Suchen Partner für Charlie

Diskutiere Suchen Partner für Charlie im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ! Wir sind hier neu. Haben einen 1 Jahr alten Nymphensittich. Charlie haben wir, als wir ihn bekommen haben noch 10 Tage per Hand...

  1. Micky

    Micky Guest

    Hallo !
    Wir sind hier neu.
    Haben einen 1 Jahr alten Nymphensittich. Charlie haben wir, als wir ihn bekommen haben noch 10 Tage per Hand aufgezogen, daher ist er sehr zutraulich und anhänglich. Wir kümmern uns sehr viel um Ihn, haben aber nicht rund um die Uhr Zeit für Ihn. Deshalb suchen wir jetzt eine Partnerin für Charlie. Wir möchten gerne wieder einen nestjungen oder einen bereits handzahmen Vogel haben. Wir haben bereits einen Versuch mit einem etwa 4 Monate alten Vogel gestartet. Die beiden haben sich aber nicht verstanden und es war unmöglich sich dem neuen Vogel zu nähern. Er war sehr schüchtern. Wir durften dem Züchter den Vogel zurückgeben, da beide Vögel nicht glücklich mit der Situation waren. Ich vermute, dass unser Charlie mit anderen Vögeln, die in einem Schwarm groß geworden sind und keinerlei Bezug zu Menschen haben, nicht zurecht kommt. Charlie hat immer unsere Nähe gesucht und der neue Vogel war ständig alleine.
    Habt Ihr einen guten Rat ? Wißt Ihr woher wir einen geeigneten Partner bekommen können ? Unser Züchter, von dem Charlie stammt, züchtet diese Rasse leider nicht mehr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Micky,

    eigentlich sind Suchanzeigen im Forum nicht erlaubt. Aber da du neu bist, drücken wir mal ein Auge zu!
    Schön das du deinem Kleinen einen Partner suchen willst, das ist sehr wichtig für das Wohlbefinden des Piepers!

    Schau doch mal hier, ob du einen Züchter findest in deiner Nähe:

    http://www.vogelzuechter.de/zuechter/index.phtml

    Zu den Kleinanzeigen des Vogelnetzwerkes geht es hier:

    http://www.vogelnetzwerk.de/index.php3?site=anzeigen

    Viel Glück und viel Erfolg bei der Suche!
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Unbedingt ein Partner

    Hallo Micky,
    zunächst mal finde ich es prima :), dass du dich entschlossen hast, deinem Charlie einen Partner zu geben. Nymphen sind ja ausgesprochene Schwarmvögel und Einzelhaltung auf Dauer ist eine Qual für das Tier.
    Leider ist euer Vogel ja schon ziemlich fehlgeprägt auf euch, zum einen durch die Handaufzucht und durch die Einzelhaltung. Deshalb ist es wirklich höchste Zeit, dass er einen Partner bekommt.
    Es ist schade, dass es mit dem ersten Versuch scheinbar nicht geklappt hat. Ich glaube aber, du hast vielleicht zu schnell aufgegeben. Erstens kann es Monate dauern, bis sich die zwei anfreunden, dass muss nicht auf Anhieb klappen. Da euer Vogel so stark auf euch geprägt ist (das ist wirklich eine Fehlprägung – nicht aus Zuneigung zu euch entstanden, sondern aus Not, aus dem dringenden Bedürfnis nach Zuwendung und Kommunikation heraus, ihm blieb ja nichts anderes übrig ;) ), müsst du / ihr euch unbedingt zurückhalten mit eurer Zuwendung ihm gegenüber, wenn der neue Vogel da ist, auch wenn es dir schwerfällt, damit er gezwungen ist, sich dem Artgenossen zuzuwenden. Er muss das ja erst wieder lernen. Logischerweise will er zunächst zu euch, so wie er es gewohnt ist.
    Und glaube mir, euer Vogel wird prima mit anderen Nymphen zurechtkommen. Das beste wäre, ihr könntet ihn mit zu einem Züchter nehmen, dort eine Zeit lang lassen, damit er sich selbst einen Partner aussuchen kann. Dann hättet ihr zwei Vögel, die wirklich miteinander glücklich sind. Der zweite Vogel würde sich mit Sicherheit von eurem ersten schon zahmen Vogel etwas abgucken.
    Aber ist es für dich so wichtig, dass der zweite so schnell handzahm wird ? Manche Vögel werden schnell zahm, andere garnicht, bei manchen dauert es lange. Hier im Forum sind Leute, die haben innerhalb eines Mini-Schwarmes zahme und nicht zahme Vögel, die einfach scheu geblieben sind. Meine vier sind auch nicht handzahm, fliegen den Großteil des Tages frei herum und gehen abends wieder ganz alleine in ihre Voliere. Aber es macht großen Spaß, sie in ihrem natürlichen Verhalten, das nur mit Artgenossen möglich ist, zu beobachten :).
    Du kannst hier unter den Kleinanzeigen nach jemanden schauen, der einen passenden Vogel abzugeben hat oder auch in der Züchterdatenbank, die Links habe ich dir reingesetzt. Vielleicht findest du auch hier im Forum jemanden, der einen Vogel für euch hätte. Bei einem Vogel, der auch schon ein Jahr oder etwas älter ist und von einem Forumsmitglied, hättet ihr die Gewähr, dass er wahrscheinlich zahm ist und man vielleicht auch schon das Geschlecht weiß, da er die Jugendmauser hinter sich hat und eventuell schon ein eindeutiges Verhalten zeigt. . Auch die meisten Züchter können dir bei einem vier Monate alten Tier das nicht zweifelsfrei sagen.
    Züchter: http://www.vogelzuechter.de/zuechter/index.phtml
    Kleinanzeigen: http://www.vogelnetzwerk.de/index.php3?site=anzeigen
    Nun habe ich einen halben Roman geschrieben, sorry :). Ich hoffe, es ist trotzdem hilfreich für dich und dein Charlie hat bald einen Kumpel !
     
