Tabsi ist da

Diskutiere Tabsi ist da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe am Sonntag mein Graupapageienbaby abgeholt. In 3 Wochen bekomme ich das zweite Baby. Ich kann euch gar nicht mit Worten...

  1. #1 Sabine Bortz, 8. Januar 2002
    Sabine Bortz

    Sabine Bortz Guest

    Hallo, ich habe am Sonntag mein Graupapageienbaby abgeholt.
    In 3 Wochen bekomme ich das zweite Baby.
    Ich kann euch gar nicht mit Worten beschreiben wie schön es ist.
    Alle die schon mal ein Baby hatten werden mich wohl verstehen, was ich meine.
    Ich habe ihm den Namen Tabsi gegeben, weil er noch so unbeholfen und tolpatschig in der Voliere klettert.

    Aus der Hand frißt er auch, und er ist so wahnsinnig anhänglich.
    Aber Obst nimmt er noch nicht, werde ich ihn erst dran gewöhnen müssen.
    Er knabbert gerne an den Fingern, das manchmal schon ein wenig schmerzt, das machen aber wohl alle Kleinen, oder?
    Naja, er ist total neugierig.
    Bis bald Sabine

    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sabine !
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Tabsi!
    Ich kann mir vorstellen das es ganz was beonderes ist einen so jungen Grauen das erste mal zuhause zu haben.
    Ich war auch ganz entzückt als ich meine ersten beiden Grauen bekam die ja auch noch Babys waren.
    Das mit den zwicken an den Fingern ist normal,schließlich muß er ja erst lernen wie fest das er zubeißen darf ohne das es weh tut.
    In der Regel haben sie das aber schnell raus.
    Alles Gute noch und viele Grüße Sandra
     
  4. #3 Birgit L., 8. Januar 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallao Sabine,

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Zuwachs ... :)
    Zeige uns doch von Tabsi mal Bilder ...
    So ein Kleiner unbeholfener Grauer ist doch was schnuckeliges.
    Wenn es nach mir geht, könnte ich mich jedesmal nicht zurückhalten und müßte alle Babys mitnehmen.
    Viele Spaß mit Tabsi und berichte mal wie es sich entwickelt.
     
  5. #4 Coco´s Boss, 8. Januar 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Herzlichen Glückwunsch

    Herzlichen Glückwunsch zum Tapsi-Baby(tapsiges Baby)
    Wie Du selbst schreibst:"Ich habe ihm den Namen Tabsi gegeben, weil er noch so unbeholfen und tolpatschig in der Voliere klettert"Wir haben unseren Coco und Peppino auch als Baby bekommen.Coco war zuerst auch in einem großen Käfig eingeschlossen.Bei diesem unbeholfenen klettern, hat er sich die Federn ruiniert da er so fürchterlich ruderte.Da haben wir ihm den Käfig geöffnet und es war viel besser.Peppi der 8Wochen später kam,war nie eingschlossen.Die zwei haben Freiflug im eigenen Zimmer.
    Und mit dem Beissen(Zwicken) hast du ja eine gute Chance ihm das leicht abzugewöhnen.
    Auf jeden Fall wünschen wir Tapsi ein langes ,gesundes ,glückliches Leben...
    Viele Grüße
    Joe
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Alles Gute

    Hallo Sabine

    auch von mir alles Gute für Euch - ja, sie sind wirklich so herzig und tapsig, die Kleinen - war bei uns auch so.
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Sabine,

    herzlich Willkommen im Club der Papa-Eltern :D

    ja, es gibt nichts schöneres als mitzuerleben,
    wie ein Papababy aufwächst.
    Du wirst auch sicher noch einige Schrecken bekommen, da
    der Kleine so einige "Bruchlandungen" hinlegen wird.
    Später wirst Du Dich königlich darüber lachen.

    Bitte mach uns doch einige Bilder........bitte!

    Und ein besonderes Lob an Dich, daß Du den Zweiten schon
    "bestellt" hast !!!!!

    Liebe Grüße
    Piwi
     
  8. Dicker

    Dicker Guest

    hallo sabine,

    gratuliere zu tapsi.

    vielleicht kannst du ihm auch helfen, mit seiner tapsigkeit, indem du seine stangen in der volliere etwas tiefer hängst. so machen wir das bei unseren babies auch immer und das sagen wir dann auch immer den neuen haltern. man merkt dann schon selber, wann es o.k. ist und man die stangen normal anordnen kann.

    an die allgemeinheit:

    ich habe jetzt schon sooft gehört, das die babies, wenn sie in ihr neues zuhause kommen, kein obst kennen.
    da bekomm ich ehrlich gesagt ´nen ganz dicken hals. unsere babies fressen, wenn sie abgeholt werden, alles mögliche an obst. sie können fliegen (der eine besser, der andere etwas..........naja), sie werden ans duschen gewöhnt, und wenn ich weiß, das die babies später auch des öfteren mal autofahren werden, gewöhne ich ihnen dieses auch schon zum größten teil an.
    ich kann die züchter nicht verstehen!! wie machen die das??babiies den brei einfahren und fertig???bloß nicht zu viel arbeit damit haben??

    also ehrlich, ich hab da ein echtes problem mit.

    liebe grüße
    bine und die babies
     

    Anhänge:

  9. #8 Rosita H., 8. Januar 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Halo Sabine
    Auch von mir alles gute für dich und deinen Tapsi.
    Auch meine beiden waren noch Babys und es war einfach
    herlich zu beobachten wie aus diesen tapsigen Strolchen
    zwei erwachsene Papas wurden.Viel Spass noch:D
    Lieben Gruß Rosita:)
     
  10. #9 Sabine Bortz, 11. Januar 2002
    Sabine Bortz

    Sabine Bortz Guest

    Tabsis Geschichten

    Hallo, hier noch eine kleine Geschichte von Tabsi, und eine wichtige Frage an Euch alle!

