T a u b e n N o t f a l l

Diskutiere T a u b e n N o t f a l l im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; vom pizzza murillia sieht nach vergiftung aus glaub nicht das sie es schafft hab iht biss chen wasser und 1 centimeter vitamin B...

  1. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
  2. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    schon tod, unter der bank wo sie gelegen hatte ist ein blutfleck, hundebiss ? oder angeschossen ? weis nicht !! Hier in Bolivien ist der Krieg ausgebrochen. Die einen wollen eine Autobahn durch den jungel zu den Kokainplanagen um den Rauschgifthandel anzukurbeln, die anderen wollen das verhindern und werden wie Hasen abgeshossen ..
     
  3. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    armes Tier....

    es klingt nach Gift, Rattengift, da kommt es zu inneren Blutungen, manchmal auch aus dem Schnabel. Hol Dir doch mal Vitamin K, nur diesen Wirkstoff, das einzige Mittels das als Antidot , d.h. hier gegen diese gerinnungshemmenden Gifte, wirkt.

    Bei uns gibt es ein Präparat namens Konakion, ein anderes heisst Ka-fit Tropfen. Das ist Vit K1 => Phyllochinon, damit kann die Apo etwas anfangen

    Gruß piaf
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    4
    Es ist kein Krieg sondern es sind die üblichen Unruhen die es IMMER gibt wenn die Regierung anders will als die betroffene Bevölkerung ;)
    Und die Autobahn soll NICHT den Rauschgifthandel ankurbeln. Das Projekt ist Unsinn und umweltschädlich und die bolivianische Regierung macht zur Zeit wenig Gutes - aber Rauschgifthandel unterstützt sie nun keinesfalls.....
    Du wohnst doch in La Paz - und die Taube auch (sonst läge sie nicht unter einer Bank). Da wird nicht geschossen, besonders nicht auf der Plaza Murillo vor dem Präsidentenpalast, dafür sorgt die Guardia !!!
     
  5. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    das ist wortspielerei, 2000 in ecuador war auch krieg, das hier faengt aehnlich an und jeder toter ist zuviel, aber hier im forum benoetigt es den frieden, die liebe und die harmonie, schon der tauben zu liebe, tut uns aber auch gut, ja rattengift klingt am einleuchtesten, hat sonst keine biss oder einschuss wunden ..
     
  6. #6 john, 14.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
    john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    gestern und heute scheit es richtig ruhig, keine schuesse, keine explosionen, der schein truegt, es ist nur die stille vor dem grossen sturm. die indianer sind auf dem weg nach la paz. mit pfeil und bogen speer und giftpfeilen gegen maschienengewehre ... die regierung behauptet sie will humus, kompost aus den cocablaetter machen, und bezeichnet dies als produktion schwarzen goldes .. es ist das gleiche wie mit den bananen plantagen, den bauern wird das ackerland genommen, die bananen werden auch zu kompost bei uns im hof der suppermaerkte, und bei kokain ,crack, und krokodil coktails ferfaulen bei und die menschen, wenigstens werden die tauben dabei nicht radioaktiv verstrahlt wie bei den zigarettenrauchern !
     
  7. #7 john, 03.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
    john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
  8. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    das sieht nicht gut aus, nein, überhaupt nicht:traurig:

    wenn Du vielleicht doch irgendwie an Vit. K (Wirkstoff ist K1)kommst, hast Du wenigstens eine kleine Chance, legs Dir auf Vorrat hin. Die Apotheken haben es normalerweise für Säuglinge auf Lager, da manche Zwerge mit K-Mangel auf die Welt kommen. Manchmal bekommt man Tiere nach Vergiftungen damit hin, nicht immer, aber wenigsten manchmal....

    Rattengift liegt meistens in größeren Mengen aus, Du wirst wohl noch öfter in diese traurige Situation kommen

    Gruß piaf
     
  9. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    und wenn sie es ueberlebt ist sie 2-3 monate lediert, die ist schon erloest!! man sollte weltweit ein vergiftungsverboot erlassen !!
     
  10. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    nein, wenn es rechtzeitig gegeben wird, sofern es ein Gift war das innere Blutungen verursacht, erholen sich die Tiere innerhalb einer Woche.

