Suche Züchter Andensittich

Diskutiere Suche Züchter Andensittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich suche zuchter von den Andensittich, um erfahrungen zu kriegen,weil ich nachtsen jahr ein paar kaufen wollte. Ich zuchte jetzt mit...

  1. #1 Purmerbird, 19. Januar 2008
    Purmerbird

    Purmerbird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Purmerend NL
    Hallo,
    Ich suche zuchter von den Andensittich, um erfahrungen zu kriegen,weil ich nachtsen jahr ein paar kaufen wollte.
    Ich zuchte jetzt mit Aymara's und citronen habe ich auch gehabt.
    Ich komme aus Holland. Alle info ist welkom.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Ronald,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans :zustimm:

    Wir hatten uns im Herbst in dieser Diskussion auch mal über Andensittiche unterhalten. Hier im Forum hat bislang leider niemand Andensittiche, sie scheinen auch dermaßen selten zu sein, daß man europaweit suchen muß, um welche bekommen zu können. Gibt es welche in den Niederlanden? Es sind ja echt schöne Vögel ... HIER mal ein Video eines freilebenden Paares in Peru.

    Berichte doch mal über Deine Aymaras ... am besten in einer neuen Diskussion ... wir haben ja mittlerweile einige Aymara-Fans hier im Forum.
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Hast Du Andensittiche bekommen ? War gestern bei einem Züchter der drei wunderschöne Paare hatte. Es sind echt seltene Vögel und die wenigen Züchter sollen zusammen halten.
     
  5. #4 Christian, 29. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie gut, daß sich immer mehr Züchter der Interessengemeinschaft Südamerikanische Sittiche anschließen, und das europaweit :zustimm:
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Leider gehört der Züchter nicht unserer IG an. Es gibt zur Zeit noch einen anderen mit Rotschnabelsittichen der auch nicht der IG angehört.
     
  7. #6 Christian, 29. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schade ... vielleicht doch mal eine AG Dickschnabel neben der AG Brotogeris ins Leben rufen?
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Um mal bei selteneren Dickschnabelsittichen zu bleiben..
    Rotstirnsittiche standen bis gestern übrigens im Tierflohmarkt zum Verkauf!

    Wodran liegt es eigentlich, dass sich gerade der Zitronensittich (hier der aurifrons), der Aymarasittich und der Katharinasittich so durchgesetzt haben? Die anderen Arten sind ja in Menschenhand kaum existent. Am ehsten vielleicht noch der Roberts Zitronensittich...
    Aber sonst...?!
     
  9. #8 Christian, 29. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich meine, die anderen waren von jeher merklich seltener ... bin mir aber nicht 100%ig sicher.
     
  10. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Das ist oder war der Züchter von dem alle anderen Vögel auch abstammen. Er hört mit dieser Art auf. Jetzt zu deiner Frage. Rotschnabelsittiche züchten genausogut wie die anderen auch. Leider sind die wenigen Halter dieser Vögel nicht bereit mit dem Preis entgegen zu kommen. Das ist der Grund warum dieser Züchter mit der Zucht aufhört. Anstatt mit dem Preis runterzugehen, hört er lieber auf. Es wäre gar kein Problem diese Art auch zu erhalten. Ich hätte merhrere Züchter in der IG die sofort mitziehen würden. Ich habe vor 30 Minuten noch mit einem telefoniert, der mir das gleiche sagte. Er würde 3 Paare nehmen, aber nicht zu dem verlangten Preis. Innerhalb von 2 bis 3 Jahren hätten wir die Art stabil.
     
  11. Richard

    Richard Guest

    Hallo Rudi,

    da kann man nur hoffen, dass die Sittiche in die richtigen Hände kommen werden!
    Wie sieht es denn bei den anderen Arten aus, ich habe mich ja nicht nur auf die Rotstirnsittiche bezogen.
     
