TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.

Diskutiere TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Muckelchen, dann hoffen wir mal, daß bis Montag nichts Gravierendes passiert und dann rufste halt Montag in Göttingen an :0- Ja, nachfragen...

  1. #21 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nachfragen kann ich ja mal am Montag, was die meinen. Ich schätze mal, dass ich den Vogel heute Abend dann erstmal wieder beim Doktor lassen muss, denn es geht ja nicht nur um den KA und evtl. Kotuntersuchung (sofern noch nicht geschehen), sondern auch um das Verabreichen von Bene Bac. Ich krieg's nicht hin, das ist 'ne Tortur für den Vogel; der Tierzt hatte ihm das innerhalb einer halben Minte in den Schnabel gegeben. Er meinte auch was von Spritzen, was er zuvor auch schon 2x gemacht hätte. Weiß nun nicht, ob er das ohne oder mit Hohlnadel meinte, aber da frage ich ihn nachher.

    Diese Wölbung ist möglicherweise, sofern ich mir das nicht einbilde, wirklich schon etwas verschwunden, aber eben auch noch nicht ganz weg. Schleim hat er ja auch keinen mehr gewürgt, nur so ein bisschen Trocken-Würgen. Aber wie gesagt, gestern Abend war er besser drauf.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckelchen,
    neben dem PT-12 wäre noch eine Alternativ zum BBB das "Liviferm", welches Du in der Apotheke bekommen könntest. Das ist ein Pulver glaube ich, und ein solches könntest Du einfach grosszügig übers Futter streuen.
    Obs auch ins Wasser ginge, weiss ich nicht; PT-12 jedenfalls, das ja auch ein Pulver ist, soll für eine Gabe übers Wasser nicht geeignet sein (setzt sich ab).
    Sorry, fällt mir jetzt erst ein.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Muckelchen, bestelle Dir das PT12, das gibst Du dann übers Futter ( ne Messerspitze pro Napf )

    In meinem Posting Nr. 11 hab ich Dir einen Link gegeben.

    Beim PT12 musst Du nur darauf achten, daß Du es bei min. -18°C. im Gefrierschrank aufbewahrst
     
  5. #24 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also ob auf's Futter oder ins Wasser ist mir völlig egal, sofern er denn frisst. Im Moment mag er auch gar nix trinken. Aber ich hab's mir mal notiert, vielen Dank. :)
     
  6. #25 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Gibt's das nur in dieser Großpackung für 25€? Hat da jemand einen Link, wo es das in einer kleineren Größe gibt, denn das wird sonst alles zu teuer, zumal der Vogel ja erstmal beim Arzt bleiben wird. Könnte man ihm das später, nachträglich auch noch geben, oder nur bei akuter Erkrankung?

    Also für einen Link wäre ich dankbar, Google spuckt nämlich nichts Passendes aus. Oder gibt es das in Apotheken???
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hier im Forum wirst Du wahrscheinlich bei Bedarf mehr über das Liviferm finden. Es ist wohl eine echte Alterntive zum PT-12, welches Du ja nicht mehr vor Dienstag (wenn überhaupt) bekommen könntest. Ich selber kenne es aber nicht.
    (Wellensittiche trinken ja nur wenig, darum würde ich mich erstmal nicht gross Sorgen).
    Liebe Grüsse und alles Gute,
    Sandra

    Edit: überkreuzt. PT-12 kostet überall soviel, ich kenne keine kleineren Packungen. Liviferm ist günstiger und halt in der Apotheke zu bekommen.
    Kann man beides auch später geben, aber Dein Arzt nutzt die Laktobazillen ja anscheind (mit, wenn auch nur wenig, Erfolg?) wie ein Medikament, um die Krankheitserreger zu verdrängen.
     
