Täglich um 5 Uhr aufstehen ?

Diskutiere Täglich um 5 Uhr aufstehen ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Seit drei Wochen leben meine Grauen in der Außenvoliere im Garten, was sie auch sichtlich genießen. Das Problem ist, ab 04.30 Uhr pfeiffen...

  1. Templum

    Templum Guest

    Seit drei Wochen leben meine Grauen in der Außenvoliere im Garten, was sie auch sichtlich genießen.

    Das Problem ist, ab 04.30 Uhr pfeiffen rings herum die Wald- und Wiesenvögel und wecken die Papageien auf, wobei Daisy sich ladylike absolut ruhig verhält - ganz das Gegenteil jedoch unser ehemaliger Langschläfer.

    Spätestens eine halbe Stunde später stimmt Yako in das Pfeiffen ein, zeigt hierbei allen, dass er es viel lauter als alle anderen Vögel kann und steigert sich schließlich soweit in die Sache hinein, dass er sein ganzes Können inclusive aller Wörter und Geräusche die er so drauf hat, zum Besten bringt.

    Dass dies um 5 Uhr morgens unsere ansonsten sehr toleranten Nachbarn nicht gerade begeistert versteht sich von selbst.

    Bis vor Kurzem holte ich Yako abends zurück ins Haus, seit einigen Tagen lässt er sich jedoch nicht mehr in seinen Käfig locken (da helfen auch die tollsten Leckereien nichts). Da wir mit unserem Neuzugang Daisy ein Sensibelchen in der Voliere haben, stellt das Einfangen ein großes Problem dar.

    Wer weiß hier Rat ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    etwas verwirrt

    Hallo Jürgen,

    hattest du mir nicht geschrieben, ihr wohnt am Waldrand und hier stört niemanden das Papageiengekreische ???
    8o
     
  4. Templum

    Templum Guest

    Hallo Ursula,

    ja wir wohnen am Rand des Fürstenrieder Waldes und in unmittelbarer Nähe zum Waldfriedhof, doch leben wir wie du weisst nicht in der Einöde sondern in der Landeshauptstadt München und da gibt es halt auch einige Nachbarn.

    Bei Lärm unter Tags beschwert sich keiner, anders schauts da schon morgens um 5 Uhr aus - ganz ehrlich auch ich möchte um die Zeit nicht geweckt werden.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    anscheinend kann dir keiner weiterhelfen

    Hallo Templum

    Dein Beitrag wurde bisher schon 30x gelesen , aber scheinbar weiss keiner eine Lösung.
    Vielleicht halt schon vor 5 Uhr mit Leckerbissen bereit stehen, um den Yako durch Essen abzulenken? (Funktioniert bei unserem neuen Geier, ist jedoch zum Glück bisher noch nicht um diese "ungesunde" Zeit nötig).
    Aber dann müsstest Du ja trotzdem so früh aufstehen, ist also auch kein guter Vorschlag. Schade.

    Karin
     
  6. Nici

    Nici Guest

    Zur Not draußen nicht füttern oder nur das allernötigste. Abends dann mit Leckereien im Käfig (und auch nur da) anlocken. Irgendwann wird er verstehen, dass es nur feines Fresschen gibt, wenn er brav in den Käfig steigt.
    Eine andere Lösung gibt es meines Erachtens nicht, als die Vögel abends reinzuholen und morgens (zur "angenehmen" Zeit) rauszulassen. Wir haben auch Vögel, die draußen gehalten werden und die lassen sich auch nachts und morgens früh das Schreien nicht verbieten, wenn sie Lust drauf haben.
    Kannst du vielleicht eine Möglichkeit schaffen, die Voliere mit deinem Haus zu verbinden ? Dann können sie durch eine Klappe rein und raus, man füttert sie nur drinnen und macht dann abends die Klappe zu und morgens erst wieder auf, wenn man meint, es den Nachbarn zumuten zu können.
     
  7. Antje

    Antje Guest

    Hast Du denn ein Schutzhaus an Deiner Voliere?

