Sylvester naht!

Diskutiere Sylvester naht! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, nachdem bei mir in der siedlung gerade eben der erste böller in die luft geflogen ist, drängt sich mir natürlich sofort mit...

  1. #1 Kathrin-Evelyn, 19. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo zusammen,


    nachdem bei mir in der siedlung gerade eben der erste böller in die luft geflogen ist, drängt sich mir natürlich sofort mit schrecken die frage auf:

    WAS ÜBERSTEHEN MEINE GRAUEN IN DER AUSSENVOLIERE DIE SILVESTERNACHT ???

    habe mir spontan überlegt ein kleines radio in die voliere zu stellen damit die geräuschkulisse etwas abgedämpft wird.

    natürlich könnte ich beide über nacht ins haus nehmen, doch das wäre auch ein ziemlicher stress für beide, das sie ja nun seit mai draussen leben. und freiwillig geht mir keiner von beiden in den käfig, soviel ist sicher.

    tja, was tun ?

    hat jemand von euch einen brauchbaren tip?

    lieben gruss



    :S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katherina

    Katherina Guest

    meinst du nicht das es für die kleinen eventuell mehr stress ist an sylvester draußen zu swein als drinnen?
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Kathrin

    Ich würde sie auch reinholen. Nur sollte man drauf achten dass der Temperaturunterschied nicht zu groß wird. Du möchtest sie sicherlich später wieder raus setzen?

    Wie beheizt du denn den Schutzraum?

    liebe Grüße

    Nicole
     
  5. Layette

    Layette Guest

    hallo,

    ich würde sie auch reinholen! Man kann gar nicht so dumm denken, stell dir mal vor jemand schmeißt einen Böller an die Voliere oder eine Rakete fliegt über den Zaun rein! Im Haus wäre es auf jeden Fall sicherer denke ich!
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Kathrin
    du schreibst nur von einer Voliere, wie steht es mit dem Schutzraum, kannst du sie nicht dort einsperren? Der muss doch auch den Lärm ziemlich abhalten.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Kathrin,

    mir gehts wie Karin - ganz klar ist es mir nicht - sind die bei minus 10-12 Grad nur draussen im Freien ?
     
  8. #7 Kathrin-Evelyn, 20. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo alle zusammen,

    danke für eure antworten erst mal.

    also die beiden sind natürlich nicht komplett draussen, im gegenteil zur zeit sogar nur im schutzhaus.(häuschen)
    haben dort kuschelige 14-15 grad.

    klar kann ich sie zur not reinholen ins haus, doch wird das nicht ohne komplikationen ablaufen. rudi kommt zwar auf die hand aber lulu beist sich garantiert sorfort in meiner hand fest (aua).

    aber irgendwie ist mir der gedanke auch komisch, wenn tatsächlich eine rakete direkt aufs schutzhaus fliegt oder einer mega fetter böller vor die tür. zwar wird bei uns in der siedlung nicht so viel geballter da um uns herum mehr ältere leutchen wohnen, aber man weis ja nie genau.

    ihr meint also ich sollte da lieber kein risiko eingehen, was?

    mich hatte auch hauptsächlich interessiert wie papageien auf den krach reagieren im allgemeinen. wellis stört das ja nicht die bohne zum beispiel.

    aber ich glaub ich hab auch schiss um die beiden wenn ich sie draussen (schutzhaus) lasse.

    also heisst es für mich dann wohl, rein in den lederkombi und auf zum fröhlichen volgelfang.

    liebe grüsse von
     
  9. #8 Kathrin-Evelyn, 20. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo alle zusammen,

    danke für eure antworten erst mal.

    also die beiden sind natürlich nicht komplett draussen, im gegenteil zur zeit sogar nur im schutzhaus.(häuschen)
    haben dort kuschelige 14-15 grad.

    klar kann ich sie zur not reinholen ins haus, doch wird das nicht ohne komplikationen ablaufen. rudi kommt zwar auf die hand aber lulu beist sich garantiert sorfort in meiner hand fest (aua).

    aber irgendwie ist mir der gedanke auch komisch, wenn tatsächlich eine rakete direkt aufs schutzhaus fliegt oder einer mega fetter böller vor die tür. zwar wird bei uns in der siedlung nicht so viel geballter da um uns herum mehr ältere leutchen wohnen, aber man weis ja nie genau.

    ihr meint also ich sollte da lieber kein risiko eingehen, was?

    mich hatte auch hauptsächlich interessiert wie papageien auf den krach reagieren im allgemeinen. wellis stört das ja nicht die bohne zum beispiel.

    aber ich glaub ich hab auch schiss um die beiden wenn ich sie draussen (schutzhaus) lasse.

    also heisst es für mich dann wohl, rein in den lederkombi und auf zum fröhlichen vogelfang.

    liebe grüsse von
     
  10. Schnissje

    Schnissje Guest

    Tach...


    14-15 Grad ????? KUSCHELIG????????
    *bibber*
    ääähm das iss doch viel zu kalt oder????