  8. #27 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Wäre das z.B. das Richtige?

    http://www.medpex.de/search.do?q=Liviferm&affiliateid=100&gclid=CNKuovrC7psCFQcTzAodSxra-g

    oder auch das hier:

    http://www.drei-eichen-apotheke.de/shop/liviferm-3443962
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber Du solltest es nicht bestellen, sondern aus Deiner Apotheke vor Ort holen. Wenn die es bestellen, kannst Du es am selben oder nächsten Tag abholen. Dann kommst Du vielleicht drum herum, den Vogel nochmal beim TA zu lassen.
    Es ist halt vom Hersteller her ein Produkt für Tauben, aber das macht nix. Klick. Da steht ganz unten auch, dass man es ins Wasser geben kann (sowas kannst Du auch höher dosieren; Wellis trinken ja nicht viel. Das enthaltene B-Komplex sollte für einen guten Geschmack sorgen).
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. #29 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hab' da gerade mal angerufen, sie rufen gleich nochmal zurück, ob sie das auch wirklich bekommen können. Kostet 10€. Bringen tun's sie das auch nach Hause.

    Er ist übrigens gerade von selbst am Napf gewesen. :)

    Update: Die Apotheke kann es nicht besorgen, nur direkt vom Hersteller, dauert aber ein paar Tage. Sie meinte, ich solle es erst woanders probieren, Inet-Versandapo ginge auch.
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Schade.
    Naja, immerhin hast Du jetzt noch eine Alternative. - Falls es noch eine Apotheke in Deiner Reichweite gibt, kannst Du es ruhig aber da auch nochmal probieren. Ist manchmal etwas merkwürdig, was die besorgen können und was (angeblich) nicht.

    Machst Du Dir eigentlich Sorgen wegen seinem Fressen? Bietst Du Hirse an (wäre gut)? Auch Haferflocken wären gut möglich, falls er die nimmt.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  12. #31 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ui, jetzt ist er gerade an der Hirse dran - von ganz allein! Jaaa, Hirse hängen zwei Rispen drin!
    So, die andere Apo hat jetzt auch herumtelefoniert, drei Großhändler, aber keiner hat es. Beim Hersteller direkt ist nur noch der AB dran. Ich will mal weitersehen, ob es im Inet schneller lieferbar ist.

    Also Haferflocken habe ich keine, glaube auch nicht, dass er dran geht; gestern Kochfutter und hartgekochtes Ei gemacht - mögen sie nicht.
     
  13. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Na, wenn sie bisschen vom normalen Futter und auch Hirse fressen, dann ist ja ok.
    Ja, was man nicht kennt, das frisst man nicht.... und erst recht nicht, wenn man nicht ganz gesund ist........ kenne ich!

    Wenn sie wieder beide gesund sind, kannst Du sie ja mal an Keimfutter oder Kochfutter gewöhnen; das kann manchmal ganz nützlich ein, wenn sie sowas kennen.

    Im Internet die liefern meist auch schnell, und viele Apotheken liefern direkt auf Rechnung (ansonsten einfach anrufen und wegen Dringlichkeit darum bitten). Apothekenbestellungen habe ich bislang immer spätestens am übernächsten Werktag erhalten.
    Ich hatte halt gehofft, dass Du es bis morgen kriegen kannst, aber das war wohl nichts.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  14. #33 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe jetzt bei medpex angerufen und danach noch bei docmorris, die hatten das beide gelistet, aber ist alles das selbe Spiel, da kann ich es auch im Ort bestellen, dass die das dann beim Hersteller ordern. Mache ich aber erst morgen, weil da eh keiner mehr ist und ich den TA fragen will, ob er das wider Erwarten da hat.
     
  15. #34 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Update:

    Also, war nochmal bei dem Doktor, habe ihm berichtet und wir haben die Sache nochmal besprochen; war wohl wirklich besser als zur Tierklinik zu fahren, scheint laut der Bekannten wirklich nicht sehr empfehlenswert zu sein. Hat uns ja auch gewundert, dass der TA Freitag um die Uhrzeit überhaupt noch Leute/Tiere empfängt. Macht insgesamt den Eindruck, als wenn ihm was an den Tieren liegt. Die T.Klinik hat sich nach nochmaligem Erkundugen erst Stunden später (statt 10 min. später) gemeldet, das gab zusätzlichen Punktabzug.

