Täubin - Hinterteil verwundet?

Diskutiere Täubin - Hinterteil verwundet? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vor zwei Wochen hat unsere Täubin Eier gelegt, die aber auf den Boden geknallt sind (hätte sie sowieso entfernt). Heute beim Käfig...

  1. choukette

    choukette Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo,
    vor zwei Wochen hat unsere Täubin Eier gelegt, die aber auf den Boden geknallt sind (hätte sie sowieso entfernt).
    Heute beim Käfig reinigen habe ich entdeckt, dass ihr Hinterteil, Unterleib, wie auch man das beim Voge nennt, verwundet aussieht.
    Nun kenne ich mich mit Vögel noch nicht gut aus und wollte deswegen sicher gehen.
    Die Fotos sind nicht 1A, da ohne Blitz.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Man sieht es wirklich schlecht. Könnte auch Durchfall sein, oder einfach nur ausgerupfte Federn. Kannst du sie zum Fotografieren nicht in die Hand nehmen?

    Grüße
     
  4. choukette

    choukette Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Durchfall hat sie keinen. Frisst und trinkt normal.
     

    Anhänge:

  5. #4 taubenfreund87, 5. Februar 2010
    taubenfreund87

    taubenfreund87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    viell ist ihr ein ei innen drin geplatzt weil die schale zu dünn war??könnte sein das sie schon wieder legen wollte...
    würd sie einem tierarzt vorstellen...
     
  6. choukette

    choukette Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hätte schon längst einen Tierarzt zu Rate gezogen, wenn wir hier einen hätten, der sich mit Vögeln auskennt. Der Nächste ist über 200 Km weg... das möchte ich der Taube nicht zumuten.
     
  7. #6 Alfred Klein, 6. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Wo wohnst Du denn in Frankreich? Eventuell wäre ja Luxemburg mit Doc Manderscheid für Dich erreichbar?
    Davon abgesehen, bei Doc Manderscheid waren schon Leute aus Ostdeutschland und das sind erheblich mehr als 200Km. Ich fahre übrigens auch 100Km nach Luxemburg und die Vögel verkraften das problemlos.
     
  8. choukette

    choukette Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Ich wohne in Nordfrankreich. Gegenüber von Dover.
     
  9. #8 Alfred Klein, 6. Februar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Na, dann vergiß es.
    Ich dachte da jetzt eher an Elsaß oder Lothringen, aber sooooo weit weg.
    Da bin ich übrigens vor vielen Jahren mal durchgekommen, war mit der Fähre von Calais nach Dover gefahren. Schöne Gegend wo Du da wohnst.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ohne die Taube gesehen und angefaßt zu haben, ist es immer schwer etwas zu sagen. Ich würde Dir auch raten, lieber die 200 km zu dem TA zu fahren. Türken- und sicherlich auch die Lachtauben sind ziemlich robust. Selbst mit streßanfälligeren Ringeltauben fahre ich weitere Strecken, wenn es denn sein muss.

    Fehlen die Federn dort um die Kloake? Es sieht ausgepickt aus. Und dass die Kloake selbst so groß erscheint, würde mir Sorgen machen. Ggfs. wollte sie legen, hat das Ei aber nicht rausdrücken können. Bei Legeschwierigkeiten picken Vögel schon mal an der Kloake herum. Möglich ist, dass das Ei im Leib verblieben ist. Das wird, wenn sich bereits eine Kalkschale gebildet hat, früher oder später zu Problemen führen, da das Ei nicht mehr vollständig vom Körper resorbiert werden kann. Da können die Tauben vorerst auch noch relativ normal wirken.
    Ob das bei Deiner Lachtaube auch so ist, ist nur eine Vermutung! Da Legenot oder -probleme, mit allem was dazu gehört, eine sehr heikle Angelegenheit ist und wenn es akut ist, wenig Zeit zum Handeln übrig bleibt, würde ich Dir wie gesagt empfehlen, einen vk TA zu Rate zu ziehen. Und dann lieber jetzt mit einem - wie Du schreibst - noch recht fitten Vogel fahren, als später mit einem angeschlagenen.

    LG, Sabine
     
  12. choukette

    choukette Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Also wir waren jetzt bei einem TA in der Nähe, der mir empfohlen wurde, was wieder Mal Glück in der Letzen Minute war.
    Sie hat ein Röntgenbild gemacht, was nicht auffällig war.
    Federn hat sie sich wohl selbst ausgerupft.
    Allerdings ist uns beim Manipulieren, eine tiefe Verletzung zwischen Kopf und Flügel aufgefallen. Dem Anschein nach, haben sich Beide nachts gezofft. Ihrem "Freund" fehlen auch einige Federn auf der Brust, was aber längst nicht so schlimm ist, wie ihre Verletzungen.

    Die Tierärztin hat ihr eine Spritze gemacht, Salbe und Tropfen verschrieben.

    Gestern war meine Ma nochmal mit ihr zur Kontrolle und hat noch einen Termin nächste Woche.

    Beide sind mittlerweile getrennt. Jeder hat eine grosse Zimmerevoliere, allerdings eine bei mir in der Wohnung und die andere bei meinen Grosseltern, wo beide normalerweise zuszammen lebten, aber zwei Volieren wuerden meine Grosselteltern ja nicht tolerieren.

    Nun finde ich es auch nicht artgerecht Beide getrennt zu halten, aber das Risiko, sie wieder zusammen zu setzen und das einer wieder so schwer verletzt wird, möchte ich auch nicht Eingehen.

    Und eine Dritte dazu holen... Wenn das auch wieder schief geht...

    Wirklich Schade.... :(
     
Thema:

Täubin - Hinterteil verwundet?

Die Seite wird geladen...

Täubin - Hinterteil verwundet? - Ähnliche Themen

  1. Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil !

    Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil !: Hallo Miteinander! Könnt Ihr mir sagen, was mit diesem Küken nicht stimmt? Es wird schlecht gefüttert (wahrscheinlich, weil die Eltern spüren,...
  2. Täubin legt keine Eier?

    Täubin legt keine Eier?: Hallo zusammen, habe hier eine Brieftaube die laut dem Züchter bereits vom März 2013 ist. Sie ist mit einem meiner Mixtäuber verpaart....
  3. Täubin springt Täuber????!!!!

    Täubin springt Täuber????!!!!: hallo an alle als erstes sage ich ich finde dieses forum richtig gut uind profesionel, man kann alles schnell und über alles informacjonnen...
  4. Täubin!?

    Täubin!?: Hi, Hab eine Täubin hat vor kurzem 2 junge gross gezogen. Ploetzlich vor 3 Tagen ein Ei gelegt bei -15*, das habe ich weggeschmissen. Heute hat...