    ALso ich hab nen Kachelofen und wenn der jetzt an ist..uiiiiiiii fühlen sich meine beiden da so wohl.
    Die werden gar nimmer ruhig so zwitschern die. :-)

    Aber wir haben garantiert mehr als 15 Grad in der Wohnung!!!!!

    Dazu hab ich nen grossen Zimmerbrunnen und die Ionisatoren Dinger aufgestellt damit die Luftfeuchtigkeit auch stimmt.

    Hmmmm...pass mal auf, ich lege mich gern mittags mal ein halbes Stündchen auf die Couch und deck mich mit ner ganz dicken KUSCHELIGEN Wolldecke zu.
    Da gibts kein Halten mehr für meine Süssen...sobald die sehen ich hol die Decke sitzen sie auf mir.

    Das ist kuschelig!!!!!!

    Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass dieses Schutzhaus mit 15 Grad gut sein kann.
    MEin Züchter hat seine Papageien auch draussen auch im Winter aber mit Heizung!!!! Da issés richtig schön warm drin.

    Wegen Silvester....also ich geh nicht weg dieses Jahr,ich bleib bei den beiden. :-)
    Wenn hier einer an die Haustür klopft schrein die schon wie hulle und ich muss dann beruhigen ohne Ende.

    Habe auch noch nen Hund und der leidet Todesqualen wenn Mitternacht ist und die diesen Mist in die Luft schiessen.

    Also lass Deine Geierlein ins Haus.

    Bis dann
    Petra
     
  11. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Kathrin

    Ich weiß ja nicht wie dein Schutzhaus gebaut ist, aber den Krach von Böllern und Raketen wird ein Schutzhaus aus Holz ( ? ) nicht abhalten. Nur, wenn du sie reinholst dann achte bitte darauf das es drinnen wo sie untergebracht sind auch nicht wärmer wie 15 Grad ist. Sonst könnte es Probleme geben wenn sie Anfang Januar wieder raus kommen. Mich würde mal interessieren wie dieses Schutzhaus beheizt wird? Ich habe ja auch eine Aussenvoliere die aber nur im Sommer bzw. bis September genutzt wird weil ich eben kein Schutzhaus habe.

    @ Petra

    15 Grad für das Schutzhaus ist schon vertretbar. Die Mindestanforderungen verlangen mind. 10 Grad. Außerdem sind sie ja das ganze Jahr draussen und haben sich daran gewöhnt.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  12. Harley

    Harley Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44894 Bochum
    Hallo Kathrin-Evelyn,

    ich dneke auch mal das es besser ist wenn du deine Beiden Grauen reinhollst so wie NicoleJ schon geschrieben hat.
     
  13. #12 Kathrin-Evelyn, 21. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo ihr lieben,

    also ich finde 15 grad im schutzhaus kann man durchaus als kuschelig bezeichnen. da sind die beiden mopsfidel.

    beheizt ist das haus mit 2 frostwächtern. erst hatte ich nur einen aber der brachte es nicht, jetzt habe ich kürzlich auf 2 aufgerüstet. jetzt ist es ok.

    aber ok, ihr habt gewonnen, ich hole sie sylvester rein.

    aber wo ich sie lassen soll, weis ich auch noch nicht, müsste sie dann in den keller verfrachten von wegen der temperaturen.
    im wohnraum haben wir zwischen 20+22 grad. das haut ja nicht hin wenn ich sie am nächsten tag wieder rausbringen will. sie sind ja die kalten temperaturen gewohnt. hoffentlich holen sie sich dann nicht was weg.
    irgendwie blöd. weis echt nicht wie ich das passabel lösen soll.

    würde ich sie draussen im schutzraum belassen hätte ich dort ein radio hingestellt und sie damit berieseln lassen, damit das geknallere ein wenig abgedämpft wird. aber wahrscheinlich dringt trotzdem das knallen durch son ein mickeriges holzhaus durch.

    also bleib ich dabei sie reinzuholen. doch wo lasse ich sie????

    erstmal liebe grüsse

    ps. der server war ja gestern abend total überlastet, deswegen ist mein posting 2x eingegangen weil ich natürlich ungeduldig wie ich nun mal bin sofort das zweite mal auf antworten gegangen bin.
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Deine Bedenken wg des Temperaturschocks kann ich verstehen. Was sagt denn der TA dazu?

    Alternative wäre, dass Du gegen Mitternacht zu ihnen rausgehst und während der Knalelrei bei ihnen bist (dies setzt natürlcih vorrausd ass sie zahm sind und Deine Nähe und "macht das nicht Spass - juchuhhhh"-Rufe als beruhigend empfinden würden.

    Abgesehen davon wäre m.E. zu erwägen, ob die Knallerei die man im Haus / Keller hört tatsächlcih so viel leiser sit als im Schutzraum. Dennw enn sie es dort hören und darüber hinaus noch n ungewohnter Umgebung sind könnte dies weitaus stressiger für sie sein, als sie einfach im Schutzhaus einzusperren´.

    Liebe Grüße

    Ann.
     