    Ich habe jetzt keinen Kropfabstrich machen lassen, weil sich sein Verhalten im Laufe des Tages enorm verbessert hat im Gegensatz zu heute Vormittag. Irgendwie stand das gar nicht mehr zur Debatte, weil sich das mit den Spritzen auch aufgeklärt hatte (s.u.). Er geht alleine zum Napf, frisst und trinkt gut. Der Doktor hat ihm auch nochmal das BB in den Schnabel gegeben.
    Was die beiden Spritzen anbelangt, die er ihm gegeben hat - es waren tatsächlich Injektionen in den Brustmuskel. Das was sich dort nämlich angesammelt hatte, wäre dort eingetrocknet und deswegen war das am Kropf so dick. Das sei aber weg, und in der Tat sieht es weniger aus. Dass das dort noch etwas dick ausähe, läge daran, dass er ja noch aufgeplustert ist und die Tiere ihr Gefieder auch unterschiedlich aufstellen. Das ginge auch nicht von heute auf morgen weg, zumal er das ja auch schon etwas länger hat. Und da er den Tee annimmt, könnte ich ihm das BB zur Not auch noch in den Tee mit reinmachen. Ich solle außerdem weiter Kochfutter anbieten und Ei.

    Liviferm kennt er nicht, kann dazu nichts sagen.

    Ich warte jetzt erstmal ab, wenn es nicht besser wird, rufe ich am Montag in Göttingen an und lasse mich da mal beraten.
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    na, ist doch schön, daß es ihm besser geht.

    Du kannst ihm auch mal Quellfutter machen. Dafür nimmst Du einfach die Menge an Körnchen, die er bzw. die Anderen auch z.B. abends frist, legst sie in kaltem Wasser ein und lässt sie ca. 6 - 8 Stunden quellen. ( Also z.B. morgens aufsetzen und abends anbieten.) Bevor Du sie dann anbietest, spülst Du sie unter fließendem Wasser gut durch, trocknest sie danach vorsichtig, aber gründlich mit Küchenkrep ( sehr reisfest und flusselfrei ist die Küchenrolle von Lidl ), sodaß sie wieder schon trocken sind, und bietest sie dann für max. 4 Stunden an ( hält sich nicht solange ). Wird eigentlich immer sehr gerne gefressen und ist leicht verdaulich. Es sollte aber eine reine Körnermischung sein, nichts wo auch Bäckereierzeugnisse drin sind ( sollte man eh nicht verfüttern ):zustimm:
     
  17. #36 Muckelchen, 24. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich hoffe, es geht jetzt weiter bergauf mit ihm. Bin da immer vorsichtig mit meiner Hoffnung. :p

    Danke auch für den Tipp mit dem Quellfutter. Ich hatte das schon am Dienstag gelesen und bis abends so 6, 7 Stunden quellen lassen und dann auf ein Plastiksieb getan, wie empfohlen ca. alle 12 Stunden mit Wasser abgespült und nach zwei Tagen festgestellt, dass da nix Grünes kam. Irgendwie sind die runden Körner auch alle durch's Sieb gerutscht, fast nur längliche übrig. Naja, und man soll sie ja nach 24-36 Stunden anbieten. Irgendwie hatte ich auch Bedenken, dass sich Pilze bilden und alles weggemacht. Wie gesagt - ich bin ein vorsichtiger Mensch... ^^

    Verfüttere übrigens Prestige Classic, da sind doch keine Backerzeugnisse drin, oder?
     
