Super-gau

Diskutiere Super-gau im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, ich bin ganz geschockt. was heute pasiert ist ist der super-gau. als ich heute von der arbeit gekommen bin, bin ich sofort in den garten um...

  1. C & C

    C & C Guest

    hallo, ich bin ganz geschockt. was heute pasiert ist ist der super-gau. als ich heute von der arbeit gekommen bin, bin ich sofort in den garten um zu sehen, ob alles seine ordnung hat. ich sehe in die voliere und ALLE vögel sind weg. eine handvoll federn von einen ziegensittich, sonst nichts. der draht war abgerissen und die geier konnten raus. 100 por ein e katze. einen hat sie bestimmt gefressen, daher die federn, alle anderen sind so abgehauen. in der voliere waren 6 wellis, 2 glanzsittiche,2 ziegensittiche und eine eurowachtel.

    scheiße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Schock8o

    Wie soll die katze denn den draht abreissen können. Wie war der denn befestigt?

    Ich hoffe, Du siehst deine Vögel noch wieder. drück dir ganz fest die Daumen.
     
  4. C & C

    C & C Guest

    der draht war mit drahtkrampen auf holzlatten genagelt. so wie es aussieht, hat die katze den maschendraht zerrissen, die krampen stecken noch im holz und der draht ist an den stellen gerissen. eine ratte schliesse ich aus, die zerbeißt den draht einfach.
     
  5. Aristo

    Aristo Guest

    Wie soll denn eine Katze Volierendraht zerreißen können? Das ist mir ein absolutes Rätsel.

    Das mit deinen Vögeln tut mir sehr leid!
     
  6. Elisabeth

    Elisabeth Guest

    Hallo, das tut mir so Leid, ich weiss gar nicht, was ich sagen soll. Ich drücke dir auch die Daumen, dass du sie wiederfindest!

    Grüsse
    Elisabeth
     
  7. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ach du scheiße....................:( :( 0l
     
  8. Snippy

    Snippy Guest

    Der Schock für jeden Volierenbesitzer!!!

    *daumendrück*

    Hast du schonmal daran gedacht, dass vielleicht ein Nachbar der vom Gezwitscher oder so gestört war das mutwillig gemacht haben könnte?...

    Bis dann
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich finde auch, da gehört schon einiges zu, so einen Draht zu zerreissen. Ich glaube nicht, dass das eine Katze schafft.
    Bei uns in der Gegend wurden auch schon mal wellis aus den Volieren geklaut. Da wurde aber der Draht aufgeschnitten.
     
  10. C & C

    C & C Guest

    katze

    ich bin mir sicher, es war eine katze.
    es waren ja auch federn eines vogels in der voliere. der draht war vielleicht bei der montage etwas beschädigt worden und somit leichter zu zerstören, es ich auch nur 2 maschen abgerissen, aber das reicht damit der draht soweit absteht das die katze rein und die vögel raus können. ich mache morgen ein foto davon.
    meine nachbarn schliese ich aus.
     
  11. Steffchen

    Steffchen Guest

    oh gott, das ist ja furchtbar...tut mir sehr leid :(
     
  12. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    kaum zu glauben. herzliches beileid auch von mir. bei euch scheinen mörderkatzen rumzulaufen oder dein zaun war zu labil.
     
  13. Pferdefurz

    Pferdefurz Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Dass eine Katz den ins wirklich ...

    N´abend achl

    ... dicke Holz getackerten normalen Kükendraht rauszureißen in der Lage ist, muss ich leider aus eigener Erfahrung bestätigen!!!

    Bei mir sind damals in der Wohnungshaltung nur die beiden Hähne übrig geblieben, die sich auf eine "Affenschaukel" (Deckenlampenkabel) gerettet hatten, nachdem die Katz sich unentdeckt (trotz intensiver Suche) in meiner Bude versteckt hatte.

    Auf einer der Seiten der allerersten Selbstbauzimmervoli waren oben fast sämtliche Tackerhaken gesprengt, wodurch den Vögeln vielleicht (!?) zunächst die Flucht gelungen war ...

    Der an sich ziemlich steife Kükendraht war vermutlich durch das hängende Gewicht der Katze selbst soweit heruntergerollt, dass eine genügend große Öffnung entstanden ist, durch die die Katz mit der Pfote an das rappelvolle Nest und auch die hudernde Kanihenne gelangen konnte.