  15. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hi zusammen,


    ....ich kann da Lily nur zustimmen......der Umzug in einen Kellerraum o.ä. ist sicherlich stressiger, als die Raketen und Böller um Mitternacht.
    Das Einfangen und die ungewohnte Umgebung stressen Deine Geier mehr, als die Knallerei !
    Geh vor Mitternacht schon zu den Geiern, beruhige sie und schalt´ zusätzlich das Radio an, wie Du es vor hattest.
    Als wir unsere Geier noch im Freien halten durften, haben wir eben diesen "Test" gemacht..............entgegen der meisten Meinungen: lass die Geier im Schutzhaus, sie haben so weniger Stress !


    Marc



    P.S.: ich denke, Du stehst nun sicherlich zwischen 2 Stühlen...... entscheiden musst Du aber letztendlich ja selbst, was für Deine Geier das "Optimale" ist..........kommt ja auch auf die Charaktere, der jeweiligen Vögel an
     
  16. #15 Kathrin-Evelyn, 27. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo zusammen

    nur mal zur info

    ich habe rudi und lulu jetzt zu weihnachten schon wieder ins haus genommen, weil rudi jetzt schon zum 4. mal im schutzraum den draht durchgebissen hat um auszubrechen.
    den beiden ist es definitiv zu langweilig nur im schutzhaus zu sein. (wegen dem frost).

    da hab ich sie kurzerhand reingeholt und behalte sie jetzt natürlich auch über winter drin.

    also ist wie immer. beide sind super neugierig und gut gelaunt.
    kaum das ich den staubsauger heraushole und anschalte beginnt sofort eine riesen badeorgie.
    werde jetzt für beide noch einen gemütlichen freisitz bauen,( ist schon in arbeit).

    doch ein problem habe ich trotzdem noch.

    wir haben seit ca. 6 wochen 2 kleine kätzchen im haus. (war ein riesenwunsch meiner kleinen tochter). kann das gutgehen? oder besser gesagt wie gewöhne ich die grautiere an die katzen und umgekehrt?

    wenn ich mit einer katze auf dem arm mich vor den käfig stelle kommen rudi und lulu sofort neugierig ans gitter und wollen mal schnell die katzenfüsse beknabbern. die haben scheinbar gar keine angst vor den katzen. bei den katzen sieht es da schon anders aus. wenn die grauen mal ganz zart an dem fell gnabbeln erschrecken sie sich gleich und fauchen.

    hält jemand von euch zufällig katzen und graue zusammen?

    noch sind die grauen in ihrem käfig gut geschützt. doch wenn ich sie auf dem freisitz habe könnte das schon schiefgehen. da beide nicht anständig fliegen können sondern nur aus schreck mal 2 meter und dann auf dem boden landen, wären sie wohlmöglich Opfer der Katzen???!!!

    also irgendein prblem gibts scheinbar immer.

    lieben gruss
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kathrin
    am besten sind die Katzen dann in einem anderen Zimmer untergebracht, wenn die Grauen Freiflug/Freisitz haben. Wir haben unsere neue Katze Tiffy seit Juni und müssen sie trotz Wasserpistole (zeigt bei ihr kaum Wirkung, die ist nicht wasserscheu) sicherheitshalber immer aussperren. Sie springt so hoch, hat keinerlei Angst vor den Geiern, die würde problemlos einen aus der Luft holen. Ganz anders damals unsere Mieze, die sicherte erst nach allen Seiten, sind die Geier auch drin im Käfig, bevor sie sich ins Zimmer traute.
    Wenn man genügend aufpasst, klappt das aber doch sehr gut mit Katzen und Vögeln. Schau mal die Beiträge von Inge an, die hat sogar 4 Katzen. ;) Oder stöber via Suchfunktion in entsprechende andere Beiträge. Dieses Thema wurde hier schon oft besprochen.
     
  19. #17 Kathrin-Evelyn, 27. Dezember 2002
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    danke karin,

    werde mal unter suchen kucken.

    und sicherheitshalber werde ich die katzen erstmal aussperren wenn die geier frei sind.

    gruss und guten rutsch
     
Thema:

Sylvester naht!

Die Seite wird geladen...

Sylvester naht! - Ähnliche Themen

  1. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  2. Ich brauche Hilfe, Katze wurde operiert und jetzt ist die Naht wieder offen.

    Ich brauche Hilfe, Katze wurde operiert und jetzt ist die Naht wieder offen.: Hallo, meine Katze wurde vor 14 Tagen Operiert. Sie kam naxhhause mit einem recht großem Riss an der Bauchseite (direkt neben dem schenkel) Die...
  3. Sylvester

    Sylvester: Hallo :) Mein Kater ist an Sylvester immer sehr ängstlich .. und das tut mir echt leid :( Ich habe davon gehört, dass man sich beim Tierarzt...
  4. Sylvester

    Sylvester: Was soll ich mit meinen Vögeln zu sylvester machen?! Ich meine die werden sich doch voll erschrecken und in der nacht in meiner voli nervös...
  5. Sylvester

    Sylvester: Hallo :) bald ist ja Sylvester, und ich überlege wie es meinem Kater besser geht mit dem Lärm ... ;) was könnte ich machen ? :0-