    Habe nun Tabsi an Obst sorten wie Mango, Banane, Apfel und HIPP Obstbrei gewöhnen können, aber am liebsten frißt er Weintrauben, und die auch noch mit Kernen.
    Heute war ich also einkaufen, natürlich eine große Menge Weintrauben, für uns alle gleich mit, und lege sie inder Tüte noch auf den Tisch.
    In der Zwischenzeit hole ich Tabsi aus der Voliere, um ihn bei mir zu haben, während ich die Waren auspacke. Er sitzt auf meiner Schulter und knabbert mir am Ohr, als er die Weintrauben wohl gesehen haben muß. Jedenfalls sein erster Versuchsflug ging von meiner Schulter runter auf den Tisch zu den noch eingepackten Weintrauben. Irgendwie muß man da doch rankommen, denkt er, denke ich .
    Ich habe ihn dann natürlich sattessen lassen an den Dingern.
    Er war echt glücklich , glaube ich.......

    Leider habe ich beunruhigenderweise etwas festgestellt bei Tabsi.
    Da wo der Unterbauch ist, und die Kloake anfängt, sind weniger Federn und es ist gerötet.Was bedeutet das? Ich habe schon so viel Schreckliches vom Rupfen gehört, dass ich sehr besorgt bin.
    Ich bemühe mich echt um das Tier, und habe natürlich Angst ....
    könnt Ihr Euch vielleicht vostellen.
    Bis Bald Sabine
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Rot, wund?

    Hallo Sabine

    dein Tabsi ist ja noch klein und jung, die Federn kommen wohl noch so nach und nach.
    Die Rötung kann vielleicht mit zuviel Trauben = Durchfall zusammenhängen, bekommen wir doch auch, wenn wir zuviel Trauben essen.
    Wie sieht denn sein Kot aus? Sehr flüssig oder fest und grüne/ grünweisse Häufchen mit etwas Wässrigem drumherum?

    Vielleicht mal 2-3 Tage Trauben und Grünes weglassen, dafür Bananen, Brei, Körner, geben, schau mal, obs nicht besser wird.

    Andere haben sicherlich auch noch Vorschläge oder Erfahrungen. Alles Gute für dein Tabsi.
     
  12. Piwi100

    Piwi100 Guest

    @Inge

    nein, im Moment kann ich Dir nur zustimmen.
    Ich denke, einige Tage weg von den Trauben tut sicher gut .

    @Sabine
    Vorsicht übrigens bei der Obstwahl, zuviel von der gleichen Sorte
    und sie verschmähen dann schnell die anderen Leckerein.

    Nach dem Motto:
    lieber öfter mal wenig Unterschiedliches als immer nur viel vom Gleichen.

    Man sollte auch kombinieren. Bananen stopfen eher und Mandarinen verursachen Duchfall.
    Also Banane UND Mandarine zusammen in den Napf.

    Ich halte es bei meinen Grauen so, dass
    ich Obstmischung an einem Tag anbiete, dann Keimfutter, dann mal Käse oder
    Joghurt und den andern Tag Gemüsemischung.
    Am Besten in einem Napf 2-4 verschiedene Sachen zur Auswahl.
    Und wenn sie was rauswerfen, da sie meinen sie wollen das nicht,
    dann immer und immer wieder untermischen.
    (natürlich nicht das rausgeworfene Zeug :D )

    Nun habe ich drei Graue, die fast Alles futtern.

    Liebe Grüße Piwi
    und die Geier
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Sabine,

    Ich kann mich meinen beiden Vorrednerinnen nur anschließen.
    Ich denke auch, das das nichts schlimmes ist.
    Laß einfach mal die Weintrauben weg, damit sich der Kot wieder verbessert.
    Bitte beobachte es trotzdem noch ein paar Tage ...
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Erst mal noch Glückwunsch und dann im Futter abwechseln wie alle geschrieben haben.
    Vielleicht auch mal das Obst für ein zwei Tage weglassen. Und schauen was sich tut.
    Rote Federn weisen oft, ich will keine Angst machen, aber es ist nun mal so sie weisen auf Leberschädigung hin. Wenn es nicht anders wird dann auf zum Tierarzt, oder habe ich das falsch verstanden und das sind Blutspuren? dann liegt es wirklich an der Ernährung.
    ICh habe übrigens auch einen Vogel der Tapsi heißt allerdings ist das ein Wellensittich, grins.
    Also alles Gute und Daumen und Krallendrück dass alles OK wird.
     
Thema:

Tabsi ist da