    Mit letzerer hat sie dann wohl ausgiebig gespielt, denn wir haben noch nach vier Tagen einen gelben Flügel hinter dem Ofen finden dürfen ...

    Wahrscheinlich haben sich die Hähne bei "diesem Spiel ohne Grenzen verdünnisiert", um sich in der größstmöglichen Höhe in Sicherheit zu bringen.

    Mutter Silberschnabel (deren Brut auch spurlos weg*) hat die Katz am Fenster runtergematscht, was ich damals glücklicherweise nicht gesehen habe ...

    * Beide Bruten waren meine allerersten überhaupt, auf die ich sowas von stolz war!!!

    Fazit:

    1. Es ist der Trieb der Katze, Beute zu jagen und mit dieser dann solange zu spielen, bis sich dem zuschauenden Menschen der Magen umdreht (oder er für das seit Stunden waidwunde Tier um Gnade fleht)!!!

    2. Es ist der Trieb des Hundes, der gefangenen Katze das Rückgrat durchzubeißen, ganz ohne Spaß am Leiden des Gefangenen - ganz einfach bloß schnell und sicher gründlich.

    Hunde sind mir lieber - ganz knapp nach den Vögeln, die ich selber halte!!!

    PS:

    Wenn mir solches (s.o.) noch einmal passieren würde, hätte ein Jagdhund namens Bobby (der Hund von meinem kleinen Bruder) ein paar Monate lang eine fussendebeheizte Schlafstelle in meinem Bett und täglich dreieinhalb Kilo Filet (bis zum Erbrechen!) zu erwarten, wenn er nur wöchentlich eine einzige "rückratlose" Katz auf meine Fussmatte legen täte ...

    PPS:

    Glücklicherweise gibt es auch noch andere Wege, um sich der Katz des Nachbarn zu erwehren, obwohl der große Hund ein äußerst wirksames Mittel ist ...

    Man muss nur suchen, aber dafür gibt es hier und anderswo die entsprechende Suchfunktion.

    Dennoch kann ich Deine Gefühle zur Zeit sehr gut nachvollziehen!
     
  14. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    @C&C:

    Das mit deinen Vögeln tut mir sehr leid. Ich glaube aber nicht, dass eine Katze sowas anrichten kann, und wenn doch, dann muss deine Voliere echt eine schlimme Schwachstelle gehabt haben!

    @Pferdefurz:

    Das mit deinen Vögeln tut mir ebenfalls sehr leid, ABER:

    Stellt sich nun die Frage: Warum sperrst du deine Vögel in Käfige/Volieren? In der freien Natur wären sie sicherlich keinem Raubtier so ausgeliefert gewesen, also bist du im Endeffekt selber schuld! Man kann nie genug aufpassen, wenn man so eine Verantwortung übernimmt.
    Übrigens, wenn deine Voliere halbwegs gut gebaut gewesen wäre, wäre es absolut unmöglich für eine Katze, diese zu knacken. Man tackert ne Voliere auch nicht zusammen, wofür gibts eigentlich Nägel?! Da muss man sich nun wirklich nicht wundern...Nägel gibts übrigens in jedem Baumarkt...Die haben so viele davon, dass sie sie sogar VERKAUFEN!!
    Dieser "Spieltrieb" der Katze ist übrigens auch bei Hunden (und bei allen anderen Raubtieren) aufzufinden; schonmal ein vom Hund gerissenes Wildtier gesehen?

    Fazit 1: Hirn einschalten
    Fazit 2: Gescheite Volieren bauen

    Achja, nicht dass du denkst, ich wüsste nicht, wovon ich rede: Habe selber seit über 10 Jahren Katzen und Vögel; momentan sind es 6 Katzen und 15 Vögel + 2 Wachteln in einer Außenvoliere plus Schutzraum. Es ist noch nie etwas passiert, obwohl die Katzen auch auf dem Volierendach schlafen; die Vögel stören sich überhaupt nicht daran und die Voliere geht auch nicht davon kaputt!
    Meine Meinung: Hört auf, die Raubtiere zu verurteilen, und passt besser auf eure eigenen Viecher auf (...und baut gescheite Volieren!!)

