langenfeld Tierart: Landschildkröte Anzahl: 1 Wunschtermin: Baldmöglichst
  2. suche Rosenbrustbartsittich

    suche Rosenbrustbartsittich: Suche 1,0 Rosenbrustbartsittich - gerne älter
  3. Suche Henne für Blaugenicksperli

    Suche Henne für Blaugenicksperli: Hallo liebe Sperli-Liebhaber, Vor kurzem hat unser kleiner blauer Sperlihahn (9 Jahre alt) sein geliebtes Weibchen verloren und ist nun ganz...
  4. 86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen)

    86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen): Guten Abend beisammen, mein Aymarasittich-Pärchen sucht ein neues, liebevolles Zuhause. Leider hat sich meine Wohn- und Arbeitssituation so...
  5. Suche Hahn im mittleren Alter

    Suche Hahn im mittleren Alter: Hallo, Ich suche für unsere Single-Dame Bella (9 Jahre) einen Lebenspartner im ähnlichen Alter. Bella lebt zusammen mit 2 anderen Nymphensittichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden