süsser graue im tiergeschäft

Diskutiere süsser graue im tiergeschäft im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; huhu also ich hab ja echt null ahnung von graupapageien selbst war gestern in einen riesigen tiergeschäft da hatten die beos amazonen , kakadus...

  1. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    huhu
    also ich hab ja echt null ahnung von graupapageien selbst
    war gestern in einen riesigen tiergeschäft da hatten die beos amazonen , kakadus und und und

    naja jedenfalls stand der käfig mit dem grauen da der war irgendwie schüchtern voll süss darunter war ein schildchen :

    GRAUPAPAGEI HANDAUFZUCHT
    655 €

    neben dem graupagei eine amazone normalpreis 250 €
    aber diese amazone war eine HANDAUFZUCHT ZAHM 1479 €

    ich weiss das handaufzuchten gar nicht gut sein sollen... was haltet ihr davon ?

    und wie jetzt ein gesunder graue jetzt genau aussehen soll weiss ich nich deshalb frag ich jetzt mal
    die schwanzfedern von dem kleinen waren abgeknickt also die roten hinten und zerzaust

    und er hat die ganze zeit sein linkes beinchen in die luft gehoben so ganz komisch is das normal?

    ich habe mich so in den kleinen verliebt ich hätte ihn am liebsten mitgenommen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo du.. :D

    Also die zerzausten Schwanzfedern des Grauen können vom engen Käfig kommen und wenn er das Beinchen hebt, ist er entspannt und/oder schläft..

    Allerdings möchte ich dich etwas warnen: auch ich habe damals den Fehler gemacht, ohne jegliche Ahnung und auf verantwortungsloses Zuraten des Züchters eine Handaufzucht mit nach Hause zu nehmen, weil ich mich sofort in ihn verliebt hatte! Hätte ich gewusst, was auf mich zukommt, hätte ich es damals gelassen! Nicht dass ich ihn missen möchte, aber der bessere Weg ist, sich VORHER EINGEHENDST über Papageien, die Problematik und deren Haltung zu informieren!!!

    Mein Rat: lese Bücher, Foren, informiere dich eingehend und danache ntscheide, ob du eine Handaufzucht zu dir nehmen möchtest oder nicht..;)
     
  4. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    danke erstmal für die antwort :)
    ich habe mir eben gedanken drüber gemacht ob es wirklich gut ist handaufzuchten auch noch in tiergeschäften anzubieten und dann noch für so einen hohen preis

    wenn dann hätte ich den vogel nicht wegen der handaufzucht genommen, weil ich ihn so niedlich fand.

    soviel ich weiss, sind handaufzuchten sehr anfällig für krankheiten und etc deshalb schreibe ich ja :)

    ich will schon lange einen grauen haben besser gesagt zwei.
    mittlerweile habe ich meinen freund soweit und das haus und der vermieter hätten nichts dagegen, nur das problem ist, dass sie so teuer sind :( :( :(
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Das sagen die einen Stimmen - andere bestreiten das! Ist wohl ähnlich, wie mit Babys. Einige sagen, wenn sie nicht gestillt werden, sind sie anfällig für Krankheiten - meine Kinder sind trotz diesbezüglicher "Rabenmutter" auch so kerngesund groß geworden :D

    Ich kann deine Faszination aber verstehen, sie sind einfach tolle Geschöpfe, die halt einfach auch ihren Preis haben :D
     
  6. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    also kann eine handaufzucht vom züchter, etc doch ganz gut sein? habe ich das jetzt richtig verstanden?
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Puschel511,

    bist Du jetzt auch im Grauen-Forum gelandet :) ;) ???
    Wir kennen uns aus den Welli-Forum........ erinnerst Du Dich?

    Freut mich, dass Du Dich auch für die "Grauen Geierlein" interessierst :)

    Allerdings ist die Haltung von Grauen sicherlich etwas schwieriger und komplizierter als die Haltung von Wellis.
    Also trifft bitte keine übereilten spontanen Schnellentscheidungen was den Kauf eines Grauen betrifft.
    Sicherlich sind sie total süss...... aber man braucht schon einiges an Wissen um so ein Geierlein einigermassen artgerecht halten zu können.
    Ich spreche da aus Erfahrung, denn ich stand selber mal ziemlich unvermittelt und auch nicht ganz freiwillig plötzlich mit einem grauen Geierlein da und machte aus Unwissenheit leider viele vermeidbare Fehler.

    Aber Du hast hier im Forum ja genügend Möglichkeiten Dich VORAB gut und ausführlich über eine artgerechte Haltung von den süssen Grauen zu informieren. :)

    Also viel Spass beim Stöbern hier im Forum und wenn es dann mal "soweit" ist, dann werden Dir hier ganz sicher mit vielen lieben und gutgemeinten Ratschlägen zur Seite stehen :) :0- .
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Puschel!
    Die große Problematik die ich am Kauf eines Grauen in einer Zoohandlung sehe ist das, das ein verkauftes Tier sofort dem nächsten Platz macht und die Leute daran auch noch ordentlich verdienen.
    Meiner Meinung nach gehören da keine Papagein hin,bzw. sollten sie in geräumigen Volieren untergebracht und Pärchenweise verkauft werden, doch leider ist das ja viel zu teuer.
    Ich denke auch das die Schwanzfedern durch den zu kleinen Käfig zerzaust und geknickt sind,das passiert häufig wenn die Grauen am Gitter auf und abklettern und ihre Schwänze daran stoßen.
    Das Handaufzuchten generell anfälliger für Krankheiten sind als Naturbruten kann ich nicht bestätigen, es hängt doch sehr viel davon ab wie die Handaufzucht gemacht wird und bei falscher Ernährung und Haltung wird jeder Vogel Krank.
    Darum würde ich auch immer einen Grauen direkt beim Züchter kaufen weil ich mir Vorort ein Bild von ihm und seiner Haltungsform machen kann.