    Wenn ja, mußt Du sie abends durch Futter dort reinlocken und sie erst morgens wieder rauslassen. Da müßten sie doch dann ruhiger sein oder? Zumindest wäre ihr Gekreische etwas gedämpfter.
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Guten Morgen

    Hallo wie geht es DAISY und JAKO ?????
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Templum!

    Das Verhalten Deiner Grauen entspricht ja völlig ihrem natürlichen Verhaltensmuster. Morgens und abends pfeifen, rufenund schreien sie besonders viel. Dies liegt wohl auch daran, das sie sich im Freileben zu dieser Zeit noch an ihren Schlafplätzen im größeren Schwarm befinden und hat eine soziale Funktion.
    Meine Grauen kommen nicht so früh am Morgen in ihre Voliere, meist ab ca. acht Uhr, abends allerdings ist es so wie bei Deinen auch.

    Tatsächlich fällt mir auch keine andere Lösung ein, als entweder ein Schutzhaus, so das die Morgendämmerung für sie erst später einsetzt, oder aber sie Tag für Tag umzusetzen, wobei ich Nicis Tip für praktikabel halte.
    Hast Du das bereits ausprobiert?
     
  10. Templum

    Templum Guest

    Yako und Daisy - Die Muntermacher

    Hallo Zusammen,

    erst mal Danke für eure netten Tips, leider habe ich bislang noch immer keine Lösung für das allmorgendliche Theater, welches sich täglich zwischen 4.30 Uhr (Beginn der Morgendämmerung) und 6.00 Uhr abspielt.

    Das Schutzhaus bringt zwar den gewünschten Verdunklungseffekt, das Problem scheinen die zahlreichen Vögel in unserer direkten Nachbarschaft zu sein. So immitiert doch tatsächlich ein Amselpärchen unsere Grauen, so dass diese Antwort geben. Die Amseln sind jedoch nicht jeden Tag zur gleichen Zeit da, dank der Krähen, Drosseln und was sonst noch in unseren Bäumen sitzt, ist dennoch jeden Morgen für Stimmung gesorgt. Noch hat sich keiner unserer Nachbarn direkt beschwert, es kommen aber die ersten kritischen Kommentare.

    Es ist inzwischen auch vollkommen egal, ob die "2" draußen in der Voliere oder drinnen im Käfig sind - geantwortet wird auf alle Fälle - und das nicht zu knapp. Es ist dann für ca eine Stunde großes Hallali angesagt, dann kehrt für ein Nickerchen von1 bis 2 Stunden wieder Ruhe ein, bevor dann so ab 8.00 Uhr wieder Discobetrieb herrscht.

    Die Sache mit den Leckerlies hat auch nicht geklappt - bin also im Moment ziemlich platt und ratlos (Gott sei Dank steht der Urlaub vor der Tür).

    Abschließend für Urula:

    Daisy - unser (Neu-)Zugang taut von Woche zu Woche mehr und mehr auf, ihr Pfiffe haben die doppelte bis dreifache Lautstärke von Yako, man hört Sie noch in 2 km !!! Entfernung. Inzwischen hat sie die Hosen an und ist ein recht munteres Kerlchen geworden. Sie weicht kaum noch zurück, kommt aber noch nicht auf einen zu - naja gut Ding will Weile haben !
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn ihr ihnen ein absolut zuverlässsiges step-up beibring, wäre es zumindest einfacher für Euch sie Abends reinzuholen.

    Sollte man sich eh überlegen, stell Dir vor es gibt einen Notfall (die Hütte brennt...) und ihr müsst hinter den Geiern herjagen weil sie so ein Grundkommando nicht beherrschen.

    Gruß,

    Ann.
     
  13. Trixi

    Trixi Guest

    Hallo Jürgen,

    ich hab gesehen, dass du auch aus München bist.
    Würdest du mir vielleicht verraten, bei welchem Züchter du deine Grauen gekauft hast ??
    Das wäre echt nett !

    Tschau tschau
    Trixi
     
Thema: Täglich um 5 Uhr aufstehen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. um 5 uhr aufstehen