    Grüße, Geopelia
     
  15. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Geopalia: ich denke mal, dass der Pferdefurz einfach nur seinen Zorn rauslassen wollte. Ob es gerechtfertigt ist, ist eine andere Sache! Aber ich kann es nachvollziehen....ülötzlich sind meine ganzen Haustiere tot nur wegen einer Katze, die dem Nachbarn gehört. Und sie hat die Vögel auch noch gequält, mit ihnen gespielt....Und was soll man sich als Besitzer dann denken? Entweder man hasst sich selbst dafür, dass die Voliere nicht stand gehalten hat oder man sucht sich ein Opfer an dem man seine Wut und seinen Hass auslassen kann. Und das ist nunmal viel leichter. In so einem Moment kann man selten objektiv bleiben. Die Katze war schuld. Sie hat alles kapputtgemacht. Sie ist der Feind. Ich fand den Beitrag teilweise auch sehr hetzerisch weil Katze schlecht Hund gut weil Hund macht Katze platt.
     
  16. #15 Kathrin two, 1. November 2003
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo :0-

    das tut mir sehr leid, daß deine Piepmätze weg sind. Mein herzlichstes Beileid! :(

    Vielleicht kannst du ja Zettel in deiner Umgebung aufhängen und eine Anzeige schalten, denn es scheinen ja nicht alle Vögel tot zu sein :(

    ich drücke dir ganz doll die Daumen!

    Persönlich hätte ich immer Angst bei einer Außenvoliere, daß da solche Zwischenfälle vorkommen.
    Meine 18 Wellis halte ich in einem Zimmer bei mir in der Wohnung. Aber langsam werde ich hier auch schon :k , habe Angst, daß vielleicht mal jemand einen Stein durchs Fenster schmeißt, wohne nämlich im Hochpaterre....

    Liebe Grüße
     
  17. C & C

    C & C Guest

    katze

    danke für euer mitleid.
    ich will mir nicht vorstellen, was die kleinen geier durchgemacht haben. wie gesagt, einer ist mit sicherheit tod. ich hoffe das die wachtel noch im garten ist, aber der ist 700 m2 groß und die ist ja gut getarnt. und jetzt fällt ja noch das laub von den bäumen. ich habe die voliere offenstehen, vielleicht kommt einer zurück. ich weiß aber auch, das es ein fehler beim zusammenbau der volliere war, der mir nicht wieder passiert. der "wert" der tiere lag bei ca. 420 euro.
     

    Anhänge:

    • lara3.jpg
      lara3.jpg
      Dateigröße:
      14,8 KB
      Aufrufe:
      86
  18. C & C

    C & C Guest

    lara

    auf dem bild ist lara, das ist der ziegensittich dessen federn wir gefunden haben...
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. C & C

    C & C Guest

    keine spur

    bis heute leider keine spur von unseren piepsern.
     
  21. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    hast du Zettel ausgehängt und in der ganzen Nachbarschaft nachgefragt ob ob jemand was gesehen hat, und dass sie bitte die Augen offen halten sollen?

    Wünsche dir weiterhin viel Glück!!
     
Thema: Super-gau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kükendraht für wellensittich

    ,
  2. kückendraht für wellensittich

Die Seite wird geladen...

Super-gau - Ähnliche Themen

  1. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  2. Super Sendung über Papageien Planet Wissen SWR

    Super Sendung über Papageien Planet Wissen SWR: Hallo, es lief vor kurzem eine Super Sendung über Papageien. Die Sendung hieß Planet Wissen zu Gast war Matthias Reinscchmidt Zoodirektor im...
  3. super ängstliche Vögel

    super ängstliche Vögel: Hallo, Ich habe seit 3-4 Monaten 2 Kanarienvögel. Die leben in einem selbstgebauten Käfig bei mir im Wohnzimmer. Habe schnell feststellen...
  4. Taubenflug in SUPER-SLOW-MOTION

    Taubenflug in SUPER-SLOW-MOTION: http://www.youtube.com/watch?v=UFiYSHFh4qM lg, Lutinos
  5. Super Beitrag für Neueinsteiger und alle anderen ;)

    Super Beitrag für Neueinsteiger und alle anderen ;): Hallo Ihr Lieben, heute ist in der Papageienzeit ein super Beitrag über die Agas erschienen, der auch viele wichtigen Infos enthält. Es lohnt...