  5. Micky

    Micky Guest

    Hallo Rainer,

    Danke, für die Nachsicht. Werde versuchen, über diese Adressen einen Partner für Charlie zu finden.

    Gruß,
     
  6. Micky

    Micky Guest

    Hallo Maja,
    Danke für Deinen "Roman". Es ist sicher egoistisch von mir, die Zuneigung von Charlie zu geniessen, obwohl ich weiß, dass diese eigentlich einem Artgenossen vorbehalten sein sollte. Aber Du solltest Ihn mal erleben. Er weicht keine Minute von meiner Seite, will ständig gekrault, gestreichelt und geschmust werden. Ich glaube einfach, daß ein handzahmer Partner für Charlie besser wäre, da dieser dann am "Familienleben" teilhaben könnte. Mit unserem vorübergehenden Gast hatten wir sicher zu wenig Geduld, weil dieser unseren "Charlie" ständig gebissen und von den Schlaf- und Fressplätzen "vergrault" hat. Wir hatten auch ein schlechtes Gewissen, als wir "Patty" wieder zum Züchter zurück gebracht haben. Aber als wir sahen, wie wohl Sie sich im alten Schwarm gefühlt hat, waren wir etwas beruhigt.
    Na, ja. Vielleicht haben wir ja Glück bei der Suche nach einer Frau für Charlie. Er ist leider schon zu menschlich und daher wählerisch.
    Gruß,
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micky,
    ich finde das durchaus nicht egoistisch von dir, dass du das Verhalten deines Kleinen genießt, natürlich ist es wunderbar, so etwas erleben zu dürfen :) ! Egoistisch wäre es, wenn du nicht wüßtest, dass der Vogel dir diese Zuneigung nur mangels etwas besserem, nämlich einem Artgenossen, schenkt und du nicht für Abhilfe sorgen würdest ;) ! Aber das tust du ja und daher genieße ruhig das Schmusen mit deinem Süßen, bald kannst du ja mit beiden schmusen ! Wählerisch sind sie alle, die mögen auch nicht jeden, der ihnen vorgesetzt wird, du ja bestimmt auch nicht :D. Du wirst bestimmt ein schon handzahmes Tierchen finden, die werden öfter angeboten. Also viel Glück bei der Suche und berichte mal, wenn es soweit ist, uns interessiert das hier :) .
     
  8. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Mickey,

    ich kann Dich sehr gut verstehen, daß Du einen handzahmen Vogel willst, ich bin/war nämlich in einer ähnlichen Situation. Mein Flo hat bereits 2 Jahre bei uns alleine gelebt, er war zwar nicht so superzahm, daß´wir ihn graulen durften, aber er kam auf die Hand und Schulter. Wir haben einen Versuch mit einem nichtzahmen zweiten Vogel gestartet, welcher aber vollkommen fehl schlug. Er saß nur bei uns, sie traute sich nicht her und somit war das Ende vom Lied, daß er nach ein paar Wochen regelrecht bösartig zu ihr geworden ist. Jetzt haben wir zwischenzeitlich einen entflogenen Vogel, die Resi, bei uns aufgenommen und die ist absolut superzahm, die kann man graulen und sie verfolgt einen überall hin und so wie es momentan ausschaut kommt Flo damit auch besser klar, weil sie jetzt gemeinsam an mir rumturnen können. Jetzt hab ich auch kein schlechtes Gewissen mehr, weil Flo so auf uns fixiert war, sie ist es schließlich genauso und ich hoffe, daß sie mit der Zeit sich auch mehr auf sich selbst einstellen, da wir ja beide berufstätig sind und sie die meiste Zeit alleine verbringen.