    Rattengift wird hier auch ungezwungen in großen Mengen ausgebracht, das hat bei meinen Tieren über Sekundärvergiftungen so manchen Tod verursacht:k Ich kann Vit.K nicht dauerhaft vorbeugend geben, daher ist es immer eine Gratwanderung ob ich noch ausreichend Zeit für eine Behandlung habe. Aber so manches Tier hats immerhin geschafft

    Gruß piaf
     
  11. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    ja wenns rechtzeitig ist , siehts anderst aus, man sollte ein medizinisches labor haben und fachkundiges personal, die taube die ich gefunden hatte lebte ca 30 minuten noch und war vermutlich im endstadium der vergiftung ..
     
  12. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    sicher, man kann nur helfen wenns im Anfangsstadium ist und die offensichtlichen Symptome kommen vielfach erst ein paar Tage nach Aufnahme. diese Zeitverzögerung ist ja bei den Produkten gegen Ratten gewollt, ist schon brutal dieses innere Verbluten...

    Gruß piaf
     
  13. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    das ist interesant, die taube kann das gift essen und dann erst in ein paar taage sterben, ich dachte das gift wirke innerhalb von stunden ..
     
  14. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube nicht dass die Tauben das Gift anders verstoffwechseln als Ratten. ganz sicher weiss ich es nicht, aber da es sich nicht um einen physikalischen Wirkstoff handelt, gibt es nämlich auch und dann wirkt es wahrhaft nur bei Mäusen/Ratten, dann müsste der Verlauf bei Ratten und Vögeln gleich sein. Diese Blutverdünner zeigen erst im Zeitverlauf über 2-3 Tage die vollständige Wirkung, man macht sich damit zunutze, dass die Ratten den Futterplatz nicht mehr dem Unwohlsein in Verbindung bringen. Ich habe es bei Enten und Hühner z.T. erst durch die Blutungen gemerkt und trotzdem habe ich noch einige durchbekommen, leider nicht alle und die deppen Nachbarn bringen den Mist weiter aus...
    Bei mir gehts aber häufiger um Sekundärvergiftungen, d.h. Hühner und Enten fangen noch lebendige aber schon vergiftete Mäuse

    Gruß piaf
     
  15. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    und wenn die kazze eine vergiftete taube verschmaust, ist s dan aus fuer sie ?
     
  16. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube Katzen bekommen das sehr feinsinnig mit, ob sie eine Maus mit oder ohne Gift zwischen den Zähnen halten. Aber es hat hier auch zwei Katzen erwischt, die im Umfeld vieler toter Mäuse plötzlich ebenfalls tot auf dem Heuboden der anderen Nachbarn lagen. Nun ist es aber auch eine Frage der Dosis, eine Katze benötigt wohl mehr vergiftete Mäuse um Probleme zu bekommen als ein Huhn. Je nachdem in welchem zeitlichen Abstand vergiftete Tiere aufgenommen werden kann es der Körper wohl noch kompensieren oder es sättigt sich der Giftstoff eben schnell auf, mit den bekannten Folge.....8(

    Gruß piaf
     
  17. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    bin mir auch nicht wirklich sicher das es sich um vergiftung handelt, vieleicht verhungern die tauben, verdursten oder infiszieren sich am wasser welches am plazza murillio in eine betonschale, frueherer brunnen gegossen wird an einer krankheit .. oder verschlucken plastick , der kleine knopf von den futter saeck'chen ..
     
  18. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    1
    vielleicht solltest Du den nächsten (hoffen wirs mal nicht..) Fall frischtot vom TA untersuchen lassen, der sieht Einblutungen der Organe oder erkennt Fremdkörper etc., das könnte dann ein Hinweis auf die anderen Fälle sein

    Gruß piaf
     
  19. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    bzw . mit einer sterbenden schnell zum TA flizzen ...
     
  20. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    4
    Verbluten ist kein brutaler Tod - das merkt man nicht, man wird einfach müde, irgendwann bewußtlos und ist dann tot.
    Das denke ich mir nicht aus sondern weiß es von Menschen die fast verblutet wären.
    Dieses Wissen macht man sich auch bei dem gerinnungshemmenden Rattengift zunutze. Die Ratten merken nicht nur nicht, daß der Tod zeitlich mit dem aufgenommenen Gift zusammenhängt sondern merken auch nicht, daß ihr Artgenosse vergiftet ist - für sie ist das ein ganz normaler Tod wie er eben vorkommt.
     
Thema:

T a u b e n N o t f a l l