  12. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Richard,

    zunächst einmal werden Rotschnabelsittiche (B. aurifrons rubrirostris) angeboten, nicht Rotstirnsittiche (B. ferrungineifrons). Letztere sind meines Wissens in Europa nicht vorhanden. Diese beiden Arten und auch der Andensittich waren als Importe hierzulande extrem hinfällig. Die Verluste beim Aymarasittich und Katharinasittich waren zwar ebenfalls hoch, aber weit geringer als bei den anderen Arten. Zahlen für Schätzungen sind bei Arndt im Brotogeris-Band zu finden.
    Dazu kommt, dass nur wenige Andensittiche oder auch Rotschnabelsittiche Europa überhaupt lebendig erreicht haben. Ich denke, dass selbst die Importeure schnell gemerkt haben, dass bei den Verlustraten kein Geld zu machen war und daher das Angebot schnell eingestellt wurde. Lediglich bei den Zitronensittichen der Nominatform hat die schiere Masse der Importe hinreichend viele Tiere überleben lassen, so dass damit recht zügig ein etwas härterer Stamm etabliert werden konnte. Bei den Unterarten gab es geringere Einfuhren und sie sind sicher auch als solche nicht immer erkannt worden. Das gilt insbesondere für robertsi. Darüber hinaus ist die Nominatform ja auch die farbenfrohste und damit für viele die schönste Unterart überhaupt, so dass auch das Interesse an den anderen Unterarten gering war. Wer kauft sich schon unscheinbare grüne Tiere, bei denen er sich nicht sicher ist, welcher Unterart sie angehören, die unvermittelt von einem Tag auf den anderen eingehen und die farblich nicht sehr ansprechend sind?

    Heute haben die seltenen Unterarten eben den Hauch des Besonderen, der sie für manchen attraktiv macht, der sonst nicht einmal einen Blick riskieren würde. Daher resultieren dann eben auch die Preise. Außerdem dürfte Inzucht ein großes Problem sein. Der niederländische Züchter, der jetzt seinen Bestand an Rotschnabelsittichen abgibt, hat mir schon vor einigen Jahren erzählt, dass er größte Nöte hat, überhaupt nur einen blutsfremden Vogel zu seinen Tieren hinzukaufen zu können. Ich hatte damals auch nicht den Eindruck, dass er ein Geldschneider ist.

    Ich hoffe, dass beantwortet Deine Fragen weitgehend.

    Beste Grüße

    Gert
     
  13. #12 Rudi, 30. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2008
    Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Mag sein dass eine gewisse Inzucht vorhanden ist. Hans und ich waren am Freitag bei einem Züchter der hatte 6 Paare Rotschnabel mit 5 Jungen von 2008. Alle 17 Vögel geschlossen beringt, also Nachzuchten. Klar alle Ursprungsvögel stammen auch von jenem Züchter der jetzt aufhört. Und auch die Vögel vom Loro-Parque stammen wohl aus dieser Linie. Ich bin aber überrascht wieviel Rotschnabelsittiche es doch noch gibt, denn es gibt noch einen weiteren Züchter in Belgien mit vier Paaren. Trotzdem würden sich mehr Züchter der Art annehmen, wenn der Preis nicht so hoch wäre.
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Hallo Gert,

    danke, für deine Antwort! Jetzt sind meine Fragen beantwortet!
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Man muß dabei sagen, daß alle Vögel top in Ordnung waren. Allerdings gibt es ja leider nur zwei Sorten von Holländischen Züchtern. Die einen haben kleine Vogelparks und die anderen (das sind die meißten) halten Ihre Vögel in Zuchtboxen von höchstens 80 cm. Nistkasten noch innerhalb. Leider hörte der Züchter zur zweiten Kategorie. Der Züchter hat übrigens auch Brotogeris. Leider scheitert die meißte Zusammenarbeit wie immer am Geld. Schade um die Vögel. :(
     
  16. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    die Tiere aus der Zuchtaufgabe sind wohl im Loroparque gelandet:

    Klick.
    Es werden aber auch wieder welche aus Holland im Tierflohmarkt angeboten.
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das ist derselbe Züchter. Ich habe die jungen schon gesehen, alles wunderschöne Vögelchen.
     
  18. Richard

    Richard Guest

    Hallo Hans,

    solltest du reinzufällig Fotos gemacht haben... ;)
     
  19. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt

    Hat er. Vielleicht kann er dir ein paar Bilder schicken.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Erledigt, Bilder sind verschickt.
     
  22. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo
    Ich würde sie auch gerne sehen. Könntest du sie ev. auch ins Forum stellen?

    LG
    Ernst
     
Thema: Suche Züchter Andensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. andensittich

    ,
  2. SONNENSITTICHE KAUFEN BEIM ZUCHTER VIDEO

Die Seite wird geladen...

Suche Züchter Andensittich - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...