    Ich persöhnlich würde auch immer eine Voruntersuchung machen lassen, den leider ist es so, das viele Graue schon in jungen Jahren(oder Monaten) krank sein können, da Vögel ja bekantlich Krankheiten lange verbergen,ist der Schock dann groß wenn nach einiger Zeit gesundheitliche Probleme auftauchen oder im schlimmsten Fall der Vogel tot am Boden liegt.
    Reklamationen hinterher bewirken meistens nichts und man bekommt oft noch eine schlechte Nachrede dass das angeblich gesunde verkaufte Tier binnen Wochen bei einen Todkrank geworden ist.
     
  9. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    huhu also danke für die antworten :)
    @evelin ja ich erinner mich noch an dich :)
    ich interessiere mich schon lange für graue nur ist der traum von einen papageienpärchen noch etwas weit entfernt..

    also falls ihr jetzt verstanden habt das ich mir überstürzt einen grauen zulege - nein
    weil wir ihr schon geschrieben habt ist ein papagei kein wellensittich und ich werde mich darüber noch mehr schlau machen auch über die haltung und den platz

    ob ich will oder nicht so schnell werde ich mir einen grauen oder besser gesagt zwei nicht zulegen können das hat noch etwas zeit aber sicherlich werde ich mir diesen wunsch noch erfüllen

    wenn ich das mit der handaufzucht richtig verstanden habe dann gab es wohl ein paar missverständnisse meinerseits

    ich habe mal gelesen und öfters gehört (ging um wellis), dass von handaufzuchten abzuraten ist


    zu den paarweise verkaufen
    die kakadus komischerweise wurden nur paarweise verkauft haben auch viel mehr über 1000 € gekostet
    die kleine amazone und der graue wurden leider in etwas kleinen käfigen auf den boden gestellt
    fand ich sowieso ein bisschen komisch vielleicht ist das bei grauen anders, aber wellis z.b. bekommen ja schnell angst, wenn sie weit unten stehen
    in einer zoohandlung würde ich mir sowieso keinen papageien holen, denn es gibt genügend tiere in familien die abgegeben werden und da denke ich sicherlich als allererstes dran :)

    habt ihr vielleicht ein paar links wo ich mich noch etwas schlau machen kann über graue? habe bisher nicht wirklich richtiges gefunden
    so jetzt hat der roman ein ende :D :D :D

    daaanke ;)
     
  10. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Puschel511,

    leider gibt es kaum gute Bücher über die Haltung von Grauen.
    Im Internet ist leider auch nicht allzu viel darüber zu finden.
    Hab selber schon alles durchsucht.......

    Die mit Abstand umfangreichsten und wirklich besten Infos über die Haltung von Grauen bekommst Du meiner Meinung nach hier in diesem Forum.

    Das soll jetzt keine "Schleichwerbung" sein........das ist meine wirkliche Überzeugung :)

    Fast alles, was ich über eine möglichst artgerechte Haltung von meinen grauen Geierlein weiss, das habe ich hier in diesem Forum gelernt.

    Auch wenn es bei Dir mit der Anschaffung von Grauen noch ein Weilchen dauert Puschel...... wie Du schon sagtest.... irgendwann wirst Du Dir diesen Traum erfüllen.

    Und bis es soweit ist, hast Du sicher so viele Informationen und soviel Hintergrundwissen gesammelt, dass es Deine (künftigen) Geierlein dann ganz bestimmt sehr gut bei Dir haben werden ;) :0- .
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo Puschel,
    ich habe zwei Handaufzuchten daheim und finde es schon toll das sie so zahm und anhänglich sind.Das können Naturbruten aber bestimmt auch werden.
    Gruß Wusel
     
  13. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Puschel,

    ähnliche/gleiche/weitere Überlegungen "gaaaaanz vielleicht mal einen "großen Grauen" als weiteres Mitglied unseres Haushalts" habe ich auch. Bisher traue ich mir GrGraue aber noch nicht zu, am ehesten sprechen a) die Platzgründe dagegen, 2 Graue bei uns einzuschleusen. Auch ist b) die Nachsorge (Vögel überleben mich) und Betreuung im Krankheitsfall nicht geregelt.

    Ich kenne auch dieses "OHHHHHHHH ist das ein süsser Geier, am besten gleich einpacken" :).

    Die Argumente der anderen Poster finde ich sehr einleuchtend.

    Aber eeeeeeeeehrlich:
    Wenn es "DER" Geier ist, er dich für sich eingenommen hat, ohne dabei an "Ach, da wartet mein Baby" sondern "Hui, dieser Graue wäre der absolute beste neue Mitbewohner für uns/mich weil..., und deswegen...und....." zu denken, wenn es also "gefunkt" hat (ein Begriff aus der Menschenwelt, entschuldige, aber vielleicht verstehst du,was ich mit ihm auszudrücken versuche) dann: NA DANN ist die Entscheidung PRO GrGrau gut & richtig. :)

    Viele Grüße :0-
     
Thema:

süsser graue im tiergeschäft

Die Seite wird geladen...

süsser graue im tiergeschäft - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...