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckelchen,
    schön, dass es anscheinend doch aufwärts geht!
    Quellfutter ist quasi die Vorstufe zum Keimfutter. Man kann auch eine grössere Menge machen, nach 6-8 Stunden bietest Du einen Teil an (Quellfutter) und den Rest versuchst Du zu keimen.
    Das Sieb sollte, wenn es aus dem Wasser ist, abgedeckt werden, damit die Körner zwischendurch nicht austrocknen - denn dann wars das.
    Hier ist es ganz gut erklärt. Solange die Vögel es nicht richtig kennen, würde ich nur die Körnermischung verwenden, die sie schon kennen, danach kann man auch Hafer, Weizen etc. probieren.
    Aber wenn es wirklich aufwärts geht, ist das jetzt kein Muss, nur halt etwas, das Du noch probieren kannst.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  19. #38 Muckelchen, 25. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ach so'n kleines Sieb, ja sowas habe ich gar nicht, aber ich erinner' mich an die Dinger; bei mir sind die kleinen Körner fast alle durch's Sieb gefallen.

    Naja, also heute Morgen macht er wieder keinen so guten Eindruck wie gestern Abend, da hat er sogar wieder richtig gezwitschert (die sind ja so still wenn es ihnen nicht gut geht) und er (und der andere auch) haben zum ersten Mal mein Kochfutter gegessen, scheint ihnen sogar zu schmecken. Herumgeturnt hat er auch, aber jetzt sieht er nicht sehr glücklich aus. Hatte gestern Abend noch einen Beitrag im Thread gelesen, den ich übersehen hatte, nämlich dass man das Bene Bac auch auf die Hirse oder das Futter tun kann. Also auf der Hirse wollte er nicht, hatte keinen Appetit. Da habe ich es dann wieder mit einem Tuch versucht und siehe da - hat keine Minute gedauert und es hat geklappt!! Habe ein dünneres Tuch verwendet, gestern hatte ich so ein kleines Handtuch genommen, das war zu dick, da hat man kein Geschick. Vielleicht regeneriert er sich ja im Laufe des Vormittages wieder, er ist gerade eifrig beschäftigt, das BB außen am Schnabel wegzuwischen. Naja, ich hoffe, es wird schnell wieder, die Nächte scheinen ihm nicht zu bekommen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckelchen, es ist nicht ungewöhnlich, dass bestimmte Tageszeiten schlechter sind und andere besser. Ich hatte auch vor kurzem einen kranken Welli, dem gings immer früh und abends am besten, dafür hatte er nachmittags einen Duchhänger.

    Ist doch gut, dass sie nun Kochfutter fressen, aber im Gegensatz zum Keimvorgang werden beim Kochen natürlich auch manche Vitamine vernichtet. Beim Quell- und Keimvorgang hingegen vermehren sich die Vitaminanteile.

    Also, wie gesagt, wenn Du ein Vitaminpräparat da hast, gibt ruhig mal was davon. Bisschen Zucker wird schon drin sein, aber erstens nicht viel und zweitens würde der auch nur im Falle von Pilzen schaden (oder hat einer Deiner Wellis Megas?).

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  22. #40 Muckelchen, 25. Juli 2009
    Muckelchen

    Muckelchen Spaßvogel

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Weiß ich nicht, der Doktor meinte, dass sich da im Kropf was angesammelt hätte, was dort eingetrocknet wäre. Deswegen hat er ihm ja zwei intramuskuläre Injektionen gegeben, und diese Verhärtung dort wäre nun weg. Da sich das aber über einen längeren Zeitraum dort gesammelt hätte, würde der Vogel auch nicht von einem Tag auf den anderen genesen.

    Ich habe dieses ProFit MultiVital von Trixie da, da steht bei den Inhaltsstoffen nichts von Zucker oder Glucose. Habe ihnen jetzt aber erstmal wieder Kamillentee emacht, der muss nur noch abkühlen.
     
Thema:

TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.

Die Seite wird geladen...

TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat. - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...