    Also ich drück Dir die Daumen, daß du bald einen geeigneten Partner findest. ;)

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  9. Micky

    Micky Guest

    Hallo Gaggi,

    ich bin froh, daß wir nicht die Einzigen sind, die auf handzahme Nymphis stehen. Wir fühlten uns nach Durchsicht diverser Beiträge in diesem Forum schon etwas komisch. Scheinbar gibt es hier relativ viele Vogelfreunde, die für eine (scheinbar) artgerechte Haltung plädieren. Aber, wo fängt diese an und wo hört sie auf ? Ist denn die Haltung eines Vogels in Gefangenschaft nicht generell unnatürlich und wenig artgerecht ? Ich denke jeder Vogelfan, der ein Tier zu Hause hält legt sich mit der Natur an. Ich habe mich dafür entscheiden, mit diesem Vorwurf zu leben. Charly und ich sind glücklich damit ! Ich denke unserem Vogel bin ich als Partner genauso recht wie ein Artgenosse.
    Aber keine Angst, er kriegt ja trotzdem eine Frau !!!

    Danke für Deinen Beitrag,

    Gruß,
    Micky
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Bin erschüttert

    Hallo Micky,
    mit dem obigen Zitat hast du völlig recht. Ich glaube, dass weiß jeder von uns hier. Die Haltung eines Tieres in der Wohnung, in Gefangenschaft ist niemals artgerecht. Wir alle leben diesen Egoismus, weil wir es irgendwo nicht schaffen, ohne Tiere zu leben :~.
    Aber ich glaube, dass so ziemlich jeder hier versucht, seinen Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu ermöglichen. Und dazu gehört unter anderem auf jeden Fall ein artgleicher Artgenosse.
    Niemand hat etwas gegen handzahme Vögel. Nur sollten sie auch Vögel bleiben dürfen, ihr Vogel-Leben leben dürfen und nicht z.B. als Ersatz benutzt werden für was auch immer, wie es leider oft der Fall ist. (Ich meine damit nicht dich !)
    Ich bin sehr traurig, ja eigentlich sogar empört über die Arroganz, die aus deinen Worten spricht :(: du maßt dir an, zu entscheiden, dass dein Vogel mit dir als Partner glücklich ist (übrigens, hat er dir das gesagt ;) ), dass du ihm genauso recht bist wie ein Artgenosse. Da verschlägt es mir die Sprache. Eigentlich ist hier jedes weitere Wort überflüssig. Du bist im Unrecht, ob du’s nun glaubst oder nicht.
    Ich bin direkt froh, dass du nicht genug Zeit für ihn hast, und er deshalb einen Artgenossen bekommt. So hat er noch Glück. Denn auch das ist Aufgabe eines Artgenossen, die kein Mensch leisten kann: 24 Stunden am Tag für den anderen da zu sein, mit ihm zu spielen, zu kommunizieren, das Gefieder zu pflegen, zusammen zu fliegen, zu kuscheln, sich zu kraulen usw..
     
  11. Micky

    Micky Guest

    Hallo Maja,

    ich hoffe Du findest Deine Sprache wieder.

    Auch wenn Du glaubst, Arroganz aus meinen Woten lesen zu können, diese war dort sicher nicht absichtlich versteckt. Ich wollte lediglich etwas provozieren und habe schon vermutet, daß DU darauf antworten würdest. Finde ich aber trotzdem gut, daß Du diese Diskussion aufnimmst.

    Ubrigens: Meine Frau und ich können uns auch nicht 24 Stunden am Tag kraulen und fühlen uns trotzdem unserer Art gerecht. (Spass)

    Aber mal was anderes, wie fügt man denn diese Smilies ein ?

    Gruß,
    Micky
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich gut.....

    dass du auf mein Posting mit Humor reagierst :) ! Ist ja nicht alles so bierernst zu nehmen, aber es ist wirklich meine Meinung. Und wenn du mich provozieren wolltest, dann hast du das erreicht, lieber Micky :D !
    Übrigens: auch wenn du und deine Frau euch nicht den ganzen Tag kraulen könnt (stelle ich mir grade bildlich vor ;) ), so seid ihr trotzdem zwei VON EINER ART !, das hattest du dabei vergessen:p .
    Zu den Smilies: wenn du eine Antwort postest, ist links neben dem Schreibfenster eine kleine Tafel mit Smilies. Diejenigen, die deinem Gemütszustand entsprechen:S , kannst du anklicken, dann sind sie im Text !
    Viel Spaß damit und viel Erfolg bei der Suche nach einem Partner für euren Geier, ich glaube, wir verstehen uns schon ;) :) !
    Freue mich auf eure Beiträge, wenn das passende Viech endlich da ist :D
     
  14. Micky

    Micky Guest

    ... so seid Ihr trotzdem zwei VON EINER ART !

    Da bin ich mir nicht immer so sicher !

    Aber das mit den Smilies klappt immer noch nicht.
     
Thema: Suchen Partner für Charlie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content